Belohnug für Awards

Erachtest du die hier vorgestellte Idee als sinnvoll?

  • Ja

    Abstimmungen: 39 73,6%
  • Nein

    Abstimmungen: 14 26,4%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    53
  • Umfrage beendet .

odysseus1023

Gast
Ich finde man sollte für Awards Belohnungen bekommen (1.Stufe wenig Rohstoffe,2.Stufe mittel viele Rohstoffe,3.Stufe viele Rohstoffe,4.Stufe 50 Gold[Alle werte natürlich anpassbar]).
Ich hoffe euch gefällt meine Idee.

MfG odysseus1023
 
Je nach Award eine kleine Rohstoffmenge klingt gut. Dann ist es aber eine Frage bei Den Weltwundern...
Oder gar Sieger bzw Herrscher einer Welt. Da bringen auch die vollen Lager eher wenig, wenn man bedenkt, was bei den Weltwundern so reinfließt.
Was haltet ihr davon? Irgendwelche Vorschläge für interessante Boni?
 
Auf den Sieger-/Herrscheraward würde ich eine Summe von 1000/2000 Gold verhängen, wenn man bedenkt welche Arbeit drin gesteckt hat.
Mein Vorschlag wäre, dass es für Tagesawards ebenfalls 50-100 gäbe.


Eine ähnliche Idee (Möglichkeit Gold im Spiel zu verdienen durch Awards) hatte ich schon ein mal geschrieben. Diese ist allerdings direkt im Papierkorb gelandet ;)
 
Auf den Sieger-/Herrscheraward würde ich eine Summe von 1000/2000 Gold verhängen, wenn man bedenkt welche Arbeit drin gesteckt hat.
Mein Vorschlag wäre, dass es für Tagesawards ebenfalls 50-100 gäbe.


Eine ähnliche Idee (Möglichkeit Gold im Spiel zu verdienen durch Awards) hatte ich schon ein mal geschrieben. Diese ist allerdings direkt im Papierkorb gelandet ;)
die Idee ist verdammt gut
 
Auf den Sieger-/Herrscheraward würde ich eine Summe von 1000/2000 Gold verhängen, wenn man bedenkt welche Arbeit drin gesteckt hat.
Mein Vorschlag wäre, dass es für Tagesawards ebenfalls 50-100 gäbe.


Eine ähnliche Idee (Möglichkeit Gold im Spiel zu verdienen durch Awards) hatte ich schon ein mal geschrieben. Diese ist allerdings direkt im Papierkorb gelandet ;)
Dann läuft das so: Die brutalen Goldspieler, haben grössere Vorteile, sind schneller im Truppen bauen, und schnappen den NG - Spielern die Awards weg, und kriegen für das nochmals Gold..
Ich sehe keinen Sinn für die Nicht Gold Spieler, denn so werden die Gold Zocker nur noch mehr gefördert.
Versteht ihr was ich meine?

PS: 1000-2000 Gold als Weltwunderbelohnung sehe ich als OK, da da auch die Non - Gold - Player Profit davontragen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zekrom96

Gast
ich finde diese idee generell super!

Auf den Sieger-/Herrscheraward würde ich eine Summe von 1000/2000 Gold verhängen, wenn man bedenkt welche Arbeit drin gesteckt hat.
Mein Vorschlag wäre, dass es für Tagesawards ebenfalls 50-100 gäbe.


Eine ähnliche Idee (Möglichkeit Gold im Spiel zu verdienen durch Awards) hatte ich schon ein mal geschrieben. Diese ist allerdings direkt im Papierkorb gelandet
auch ich bin für diese idee! und ich hätte auch noch eine ide:

wenn man bester angreifer für einen tag war sollte man die boni verbesserter angrff und so viele triuphzüge kriegen damit die anzahl ein viertel der gesamten städteanzahl entspricht!

