Abstimmung: Neuer Held für Grepolis gesucht!

Welchen der unten aufgeführten Helden soll es zukünftig in Grepolis geben?

  • 1. Vorschlag: Alchemist

    Abstimmungen: 25 9,9%
  • 2. Vorschlag: Alexander der Große

    Abstimmungen: 29 11,5%
  • 3. Vorschlag: Aphrodite

    Abstimmungen: 62 24,5%
  • 4. Vorschlag: Basileia

    Abstimmungen: 16 6,3%
  • 5. Vorschlag: Daphne

    Abstimmungen: 31 12,3%
  • 6. Vorschlag: Epeios

    Abstimmungen: 16 6,3%
  • 7. Vorschlag: Eurybia

    Abstimmungen: 96 37,9%
  • 8. Vorschlag: Hermes

    Abstimmungen: 38 15,0%
  • 9. Vorschlag: Minos

    Abstimmungen: 69 27,3%
  • 10. Vorschlag: Penelope

    Abstimmungen: 33 13,0%
  • 11. Vorschlag: Perseus (1)

    Abstimmungen: 19 7,5%
  • 12. Vorschlag: Perseus (2)

    Abstimmungen: 17 6,7%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    253
  • Umfrage beendet .
Sorry... aber typisch... keiner will geschwächte mythische Einheiten, dabei sind gerade die der Untergang für das Spielgeschehen. Seid mal ehrlich... es gibt keine EO mehr, die wirklich funktioniert, weil man nur noch mit mythischen Einheiten angreift, sowie verteidigt... Taktik läuft unter ferner liefen. Es tut mir leid, dass ich mir damit wohl nun hier ein riesen Widerstand einhandle, aber es wird eben schnell das, was am einfachsten ist mit dem verwechselt, was am besten ist.
Es wird Zeit die mythischen Einheiten zu schwächen. Das Problem an den hier genannten Helden sehe ich darin: Wenn jemand wirklich verteidigen will, gibt es weit bessere Helden dafür, als die hier angebotenen.

JEIN also JA KLAR du hast vollkommen recht zu viele Mythen aber dann diese schwächen (aber auf der andern Seite Geld aus den Taschen ziehen) is wieder nur Bekämpfung des Symptoms ned der Krankheit. Einfach WENIGER Mythen ins Spiel bringen würde da besser sein oder ned?
 
Zu Vorschlag 6, bei dem ich mitgewirkt habe in gewisser Weise (:p):
Er wirft nicht Truppen über die Mauern,
sondern er ist ein Mit Erbauer des trojanischen Pferdes. Daher die Veringerung der Mauer ;)
Viel Spaß!
 

matf3l

Grepolis Team
Team Mitglied
Schlaumeier 2018
Ich frage mich allen Ernstes, wie Eurybia zu so vielen Stimmen kommt... Also ich freu mich, wenn meine Gegner Triremen bauen

Minos bringt ja kaum etwas, wenn mind. 1 Einheit den Kampf überleben muss. Wann findet das schon statt außer bei geplantem Cleaning inaktiver Spieler? Wenn alle Einheiten draufgehen belebt er auch nichts mehr wieder...
Mein Favorit ist Aphrodite. Sinnvoll Einsetzbar bei Mythen, Landeinheiten (hauptsächlich off) und Transportschiffen. Für Flieger würde der Held denjenigen auch was bringen, die viele Flieger per Hand bauen und nicht wie die PGUs hauptsächlich ihre Fliegerboosts verwenden. Mit Helden für FS und Biremen haben Kampfschiffe bereits genügend Rekrutierungshelden, da diese die am häufigsten gebauten Schiffe sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

ZOCKER86

Gast
Fazit: Das Rennen machen für mich Eurybia und Minos (unten grün)
Bei einigen Helden stelle ich mir einige Fragen: Für was...
...
bringt man so viele Events mit mythischen Einheiten, um sie dann wieder zu schwächen?!
...gibt es ein Erdbeben, wenn es durch einen Helden abgewehrt und durch einen anderen ersetzt wird?

