Angriff auf Tanklastwagen in Afghanistan - gerechtfertigt?

Dieses Thema im Forum "Politik, Gesellschaft & Wirtschaft" wurde erstellt von goalie, 18.12.09.

  1. suchti03

    suchti03 Gast


    Sie wollen es nicht, so so?
    Warst du jemals da, hast Leute OHNE irgendeinen Soldaten in der Nähe gefragt?
    Hast du irgendeinen Beweis, oder auch nur ein Indiz?
    Eher nicht, sonst würdest du das nicht schreiben.
    Viele Afgahnen, vor allem in größeren Gebieten sind froh darüber, dass weigstens irgendjemand nach dem rechten sieht, und dafür sorgt das einige Leute nicht zu übermütig werden.
    Die Menschen sind in Afgahnistan dermaßen verängstigt, sie trauen sich oft nicht mit Nachbarn zu sprechen, weil womöglich die Taliban davon Wind bekommt.
    Vor dem Einmarsch der Truppen war Chaos und absoulute Angst in weiten Teilen des Landes.
    Mitlerweile macht sich eine Art hoffnung breit, dafür dass es irgendwann bergauf in die Demokratie geht.
    Maßgeblich daran sind die Truppen der UN, die immerhin aus anderen Staaten kommen und für sie täglich ihr leben geben.
    Klar gibt es da auch Probleme aber die sind im Vergleich dazu sehr gering.



    Ok, das ist so doof, das ich fast denke du bist betrunken.
    Das was die BW und andere dort ausbilden, ist das was du hier als die Polizistin kennst die dir den Strafzettel gibt, am Aufbau eines Streitkräftigen Militärs mird nicht gearbeitet, sondern NUR am Menschen, die die eigene Bevölkerung Schützen sollen.



    Das war die wie vielte Flasche?


    Wenn Zivilisten bei einem Militärschlag ums Leben kommen, ist das Kolateralschaden und nichts anderes, ob der Luftschlag gerechtfertig ist oder nicht ist klar:
    Gekaperte Tanklaster stellten eine Gefahr für die Truppen/Zivilbevölkerung da und diese Gefahr wurde beseitigt, ob das nun so sein musste oder langwierig mit Bodentruppen.



    Vlt brauchst du deine wilden Theorien um überleben zu können...
     
  2. Ja war einmal in Afghanistan Und kenne sehr viele hier in Deutschland die Aus Afghanistan kommen
    Natürlich ist die Bevölkerung verängstigt wen NATO Truppen mit ihren Panzern durch die Dörfer Fahren und jedes Haus durchsuchen mit Waffengewalt
    Und dazu wollen Die Politiker diesem Volk eine meinung Aufzwingen Im sinne: Dort ist jetzt Demokratie und Ende.
    Nein Alkohol Trinke ich nicht weil das nicht mit meinem Glauben übereinstimmt.
    Also Willst du mir jetzt Wörtlich sagen das Keine Afghaner mit den US soldaten in den Krieg gegegn die Taliban ziehen ?Und das keine Afghaner Dazu ausgebildet wird...?
    Sag ja du bekomsmt direkt die Quelle das du im Unrecht liegst.
    Sogar mehrere
    Das ist so Das sich die Afghaner gegenseitig Abschlachten sollen damit die Truppen langsamm weggziehen können und die sich selber in Afghanistan Probleme machen
    Ja da willst du mir sagen die Bevölkerung hat Angst vor den Taliban ...
    Da Frage ich mich wer hier Alkohol Trinkt ...
    Ist keine Theorie das ist das was ich Lese Höre sehe (Augenzeugen)
    LG
     
  3. Was habt ihr denn hier ausgegraben... in dem Thread wurde doch schon seit Monaten nicht mehr geschrieben.


    In Afghanistan leben über 28 Mio. Menschen, das dauert bis die sich alle gegenseitig "abgeschlachtet" haben und wenn das Kriegsziele wirklich die Auslöschung der afghanischen Bevölkerung wäre, würde man sicher anders vorgehen.
    Was hätte man überhaupt von einem menschenleeren Afghanistan?

    Na dann erzähl das mal den ganzen Menschen die von den Taliban unterdrückt wurden, insbesondere den Frauen die unter den Taliban eigentlich nur kochen, putzen und Kinder kriegen durften.

    Im übrigen heißt das Afghanen und nicht Afghaner.
     
