Änderung des Selfbashupdates

Dieses Thema im Forum "Abgelehnte Ideen" wurde erstellt von liebertiger, 13.04.18.

?

Sollte der Bash an die Aktivität gekoppelt sein

Diese Umfrage wurde geschlossen: 16.05.18
  1. Ja

    11 Stimme(n)
    39,3%
  2. Nein

    17 Stimme(n)
    60,7%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. liebertiger

    liebertiger

    Beigetreten:
    11.05.16
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    65
    Edit: Da bei mir die Frage nicht angezeigt wird von der Umfrage, hier nochmal für alle:
    "Sollte der Bash an die Aktivität gekoppelt sein"

    Ich bin warscheinlich nicht der einzige, dem diesen Thema die Tage schon ordentlich beschäftigt hat, vor allem bei IEO's.

    Da dies auch schon unter dem Update Thread diskutiert wurde und ich da ne gute idee gesehen hatte auf meine Antwort, wäre mein Vorschlag, dass man dies an die Tage der Abwesenheit koppelt. Es gibt ja schon in der AF Allyübersicht zu sehen, ob der Spieler grün, gelb oder rot ist. Da war ja der Vorschlag, dass man dies auch mit dem Bashverhältnis kuppelt.

    Grün- Spieler aktiv: man bekommt 20% des Bash, also so wie jetzt
    Gelb- Spieler semi: man bekommt 50% des Bash
    Rot- Spieler inaktiv: man bekommt 100% Bash, also so wir früher
    Blau- Spieler im Um: kein effekt auf den Bash

    Weil sind wir mal ehrlich, aktuell Interne Eos leer zu räumen tut uns alle in der Grepo-Seele weh: 70 Bash für 500ld ungefähr ist gleichtzeitig auch ein Verlust von 500lo, da schickt man die doch lieber auf dem Feind und wir sind alle ehrlich: Wer würde dafür freiwillig seine Truppen opfern?

    Desweiteren gibts ja auch kaum Möglichkeiten, dies generell zu umgehen, da es theoretisch gesehen 2 Möglichkeiten gibt, diese Regel zu umgehen, bei ieo und das bash Problem zu lösen.
    Variante 1: Inaktiven Spieler kicken ---> Feind sitzt sofort drinne, also schwer praktizabel
    Variante 2: Angreifender Spieler geht kurz raus für AG und kommt rein ---> Auf Dauer echt nervig und wird sehr schnell unübersichtlich

    Wie man sieht, beide Varianten haben mehr Nachteile als Vorteile :/

    Rückmeldung sind gerne erwünscht genauso wie Ideen zur Verbesserung
    MfG Liebertiger
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.04.18
  2. annett.r

    annett.r Grepolis Team Moderator

    Beigetreten:
    16.08.14
    Beiträge:
    1.305
    Zustimmungen:
    134
    Was ist eure Ansicht dazu. Diskutiert bitte sachlich darüber und teilt uns eure Ansichten/Meinungen dazu mit.
     
  3. Cavalu

    Cavalu Grepolis Team Supportleitung

    Beigetreten:
    02.02.12
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    194
    Der Spieler ist Rot, alle schicken cleaner los, erwarten 100%, der Spieler sieht per App, dass er extrem angegriffen wird oder kommt zufällig einfach on. Zack ist er Grün und dann ist das gejammer groß wenn alle nur noch 20% bekommen.

    Variante 2 hat sich erledigt, wenn der Spieler WW Städte hat, der wird die Allianz dann nur ein einziges mal für "bash" verlassen ;)
     
  4. liebertiger

    liebertiger

    Beigetreten:
    11.05.16
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    65
    Naja in der heutigen Zeit passiert das kaum noch wenn leute auf rot sind das sie dann nochma on kommen weil das sind meistens neue oder semis die eh nicht die app nutzen zum 2. naja imbros in noch nicht in ww Zeitalter
     
  5. Cavalu

    Cavalu Grepolis Team Supportleitung

    Beigetreten:
    02.02.12
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    194
    Das stimmt so nicht. Ich kenne genug, gerade auf älteren Welten die dennoch wieder online kommen. Auf neuen mag es vielleicht sein, viele verlieren dann gerade am Anfang schnell die Lust. Aber sind wir ehrlich, auf neuen Welten haben "Semis" kaum ne Chance lange Städte zu behalten wenn sie "Gelb" sind. Der Feind oder oftmals Allykollegen die schnell ne Stadt wollen, warten da nicht lange ;)
     
    liebertiger gefällt das.
  6. grummel LutziFa

    grummel LutziFa

    Beigetreten:
    15.04.16
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    2
    Nur weil er online kommt ist er nicht gleich grün...
    ;) da er ja erstmal punkte machen müsse um dann wieder grün zusein...