Und wieso will man Helden einführen, die auf Belawelten keinen stören und Revowelten sehr stark beeinflussen? Dann trennt doch bitte einige Helden für die 2 Weltentypen


- 1. Vorschlag: Alchemist

Ernsthaft?
Ab jetzt wird Gold gefarmt, indem man mit Kollegen immer genau 600 Einheiten gegeneinander fährt
Am besten noch mit Scharfsinn! Mit dem Gold holt man dann den nächsten Scharfsinn... usw


- 2. Vorschlag: Alexander der Große
Ich gebe Münzen aus um Münzen zu erhalten. wow


- 3. Vorschlag: Aphrodite
Aphrodite ist auch schön^^ mit "das große Rüsten" ist das bestimmt der neue Hit für PGUs


- 4. Vorschlag: Basileia
Man bringt durch Events Millionen Mythische Einheiten in eine Welt, um sie mit einem Helden zu schwächen, der Wahnsinn...


- 5. Vorschlag: Daphne
Dann wird man bei Bunkerstädten kein Beben mehr wirken können, super... aber dafür gibts ja Epeios


- 6. Vorschlag: Epeios
Auf Belawelten eine Stadt mit hoher Mauer ein leichtes Ziel? denkste^^ jetzt kommt Epeios, der wirft Einheiten über die Mauer

Ich glaube der erste Held, der sich auf Revowelten 1000 mal negativer auswirkt, als auf Belawelten
Da soll doch noch einmal jemand fragen, wieso niemand Revo spielt!

+ 7. Vorschlag: Eurybia
Richtig geil!!!
Endlich denkt mal jemand an die armen Triremen


- 8. Vorschlag: Hermes
Kann man machen, aber ich denke diese Idee ist keine 50k Gold Wert.
in 30 LO-Städten ist mir doch egal, ob ich in einer etwas schneller rekrutieren kann, die werden auch so immer gebaut.

+ 9. Vorschlag: Minos
Nette Idee! Rückkehr aus der Unterwelt ist mit 10% für 400 Gunst ein Witz, aber die Idee ist nicht schlecht gewesen. Finde ich gut

- 10. Vorschlag: Penelope
Endlich kommt man von dem lästigen Kämpfen weg. Wer braucht schon Kampfpunkte.
Bei Moralspielern wird das erst richtig lustig, wenn einige Angriffe nicht mal dort ankommen

- 11. Vorschlag: Perseus (1)
siehe Vorschlag 4


- 12. Vorschlag: Perseus (2)
siehe Vorschlag 5
 
Ich frage mich allen Ernstes, wie Eurybia zu so vielen Stimmen kommt... Also ich freu mich, wenn meine Gegner Triremen bauen

Minos bringt ja kaum etwas, wenn mind. 1 Einheit den Kampf überleben muss. Wann findet das schon statt außer bei geplantem Cleaning inaktiver Spieler? Wenn alle Einheiten draufgehen belebt er auch nichts mehr wieder...
Mein Favorit ist Aphrodite. Sinnvoll Einsetzbar bei Mythen, Landeinheiten (hauptsächlich off) und Transportschiffen. Für Flieger würde der Held denjenigen auch was bringen, die viele Flieger per Hand bauen und nicht wie die PGUs hauptsächlich ihre Fliegerboosts verwenden. Mit Helden für FS und Biremen haben Kampfschiffe bereits genügend Rekrutierungshelden, da diese die am häufigsten gebauten Schiffe sind.
Wenn du den Sinn von Eurybia nicht verstehst, dann solltest du dich einmal mit den Werten beschäftigen.

400 Biremen entsprechen von den Bauernhofplätzen 200 Triremen. Hier der Kostenvergleich ausgehend von Dädalus und Eurybia 20.

Rohstoffe:
400 Biremen kosten 423.360 Rohstoffe
200 Triremen kosten 331.200 Rohstoffe

Bauzeit:
400 Biremen bauen 68.6 Stunden
200 Triremen bauen 28.5 Stunden

Verteidigungswert:
400 Biremen haben 64.000 Verteidigung
200 Triremen haben 50.000 Verteidigung

Wenn du dauerhaft unter Beschuss stehst wird es in Zukunft Sinn machen Triremen zu bauen. Einfach weil du diese fast 3x so schnell bauen kannst.

