Bischen übereifrig mit dem Bannhammer?

Malcoth

Gast
cc: Supportticket
Erstmal: Ich selbst bin nicht gesperrt, nicht gebannt, und hab keinerlei
Mehrverbindungen auf meiner IP. Trotzdem: die Art und Weise wie auf Iota blind mit dem Bannhammer zugeschlagen wird wirft ein sehr, sehr schlechtes Bild auf Grepolis und den Support.

Ich wette, das:
a) fast keiner der 'Multiaccounts' auf der selben Insel liegt.
b) keiner auf der Welt einen Hafen hat.
c) keiner auf der Welt einen Markplatz Stufe 10 hat.
d) keiner auf der Welt einen Tempel hat und niemand aus dem Newbieschutz raus ist.

Das heißt doch die Leute hätten sich nicht mal gegenseitig beeinflussen können wenn sie wollten! Dazu kommt, das:
a) Nun mal gerade am Anfang einer neuen Welt wir alle ziemlich beschäftigt sind und sowas einzutragen schon mal vergessen.
b) Gerade Spieler die schon lange so auf anderen Welten spielen leicht nicht mehr dran denken das Grepolis (unsinniger Weise) die Eintragung per Welt statt per Account speichert.

Alleine bei uns paar Leuten sind gleich drei Leute wegen angeblichem Multiaccounting gebannt worden, die soweit ich weiß alle in genau derselben Accountkonfiguration auf anderen Welten schon lange so gespielt haben und eingetragen sind. Sie zu bannen mag zwar strikt den Regeln entsprechen, aber man kann es echt auch übertreiben.
Das Leute, die sich mit der Erklärung und der dazu erhaltenen Copy&Paste Antwort im Forum beschweren gelöscht und verwarnt werden ist entsprechend den Regeln zwar unvermeidlich, allerdings legt die Existenz dieser Regeln nahe, das regelmäßig Supportantworten gegeben werden, die schlecht für Grepolis' Public Relations sind. Sonst müsste man ja gerade bei copy&paste-Antworten keine Geheimhaltung verlangen.

Alles in allem wirft das ein schlechtes Licht auf Innogames.
-Der Hauptgrund für die unnötigen Sperrungen ist eine untaugliche Datenstruktur. Wer mit einer Verbindung gemeinsam auf Welt Alpha reingeht, wird auf allen anderen Welten auch gemeinsam reingehen. Die Info trotzdem nur weltbezogen und nicht accountbezogen zu speichern garantiert, das regelmäßig Leute das vergessen werden und es deshalb Supportprobleme wegen unsinniger Sperrungen auftreten.
-Gerade am Anfang auf einer neuen Welt werden viele Leute vergessen das sofort einzutragen, im Verlauf der ersten ein oder zwei Tage wird eine gründliche Anti-Multiaccount-Politik also zwangsweise viele false positives geben. Gleichzeitig ist sie vollkommen unnötig, weil ein echter Multiaccounter während der Zeit noch keinen Vorteil aus seinen Städten ziehen kann.

Viel schlechte Publicity bei den Spielern also, und eine Menge potentiell zahlender Kunden, die vollkommen unsinnig aus der Welt gesperrt und angesäuert werden. Ein Allykollege hat daraufhin gerade schon alle Accounts bis auf einen gelöscht, mehrere andere haben festgestellt bei so einem Support haben sie eigentlich schon überhaupt keine Lust mehr auf Grepolis. Und ich selbst sehe das auch so, meine Motivation zum Spielen ist ganz heftig gesunken.

Nur mal so als Idee, vielleicht denkt ihr mal drüber nach ob ihr da nicht Irgendwas besser handhaben solltet.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Medulah

Gast
Finde es unglaublich dreist, dass so mit dem Bannhammer um sich geschlagen wird! (Übrigens sehr schöne Wortschöpfung ;) ). Einfach unglaublich, gerade da Spieler gekickt werden die mich erst mal gefragt haben was sie denn unter ,,Multiaccounting'' genau verstehen dürfen! Gerade in der frühen Spielphase ist jede Sekunde wichtig, da ist es meiner Meinung nach beim besten Willen nicht legitim Leute so mehr oder weniger unbegründet zu bannen! Ich hoffe, dass der Support sich so schnell wie möglich um diese eindeutigen Fehler kümmert und die betroffenen Spieler umgehend entbannt, da die schon jetzt leicht im Verzug sind!
 

