Ölfördermenge

Dieses Thema im Forum "Politik, Gesellschaft & Wirtschaft" wurde erstellt von Quallenwolf, 09.01.12.

  1. Quallenwolf

    Quallenwolf

    Beigetreten:
    05.10.10
    Beiträge:
    7.755
    Zustimmungen:
    739
    Ich habe eine Frage
    Laut Wikipedia haben wir (die welt) 2010 3913 Millionen Tonnen Erdöl gefördert.

    Wie viel Barrel sind denn eine Tonne Erdöl oO
    Wenn ich davon ausgehe das 1 Liter ein Kilo Erdöl wäre 6.x
    Aber stimmt den das?

    Und dann würde ich gerne wissen wie viel den 2010 mit Öl verdient wurde.

    Wäre dankbar wenn mir da einer helfen könnte
     
  2. KieTH

    KieTH Gast

    1 barrel = 115.6000 liter
     
  3. Quallenwolf

    Quallenwolf

    Beigetreten:
    05.10.10
    Beiträge:
    7.755
    Zustimmungen:
    739
    Sowohl das amerikanische wie auch das britische Barrel entsprechen ca. 159 Liter
     
  4. simpsons3

    simpsons3 Gast

    Wie kommst du zu der Annahme?
     
  5. spock

    spock

    Beigetreten:
    20.12.09
    Beiträge:
    11.368
    Zustimmungen:
    638
    1 Tonne sind 7,3 Barrel

    Also wären es ca. 1161 Liter.
     
  6. Cancelot

    Cancelot

    Beigetreten:
    20.09.11
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Wohl kaum. Erdöl ist ein wenig leichter als Wasser, aber es gibt kein genaues spezifisches Gewicht von "Erdöl", weil es verschiedene Erdöle gibt.
    Deine Frage kann man also nicht beantworten, ohne zu wissen, wieviel Barrel von welcher Qualität gefördert wurden. Die Gesamtsumme in Tonnen läßt keine genauen Rückschlüsse auf die Menge in Litern (oder Barell) zu.

    Wozu willste denn das wissen? Kommt da vielleicht wieder eine Verschwörung ans Tageslicht?
     
  7. Quallenwolf

    Quallenwolf

    Beigetreten:
    05.10.10
    Beiträge:
    7.755
    Zustimmungen:
    739
    Ne ich will das für ein Referat wissen.

    Stimmt Spocks Rechnung?
     
  8. Cancelot

    Cancelot

    Beigetreten:
    20.09.11
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Behaupte es einfach. Niemand in deinem Umfeld wird dir das Gegenteil nachweisen können. Das spezifische Gewicht von Erdöl liegt so zwischen 0,7 und 0,97, wobei die schwereren Öle wohl prozentual mehr an der Gesamtmenge beteiligt sind.
     
  9. Quallenwolf

    Quallenwolf

    Beigetreten:
    05.10.10
    Beiträge:
    7.755
    Zustimmungen:
    739
    Okay.
    Ich habe noch eine Frage ^^
    Wenn wir Waren aus der USA importieren in welcher Währung bezahlen wir dann?
    Und umgekehrt in welcher Währung bezahlt die USA wenn sie Waren von uns importiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.12
  10. Wie exportieren wir denn Waren aus den USA?
     
  11. Quallenwolf

    Quallenwolf

    Beigetreten:
    05.10.10
    Beiträge:
    7.755
    Zustimmungen:
    739
    Importieren meinte ich natürlich :rolleyes:
    Kannst du mir nicht einfach antworten :(
     
  12. suchti03

    suchti03 Gast


    Wenn wir aus den USA importieren bezahlen wir dort in Dollar;
    kaufen sie bei uns müssen sie in Euro zahlen.
     
  13. Ich hatte wirklich mehr hinter der Frage vermutet als solche Banalitäten, wie das, was Suchti Dir nun mitteilte. Als großem Redeschwinger erwarte ich von Dir natürlich zumindest gewisse Grundkenntnisse in Fragen der internationalen Geld- und Währungsströme.
     
  14. simpsons3

    simpsons3 Gast

    Vorbehaltlich anderer vertraglicher Regelungen.
     
  15. Marek-Arena

    Marek-Arena

    Beigetreten:
    17.06.11
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    1
    Sehr schön ist die Börse....an ihr sieht man Ansätze eines vollkommenen Marktes.

    Ich frage mich eigentlich, wann endlich der "Credit" und die Weltregierung eingeführt werden.......würde vieles erleichtern.
     
  16. Quallenwolf

    Quallenwolf

    Beigetreten:
    05.10.10
    Beiträge:
    7.755
    Zustimmungen:
    739
    Und wie bekommen wir unsere Dollar?
    tauschen wir die iwo gegen euro?
     
  17. Cancelot

    Cancelot

    Beigetreten:
    20.09.11
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    ich weiß nicht, was du mit diesen albernen Fragen bezweckst oder wie es sein kann, dass du offensichtlich noch nie von "Devisen" und "Google" gehört hast.

    So last post für mich in diesem thread:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Devisenmarkt
     
  18. Kombatt

    Kombatt

    Beigetreten:
    14.10.10
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    die Borsianer ;)

    die eigentlich Glücksritter gennant werden sollten...habe oft missverständnisse mit dem Glück :p



    ne dafür haben wir die Parassiten dieser abgelaufenen Demokratie..die sich auch vom Banken geschehen Ernehern... lol
     

Seitenanfang