  4. suchti03

    suchti03 Gast

    Ich war vor 2 Wochen in Pakistan und hab das auch für einen 2-Tages-Tripp durch Afgahnistan genutzt:
    1.Die Nato wird fast überall freundlich begrüßt, da sich viele Soldaten auch mit dem Aufbau von Infrastruktur beschäftigen, diesen Aspekt lässt du völlig außer acht.
    Sie wollen dem Volk keine Meinung "aufzwingen", das Volk will Demokratie, ich habe einige Menschen gefragt, was ihnen am liebsten für die Politik wäre:
    ALLE wollten eine Demokratie in der JEDER (auch Frauen) Rechte hat.
    Die Nato durchsucht nur dann wenn ein begründeter Verdacht auf Taliban besteht.

    Nein das habe ich auch nicht gesagt, ich sagte lediglich das die Leute die dort ausgebildet werden, nur zum Schutz ihrers Landes/ihrer Bevölkerung ausgebildet werden.
    Dass sie gegen die Taliban kämpfen ist ihr Sinn.
    Definitiv nicht, das Ziel des Einsatzes ist das vertreiben der Taliban aus GANZ Afgahnistan und später auch aus Pakistan, als Ende ist ein Demokratisches und freies Afgahnistan/Pakistan angestrebt.

    :mad::mad::mad::mad:

    Erstens: Weißt du was die Taliban ist?
    Zweitens: Wenn du in ein Gebiet kommst wo die Taliban noch (großen) Einfluss hat und du jemanden fragst ob er mit den Truppen aus dem Westen einverstanden ist, bekommt er einen gehetzten Blick, zieht dich in sein Haus und erzählt dir, dass er am liebsten sofort weg will um den Taliban zu entkommen, aber wenn er flieht, zurückgebracht und erschossen wird.
    Wenn dann 1 Tag Später die BW kommt um Hilfsmittel zu verteilen, ist eine rege Festagsstimmung, alle sind fröhlich und gehen auf die Straße.
    Das hab ich selbst erlebt, es war zwar nicht die BW sondern andere...aber der Effekt wäre wohl der selbe.



    Das ist das was ich aus persöhnlichen Erfahrungen wiederlegen kann.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.11.10
  5. suchti03

    suchti03 Gast

    @ FlameSlayer: Meldest du dich nicht mehr?
     
  6. Jup Kannst das alles in einem 2 Tage Tripp durchforschen ist mir mal was neues, Egal wie dem so sei .
    Natürlich müssen die die Infastraktur wieder Aufbauen wen Die Truppen davor alles niedergemetzelt haben.
    Das mit der Demokratie lassen wir mal lieber was du da sagt ist Purer Müll
    Die Truppen Länder sind da im Allgemeinem wegen den Bodenschätzen mehr nicht es geht ums Geld .Nicht um die Menschen das selbe wie in Afrika Veranstalten die Nato Truppen dort, erstmal das Land aussaugen danach kann sich das Land soweiso nicht mehr wieder Aufbauen.Weil die Dort Ganze Zeit Kriege Anzetteln deshalb Bilden die ja jetzt auch Afghanen Aus.
    1: Ja das sind Weisenkinder von der Moschee überwiegend .
    2:Das Lassen wir auch mal lieber weil diese Diskussion wird kein Ende bringen und auch kein Ergebniss
    (2 Tage Tripp)


    'Meine Erfahrung sieht anders aus dehshalb wiederlege ich ganz einfach deine

    lg
     
  7. In Afghanistan gab es dank der Terrorherrschaft der Taliban keine zu zerstörende Infrastruktur. Die Taliban waren ja eher damit beschäftigt, den typisch islamischen Gedanken des Friedens und Respekt gegenüber anderen Religionen durch die Zerstörung von Buddha-Statuen zum Ausdruck zu bringen.

    Afghanistan ist eher aufgrund geopolitischer Interessenlagen "eingenommen" worden. Welche Bodenschätze soll es denn da geben? Und wieviele Jahrhunderte wird es wohl dauern, bis man die irgendwo im Gebirge unter Taliban-Beschuß abbauen kann?

    Wo wäre das denn so in Afrika?

    Genau - die bilden POLIZISTEN aus, damit die dann die Afghanen erschießen. Denken ist nicht Deine Sache, oder?

    Nimm' mal Deinen Kopf aus dem ideologischen Anus und schau' Dir mal an, was wirklich passiert.
     