Atomhund

Produktmanager
Ex-CM
cc: Supportticket
Erstmal: Ich selbst bin nicht gesperrt, nicht gebannt, und hab keinerlei
Mehrverbindungen auf meiner IP. Trotzdem: die Art und Weise wie auf Iota blind mit dem Bannhammer zugeschlagen wird wirft ein sehr, sehr schlechtes Bild auf Grepolis und den Support.

Ich wette, das:
a) fast keiner der 'Multiaccounts' auf der selben Insel liegt.
b) keiner auf der Welt einen Hafen hat.
c) keiner auf der Welt einen Markplatz Stufe 10 hat.
d) keiner auf der Welt einen Tempel hat und niemand aus dem Newbieschutz raus ist.
Das ist doch völlig irrelevant wer sich wie vielleicht keinen Vorteil verschaffen konnte. Regel ist Regel, Punkt.
 

Medulah

Gast
Dann stellen wir doch mal den Sinn besagter Regel in Frage......
 

Atomhund

Produktmanager
Ex-CM
Finde es unglaublich dreist, dass so mit dem Bannhammer um sich geschlagen wird! (Übrigens sehr schöne Wortschöpfung ;) ). Einfach unglaublich, gerade da Spieler gekickt werden die mich erst mal gefragt haben was sie denn unter ,,Multiaccounting'' genau verstehen dürfen! Gerade in der frühen Spielphase ist jede Sekunde wichtig, da ist es meiner Meinung nach beim besten Willen nicht legitim Leute so mehr oder weniger unbegründet zu bannen! Ich hoffe, dass der Support sich so schnell wie möglich um diese eindeutigen Fehler kümmert und die betroffenen Spieler umgehend entbannt, da die schon jetzt leicht im Verzug sind!
Wenn sich alle Spieler an die Regeln halten würden, müsste niemand gebannt werden...
 

Sanjara

Gast
Wa das "Vergesssen" betrifft: jede nicht eingetragene geteilte Internetverbindung wurde "vergessen" - egal wie lange die Spieler sie schon haben - oder auf einer Welt spielen.

Und gesperrte Spieler haben nach meiner Erfahrung nur in den seltensten Fällen schon was von Multiaccount gehört keiner kennt den Begriff.

Zur Supportarbeit gehört das Unterstützen von Spielern bei Problemen - aber auch dafür zu sorgen, dass die Regeln eingehalten werden.

Das kommt den Spielern zugute, welche ehrlich spielen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Malcoth

Gast
Grundsätzlich stimme ich dem ja zu. Aber in der Anfangsphase einer Welt ist das sehr glaubwürdig, und wenn dieselben Accounts bereits auf anderen Welten lange zusammen spielen und eingetragen sind ist es noch glaubwürdiger.
Diese Eintragungen nur für eine Welt anstatt für den ganzen Accoutn zu speichern ist vollkommen unsinnig, und das ist EUER (=Betreiber) Problem. Natürlich könnt ihr dieses Zukurzkommen der Software auf die Spieler umwälzen, indem ihr wie im Moment verlangt, das sie sich halt sofort eintragen, und wenn sie das nicht tun, klatsch, Bannhammer. Aber Fehler im eigenen Produkt auf die Kunden umzuwälzen ist - wenig überraschend - eine selten schlechte Geschäftspolitik.

Und das es egal ist, ob sie etwas davon haben, Regel ist Regel, ist unsinnig. Regel um ihrer selbst Willen sind immer sinnlos. Die Regel hat nur einen Sinn, weil ein Multiaccount ja dem Spieler einen unfairen Vorteil verschaffen kann - irgendwann. Es gibt gute Gründe dafür das Spieler zum Start einer Welt das Eintragen vergessen können, siehe oben. Es gibt keine guten Gründe dafür, gleich in der Anfangsphase schon knallhart gegen Multis vorzugehen, ebenfalls siehe oben. Es ist erst dann plötzlich sehr sehr wichtig, die rauszusammeln, wenn Multiaccounting spielrelevant wird, und das ist es eigentlich nur dann wenn die Städte entsprechend entwickelt sind (Hafen, Tempel, Markt 10).

Das da jetzt so strikt zugeschlagen wird ist entsprechend unnötig, udn garantiert nur eine richtig hohe Quote an 'false positives'. Das die Position des Supports da einheitlich zu sein scheint, Regel ist Regel, ohne auch nur die leiseste Andeutung davon das in der Tat Euer System solche Fehler provoziert und ihr die Falschen treffen könntet, und zwar scheinbar reihenweise, ist arm. Einfach nur arm.
 