    Dazu kommt das es mich aufregt das man nicht mehr die vollen bash bekommt wenn man ally mitglieder angreift...was mir aufgefallen ist...

    Wenn jemand rot ist sind 100% bash perfekt aber auch ein vorteil für den feind...
    Da er dann alle städte leerräumt da es zuviele leute gibt die einfach auf die inaktiven einprügeln...und ich finde die varriante so wie sie ist gut ist....

    Da der feind so nicht massen an bash bekommt...ich will damit sagen wenn man es lieber so aufteilt...

    Grün 15% gelb 30% rot 50% damit man nicht gefahr läuft das der feind dauernd bei den semis die bash besorg die er für slots braucht...

    So könnte man dem semiklatschen auch entgegen wirken...
    Damit der feind vllt auch die lust an sowas verliert...

    Den so könnte man den kleinen auch die chance geben das sie sich auch ein wenig besser in das spiel einfinden kann...

    ;) hoffe man versteht was ich meine...
     
  7. Draba Aspera

    Draba Aspera

    Beigetreten:
    01.12.11
    Beiträge:
    6.135
    Zustimmungen:
    1.617
    Vielleicht könnte jemand den Titel des Threads ändern, denn gemeint ist hier ja wieder eindeutig nicht "Selfbash", sondern die neue Bashregelung innerhalb von Allianzen und Bündnissen.

    Zwar würde ich sehr gerne für eine Änderung jener Regelung stimmen, muss hier aber leider ein Nein loswerden, da die angebotene Lösung keine für mich realistische oder akzeptable ist. Resultat wären in den entsprechend praktizierenden (*räusper*) Allianzen massenhaft bashgeiernde Allianzmitglieder, die sich abwechselnd 5 Tage lang tot stellen, um sich gegenseitig die Truppen knallen zu können. Das ist ungefähr das Gegenteil von dem, was man sich für das Spiel und das Zusammenspiel in Allianzen wünschen kann.

    Das ist nicht korrekt. Hier ist das Rot in der Allianz-Mitgliederliste gemeint, nicht das Rot der diversen Tools. Die Farbe in der Memberliste ändert sich bereits ab dem Einloggen wieder auf Grün, und nur diese ist für das System relevant.
     
  8. Buffysara

    Buffysara

    Beigetreten:
    03.09.12
    Beiträge:
    5.623
    Zustimmungen:
    966
    Die Anzeige grün, gelb, rot ist ja wohl an das Einloggen gekoppelt. Totstellen reicht also nicht, man muss tatsächlich so lange off sein.
    Ob eine Alli das riskiert fragt sich.
     
  9. liebertiger

    liebertiger

    Beigetreten:
    11.05.16
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    65

    Wie gesagt bin für verbesserungs Ideen offen würde mich freuen wenn du ein besseres verhältnis vorschlägst aber so wie es jetzt ist kann es net bleiben
     
  10. Cavalu

    Cavalu Grepolis Team Supportleitung

    Beigetreten:
    02.02.12
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    194
    Sobald er sich einloggt, wird er grün und somit gibts dann wieder nur 20% und das werden sehr wenige riskieren, es sei denn man kann sich sicher sein, er wird nicht mehr kommen. Und auf neuen Welten wartet man nicht, bis ein Spieler rot wird. Der wird direkt erobert wenn er gelb wird.
     
  11. Draba Aspera

    Draba Aspera

    Beigetreten:
    01.12.11
    Beiträge:
    6.135
    Zustimmungen:
    1.617
    Es geht nicht um das Verhältnis, es geht darum, dass die Kopplung an den Status in der Memberliste nicht taugt.

