Angriff eigener Städte im Nachtbonus

Haltet ihr diese Idee für sinnvoll?

  • Ja

    Abstimmungen: 7 15,9%
  • Nein

    Abstimmungen: 37 84,1%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    44
  • Umfrage beendet .
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Nachtbonus ist für den Schutz des Spielers, damit man in der Nacht nicht angegriffen wird oder der Angreifer verliert viel mehr Einheiten als beim Angriff am Tag. Der NB wird aber oft gegen den Verteidiger genutzt. Der Angriff kommt um 22:59:59 Uhr an und es bleibt nichts anderes als in der Nacht belagerte Stadt anzugreifen, weil nach dem Ablauf des NB stehen in der Stadt so viele Einheiten, dass es sich nicht mehr lohnt, die Stadt anzugreifen.
Meine Idee ist:
Alle Städte, die belagert sind, sollen ohne Nachtbonus angegriffen werden.
 

LEXX1981

Gast
Nachtbonus ist für den Schutz des Spielers, damit man in der Nacht nicht angegriffen wird oder der Angreifer verliert viel mehr Einheiten als beim Angriff am Tag. Der NB wird aber oft gegen den Verteidiger genutzt. Der Angriff kommt um 22:59:59 Uhr an und es bleibt nichts anderes als in der Nacht belagerte Stadt anzugreifen, weil nach dem Ablauf des NB stehen in der Stadt so viele Einheiten, dass es sich nicht mehr lohnt, die Stadt anzugreifen.
Meine Idee ist:
Alle Städte, die belagert sind, sollen ohne Nachtbonus angegriffen werden.
Du sagst es doch selbst ist zum Schutz des Spielers in dem mom in dem du ein Kolo nicht abwehren konntest hast du die Stadt verloren wenn du sie nicht zurück eroberst bzw die Belagerer vertreibst.
 
lexx das klingt mir wie zwei unterschiedliche ideen ;) fast sogar gegensätzliche ideeen, denn zwischen verbot und einfacheren rausbashen ist doch ne großer unterschied.

also ich finde die idee überlegenswert, auch wenn mich als revoltespieler das ganze nix angeht, trotzdem würde es sicher für mehr aktion sorgen.
 
Der NB wird aber oft gegen den Verteidiger genutzt. Der Angriff kommt um 22:59:59 Uhr an und es bleibt nichts anderes als in der Nacht belagerte Stadt anzugreifen, weil nach dem Ablauf des NB stehen in der Stadt so viele Einheiten, dass es sich nicht mehr lohnt, die Stadt anzugreifen.
1. Muss man erstmal das Kolo so timen können.
2. Kann man immer noch Off dahintertimen, denn Off die nach dem Kolo losgeschickt wird kommt nach dem Kolo bei 22:59:59 an.
3. Selbst wenn der NB aktiv ist steht kaum Deff drin da mit dem Kolo viel Deff mitschicken ist nicht möglich. Außerdem kann man nicht genug See- und Landdeff mitschicken, der Offer aber muss nur eines von beiden schicken.
4. Das Kolo kommt wenn die meisten aktiv sind, somit können viel mehr ihre Deff vors Kolo setzen.
 

LEXX1981

Gast
Im prinzip wurde darüber auch in dem anderen Thread diskutiert es geht darum das man dem davor gehörigengen Besitzer mehr Rechte einräumt wie dem zukünftigen und das ist nicht richtig es kann nicht sein das der Deffer der eh schon mehr Vorteille hat noch das Vorteil dazu bekommt. Ich als offer hab ja schon den Nachteil das ich aus verschiedenen Städten die Deff heranziehen muss und das ganze so timen muss das genug Deff in der Stadt ist wenn die ersten Gegenangriffe kommen aber ich trotzdem darauf achten muss das ich meine deff nicht zu früh in eine Stadt schicke und somit den Stadtbesitzer warne das da ein Kolo kommt
 