Sanjara

Gast
Es gibt keine guten Gründe dafür, gleich in der Anfangsphase schon knallhart gegen Multis vorzugehen
Doch gibt es - um zu verhindern, dass sie Schaden anrichten und sich Vorteile verschaffen den Spielern gegenüber, die sich an die Regeln halten.

Und tut mir leid - aber - so ein "bisschen" Regeln je nach Wunsch- das funktioniert nicht.
 

Brigid

Ex-CoCM
Und das es egal ist, ob sie etwas davon haben, Regel ist Regel, ist unsinnig. Regel um ihrer selbst Willen sind immer sinnlos. Die Regel hat nur einen Sinn, weil ein Multiaccount ja dem Spieler einen unfairen Vorteil verschaffen kann - irgendwann. Es gibt gute Gründe dafür das Spieler zum Start einer Welt das Eintragen vergessen können, siehe oben. Es gibt keine guten Gründe dafür, gleich in der Anfangsphase schon knallhart gegen Multis vorzugehen, ebenfalls siehe oben. Es ist erst dann plötzlich sehr sehr wichtig, die rauszusammeln, wenn Multiaccounting spielrelevant wird, und das ist es eigentlich nur dann wenn die Städte entsprechend entwickelt sind (Hafen, Tempel, Markt 10).
Und wann soll man dann gegen Multis vorgehen? Wenn sie sich ihre Accounts schon schön ausgebaut haben und ihre Umgebung ausgerottet haben? Das ist besser?

Spielregeln sind dazu da, dass sich jeder darauf verlassen kann, dass sie eingehalten werden, da gibt es kein "ich lass sie jetzt ein bisschen gegen die Regeln verstoßen, ist ja erst der Anfang".
 

-Dr. House-

Gast
Das harte Vorgehen ist definitiv nicht unnötig oder übereifrig. Wie Birgid schon schrieb, wird dadurch größerer Schaden verhindert.

Außerdem hat jeder am Anfang die Spielregeln akzeptiert und dort steht eindeutig drin, dass Multiaccounts verboten sind.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Malcoth

Gast
Natürlich gibt es kein 'ich lass die Leute ein bischen verstoßen'. Aber ihr habt unsinnige Programmierung durch Regeln ausgeglichen, die leicht aus Versehen gebrochen werden. Es gibt ja offensichtlichlich eine Menge Leute, die eben nicht dran gedacht haben, sich innerhalb der ersten Zeit sofort WIEDER einzutragen. Nicht einmal, sondern WIEDER ist das entscheidende. Ein Multi kann innerhalb eines Tages genauso viel und so wenig seine Umgebung ausrotten wie ein Single auch, weil er keinerlei Vorteile hat.

Ich hab ja auch nicht gesagt, das ihr niemanden bannen sollt, oder jede Ausrede akzeptieren, ich habe nur einmal angeregt nachzudenken, das irgendwas an dem Vorgehen hier nicht in ordnung ist, wenn Euer Prozess im Moment so aussieht:

-Multi-Einträge pro Welt speichern.
-Neue Welt aufmachen
-Alles auf der selben IP bannen, das nicht sofort eingetragen ist
-Riesenanteile ehrlicher Verbindungsteiler miterwischen die halt nur nicht schnell genug mit eintragen waren
-Massenweise Einzelanträge bekommen die Sperrungen zu prüfen
-Massenweise copy&paste-Antworten mit der Behauptung die Beweislage sei eindeutig
-jede Menge gefrustete Spieler
-jede Menge erneute Einzelanfragen an anderer Stelle mit der Bitte um Prüfung, die dann durchgeführt werden, Fall für Fall, bei denen verifiziert wird das auf anderen Welten das schon eingetragen ist, das nur vergessen wurde, und wieder einzeln die Spieler freischalten

Am Ende hat das den Support vollkommen unnötig jede Menge Zeit und Nerven gekostet, bei den Prüfungen sind unter Garantie einige ehrliche Spieler durchgefallen und einige Betrüger wieder freigekommen, und alle betroffenen Spieler, seien es die Gesperrten oder die Allianzen der Gesperrten, sind sauer und gefrustet.