  8. suchti03

    suchti03 Gast

    @ Cracker: Mist du warst schneller :rolleyes:

    @Flameslayer:

    Warst du jemals da?
    Ich denke eher nicht, und warum sollten deine "Augenzeugen" aus Afgahnistan hier her kommen, wenn die Nato doch da unten alles kaputt macht...

    Denk ersmal nach...
     
  9. @Cracker
    Ok Halte Fest an deiner Niedlichen Meinung
    Die Statuen Zerstörung hat auch einen Grund
    Da deine Bodescnhätze hast du schon :)
    Den Rest den du erzählst ist schwach
    Geschichte sagt es dir
    Zeitgeschehen von heute siehst du ja was dabei Rausgekommen ist
    Was für Polizisten welchen Kanal hast du eingeschaltet sorry für die Ausdrucksweise
    Und Ideologie würde ich mir lieber sparen mit deiner sichtweise Frage ich mich wer hier einer Ideologie angehört..


    @suchti
    Ja die kommen ja Her weil die Nato dort alles Kaputt macht
    Us Truppen verseuchen alles mit ihren Uran waffen
    Panzer fahren durch die Dörfer etc. wer will schon so leben
    Wen das Volk keine Taliban will dan wird es dort auch keine geben
    Nur weil Deutschland sich vor ca 60 Jahren veräppeln lassen hat tuhen das die Afghanen lange noch nicht.

    lg
     
  10. Welchen Grund denn? Den gleichen, wie ein Berufsverbot für Frauen einzuführen? Oder gibt es einen GUTEN Grund?

    Ja, welche Bodenschätze habe ich denn erwähnt? Und ist "das ist schwach" tatsächlich ein Gegenargument in Deinen Augen?

    Konkretes Beispiel oder Kopf zu!

    Erm - die Truppen in Afghanistan bauen nun einmal vor allem die zivile Infrastruktur aus und es sind massenhaft Polizisten im Einsatz, die ihrerseits afghanischen Polizisten ausbilden, damit man dort mal so etwas wie ein funktionierendes Staats- und Gemeindewesen hinbekommt. Sind wahrscheinlich alles Fremdworte für Dich.

    Oh man, wenn Du keine Internet-Seite findest, von der Du Texte kopieren kannst, hast Du wirklich 0 Inhalt in Deinen Posts.
     
  11. suchti03

    suchti03 Gast

    Aha...mal davon abgesehen, dass die Nato nichts kaputt macht sondern nur aufbaut, warum sollten sie ins Heimatland der Nato gehen, wenn die da alles Kaputt macht...da würd ich mich nach China/Dubai verziehen...

    ???
    Belege, Beweise, wenigstens eine Seite die mein Blocker als gefährlich einstuft?

    Niemand, damit sich das irgendwann mal ändert ist die Nato ja da...

    [Zensiert]...du lebst in einer Traumwelt oder?

    ...was meinst du damit?
    ...irgendeinen Beleg?

    lg
     
  12. Für die ganz schlauen es wurde schon mit einem Post bestätigt
    Brauche ich nicht weisst du schon selber was der Westen so in Afrika angerichtet hat in der Geschichte heute das Ergebniss
    Damit die Gesselschaft später so ended wie hier in Europa Drogenkunsum Alkoholkusnum bis zur sucht Kapitalismus Selbstmorde Die Frauen Präsentieren sich Nackt auf den Straßen (Lustobjekte )
    Und kleinen 9 Jährigen Kindern wird beigebracht wie man ein Kondom anzieht
    Besser wie man Geschlechtsverkehr betreibt
    Ja das wird ein schönes Afghanistan
    wo ist dein Inhalt den mein Lieber Freund :)
    LG
     
  13. Wurde es nicht. Kannst Du mich da zitieren?

    Weil es die NATO war, die 1750 Uganda kolonisiert hat? Oder von welchen Ländern im Westen Afrikas sprichst Du eigentlich?

    Als gäbe es in muslimischen Ländern weniger Drogenkonsum. Du warst noch nie in einem, oder? Und wenn ich die Wahl habe zwischen den Slums von Kairo oder einem Vorort von Stuttgart, wähle ich wahrscheinlich den Kapitalismus anstatt im Dreck zu hausen. Zwangsehen, Zwangsprositution, Kinderhandel und körperliche Verstümmelungen von Frauen sind wahrscheinlich ein Ausdruck der erweiterten Freiheitsrechten von Frauen in islamischen Gesellschaften. Da ist es wirklich schrecklich, dass in Europa Frauen sich kleiden können wie sie wollen. Wenn Du in einer sexy gekleideten Frau eine Vergewaltigungsaufforderung siehst, solltest Du vielleicht mal Deine Moral checken lassen.