Ich habe trotzdem meine Probleme mit dem Helden. Macht es wirklich Sinn eine schlechte Einheit durch einen Helden zu pushen? Würde Dädalus auch 60% geben wäre Eurybia schon wieder deutlich schlechter.

Kommt als nächstes ein Held der Brander 30-90% billiger macht? Wenn ich 400 Brander in 4h bauen könnte, dann würde ich die Dinger evtl. auch mal in die Schleifen setzen.
 
Ich muss hier einfach mal was anmerken.

Vorschlag Nr. 9 kommt zu großen Teilen aus meinem Kopf


Votet für 9. Das ist eine einmalige Chance etwas am Spiel zu verändern. Dass irgendwann ein Held kommt, der Triremen stärker/schneller o. Ä. macht ist nur eine Frage der Zeit!
Aber ein Held, der wirklich mal was ausergewöhnliches ist, das wird nicht einfach so mal kommen...
Das Gold ist mir sogar ziemlich egal, meinetwegen verzichte ich auf meinen Anteil. Aber ein solchen Held sollte Grepolis wirklich haben. Denn das was Hades kann, für 400 Gunst, ist schon lächerlich.

Überlegt euch also wirklich nochmal, ist das wirklich das was ihr aus dieser Chance das Spiel zu verändern machen wollt?
 
Ich muss hier einfach mal was anmerken.

Vorschlag Nr. 9 kommt zu großen Teilen aus meinem Kopf


Votet für 9. Das ist eine einmalige Chance etwas am Spiel zu verändern. Dass irgendwann ein Held kommt, der Triremen stärker/schneller o. Ä. macht ist nur eine Frage der Zeit!
Aber ein Held, der wirklich mal was ausergewöhnliches ist, das wird nicht einfach so mal kommen...
Das Gold ist mir sogar ziemlich egal, meinetwegen verzichte ich auf meinen Anteil. Aber ein solchen Held sollte Grepolis wirklich haben. Denn das was Hades kann, für 400 Gunst, ist schon lächerlich.

Überlegt euch also wirklich nochmal, ist das wirklich das was ihr aus dieser Chance das Spiel zu verändern machen wollt?
Du hast doch nicht einmal selber soviel Vertrauen in deinen Vorschlag?
Denn ansonsten hättest du es nicht nötig so für deinen Vorschlag zu werben.
 
Ich bin totaler Fan vom Triri-Held, da ich bis jetzt Triremen in jedem Fall als useless ansehe, da sie im Angriff in Meilen nicht mit Fs mithalten können und in der Verteidigung, auch ohne Daedalus (Gibt es bei mir noch nicht), Biremen einfach billiger sind. Zudem spiele ich gerne Defflastig und dann hätte ich mit nen paar Triristädten auch immer noch die Option etwas aggressiver zu spielen, falls es nichts zu tun gibt^^

Aphrodite finde ich auch super, denn sie bringt jedem Spieler was. Egal, ob jemand Off und Deff braucht. Immer nützlich und dabei ist Chance den Auftrag zu verdoppeln nicht zu hoch. Ich meine es gibt ja auch Demokrit für Pakete, warum dann nicht Aphrodite für die Bauschleife.

Den Goldhelden mag ich nicht, denn die Möglichkeit den zu abusen ist einfach gegeben, egal was man an ihm ändert.

Minos finde ich an sich nicht schlecht, allerdings sehe ich da für die Anfangsphase ein Problem, da er es doch Neulingen sehr schwer macht, irgendwie dagegen zu bauen.

