Brander

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diogenes v. Sinope

Gast
Ich finde die Grundidee der Brander in der derzeitigen Form gut: Mit diesen haben alle Spieler - also auch die ohne Premium - ein günstiges und schnell gebautes Mittel gegen die wilde FS-Kurverei, die es offenbar auf jeder Welt gibt. Leider können die Brander wegen ihrer Geschwindigkeit aber selten ins Kampfgeschehen eingebracht werden, was letztlich auch ihre seltene Verwendung begründet. Geschwindigkeit hoch und es passt!

Die anderen Ideen hier stimmen mich eher skeptisch, weil sie größtenteils zu tief in den bisherigen Spielcharakter eingreifen.
 
Mir würde auch ein neues Kampfschiff gefallen, das mehr schaden an Biremen anrichtet, es ist so gut wie unmöglich gegen 15k Biremen anzukommen, der Speed sollte so wie bei FS sein.

Oder lasst die Brandner weg und macht die FS Stärker im Angriff so das 3-4 Biremen zerstört werden.
Das wäre doch mal was und man könnte wieder mehr Aktivität setzen.
 

rolds nessdark

Gast
Mein Vorschlag für die Brander wäre eine zweite Form für die Brander. Wäre ja auch komisch, wenn sie immer angezündet rumfahren würden. In dieser Form sind sie voll besatzt und intakt und können daher schneller fahren. Und zwar mit einer Geschwindigkeit von 10. Diese Form haben sie nur im eigenen Reich bzw. als Unterstützung. Sollten sie in einen Angriff gepackt werden, werden sie sofort angezündet und haben nur mehr 5 als Geschwindigkeit. Damit haben sie immernoch die Funktion dass sie das Kolo verschleiern können.
Natürlich sind sie auch bei einem Angriff auf die betreffende Stadt angezündet. Und nach wie vor kommen sie erst nach den Biremen und Triremen bzw. Feuerschiffe beim der Verteidigung zum Einsatz.
Sie werden jetzt aber auch für den Angriff interessanter. Durch eine neue Forschung: Branderangriff.
Hierbei handelt es sich um eine Angriffsform bei der die gesamte Flotte einen Kamikazeangriff macht. Jedoch sinkt der Angriffswert durch diese Angriffsart um 30%. Aber wie Durchbruch, kann man auch diesen Angriff als Spieler optimieren. Schickt man nur Brander werden nicht viele zu den gegnerischen Schiffen durchkommen. Sie werden vorher abgeschossen (da sie ja schon beschädigt ankommen) und versenkt. Nur die wenigsten werden andere Schiffe erreichen und sie mit in die Tiefe ziehen.
Durch andere Schiffe (egal welche, Feuerschiffe sind natürlich am ratsamsten) werden die Brander abgeschirmt und können bis zu ihrem Ziel durchhalten. Je mehr andere Schiffe (wie bei Druchbruch ist das Verhältnis der Kampfkraft wichtig) desto mehr Brander kommen durch und desto mehr Gegner werden versenkt.
Dies wäre eine gute Angriffsart um Blockaden wie bei einer Eroberung oder Seedeffpolis zu durchbrechen.
 

Kaputnik

Gast
Über sowas könnte man sicherlich nachdenken, ist einer der besten Vorschläge die ich zu dem Thema gesehen habe.
 
Ich würde sie gegen Galeeren ersetzen, die relativ schnell und gute Off- und Deff-Werte haben. Natürlich teuer und nehmen viel Bevölkerung in Anspruch, so etwa 20-25 Mann. Haben Rammbock zum rammen von Schiffen und Feuerbogenschützen zur Verteidigung um angreifende Schiffe in Brand zu setzen.
 
Mein Vorschlag wäre den Brander gegen ein Katapult-Schiff zu ersetzen das in der Kampfkraft dem Katapult an Land gleich ist und auch Kolonie-Schiffe versenken kann. Da wiederum von Triremen am effektivsten bekämpft werden kann.
 

Athenus Babarus

Gast
ich bin dafür den brander so zu lassen und ihn nur attraktiver zu machen, d.h. geschwindigkeit hoch und vlt. bh´s runter :)
 

A r u t h a

Gast
Also ich mach mal einen ähnlichen Vorschlag wie rolds, find aber nicht gut, daß einem Schiff unterschiedliche Geschwindigkeiten verpasst werden, das macht es unübersichtlich. Auch seh ich kaum Vorteile wenn Begleitschiffe schlechter kämpfen damit mehr Brander durchkommen, dann hat man ja das gleiche Ergebnis wie bei einem normalen FSangriff.

Mein Vorschlag wäre die Brander von der Geschwindigkeit so zu lassen, und auch in der Verteidigung mit 1 Brander zerstört 1 beliebiges Kampfschiff.

