Belagert obwohl noch Schiffe drinn stehen

Dieses Thema im Forum "Fragen" wurde erstellt von Lord Lu Bu, 23.12.09.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bertchen

    bertchen Gast

    Ich zitiere zu solch einem "Eroberungsproblem" einmal jemanden.

    "Es handelt sich nicht um einen Bug sondern einen Fehler in der Spielmechanik"

    Des Kaisers neue Kleider *gg*

    Ich Weissage Dir das die Eroberung zu Ende durchläuft und sich am Ende nichts tun wird - Du erhälts maximal solche wie oben zitierten Antworten.

    Ich drücke Dir trotzdem die Daumen das es vor Ende der Belagerung geklärt wird, rate Dir daher auch zum Bugtracker da - Zitat - "..die Entwickler nicht in alle Foren kucken, dafür gibt’s den Bugtracker".
    Zusätzlich das ganze nochmal per Supportanfrage natürlich ;o)
     
  2. Atoemchen

    Atoemchen

    Beigetreten:
    03.10.09
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Dies ist nun schon der zweite Fall, wo es scheinbar mit einer Konolisation nicht korrekt abläuft und Vorwürfe gegenüber einem Teammitglied gemacht werden, da dies in die Eroberungen involviert ist.

    Es wäre von grossem Vorteil, wenn in solchen Fällen jemand - nicht in den Angriff involvierter - vom Team rasch und umfassend aufklärt, was Sache ist.

    Die Teammitglieder haben sicher gewisse, zusätzliche Rechte (Annahme). Nur schon die Möglichkeit, dass damit das eigene Spielen bevorteilt werden könnte, ist sehr heikel.

    Ganz schlecht ist, wenn vorgeworfen wird, dass man auf entsprechende Meldungen keine Antwort erhält (Die Sache totgeschwiegen oder ausgessen wird - egal ob es stimmt oder nicht). Es sollte wohl jedem klar sein, dass es hier ziemlich pressiert und der betroffene Spieler rasche, umfassende Prüfung und Aufklärung wünscht.

    Darum muss solchen Vorwürfen von unabhängiger Stelle Gehör geschenkt und sofort nachgegangen werden. Die Erfahrungen zeigen (The West lässt grüssen) dass solche Vorfälle leider vorkommen können!

    Bitte um eine offizielle Aussage, was mit dieser Konolisation richtig oder falsch lief, Danke.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.12.09
  3. bluber2009

    bluber2009 Gast

    Ist wie im richtigen Leben. Manche sind halt mehr wert als andere und keine Angst ihnen werden schon genügend Ausreden einfallen um das alles zu begründen.
     
  4. andi89

    andi89

    Beigetreten:
    22.09.09
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    vielleicht solltest du ersmal deine behauptung begründen und uns ein paar screenshots zeigen :p
    oder du hast nicht richtig hingeschaut und die unterstüzung ist erst nach dem kolo eingetroffen oder es ist wirklich ein bug ^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.12.09
  5. Lord Lu Bu

    Lord Lu Bu Gast

    Ich weiß schon was ich geschrieben habe, aber ich warte jetzt mal ab was für eine Antwort der Support gibt, denn jetzt ist es 25h her, die Stadt ist weg und der Support hat noch nichts gemacht.
    Ich werde die screenshots schon noch rein posten.
     
  6. Faark

    Faark Gast

    Hört sich so ähnlich an wie http://forum.grepolis.de/project.php?issueid=853... (nu da gabs keinen geschädigten)

    Wenn die Entwickler jetzt schon alle im Weihnachts-Urlaub sind, hätten sie die Angriffssperre bissel ehr starten lassen sollen

    Jedenfalls hat Inno(für die Grepo-*Beta* zumindest) eine "Bug-Schäden werden nicht ersetzt"-Politik, das Dorf könnt ihr also abschreiben :/
     
  7. bertchen

    bertchen Gast

    Das Geld (und somit das damit erworbene und eingesetzte "Gold") macht doch auch keinen "Weihnachtsurlaub", wieso sollte dann der entsprechende Support bzw. die Entwickler einen machen? Bei der Beta war diese "Bug-Schäden werden nicht ersetzt"-Politik ja noch hinzunehmen - da wir uns jedoch nicht mehr in der Beta befinden wäre gerade bei drohendem Verlust seiner Polis eine schnelle Reaktionszeit mehr als angebracht - ohne Ausreden und Ausflüchte. Die Eroberung dauert immerhin 24 Stunden, das sollte locker reichen um den entsprechenden Support zu leisten!
    Selbiges gilt für einen Abbruch der Eroberung durch die Admins - was ebenfalls möglich ist / gewesen wäre.
     
  8. Faark

    Faark Gast

    Eigentlich ma ne Idee, die PAs die über die Angriffssperre nutztlos sind, könnten die entsprechend verlängern. Oder ist das nicht was du willst? ;)

    Ansonsten geb ich dir aber vollkommen recht! Echt kp warum die das "Beta" entfernt haben...
     
  9. bertchen

    bertchen Gast

    Ich will gar nichts, PA kommt bei Grepo für mich sowieso nicht in Frage. Ich wollte damit nur auf die enorme Geschwindigkeit bei Bugmeldungen und die dazugehörigen Bearbeitungszeiten anspielen - man ließt ja des öfteren "es ist Wochenende" oder ähnliches als "Ausrede".
     
  10. h3nny

    h3nny Gast

    Das ist keine Ausrede, oder bist du am Wochenende / Feiertage am arbeiten? Ich glaube das ist wohl ehr die Ausnahme. Einige Bugs lassen sich eben leicht finden, werden also auch schnell behoben, andere weniger. Wenn du dir die Ankündigungen und den Bugtracker anschaust siehst du auch das dort viele Fehler schon behoben worden sind.
     
