Bug oder normal?

Ich finde es rein gar nicht unlogisch.

Richtig, individuell eingesetzt ist dieser Effekt sehr nützlich. Hat dieser wieder zu viel an Macht, macht es das Spiel strategisch wieder zu einfach.
 
dann sollte das aber dazugeschrieben werden das das net funktioniert

für mich ist das weniger schlimm da ich eh weiß was ich tue und immer aufpasse wegen der Stimmung
aber andere könnten dabei schwere fehler begehen und "schiffbruch" erleiden.

mächtig wäre die kombi
aber selbst die 6h fördern sind extrem stark

wen ich denke

in den 6h farmen wo ich mir heute mal wieder angetan habe und nebenher meine Serien weitergeschaut habe
habe ich in 1 Stadt alleine 34560 Ressourcen von jeder Sorte erhalten.
Was man allein damit anfangen kann in einer 3,5k Punkte stadt und vorallem am neuanfang prallel an truppen pushen kann brauch ich keinem sagen :D

gut wen die kombi geht wäre es noch extremer aber dennoch ist es auch so ne nützliche und gute Kombi

aber wie geasgt
ändert die beschreibung

Schreibt einfach drunter bei der erzwungen Loyalität

Achtung: Effekt wirkt nicht für den Verlust von Stimmung bei Questen


damit wäre das ganze thema dann erledigt :D
 

Scissors

Gast
Mir war es bisher noch nicht aufgefallen, dass trotz der beiden Effekte die BD an Stimmung verlieren. Wahrscheinlich deswegen, weil ich dadurch noch nie Revolten hatte. Außer einmal, als die BD schon vorher nicht bei 100% waren. Ich habe es jetzt mal getestet und darauf geachtet.
 
das wäre noch intersannt zu wissen

kann die Quest ne revolte auslösen?

mir kann das net passieren da ich so eine quest nur starte bei 100% stimmung und nie weiter als unter 84% plündere
aber interesannt zu wissen wäre es dennoch
 

Scissors

Gast
Wenn die Quest läuft und man nur fordert und nicht plündert, sollte es keine Revolte geben.

Tante Edit: sinkt die Stimmung unter 80%, kann man nicht mehr handeln.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Achtung: Effekt wirkt nicht für den Verlust von Stimmung bei Questen


damit wäre das ganze thema dann erledigt :D
Das sehe ich etwas anders, wenn wir überall noch notieren sollten was wäre wenn... puhhh... ich glaub kaum das ihr dann noch das Meer sehen könntet.
Es steht da wofür es ist und das müsste logisch reichen. Wenn es auch wirksam gegen Effekte wäre, hätte man dies sicher dazu notiert.
 
Wenn die Quest läuft und man nur fordert und nicht plündert, sollte es keine Revolte geben.
ich rede davon das ich plündere bis sagen wir ma 60% Stimmung (hier besteht ja die möglichkeit einer revolte) und NUN die quest starte
aber absofort nur noch fördere und nicht mehr plündere
kann daher durch die quest eine revolte entstehen?

Das sehe ich etwas anders, wenn wir überall noch notieren sollten was wäre wenn... puhhh... ich glaub kaum das ihr dann noch das Meer sehen könntet.
Es steht da wofür es ist und das müsste logisch reichen. Wenn es auch wirksam gegen Effekte wäre, hätte man dies sicher dazu notiert.
Dann könnten wir das Meer genau so nicht mehr sehen :p
ist ja nur en Vorschlag aber es ist halt verwirrend
ich nutze was wo logischer weise nen anderen effekt hat
kann böse folgen haben
 
Ich finde es rein gar nicht unlogisch.

Richtig, individuell eingesetzt ist dieser Effekt sehr nützlich. Hat dieser wieder zu viel an Macht, macht es das Spiel strategisch wieder zu einfach.
Das mag vielleicht sein, trotzdem ist es inhaltlich einfach unlogisch.
Man muss sowas immer objektiv beurteilen - Also aus der Sichtweise eines neuen Spielers. Da kannst du nicht so argumentieren, dass es ansonsten zu leicht wäre. Dein Argument hat doch dann nichts mit Logik zu tun!? Ein neuer Spieler würde jedenfalls denken, dass sich beide Effekte aufheben, weil das laut Beschreibung nur logisch wäre.
 
Zuletzt bearbeitet:

Scissors

Gast
ich rede davon das ich plündere bis sagen wir ma 60% Stimmung (hier besteht ja die möglichkeit einer revolte) und NUN die quest starte
aber absofort nur noch fördere und nicht mehr plündere
kann daher durch die quest eine revolte entstehen?
Wenn du nur noch forderst, kann keine Revolte ausgelöst werden. Auch nicht, wenn die Stimmung nur noch bei 60% liegt.
 

Adler94

Ehemaliger Entwickler
Meines Erachtens ist die Beschreibung des Effekts mehr als eindeutig und klar formuliert:
Für %0 (Zeit) verlieren die Bauerndörfer keine Stimmung durch Plünderungen oder beim Fordern von Einheiten.
die stimmung geht aber über die quest runter ...
sprich sie sinkt um 25% auf 35%
kann also aufgrund EINER QUEST eine revolte entstehen
Nein, dies ist nicht der Fall: Die Quest kann keine Revolte auslösen.
 