Bsp Spieler A mit 200 städten hat am xx:xx:xxxx am meisten einheiten bei nem angriff besiegt!
also kriegt er 50 Triumphzüge die mit dem butten bei edr elohnung auto. aktiviert wird!
----------------------------------------
bei Großmacht des tages sollte man vielleicht als belohnung 1 ks frei kriegen
----------------------------------------------

und wenn man verteidiger des tages war sollte man als belohnung 20.000->40.000 Bahsies kriegen! das spornt einen auf jeden fall noch mehr an bashies z machen besonders für die "Nicht-bash-macher"
 

Casadonis

Gast
Dann läuft das so: Die brutalen Goldspieler, haben grössere Vorteile, sind schneller im Truppen bauen, und schnappen den NG - Spielern die Awards weg, und kriegen für das nochmals Gold..
Ich sehe keinen Sinn für die Nicht Gold Spieler, denn so werden die Gold Zocker nur noch mehr gefördert.
Versteht ihr was ich meine?
Du hast es erkannt, die mit dem meisten Gold, den meisten Städten werden hier ordentlich abräumen. Da wird keiner von denen die die Idee unterstützen jemals was von haben, im Gegenteil, es gibt den Goldern weitere Vorteile in die Hand.
daher dagegen.
 
Dann läuft das so: Die brutalen Goldspieler, haben grössere Vorteile, sind schneller im Truppen bauen, und schnappen den NG - Spielern die Awards weg, und kriegen für das nochmals Gold..
Ich sehe keinen Sinn für die Nicht Gold Spieler, denn so werden die Gold Zocker nur noch mehr gefördert.
Versteht ihr was ich meine?
Es ist auch ohne großen Goldeinsatz möglich Tagesawards zu bekommen. Plünderer, Verteidiger oder Großmacht beispielsweise - ganz einfach sogar.

Es ist möglich ganz ohne Halbierungen oder jeglichen Schwachsinn haufenweise Angreifer-Awards zu machen (Weiß ich aus eigener Erfahrung). Ich glaube dein Argument ist damit entkräftigt.
 
Dagegen, ich würde wenn ich will durchgehend Awards abstauben können, da ich aber kein Awardsammeldrang habe mach ich das nicht, anderes schauts aus wenn es dafür was gibt u. wieviel es dafür gibt...
 

Schwertfisch

Gast
Komplett dagegen. Ein guter Spieler hat schon mal 300 Awards und mehr - einige sind auch extrem leicht zu bekommen, viele stellen aber keine wirkliche Leistung dar. Unsinnig.
 
Ich sag nicht generell nein allerdings sollte es mit den Belohnungen vorsichtig gehandhabt werden.

Am besten gefällt mir da der Vorschlag von Zekrom96.
 

odysseus1023

Gast
ich finde diese idee generell super!



auch ich bin für diese idee! und ich hätte auch noch eine ide:

wenn man bester angreifer für einen tag war sollte man die boni verbesserter angrff und so viele triuphzüge kriegen damit die anzahl ein viertel der gesamten städteanzahl entspricht!

Bsp Spieler A mit 200 städten hat am xx:xx:xxxx am meisten einheiten bei nem angriff besiegt!
also kriegt er 50 Triumphzüge die mit dem butten bei edr elohnung auto. aktiviert wird!
----------------------------------------
bei Großmacht des tages sollte man vielleicht als belohnung 1 ks frei kriegen
----------------------------------------------

und wenn man verteidiger des tages war sollte man als belohnung 20.000->40.000 Bahsies kriegen! das spornt einen auf jeden fall noch mehr an bashies z machen besonders für die "Nicht-bash-macher"
die idee finde ich auch gut
:)
 

Zekrom96

Gast
natürlich muss man hier auch bedenken wie viel arbeit da die entwickler reinstecken müssen! ich währe dafür das man bei solch kleineren awards wie: götlicher beistand: du hast bereits 10 göttliche kräft gewrikt man nur kleine belohnungen wie bei dem jetzt einfach nur 3 gottesgesandten oder so!
 

MDGeist74

Gast
du hast bereits 10 göttliche kräft gewrikt man nur kleine belohnungen wie bei dem jetzt einfach nur 3 gottesgesandten oder so!
Alles bloß das nicht, noch mehr so unnütze Einheiten wie den Gottgesandten brauche ja nun wirklich hier kein Mensch.

LG
Geisti
 

Zekrom96

Gast
Alles bloß das nicht, noch mehr so unnütze Einheiten wie den Gottgesandten brauche ja nun wirklich hier kein Mensch.

LG
Geisti
du brauchst sie jetzt natürlich nicht! aber du hast diesen award 1. schon und 2. ist es ür spieler (am anfang) immer ein bisschen besser einheiten so zu kriegen da es für sie schon so ewig lange dauert bis sie fertig rekrutiert werden!
 
die awards sind doch schon eine belohnung^^ wollt ihr jetzt für jede belohnung ne belohnung ? ich find die idee völligen quatsch sorry