    Naja, wenigstens werden sie nicht direkt verschachert oder einfach nur misshandelt. Übrigens liegt das "Einstiegsalter", d.h. der erste Geschlechtsverkehr, ein Europa höher als in den muslimischen Gesellschaften. Hier ist es halt nicht üblich, 12jährige im Namen des Herrn zu vergewaltigen.

    Ja, das DU den nicht liest, ist mir auch klar.
     
  14. Er meint wohl meinen Post den du anscheinend übersehen hast (vermute ich jetzt mal).


    Na klar war das die NATO, ach ne stop, die gabs ja damals noch garnicht. Dann wüsste ich auch gerne was er meint.
    Übrigens liegt Uganda nicht in Westafrika. Quelle: Atlas

    @FlameSlayer: Wenn die von Deutschland entsandten Polizeiausbilder keine Polizisten ausbilden, was machen die denn deiner Ansicht nach sonst in Afghanistan?

    Und welchen guten Grund kann es geben Buddastatuen zu zerstören die zweifellos ein bedeutendes kulturelles Erbe darstellen?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.11.10
  15. Naja, ich sehe irgendwelche Erzvorkommen in den Bergen zu Pakistan nun nicht als die dramatisch tollen Bodenschätze, wegen deren man heutzutage einen Krieg beginnt.

    Ich hab einfach nur einen Ländernamen in die Runde geworfen. Nehmen wir halt die Elfenbeinküste...
     
  16. suchti03

    suchti03 Gast

    War da nicht was mit Lithium...oder lieg ich falsch?
    Aber abgesehen davon, wurde das später entdeckt, als die Nato kam...


    Jajajaja Ausreden ;D
     
  17. Die Uranmunition auf die du hier vermutlich anspielst wird Hauptsächlich bei großen Wuchtgeschossen verwendet wie sie in Panzern zum Einsatz kommen. Diese ist allerdings nur sehr schwach Strahlend und wird in Afghanistan auch kaum eingesetzt da der Haupteinsatszweck dieser Munition in der Bekämpfung gepanzerter Ziele liegt.

    Richtig. Außerdem gibt es in Afghanistan auch Öl-, Eisenerz- und Goldvorkommen sowie eins der größten Kupfervorkommen weltweit.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.11.10
  18. Ja es ist Lithium das war auch der Grund warum die Chinesen Tibet angegriffen haben auch wegen dem Lithium ist ein zukunfts Stoff
    Aber Gold gibt es auch in Afghanistan jede Menge
    Und die Polizisten in Afghanistan ist so, das da Polizisten Ausgebildet werden aber das ist nur mittel zum Zweck Kanonnenfutter das sich so viele Afghanen wie möglich in die Wolle kriegen
    Und die Westlichen Konzerne Freie Bahn haben
    Aber ist ja nur ein Zufall alles, es wurde erst alles danach entdeckt

    @Cracker
    JA es war der Post von FightingSnake

    Ja Bedeutsam Weniger Drogenkunsum
    Doch ich war schon in Islamischen Ländern
    Sag das nicht mir das ich Frauen Vergewaltige sag das den Leuten/Vergewaltiger in der Gesselschaft die du so Verherrlichst
    Und nenne mir einen Koran Vers der das Auffordert was du schreibst?

    Wo bitte ist da ne Rede von Vergealtigung
    Und du bist doch hier der Wissenschaftler im Forum
    Dan müsstest du Wissen das in den Wärmeren Ländern die Pubertät schneller bei den Menschen sich entwickelt als in Kälteren Ländern, so mal Grob gesagt.

    Lese ich immer aber bin nicht deiner Meinung ganz Leicht :)



    @Snake
    Die dan sowieso in Westlicher hand wiederumkommen und damit Geld machen
    Wird ja auch benötigt ..
     
  19. suchti03

    suchti03 Gast

    Fail...
    Du merkst nicht was du für einen Mist schreibst oder?


    ******...:mad::mad::mad::mad::mad:
    So langsam reichts mir, wenn du jemals da gewesen wärst, oder zumindest nicht nur in der Moschee, dann würdest du das nicht schreiben...

    ROFL, das ist mir aber neu...


    Wo ist denn der Sinn in diesem Satz?



    Ich könnt heulen...:confused:
     

Seitenanfang