Aber als Neuerung einen Angriff mit Brandern zuzulassen, der aber nicht Feindschiffe 1:1 zerstört sondern einen bestimmten Prozentsatz der Feindflotte zerstört (sagen wir mal eine komplette Branderflotte zerstört 30% der Kampfschiffe egal wie viel im Hafen liegen)
(Einzelne Brander zerstören vielleicht 0.1% der Gesamtflotte, der Prozentsatz dient erstmal nur zu Verdeutlichung und könnte wegen dem Balancing angepaßt werden.)

Das wär ein wirkungsvoller Blockadebrecher, aber er würde die anderen Schiffstypen nicht unbrauchbar machen. Beim Befreien von eigenen belagerten Städten wären Brander auch nur bedingt einsetzbar da es zu wenig in Reichweite gibt, damit sie die FS ersetzen könnten.

Aber wenn Feindstädte im eigenen Safegebiet an den Gegner gefallen sind durch Gründungen oder Übernahme von inaktiven, sollte es eigentlich möglich sein mit einer Übermacht wenigstens den Hafen zu leeren, auch wenn 15k oder mehr Biremen drin stehen.

Es gilt dann zwar noch die LD zu bezwingen, aber Stellungskriege, die allmächtigen Überallianzen mit ihren Übermacht an Material auch noch solche Vorteile geben, würden stark gemildert werden.

Auch würde es die taktischen Möglichkeiten erhöhen und alles interessanter machen.

Ob so ein offensiver Branderangriff nun immer dabei ist oder eine eigene Forschung erhält ( vielleicht 'Flammenmeer' oder 'griechiesches Feuer') find ich erstmal nicht anz so wichtig, auch ist kein exta Angriffstyp notwendig.

Was die Sache mit Brander als Kolofakes angeht, kann ich darüber nichts sagen, zu dieser Zeit hab ich grepo noch nicht gespielt, aber Aktive sollten es aus dem Geschwindigkeits unterschied zwischen Brander und Kolo oft herauslesen können. Aber ich hab festgestellt, daß bei massiven Angriffen viele gar keine Analyse mehr machen, um Kolo- von normalen Anrgiffen zu unterscheiden, sondern annehmen, das das kolo der letzte oder einer der letzen Angriffe ist, die vor der Def ankommen.
 

Digge Hummel

Gast
Ich wäre dafür das es eine neue Einheit geben würde ! Die die Community bestimmen kann.
 

Casadonis

Gast
(sagen wir mal eine komplette Branderflotte zerstört 30% der Kampfschiffe egal wie viel im Hafen liegen)
Definiere komplette Branderflotte. Wie viele sind das? Sind das so viele wie in eine voll ausgebaute Stadt passen? was passiert wenn ich mehr schicke? Wenn die 30% der Kampfschiffe zerstören wären das z.B. bei 15.000 Biremen = 4.500 da wird aber jede Belagerung ratzfatz niedergeknüppelt wenn mit jeder vollen Branderstaffel fast ein Drittel der Kampfschiffe abgeräumt wird. Die Reste sammeln dann FS-Staffeln ein.
 

A r u t h a

Gast
30 % ist ja erstmal nur mein erster Vorschlag, kann man ja anpassen, wenn das Konzept denn gefällt. Ich geb ja zu ist etwas hoch gegriffen.;)

Und ja mit komplette Branderstaffel meinte ich genau das, schätz mal so knapp 400 Stück passen rein.

Und wenn man mehr schickt, wenn du also auch Akademie, Tempel, Kaserne und Rohstoffgebäude abreißt, dann werden ein paar Prozentchen mehr vernichtet

Mein Gedanke war daß es eher gegen überfüllte Häfen eingesetzt wird, nicht unbedingt gegen belagerte Städte, die Reichweite ist ja durch die geringe Geschwindigkeit der Branderflotten begenzt, also wird es viel weniger davon geben, als von den anderen Seestadttypen.
 
Ich würde den Brander komplett ersetzen.
Ich hätte da auch 3 Ideen:

1. ein Erkundungsschiff
Das Erkundungsschiff kann mit einem Angriff mitgeschickt werden. Es hat z.B. nur 30 Angriff und 10 Verteidigung, aber der Kampfablauf geht so, wenn ein Erkundungsschiff mitgeschickt wird:

- Die Seeeinheiten kämpfen gegeneinander. Ausgenommen das Erkundungsschiff.
- Wenn das Transportschiff anlegen kann, folgt der Landkampf.
- Danach kämpft das Erkundungsschiff ggf. gegen den Rest der feindlichen Seeeinheiten.
- Sollte das Erkundungsschiff überleben, sendet es einen Spionagebericht über die übrig gebliebenen Landeinheiten.