Fazit: Die meisten Helden zeigen Probleme auf, das in Grepolis existiert:
- Held 1: Gold hat einen sehr großen Einfluss im Spiel und kann nur gekauft werden
- Held 2: Es gibt sehr viele Kriegshelden, die sich jeder irgendwann besorgen muss, aber es einfach ewig dauert bis man die Münzen dafür bekommt
- Held 4,11: Es gibt zu viele mythische Einheiten. Das Problem existiert hauptsächlich auf Belagerungswelten, da dort die Mauer in vielen Fällen auf 0 gehalten wird und 90% der Kolos durch Flieger gekickt werden
- Held 5,12: Naja, viele finden Erdbeben und vorallem Blitz und Pest nervig und es soll ja auch immer wieder vorkommen, dass Leute Blitzbingo spielen
- Held 6: Es ist nahezu ein Ding der Unmöglichkeit durch Bunkerstädte durchzukommen. Vorallem auf langsameren Welten, wo es einfacher ist alle 4-8 Stunden SDS zu wirken
- Held 7: Triremen können einfach nicht mithalten. Gleiches Problem besteht auch bei Brandern, wobei ich da dieses eher darauf zurückführen würde, dass Brander immer zuletzt sterben und nicht zuerst
 
Du hast doch nicht einmal selber soviel Vertrauen in deinen Vorschlag?
Denn ansonsten hättest du es nicht nötig so für deinen Vorschlag zu werben.
Nun ich kann mir einfach die aktuellen Umfragewerte ansehen und sehe, dass Minos aktuell auf Platz 2 ein gutes Stück vor Platz 3, aber auch ein gutes Stück hinter 1 steht.
Ich will es nur nochmal anmerken, das ist die eine Chance etwas anderes daraus zu machen
 
Ich frage mich allen Ernstes, wie Eurybia zu so vielen Stimmen kommt...
Wer weiß... vielleicht ne Idee von einer 40-Mann-Ally und jeder legt sich 2 Accounts im Forum an
wird ja sowieso nicht überprüft^^

wer braucht schon Helden
Niemand! Aber die Frage ist ein Teil der Vergangenheit... jetzt ist nur noch die Frage was man daraus macht


Jetzt will Inno schon Gold verschenken für die einfachsten Ideen? Etwas nachdenken oder die Spieler fragen, soll auch helfen^^
Ein Held, der Reiter und Schleuderer schneller und günstiger rekrutiert
wäre ich nie drauf gekommen.
Ihr müsst kein Gold verschenken, um sinvolle Ideen zu erhalten. Es soll Spieler geben, die auch ohne Belohnung das Spiel verbessern wollen, einfach damit Grepolis wieder mehr Spaß macht.
In dem Fall läuft es so ab: Einer macht sich in einer Ally die Mühe, einen Helden zu entwerfen und im schlechtesten Fall stimmt ne ganze Ally für einen mittelmäßigen Vorschlag ab, nur um an Gold zu kommen.

Darf man noch irgendwo Helden vorschlagen? (ohne etwas dafür zu bekommen?)
 
Wer weiß... vielleicht ne Idee von einer 40-Mann-Ally und jeder legt sich 2 Accounts im Forum an
wird ja sowieso nicht überprüft^^


Niemand! Aber die Frage ist ein Teil der Vergangenheit... jetzt ist nur noch die Frage was man daraus macht


Jetzt will Inno schon Gold verschenken für die einfachsten Ideen? Etwas nachdenken oder die Spieler fragen, soll auch helfen^^
Ein Held, der Reiter und Schleuderer schneller und günstiger rekrutiert
wäre ich nie drauf gekommen.
Ihr müsst kein Gold verschenken, um sinvolle Ideen zu erhalten. Es soll Spieler geben, die auch ohne Belohnung das Spiel verbessern wollen, einfach damit Grepolis wieder mehr Spaß macht.
In dem Fall läuft es so ab: Einer macht sich in einer Ally die Mühe, einen Helden zu entwerfen und im schlechtesten Fall stimmt ne ganze Ally für einen mittelmäßigen Vorschlag ab, nur um an Gold zu kommen.

Darf man noch irgendwo Helden vorschlagen? (ohne etwas dafür zu bekommen?)
Einfach im Ideenbereich ne neue idee einstellen
 
Wenn du den Sinn von Eurybia nicht verstehst, dann solltest du dich einmal mit den Werten beschäftigen.

