Adventskalender 2020 - Tag 19

Charíson

Eventmanager

Andere Länder - andere (Weihnachts-)Sitten. Die 19. Aufgabe schaut, wie gut ihr euch damit auskennt!

Folgende Preise könnt ihr gewinnen:
1. Platz: 800 Gold
2. Platz: 400 Gold
3. Platz: 300 Gold



Weihnachten gibt es ja in vielen Teilen der Welt, aber wisst Ihr auch, dass dieses Fest überall etwas anders gefeiert wird?

Wir haben hier mehrere Hinweise und möchten von Euch wissen welches Land wir meinen.

1) In diesem Land findet jedes Jahr immer am 22. Dezember ein Mega-Lotto-Event statt. Traditionsgemäß singen dann 22 Kinder die richtigen Lottozahlen und das ganze Land steht still und will wissen wer die Gewinner sind.

2) Pudding in allen Geschmacksrichtungen und jeglicher Konsistenz ist in diesem Land eine beliebte Weihnachtsspeise. Zudem kann dieser Pudding sogar die Zukunft vorhersagen. Wenn das älteste Mitglied einer Familie mit einem Löffel den Pudding an die Decke wirft. Je mehr Pudding kleben bleibt, desto mehr Glück wird man haben.

3) In diesem Land läuft immer an Heiligenabend eine Fernsehshow und alle Familien planen um diese Fernsehshow drum herum ihre Feierlichkeiten, damit auch keiner die Sendung verpasst. Der Star der Show? Kein geringerer als Donald Duck.

4) Hier sind die Leute sehr abergläubisch, und um die bösen Geister davon abzuhalten in der Weihnachtsnacht die Besen der Leute für eine Spritztour am Weihnachtshimmel zu stehlen, werden überall die Wischmops und Besen versteckt.

5) Weihnachtszeit ist auch Essenszeit und besonders Hühnchen hat es diesem Land sehr angetan. Die Leute laufen in Scharen zu der amerikanischen Fast-Food-Kette KFC um dort ein gebratenes Weihnachtshühnchen zu verspeisen.

Na? Wisst Ihr welche Länder wir meinen?
Um teilzunehmen müsst ihr den Referenzen die richtigen Länder zuordnen und die Antwort in diesem Thread als Beitrag mit uns teilen.

Die genauen Teilnahmebedingungen findet ihr hier.
 
Zuletzt bearbeitet:

Charíson

Eventmanager
und wieder ist ein Rätseltag durch. Ist es nicht spannend was es für lustige Weihnachtsbräuche überall auf der Welt gibt?
und wir hatten nur 5 rausgesucht, es gibt aber noch ganz viele spannende oder wusstet ihr dass die in der USA es Brauch ist
eine Gurke als Weihnachtsschmuck an den Tannenbaum zu hängen?

Hier mal die Lösungen die wir suchten:

1)
Lotto in Spanien
Seit dem späten 19. Jahrhundert gibt die spanische Nationallotterie die größte Geldsumme des Jahres aus: genannt “El Gordo” oder “Der Fette.” Das Ganze ist zu einem großen öffentlichen Ereignis geworden, welches für gewöhnlich am 22. Dezember stattfindet. Die Leute treffen sich mit Dutzenden an Lotteriescheinen zusammen in der Hoffnung einer der glücklichen Gewinner zu sein. Die Lotteriezahlen werden dabei traditionsgemäß von 22 Schulkindern gesungen und das ganze Land steht mehr oder weniger still und hofft auf das beste Weihnachtsgeschenk des Lebens.

2)
Slowakischer Weihnachtspudding
Pudding – in allen Geschmacksrichtungen und jeglicher Konsistenz – ist eine beliebte Weihnachtsspeise. In der Slowakei und Teilen der Ukraine wärmt Pudding nicht nur das Herz, sondern kann auch die Zukunft vorhersagen: Das älteste männliche Mitglied einer Familie nimmt einen Löffel voll vom Loksa -Pudding und wirft ihn an die Decke. Desto mehr Pudding kleben bleibt, desto mehr Glück wird man haben. So einfach ist das.

3)
Donald Duck in Schweden
Eine wichtige schwedische Tradition ist das weihnachtliche “Donald Duck Special”. Diese einstündige Fernsehshow läuft am Heiligabend um 15h und die Feierlichkeiten werden drum herum geplant, damit die Familien die Sendung gemeinsam sehen können.

4)
Besen & Mopp in Norwegen
In Norwegen bedeutet Weihnachten, dass man seine Wischmopps und Besen versteckt – nicht, weil die Leute nicht sauber machen wollen, sondern weil Norweger etwas abergläubisch sind und böse Geister, welche in dieser Nacht auf die Erde zurückkehren, davon abhalten wollen, die Besen zu stehlen und damit auf eine Spritztour am Weihnachtshimmel zu gehen.

5)
Hühnchen in Japan
An den Weihnachtstagen geht es oft um das Essen und in Japan verbindet man das mit drei Buchstaben: KFC. Die Leute laufen in Scharen in die amerikanische Fast-Food-Kette KFC, um – ich bitte um Trommelwirbel – “Kurisumasu ni wa kentakkii!” auch bekannt als “Kentucky zu Weihnachten!” zu essen. Die Tradition “(gebratenes) Weihnachtshühnchen” zu verspeisen, geht auf eine Werbekampagne aus dem Jahre 1974 zurück – und bis zu diesem Tag verzeichnet KFC die höchsten Umsatzzahlen des Jahres an Heiligabend.


nicht alle lagen richtig, besonders der Pudding war etwas schwierig. Gleichwohl haben wir 3 Gewinner auch heute.

Wie immer findet ihr diese auf unserer Gewinnerliste

Nun wünsche ich euch einen besinnlichen 4. Advent.

Charison
 
Zuletzt bearbeitet: