Beste Staatsform

Dieses Thema im Forum "Politik, Gesellschaft & Wirtschaft" wurde erstellt von Quallenwolf, 02.10.11.

  1. Quallenwolf

    Quallenwolf

    Beigetreten:
    05.10.10
    Beiträge:
    7.648
    Zustimmungen:
    716
    Wie müsste eure Meinung nach die perfekte Staatsform aussehen?
    Denn mMn sind alle heutigen Systeme einschließlich der Demokratie mit starken Nachteilen behaftete und alles, aber nicht perfekt.

    Was wäre so euer Ansatz?
     
  2. Staat. Nation. Kapital. !§#$%&?.

    Die Phrase hat lustigerweise mehr Substanz als dein Post.
     
  3. Ein perfekter Staat ist derzeit nicht machbar, weil alles am Faktor Mensch scheitert. Von daher favorisiere ich die Demokratie als nicht perfekt, aber optimal, um Korruption zu verhindern und die Bedürfnisse der Menschen zu erfüllen. Was weiterführt: Welche Form der Demokratie? Basisdemokratie, Rätedemokratie, parlamentarische Demokratie?
     
  4. Eine Diktatur mit mir als gütigem Herrscher an der Spitze.
     
  5. Quallenwolf

    Quallenwolf

    Beigetreten:
    05.10.10
    Beiträge:
    7.648
    Zustimmungen:
    716
    Und was würdest du gegen die vielen Nachteile der Demokratie machen?
    Z.B. das die Menschen sehr stark von populistischen Phrasen beeinflusst werden und Politiker sich für populistische Ziele einsetzen müssen, damit sie gewählt werden

    Nice ^^
    Gibts dann Cracker umsonst?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.10.11
  6. AbbyHexe

    AbbyHexe Gast

    Du wolltest für Fünf Tage verschwinden...


    Die beste Staatsform?

    Kein Problem:
    Die Legislative ist eine Art von Ältestenrat, gestaltet wie die Academie Francaise, Wahlrecht für alle Bürger nach bestandenem Test, bei dem man nachweisen muß, das bestehende System zu kennen und nach bestandenem IQ Test mit einem Ergebnis über 85, was dem IQ eines sabbernden Halbidioten entspricht.

    Mit den letzten beiden Forderungen könnte man vielleicht unsere Demokratie noch retten, da damit ca. 99% aller jetzigen Wähler ausgeknockt würden, die sowieso nicht wissen, wieso, weshalb und warum die irgendwelche Kreuzchen malen gehen...

    Mit den letzten beiden Forderungen würden auch Parteien wie die NPD, KPD und Piraten vom Erdboden verschwinden, da es keine zugelassenen Wähler mehr gäbe...
     
  7. Das steht auf einem anderen Blatt, etwas besseres gibt es nämlich nicht.

    1. Bildung für alle, in Form von geistiger Anregung.
    2. Wo ist das Problem? Wenn Politiker sich für den Willen des Volkes einsetzen, ist doch alles gut.
    Ansonsten wäre das ein Argument pro Rätedemokratie oder Basisdemokratie, da gibt es die Situation nicht.
     
  8. Heute ist noch nicht nächste Woche, Schnucki.
     
  9. AbbyHexe

    AbbyHexe Gast

    Es gibt zwei gültige Möglichkeiten für den Wochenbeginn:

    Sonntag und Montag. Im Arbeitsleben wird meistens der Montag vorgezogen, allerdings kann ich mir Dich da nicht wirklich vorstellen...
     
  10. Immer noch so gemein zu mir?
    Dabei dachte ich wir wären uns näher gekommen, als du dich angetrunken endgültig selber zur Sau gemacht hast. :/
     
  11. Ignoriert doch einfach alle den Sayeret, dann können wir diskutieren.
     
  12. AbbyHexe

    AbbyHexe Gast

    Also gut, ignorieren wir diesen Trockennasenaffen....
     
  13. Wenn Du dann auch mal Argumentieren anstatt Postulieren würdest...
     
  14. Das klingt fast so als würdest du glauben du kannst diskutieren.

    giggle
     
  15. Quallenwolf

    Quallenwolf

    Beigetreten:
    05.10.10
    Beiträge:
    7.648
    Zustimmungen:
    716
    Ja aber das ist doch keine einstellung ^^
    Erfinden wir was besseres ^^
     
  16. Es gibt nun nichts besseres machbares. Oder hast du eine Idee?

    Aber davon abgesehen habe ich ja sowieso ein paar Verbesserungsvorschläge parat gehabt.

    @Cracker: Wenn du mal der Meinung bist, ich brauche noch eine Begründung, gebe ich sie.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.10.11
  17. Quallenwolf

    Quallenwolf

    Beigetreten:
    05.10.10
    Beiträge:
    7.648
    Zustimmungen:
    716
    ich würd ja gerne absolutismus und demokratie mischen ^^
    Z.B. Das man die Legislative, Executive und Judicative beibehält aber jeweils nur von einer Person vertretten wird.

    Amstzeit 12 Jahre, grundlegende Gesetze können nur mit Volksentscheid geändert werden, Armee wird von einer anderen Institution kontrolliert, die vom Volk gewählt wird und nur mit Zustimmung aller 4 Institutionen agieren kann.

    Dann hätte man zumindest einige Nachteile ausgemerzt ^^

    Aber deinen Ansatz find ich auch ganz interessant
     
  18. Das einzige was Du gibst sind Wiederholungen und schwachsinnige Beispiele, bei denen Du dann erwartest, dass Dein Gegenüber sie permanent widerlegt, während Du das nächste schwachsinnige Beispiel postulierst. Und am Ende ziehst Du Dich auf Deine bekannten Allgemeinplätzchen zurück. Du weißt nicht einmal, wie man diskutiert.
     
  19. Nur ist dann eben diese Person korrumpierbar. Wenn nun z. B. die Judikative korrupt ist, hat ein organisiertes Verbrechen leichtes Spiel. Und eine Legislative mit einer Person ist Quatsch. Man braucht mehrere, um die Schwächen in ersten Entwürfen zu finden usw.

    Etwas neutraler: Ich poste Beispiele, um meine Argumente zu veranschaulichen, die du anscheinend für schwachsinnig hältst. Das ist aber eine andere Frage, du kannst ja auch Unrecht haben.
    Ich will eigentlich nicht, dass mein Beispiel zerpflückt wird, sondern dass damit meine Argumente verstanden werden.

    Aha? Nämlich?
     
  20. Vielleicht raffst Du ja irgendwann mal, dass Deine Beispiele permanent entweder unpassend oder unsinnig sind und sie nicht eines Deiner Argumente je gestützt haben?


    Wie wäre es denn mit der "Natur des Menschen", deren Wesen Du als einziger kennst und definieren kannst? :rolleyes:
     

Seitenanfang