2. die Katapult-Trireme
Die Katapult-Trireme ist sehr teuer zu bauen, aber auch sehr stark. Sie ist eine Offensiv-Einheit und kämpft bei einem Angriff zuerst gegen die gegnerische Seedeff. Sollte der Angreifer gewinnen, schleudert das Katapult entweder ein Gebäude eine Stufe tiefer oder es greift mit einer Angriffsstärke von 20 auch noch die Landeinheiten an. Wenn die Deff diesen Landangriff abgewehrt hat, ist das Schiff immernoch heil und zieht sich wieder zurück. Der Angriff ist beendet.

3. leichte Kriegsschiffe
Ein leichtes Kriegsschiff kostet nur 2 Bauernhofplätze und auch nur 200 Holz, 50 Stein und 100 Silber, aber es ist auch schwach im Angriff und in der Verteidigung: 20 Angriffsstärke, 10 Verteidigung


Was haltet ihr davon?
 
2. die Katapult-Trireme
Die Katapult-Trireme ist sehr teuer zu bauen, aber auch sehr stark. Sie ist eine Offensiv-Einheit und kämpft bei einem Angriff zuerst gegen die gegnerische Seedeff. Sollte der Angreifer gewinnen, schleudert das Katapult entweder ein Gebäude eine Stufe tiefer oder es greift mit einer Angriffsstärke von 20 auch noch die Landeinheiten an. Wenn die Deff diesen Landangriff abgewehrt hat, ist das Schiff immernoch heil und zieht sich wieder zurück. Der Angriff ist beendet.
Die Idee hatte ich schon, siehe erste Seite die "Tetrere"
 

DeletedUser15991

Gast
Ich würde den Brander komplett ersetzen.
Ich hätte da auch 3 Ideen:

1. ein Erkundungsschiff
Das Erkundungsschiff kann mit einem Angriff mitgeschickt werden. Es hat z.B. nur 30 Angriff und 10 Verteidigung, aber der Kampfablauf geht so, wenn ein Erkundungsschiff mitgeschickt wird:

- Die Seeeinheiten kämpfen gegeneinander. Ausgenommen das Erkundungsschiff.
- Wenn das Transportschiff anlegen kann, folgt der Landkampf.
- Danach kämpft das Erkundungsschiff ggf. gegen den Rest der feindlichen Seeeinheiten.
- Sollte das Erkundungsschiff überleben, sendet es einen Spionagebericht über die übrig gebliebenen Landeinheiten.


2. die Katapult-Trireme
Die Katapult-Trireme ist sehr teuer zu bauen, aber auch sehr stark. Sie ist eine Offensiv-Einheit und kämpft bei einem Angriff zuerst gegen die gegnerische Seedeff. Sollte der Angreifer gewinnen, schleudert das Katapult entweder ein Gebäude eine Stufe tiefer oder es greift mit einer Angriffsstärke von 20 auch noch die Landeinheiten an. Wenn die Deff diesen Landangriff abgewehrt hat, ist das Schiff immernoch heil und zieht sich wieder zurück. Der Angriff ist beendet.

3. leichte Kriegsschiffe
Ein leichtes Kriegsschiff kostet nur 2 Bauernhofplätze und auch nur 200 Holz, 50 Stein und 100 Silber, aber es ist auch schwach im Angriff und in der Verteidigung: 20 Angriffsstärke, 10 Verteidigung


Was haltet ihr davon?
hört sich richtig gut an;)

....beim Erkundungsschiff würde mir persönlich gefallen wenn es mitt der funktion der Koloschiffe ausgestattet wird das einsicht auf Truppenbewegungen der Zielstadt erlaubt.
 
Ich habe mich mal hier (fast) durchgelesen, deswegen ist mir aufgefallen, dass sehr viele, ein Schiff wollen, dass ein anderes Gebäude zerstört. Mal angenommen, man hat 1 Schiff, das eine Gebäudestufe zerstört und von denen dann 200 Stück.

Bsp. Situation
Du bist auf Pella, gehst vor dem 1 Uhr Nachtbonus schlafen und jmd. cleant bei einer 4 Speed Welt in 20 Minuten dein Hafen. Dann schickt er die 200 Schiffe und man hat auf einmal anstatt einer 11k Stadt eine 7k Stadt.

Wo ist die Logik dahinter?

4 mal auf das Lager und du wartest wieder 14 Stunden bis dein Lager wieder die Stufe 30 hat.
 