...es geht darum das man dem davor gehörigengen Besitzer mehr Rechte einräumt wie dem zukünftigen und das ist nicht richtig es kann nicht sein das der Deffer der eh schon mehr Vorteille hat noch das Vorteil dazu bekommt.
Das ist natürlich falsch!
Das ist erst der Ausgleich. Der Verteidiger muss in der Nacht die besetzte Stadt angreifen. Der Angreifer weißt, dass die Angriffe kommen und deswegen nutzt die Regel und greift kurz vor dem NB. Auch wenn das um 20:00 Uhr ist, dann hat man von den 12 Stunden noch 9 im NB. Es werden die Spielregeln genutzt um sich Vorteil zu verschaffen.
Es gehört auf keinen Fall dazu!!
und was machst du, wenn ein Kolo in der Nacht zB. um 5:00 Uhr kommt und du hast nur off. in der Stadt. Off raus und nach dem Kolo wieder rein. Die off greift den Gegner aber im NB mit 100% Nachteil. Was soll das? Das sind kranke Regeln. Wozu ist der NB? dann generell abschaffen oder nur Angriffe, die in der Nacht weggeschickt sind und in der gleichen Nacht ankommen sollen 100% Nachteil haben.
 
lexx das klingt mir wie zwei unterschiedliche ideen ;) fast sogar gegensätzliche ideeen, denn zwischen verbot und einfacheren rausbashen ist doch ne großer unterschied.

also ich finde die idee überlegenswert, ... ...würde es sicher für mehr aktion sorgen.
Freut mich sehr, dass jemand wirklich was von dem Spiel und von meiner Idee versteht. Es geht nicht um verbieten, es geht um lohnenswerte Angriffe auf belagerte Stadt.
 
Freut mich sehr, dass jemand wirklich was von dem Spiel....versteht...
Whow, Du überrascht mich wirklich. Du scheinst ja wirklich das große Grepolis Wissen gepachtet zu haben. Aufgrund Deiner Erfahrung ist Dir sicher klar, dass eine Idee natürlich immer für alle Grepolis-Varianten Anwendung finden sollte. Welche Variation stellst Du Dir denn für Eroberungen in den Revo-Welten vor, oder um es anderes auszudrücken, wie sollte dort Deine Idee umgesetzt werden?
 
also bei revolte gibts das problem nicht, da hat der stadtinhaber immer den nb auf seiner seite, und der angreifer immer das nachsehen, dafür kann er natürlich mehrere revos zünden, was bei belagerung nur schwer geht.

allerdings muss man die idee auch mal anderherum sehen, wenn ich als angreifer (der mit dem kolo) sehe im nb (bzw dann nicht nb) kommen unmengen an angriffen rein, ist es evtl klug sein kolo abzuziehen, damit alle angriffe, dann im (aktivierten) nb in meine deff rauschen, evtl ist das lohnender als sich die stadt zu holen, denn immerhin hat der feind dann keine fs mehr.

aber das sind dann sicher nur winkelzüge die nur ich unternehme weil ich nen arschloch bin ;)
 

LEXX1981

Gast
Ich habe mal eine Verständnissfrage kann man eine Stadt nicht mehr angreifen nachdem die Revolte ausgelöst wurde? Weil man dann als Konsequenz auch den NB abschaffen müste nachdem man die revo ausgelöst hat so das ich die ganze Nacht hindurch angriffe reinjagen kann um die Stadt leerzuhalten.
 
Ich habe mal eine Verständnissfrage kann man eine Stadt nicht mehr angreifen nachdem die Revolte ausgelöst wurde? Weil man dann als Konsequenz auch den NB abschaffen müste nachdem man die revo ausgelöst hat so das ich die ganze Nacht hindurch angriffe reinjagen kann um die Stadt leerzuhalten.
Doch, du kannst immer angreifen.

1.) Es wird eine Stadt angegriffen mit der Angriffsart Revolte und natürlich gewonnen (alle LD muss eliminiert werden)
2.) Die Revolte wird immer nach 12 h scharf - sie läuft weitere 12 h
3.) wenn Du in der Zeit der scharfen Revolte - also 12 h - ein Kolo in die Stadt kriegst - aber nur der, der die Revolte ausgelöst hat - dann gehört die Stadt sofort Dir.

Das heißt im Umkehrschluss. In einer Revowelt hat jeder Angegriffene 12 h Zeit, sich Deff in die Stadt zu stellen.

Selbstverständlich hat Lord123 recht, wenn man mehrere Revos auslöst und/oder mehrere Allymember ne Revo auslösen, wird es für den Angegriffenen schwieriger. Er muss seine Deff teilen, weil er ja nicht weiß, welche Stadt man erobern möchte.