  11. killer999

    killer999 Gast

    normal...sie wissen nicht was sie tun sollen. da ist das beste: schweigen!
     
  12. bluber2009

    bluber2009 Gast

    Man braucht 3 Monate(!!!) um ne Stadt aufzubauen und der Support sagt dann:"Sorry, das war wohl ein Bug, da hast du dann pech gehabt." Und es ist ja nicht das erste mal das sowas passiert. Es ist ja weitreichend bekannt, dass sich viele durch Bugusing nach oben gespielt haben und jetzt eine Stadt nach der anderen einnehmen.
     
  13. bertchen

    bertchen Gast

    Möchtest Du das wirklich wissen?
    JA, ich arbeite am Wochenende ebenso wie an Feiertagen! Ich bin beruflich selbst im technischen Support tätig und habe somit eine 7 Tage Woche - auch über Weihnachten und Sylvester!
    Da es sich ja bei Grepo - wie oft hoch gepriesen - nichtmehr um ein "Garagenprojekt" handelt, man sich gerne mit den großen der Branche vergleicht um den PA zu rechtfertigen - kann man als Nutzer dieses professionellen Spiels auch den dementsprechenden Support (vor allem die Reaktionszeit) erwarten.
    Es ist schon schlimm genug das ein derart verbugtes Spiel aus der Beta genommen wird nur um zahlungswillige Kunden zu bekommen.
    Das dann bei auftretenden Problemen immernoch die selben Sprüche wie zu "Beta"-Zeiten kommen - sogar regelrecht bestimmte Dinge ausgesessen werden - ist ebenso schändlich.
    Ein Produkt steigt und fällt mit der Qualität des Supports (und damit meine ich nicht die Mod's), das haben schon größere Firmen erleben dürfen.
     
  14. bluber2009

    bluber2009 Gast

    Scheint als wolle man es wohl wirklich aussitzen, oder es wurde noch keine gute Ausrede gefunden um zu begründen, dass es ein Feature und kein Bug ist.
     
  15. mortimer

    mortimer

    Beigetreten:
    03.12.09
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Eingeschränkter Support über die Feiertage gut und schön ein gewisses Maß an Support sollte trotzdem immer da sein.

    Fakt: der Fehler ist nicht zum 1. mal aufgetreten sondern mit dem hier:
    http://forum.grepolis.de/project.php?issueid=853
    sogar schon 3x

    und dem Angeschriebenen Support fällt nichts weiter dazu ein als mit:
    darauf zu Antworten.

    Hier mal der KB dazu:
    [​IMG]

    Angreifer: 11 Brander + Kolo überleben
    Verteidiger: 44 Transporter + 10 Triremen + 15 Bireme überleben

    Da die Brander im Angriff nicht verwendet werden können sondern nur in der Verteidigung hätten die entweder zerstört werden oder zurück fahren müssen da die Seeverteidigung stärker war.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.09
  16. Poseidon

    Poseidon Gast

    Das Problem ist folgendes:

    Eine Einheit die 0 Aangriff hat kann im angriff nicht sterben!

    Die Lösung:

    Brander+Kolo erhalten einen Angriffs Wert von min 1
     
  17. Lea1

    Lea1 Gast

    Also ich sehe das mal ganz laienhaft so:

    Der Angreifer hat den Seekampf gewonnen (das Kolo-Schiff hat immerhin auch einen Verteidigungswert von 500), dazu kommt das der Gegner die Landeinheiten komplett vernichtet hat, also war der Angriff erfolgreich und die Kolonisierung / Belagerung ging los.

    Wäre jetzt nur noch aufzuhalten gewesen durch Zerstörung der 11 Brander oder Zerstörung der Truppen plus inzwischen aufgefahrenen Deff -Truppen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.12.09
  18. mortimer

    mortimer

    Beigetreten:
    03.12.09
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Falsch, da vom Verteidiger noch Seeeinheiten über sind.
    aber zu deiner Rechnung:
    11 Brander = 220 Angriff - 11 Verteidigung
    1 Kolo = 0 Angriff - 500 Verteidigung
    Gesammt: 220 Angriff - 511 Verteidigung

    als Def:
    11 Triremen = 1980 Angriff - 2750 Verteidigung
    15 Bireme = 360 Angriff - 2400 Verteidigung
    Gesammt: 2340 Angriff - 5150 Verteidigung

    Somit standen auf Seiten der See-Verteidigung weit mehr Angriff / Def Werte zur Verfügung als da im Angriff kam. Entsprechend hätten die angreifenden Seeeinheiten inkl. Transportbote vernichtet werden müssen. Die Landeinheiten sind dann unwichtig da es zu einem Landkampf nicht mehr kommt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.09
  19. Swenmayr

    Swenmayr Gast

    sehe ich nicht so.. solange noch verteidigende Schiffe im Hafen sind kann das Kolo nicht landen...

    auch verstehe ich nicht wie bei soviel überlebenden deff schiffen ein transporter landen kann..

    wir haben beispiele "truppen verheizen" wo dutzende von transporter mit Kriegern drauf untergegangen sind ohne je auch nur in die nähe es landes zu kommen....

    und selbst wenn es gelandet wäre wäre es (mit den brandern) dann zur deff geworden und hätte dann von den verbliebenen 15 biremen und 10 triremen zerlegt werden müssen...

    Bin schon sehr gespannt auf die offizielle Erklärung des Teams...
     
  20. Atomhund

    Atomhund Produktmanager Ex-CM

    Beigetreten:
    09.09.09
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Da du das ja immer gerne behauptest, erkläre mir doch mal wie, dann kann ich das ja machen. Vielleicht verfügst du ja über geheime Funktionen, die ich nicht mal habe?
     

Seitenanfang
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.