-Meiner Meinung sollte man den Brander durch ein extrem schnelles Transportschiff, welches eine Amgriffskraft von 80 hat und zusätzlich 5 Soldaten transportieren soll, ersetzten. Es sollte 10 Bauernhofsplätze verbrauchen. Diese Einheit sollte vor allem für schnelle Angriffe mit kurzer Entfernung dienen, damit es z.B zum schnellen zerstören einer gegnerischen Offstadt uoder einfach zum Farmen gebaut werden.
Ich bin eher dafür
 
Dies wäre eine gute Angriffsart um Blockaden wie bei einer Eroberung oder Seedeffpolis zu durchbrechen.
Der Durchbruch ist schon ab 2k biremen beinnahe nutzlos, somit wäre deine Forschungsidee ebenfalls nutzlos, da so gut wie alle Brander draufgehen würden, sowie die mitgeschickten Fs schwächer kämpfen. Ein Fs att alleine erreicht da schon mehr.
Den Speedvorschlag von dir lass ich mal unkommentiert.

Über sowas könnte man sicherlich nachdenken, ist einer der besten Vorschläge die ich zu dem Thema gesehen habe.
Dann sag ich du solltest mehr überlegen :p

Aber als Neuerung einen Angriff mit Brandern zuzulassen, der aber nicht Feindschiffe 1:1 zerstört sondern einen bestimmten Prozentsatz der Feindflotte zerstört (sagen wir mal eine komplette Branderflotte zerstört 30% der Kampfschiffe egal wie viel im Hafen liegen)
(Einzelne Brander zerstören vielleicht 0.1% der Gesamtflotte, der Prozentsatz dient erstmal nur zu Verdeutlichung und könnte wegen dem Balancing angepaßt werden
Dann würde ich auf jeder 2-3ten Insel auf der ich hocke, eine volle Branderflotte in Zukunft haben, damit hätte keiner mehr eine Chance zu erobern. Außerdem würde das extrem billig Bashs geben, schicke 280-320 Brander (ca. alle Bhp einer verbraucht) um bei einer 15k biremen flotte 5k biremen zu killen, LOL.
Bei 5% abwärts könnte man frühestens reden, wobei auch dahingestellt ist, ob es sinnvoll wäre so billig zu bashen, würde bei 15k Biremen -->750 Biremen killen, 10k -->500B, 5k-->250B, 2,5k -->150B. (Anmerkung: Brander sind billiger als Biremen)
 

A r u t h a

Gast
Dann würde ich auf jeder 2-3ten Insel auf der ich hocke, eine volle Branderflotte in Zukunft haben, damit hätte keiner mehr eine Chance zu erobern. Außerdem würde das extrem billig Bashs geben, schicke 280-320 Brander (ca. alle Bhp einer verbraucht) um bei einer 15k biremen flotte 5k biremen zu killen, LOL.
Bei 5% abwärts könnte man frühestens reden, wobei auch dahingestellt ist, ob es sinnvoll wäre so billig zu bashen, würde bei 15k Biremen -->750 Biremen killen, 10k -->500B, 5k-->250B, 2,5k -->150B. (Anmerkung: Brander sind billiger als Biremen)
Es werden damit natürlich Eroberungen nicht leichter, aber daß dann auf jeder 2-3 Insel Brander hätte, hängt ja auch von den Spielern ab. Die Aussage ist auch nicht sehr konkret, man weiß ja nicht wieviel Städte du auf einer Insel hast.

Daß man damit sehr günstig an Bashpoints kommt, hab ich so bewußt gewollt, damit hätte man ein Mittel um erfolgreich gegen mächtigere Allianzen zu wehren, die mit ihrer Maurermentalität auf einen drücken.

Durch die Langsamkeit der Brander halt ich sie für nicht ganz so attraktiv Belagerungen zu brechen, denn es liegen ja dadurch auch weniger Städte in Reichweite.

Und 30% ist wie gesagt vielleicht etwas zu hoch gegriffen, doch halt ich 5% für zu niedrig, wie deine Zahlen zeigen, würden Branderangriffe erst ab einer bestimmten Biremenanzahl lohnen, wenn ich mir das so grob anseh, erst ab 4k Biremen bei 5%. Dann würd es ja keiner mehr machen, weil es viel zu selten eingesetzt werden würde. Auch sieht man durch die geringe Geschwindigkeit, was da kommt, aber da die Maurermeister ja auch durch den Massenvorteil besonders profitieren, würde es wenigstens auf der Seeseite deutlich abgemildert werden.

Auch seh ich mehr taktische Möglichkeiten, kann man sich ja selbst zusammenreimen, will jetzt nicht alles aufzählen.
 

Casadonis

Gast
Um den "Maurermeistern" entgegen zu wirken bräuchte Inno nur den Skalierungseffekt aufheben, fertig.
Um auf deinen Branderkram da zurück zu kommen. Bei 15K Biries würdest du die mit 10 Branderstaffeln auf 400 runterknallen, bei deinen mal angenommenen 30%. 10 Staffeln ist ja für ne Ally mal gar nichts. Und ne EO läuft 12-24 Stunden, das ist Zeit genug da ordentlich Brander rein zu ballern.

Einfach abschaffen den Krempel und fertig.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.