400 Biremen entsprechen von den Bauernhofplätzen 200 Triremen. Hier der Kostenvergleich ausgehend von Dädalus und Eurybia 20.

Rohstoffe:
400 Biremen kosten 423.360 Rohstoffe
200 Triremen kosten 331.200 Rohstoffe

Bauzeit:
400 Biremen bauen 68.6 Stunden
200 Triremen bauen 28.5 Stunden

Verteidigungswert:
400 Biremen haben 64.000 Verteidigung
200 Triremen haben 50.000 Verteidigung

Wenn du dauerhaft unter Beschuss stehst wird es in Zukunft Sinn machen Triremen zu bauen. Einfach weil du diese fast 3x so schnell bauen kannst.

Ich habe trotzdem meine Probleme mit dem Helden. Macht es wirklich Sinn eine schlechte Einheit durch einen Helden zu pushen? Würde Dädalus auch 60% geben wäre Eurybia schon wieder deutlich schlechter.

Kommt als nächstes ein Held der Brander 30-90% billiger macht? Wenn ich 400 Brander in 4h bauen könnte, dann würde ich die Dinger evtl. auch mal in die Schleifen setzen.
Ich muss hier einfach mal was anmerken.

Vorschlag Nr. 9 kommt zu großen Teilen aus meinem Kopf


Votet für 9. Das ist eine einmalige Chance etwas am Spiel zu verändern. Dass irgendwann ein Held kommt, der Triremen stärker/schneller o. Ä. macht ist nur eine Frage der Zeit!
Aber ein Held, der wirklich mal was ausergewöhnliches ist, das wird nicht einfach so mal kommen...
Das Gold ist mir sogar ziemlich egal, meinetwegen verzichte ich auf meinen Anteil. Aber ein solchen Held sollte Grepolis wirklich haben. Denn das was Hades kann, für 400 Gunst, ist schon lächerlich.

Überlegt euch also wirklich nochmal, ist das wirklich das was ihr aus dieser Chance das Spiel zu verändern machen wollt?
@Quallenwolf

Zustimmung zu deinen Berechnungen, aber danach nicht mehr. SOOO Schlecht sind Tris jetzt nicht, sie haben 25% weniger Offkraft als FS und 25% weniger DEFkraft als Biris OK. Aber dafür bieten sie auch BEIDES gleichzeitig grad an der Front kann sowas hilfreich sein (plus das sie schneller als FS sind^^), sagen wir du hast nen Ziel gefunden Spieler wohl nur kurz offline du hast 2 Städte eine mit Biris eine mit FS und die FS reichen nicht um die Def da zu killen. FS / Tri oder Tri/Tri würden das schaffen. Und das TRI als Kolobegleitung besser sind is denk ich auch den meisten klar wenn die 24 Tri ausgereicht haben um paar heimkehrende FS zu überleben^^)
Auch beim Backtimen sind mir Tri viel lieber als jeder andere Einheit weil ich die auf die selbe Sekunde vom Kolo setze entweder sie kommen direkt davor oder danach an und blocken oder kicken es. Setz mal ne Biriflotte ne Sekunde danach rein oder ne FS eine zu früh. Wenn du denkst das Tri NUR Schlecht sind dann hast du evtl noch nicht alle Optionen bedacht

@Heros of SRB

Sorry aber ich glaube das bei Minos viele Stimmen nur kommen weil die Leute das SIEGREICH überlesen haben. Was ihn in meinen Augen recht nutzlos werden lässt wenn ich mit ner Fliegerstaffel wo reinoffe gibts eigentlich nur 2 "Aggregatzustände" ich komm bei Mauer 0 locker durch und dann sind die Verluste echt ned so wild (20 Mantisse verlieren bei 200Gunst die stunde bau ich halt in max 2 Tagen nach) oder ich komm ned durch weil Mauer 25 und gut gedefft. Im ersten Fall ist der Mehrwert zu gering und im zweiten gar ned vorhanden.