    Cavalu hat das oben bereits ausreichend begründet:

    Und das Wildeste ist dabei ja außerdem noch, dass wohl rund 50% aller Spieler, einschließlich "erfahrener" Spieler, die Statusanzeige der Userscripte mit der systemseitigen Statusanzeige in der Memberliste verwechseln. Dieses Missverständnis ist unglaublich häufig, und kommt fast bei allen vor, die keine AF-Erfahrung haben und Skripte benutzen. Wenn (zum Beispiel) der GRC einen Spieler als rot anzeigt, und dann alle Bashgeier losstürmen auf den vermeintlich Inaktiven, der in Wirklichkeit nur Truppen nachbaut, und sich dann noch beschweren, dass sie ja doch nur 20% Bash bekommen haben, obwohl der Kerl doch rot war...

    Meine Meinung zu dem Thema habe ich schon mehrfach geäußert: Komplette Rücknahme der allianz- und bündnisinternen 20%-Regelung, da für "kontrolliertes" internes Truppenbashen immer und einfach umgehbar. Es leiden nur ganz normale Standardsituationen unter der neuen Regelung, ihren eigentlichen Zweck erfüllt sie nicht (anders als die Regelung zum Bashen eigener Truppen - daran gibt es auch nur wenig Kritik).
    Für mich gehört stattdessen kurz und knapp gesagt der Göttliche Scharfsinn raus aus dem Spiel, eine Kompromisslösung zu der Wirksamkeit der Scharfsinne habe ich auch schon mehr als einmal wiedergekäut.

    Daher ein Ja zur Änderung der Regelung, aber ein klares Nein zur hier vorgeschlagenen Lösung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.04.18
    AnWePe, tamasc und spock gefällt das.
  12. Quallenwolf

    Quallenwolf Player Council Mitglied (DE)

    Beigetreten:
    05.10.10
    Beiträge:
    7.402
    Zustimmungen:
    614
    Man sollte Allianzbash einfach nicht verbieten, weil jedes Verbot weitreichende Auswirkungen ins normale Spiel hinein hat.
     
    AnWePe, Stevie2 und Draba Aspera gefällt das.
  13. gronaldo

    gronaldo

    Beigetreten:
    12.02.18
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Bis ein Spieler rot ist hat der Feind die Stadt schon erobert, aber die Idee ist gut. Sobald ein Spieler seit 2-3 Tagen nicht on war gibts wieder volle Bashis. Oder ein Maximum einführen, sodass man nur alle paar Tage 100% auf Alli Mitglieder hat, damit würde man auf jeden Fall das Ausnutzen von Kampfpunkte Boosts via abgesprochenen Angriffen verhindern. Ab und zu mal Transporter zu killen ist zwar damit drin, aber das sind ja meist kleinere Trupps. Deshalb lieber die Moral mit der Aktivität skalieren lassen oder einfach wieder einen Schrtt zurückrudern[​IMG]
     
    liebertiger gefällt das.
  14. Achilleus I.

    Achilleus I.

    Beigetreten:
    16.04.18
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich teile die Meinung von Cavalu und lehne daher ebenfalls den Vorschlag ab. Es ist für mich persönlich der richtige Weg, der hier eingeschlagen wurde. Persönlich war ich, dass muss ich gestehen, auch jemand der des öfteren Selfbash "produziert" hat. Durch das Update wurde dies nun zumindest erschwert, möglich ist es über Umwege, jedoch immernoch. Man braucht halt ab jetzt nur einen "Tauschpartner".

    Bin sehr gespannt, wie sich das gesamte Thema weiterentwickelt und wie es Einfluss auf das Spiel nimmt. Zumindest die Einzelgänger unter den Selfbashern, werden stark drunter leiden.
     
  15. Mim le Fay

    Mim le Fay

    Beigetreten:
    30.04.12
    Beiträge:
    7.311
    Zustimmungen:
    661
    Also, ich hab es in meiner Allyleiterzeit so gemacht, dass ich alle rot/gelben Spieler bevor ich sie zur IEO freigegeben habe, geattet habe, und darauf geachtet habe, ob sich die Farbe ändert. Erst dann hab ich sie zur IEO freigegeben.