Vielleicht sollte man hier die NB Zeit in der scharfen Zeit der Revo aufheben? Gleiches Recht für Alle!
 

buelo

Gast
Also ganz ehrlich mal.
Wenn man sowas bringen würde das würde das Zwischencleanen natürlich erleichtern und wäre offer freundlich natürlich.
So das die "Möglichkeit" genommen wird sich die ankommende Def ansammel zu lassen und direkt abschießbar ist... (Revo)
In der Scharfen Zeit würde man nicht wirklich benötigen da es mir keine bekannte Welt gibt die 12 Stunden den NB hat. Heißt in klartext bsphaft. NB beginn 23-7 Uhr als bsp.
Revolösung 22:59:50
Scharf: 10:59:50
Interessanter wäre somit sobald REvo gezündet ist das aufzuheben so könnte man direkt im NB zwischencleanen gehen und bei scharf werden direkt das kolo landen lassen.

Bin denoch gegen den kompletten Vorgang da man sich damit ein taktisches mittel weniger im Spiel nimmt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Whow, Du überrascht mich wirklich. Du scheinst ja wirklich das große Grepolis Wissen gepachtet zu haben. Aufgrund Deiner Erfahrung ist Dir sicher klar, dass eine Idee natürlich immer für alle Grepolis-Varianten Anwendung finden sollte. Welche Variation stellst Du Dir denn für Eroberungen in den Revo-Welten vor, oder um es anderes auszudrücken, wie sollte dort Deine Idee umgesetzt werden?
ich spiele nur eine Welt - Zakros. Belagerung. Ich kenne mich mit Revolten nicht aus, deswegen dachte nur an Belagerung.
Sollte meine Idee nicht umgesetzt werden, dann höre ich auf, bzw spiele keine neue Welten.
Der 100% NB wird gegen den Besitzer der Stadt genutzt, wenn ein Kolo in der Stadt steht. Ich möchte nur den Ausgleich der Chancen.
Einige sagen, dass es Taktik ist. Man nutzt die Regel aber die Regel ist klare Ungerechtigkeit.
 
Wenn dann gibt es 24h keinen Nachtbonus auf Revoltewelten.
De faktisch hebe ich dann mit 1 Angriff den NB auf und kann farmen, muss dabei nicht einmal ein Kolo besitzen.

Da frag ich mich warum es diese Idee gab
http://forum.de.grepolis.com/showthread.php?30796-Kolosetzen-Nachts-verbieten-!

Ist doch witzig anzugreifen wenn alle schlafen und man hat trotzdem einen Vorteil.
Du hast meine Idee nicht verstanden. Es gab die Idee noch nicht!!! Der Angreifer weiß genau, dass die Stadt nach dem Belagerungsbeginn angegriffen wird. Man hat keinen Vorteil!! Der Angreifer hat den Vorteil und ich möchte, dass er ihn nicht mehr hat.
 

LEXX1981

Gast
Soso der kleine Bubi will das also nicht mehr was ist den mit den ganzen Vorteilen die der Deffer hat das fängt schon damit an das der Offer alle Truppen aus der Stadt raushauen muss du als besetzter aber nur LD oder SD raushauen musst. Dazu kommt dann noch die Mauer und der Turm die ganzen stapelbahren Boni und nicht zuletzt die Zauber die du auf die Anrückenden Truppen wirken kannst welche vorteile willst du denn noch.
 
Soso der kleine Bubi will das also nicht mehr was ist den mit den ganzen Vorteilen die der Deffer hat das fängt schon damit an das der Offer alle Truppen aus der Stadt raushauen muss du als besetzter aber nur LD oder SD raushauen musst. Dazu kommt dann noch die Mauer und der Turm die ganzen stapelbahren Boni und nicht zuletzt die Zauber die du auf die Anrückenden Truppen wirken kannst welche vorteile willst du denn noch.
Gleich fordert er noch das der Deffer auf seine Kampfpunkte verzichten soll. ^^

Offer greift um 4 an im NB und hat die ganze Zeit den Nachteil das der Deffer den Deffbonus hat aber kaum steht das Kolo fällt der NB für 24h weg. Also muss auch der NB wegfallen wenn ich nachts ein Kolo losschicke, der Deffer weiß ja das nachts Angriffe kommen können, da braucht er keinen Schutz.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.