Also tut mir leid, wenn ich so einen Ablauf sehe dann stimmt damit irgendwo was nicht. Das ist für alle Beteiligten auf beiden Seiten grottenschlecht. Die simpelste Lösung wäre natürlich, wenn man einfach die Eintragungen im Account statt in der Welt speichert. Aber wenn das aus irgendeinem Grund keine Option ist, dann solltet ihr Euch sonst etwas Neues überlegen, denn das Vorgehen im Moment kann's einfach echt nicht sein.
 

Sanjara

Gast
Ja - die Radarfallen sind schuld daran, dass es Raser gibt
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Brigid

Ex-CoCM
@Malcoth: Wieviel ist bei dir bitte "Riesenanteile", "massenweise" und "jede Menge"?
Was verstehst du darunter? Sag mir einmal die Zahlen, die dir bekannt sind.
 

Helo2205

Gast
Ich kann hier Malcoth nur zustimmen.

Allianzen, wie wir, die auf einer anderen Welt schon zusammen Spielen, versuchen natürlich alle zu einer vorher ausgemachten Uhrzeit auf einer neuen Welt zu starten, damit auch alle beieinander liegen. Danach werden ersteinmal die ersten Baubefehle erteilt und erst danach denkt man über die Einstellungen nach. Jedoch war es beim Start dieser Welt dann schon zu spät und die halbe Ally war gebannt! Warum?

So schnell wart Ihr früher auch nicht mit dem Bann. Bei DS ebensowenig! (Immerhin die gleichen Entwickler) Dort Wurde auch ersteinmal abgewartet, oder eine kleine Erinnerungsmail für das Eintragen der Teilung geschrieben. Selbst wenn die Spieler wollten, nach dem Bann hatten Sie ja nicht einmal mehr die Chance es nach zu tragen.

Es ist richtig, der Support ist für die Einhaltung der Regeln zuständig, aber ein klein wenig fingerspitzengefühl und eine vorherige Überlegung bevor der Bannhammer rausgeholt wird gehört dazu.

Ich glaube nicht das es im sinne der Publisher ist, das Loyale, lange Spielende Mitglieder auf diese Weise "vergrauelt" werden.
 

Malcoth

Gast
Ja - die Radarfallen sind schuld daran, dass es Raser gibt
Ist doch Unsinn - ich hab nie behauptet, das die Kontrollen daran schuld sind, das es Multiaccount-Cheater gibt, oder? Genausowenig habe ich behauptet, das ihr neimanden bannen sollt. (siehe: straw man argument)
Nur das Euer momentanes System Euch und den Spielern unnötigen Stress macht, eine unsinnig hohe Felehrquote produziert und es sicher etwas besseres ist.

Aber Acilles ist bereits geprüft und wieder entbannt worden. Wir waren so zehn oder zwölf Leute, davon sind drei, die alle schon auf Theta mindestens spielen, und teilweise schon sonst wo, diesmal wegen vergressen des rechtzeitigen Eintragens bei Euch ins Netz gegangen. Zwei weitere hab ich nach Euren Banns nochmal befragt, die hatten das auch vergessen und haben es noch schnell nachgetragen. Komme ich hier ins Forum, sind hier gleich die nächsten, denen dasselbe passiert ist. Da ich keinen Zugang zu Euren Datenbanken habe, kann ich natürlich keine Gedamtmenge geben, vor allem weil man dazu jeden, der ihr gebannt habt, jetzt auf den anderen Welten überprüfen muss. Aber wenn ihr es ganz genau wissen wollt, könnt ihr ja mal Queries vergleichen, wer von den hier gebannten auf einer oder mehreren anderen Welten schon genauso eingetragen ist.

Also wenn wir von unserer Gruppe einmal ausgehen war das eine Quote von fast 50%, und bei den ersten drei ist da der jeweilige Gegenpart nicht mitgerechnet worden. Bei einer so kleinen Gruppe kann man das natürlich noch nicht hochrechnen, aber es sind genug um zu zeigen das da zu viele falsche Treffer bei sind, oder?

Aber meinetwegen, wenn ihr so scharf darauf seid das Euer momentanes System ideal ist, bitte schön. Ich teile mit niemandem die IP, ich verliere kein Geld an verprellten Kunden, mir kann die Wachstumsrate von Grepolis egal sein, und im Gegensatz zu Euch hab ich keine Mehrarbeit davon, das ich mit den sich zu Unrecht gesperrt fühlten Spielern das ausdiskutieren muss. Es war nur mal so ein nett gemeinter Denkanstoß.