    MMn gehört sich das auch so, im Zeitalter der Pushmeldung der App.

    Von daher kann man davon ausgehen, dass die Leute rot bleiben, Zweifler können ja vorher vorsichtshalber 10-15 Probeatts starten, um wirklich sicher zu gehen.

    Ich bin da echt so n bissel zwiegespalten. Immerhin habe ich mich vor einiger Zeit dafür eingesetzt, dass man auf alten/ älteren Welten etwas einfacher KS produzieren kann, und nu wird es weitaus schwieriger, diese zu produzieren. Mag sein, dass man bei dem Dominanzendgame auch gar nicht mehr soviel GS und Inaktive hat, aber das System gibt's ja noch gar nicht, und da sollte man nicht unbedingt Systemänderungen einbringen, die nicht art- äh spielgerecht sind.

    Ich enthalte mich erstmal!
     
  16. Cavalu

    Cavalu Grepolis Team Supportleitung

    Beigetreten:
    02.02.12
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    194
    Stimme ich dir zu, ich mache es nicht anders, dennoch ist es oftmals ( auf älteren ) Welten vorgekommen, dass ein Spieler dann zur internen Eroberung freigegeben wurde und dann doch wieder online kam, auch wenn da schon einige Kolos standen, die dann wieder abgezogen wurden. In solch einem Fall wäre es wirklich ärgerlich, vor allem wenn Cleaner zu einer vollgestellten Stadt unterwegs sind und man dann nur 20% statt wie gedacht die 100% erhält.
     
    AnWePe gefällt das.
  17. tamasc

    tamasc

    Beigetreten:
    22.09.17
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    4
    Das sinnvollste ist doch drabas Vorschlag die Erhältlichkeit des Goldenen Scharfsinns stark zu limitieren beziehungsweise diesen wieder ganz abzuschaffen.
    Mit dem Update wurde mal wieder nur das Symptom bekämpft, das Grundproblem, dass Bashen mit 4facher Verstärkung einfach viel effektiver ist als normales Bashen oder Stadtfeste was dann den (verständlichen) Wunsch weckt, das möglichst auszunutzen um easy Slots zu kriegen, bleibt bestehen.
    Wird jetzt halt ein bisschen aufwendiger,aber wer es machen möchte, der findet einen Weg ( Im normalfall austreten und mit nem Kollegen bashen).
     
    AnWePe gefällt das.
  18. Cavalu

    Cavalu Grepolis Team Supportleitung

    Beigetreten:
    02.02.12
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    194
    Wieso wäre der Vorschlag denn am sinnvollsten? Ich sehe das Problem nicht beim Scharfsinn. Wenn dieser abgeschafft wird, wird der normale genutzt aber es ändert ja dennoch nix daran, dass durch das schrotten der eigenen Truppen, BND Truppen usw deutlich mehr Slots produziert werden und diese Spieler dann einen "Vorteil" haben. Dann wird wegen dem normalen Scharfsinn gejammert, wenn es diesen nicht mehr gibt, dann nur noch , weils möglich ist/war eigene Truppen zu bashen oder Truppen von Allymember.
     
  19. Quallenwolf

    Quallenwolf Player Council Mitglied (DE)

    Beigetreten:
    05.10.10
    Beiträge:
    7.402
    Zustimmungen:
    614
    Wenns den normalen nicht mehr gibt, ist es effektiver Stadtfeste zu feiern als zu Bashen :D

    Also auch nichts gewonnen
     
  20. Ttoobbii

    Ttoobbii

    Beigetreten:
    11.05.12
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    108
    Scharfsinn und GSS sollten einfach nicht bei Allytruppen wirken, das heißt auch wenn der Scharfsinn aktiv ist gibt es "nur" die Bashpunkte in Höhe der besiegten BHP (+eventuelle Bonuspunkte durch Kampferfahrung)... Wäre meiner Meinung nach die einfachste Lösung welche die Allianz nicht bei internen Eroberungen behindert aber gleichzeitig auch Selfbash einschränkt.
     
    Shirkut, liebertiger und Mim le Fay gefällt das.

Seitenanfang
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.