"Erzwungene Loyalität" => Diese Begrifflichkeit lässt vermuten, dass die Stimmung durch nichts gesenkt werden kann. "Erzwungen" ist für mich etwas, was man nicht umgehen kann. Vielleicht sollte man den Effekt umbenennen... ^^
 
"Erzwungene Loyalität" => Diese Begrifflichkeit lässt vermuten, dass die Stimmung durch nichts gesenkt werden kann. "Erzwungen" ist für mich etwas, was man nicht umgehen kann. Vielleicht sollte man den Effekt umbenennen... ^^
seh ich genau gleich
und prinzipell plünder ich der stadt etwas wofür ich im umkehrschluss meine Belohnung erhalte
ich bekomm ja keine belohnung dafür das ich nur da sitze und dem Bauerndorf zuschaut
ich muss ja logischerweiße irgendwas machen wo das Bauerndrof missgünstig stimmt.
folglich plündere ich sie
 
Ein neuer Spieler würde jedenfalls denken, dass sich beide Effekte aufheben, weil das laut Beschreibung nur logisch wäre.
Nein, selbst mein 8 jähriger Sohn hat es verstanden. Er hat gelesen was als Beschreibung steht und dann gilt auch nur das.
Du bist doch selbst ein erfahrener Spieler wie kannst du selbst es objektiv beurteilen?
Du weißt das es mehrere Effekte gibt und stellst es dadurch zusammen. Ein Neuer Spieler hat nicht dein Wissen und setzt sicherlich nicht einiges einfach zusammen.
 
Nein, selbst mein 8 jähriger Sohn hat es verstanden. Er hat gelesen was als Beschreibung steht und dann gilt auch nur das.
Du bist doch selbst ein erfahrener Spieler wie kannst du selbst es objektiv beurteilen?
Du weißt das es mehrere Effekte gibt und stellst es dadurch zusammen. Ein Neuer Spieler hat nicht dein Wissen und setzt sicherlich nicht einiges einfach zusammen.
wieso nicht?
ich kann mehrer effekte auf 1 stadt wirken und mehrer questen kombinieren
wen ich mir also gedanken mache wie ich am sinvollsten kombiniere mit der Zeit komm ich irgendwann auf diese Kombi
folglich sollte dazu kommen das die Kombi entweder möglich ist (wo ich für wäre) oder man schreibt dazu das due kombi nicht geht
zur vorbeugung
 
Ein Neuer Spieler hat nicht dein Wissen und setzt sicherlich nicht einiges einfach zusammen.
Darum geht es ja. Genau das machst du. In der Beschreibung steht nicht, dass der Effekt erzwungene Loyalität bei einem anderen Effekt nicht greift. Woher soll man das wissen, ohne es ausprobiert zu haben? Sind neue Spieler alle Hellseher?
Erzwungen heißt, dass eine Ausnahme ausgeschlossen ist, auch wenn in der Beschreibung nur was von Plünderungen steht.

Und dass dein Sohn das verstanden hat, ist mir auch klar, wenn du ihm das direkt zeigst, ihn direkt darauf ansprichst und ihn somit mit deiner Fragestellung in eine Richtung weist. (nicht böse gemeint, aber das ist auch nicht ganz objektiv) Ansonsten würde er nicht wissen, ohne dass er es gespielt hat, dass eben der andere Effekt eine höhere Priorität genießt, obwohl das laut Begrifflichkeit ("Erzwungen" => Zwang) unlogisch wäre.

Die Frage bzw. Verwirrung kommt hier so oft vor, da kann es nicht ganz eindeutig sein. Ich will mich mit dir aber nicht über Logik und Objektivität streiten. Das führt nämlich zu nichts. Schließlich sind wir beide nicht objektiv, aber ich versuche mich jedenfalls bei solchen Sachen immer in die Perspektive eines Anfängers zu versetzen und meiner Meinung ist das ganze nicht sehr schlüssig.
Und es schadet dir als erfahrenen Spieler bestimmt nicht, wenn diese Begrifflichkeit für Anfänger besser verfasst wird oder?
Es gibt hier noch weitere solche uneindeutigen Beispiele. Zum Beispiel zählen mythische Einheiten manchmal zu Landeinheiten und manchmal ist es eine extra Kategorie. Das ist auch nur wieder verwirrend für jemanden, der das Spiel zum ersten mal spielt.
 
Nein, selbst mein 8 jähriger Sohn hat es verstanden.
Du weißt schon, das Grepolis erst ab einem Alter von 12 Jahren empfohlen wird? Hier zu suggerieren, dass 8jährige so einen komplexen Zusammenhang begreifen, ist eher falsch verstandener Ehrgeiz der Eltern als tatsächliches Verstehen der Kinder.

Tut mir leid, ich habe selber 3 Kinder groß gezogen, und bin mit vielen elterlichen Interpretationen gar nicht einverstanden.

Und um das ganze mal zu unterlegen, wenn Du Dich durchs Forum wühlst, wirst Du unglaublich viele Fragen finden, die genau diese Boni hinterfragen. Sind Deiner Meinung nach alle diese Grepolisspieler nicht in der Lage, das richtig zu verstehen?
 
Zuletzt bearbeitet:
das wäre noch intersannt zu wissen

kann die Quest ne revolte auslösen?

mir kann das net passieren da ich so eine quest nur starte bei 100% stimmung und nie weiter als unter 84% plündere
aber interesannt zu wissen wäre es dennoch
Das hatte ich bereits in diesem Thread geschrieben. ^^
http://forum.de.grepolis.com/showthread.php?30625-Bug-oder-normal&p=458254&viewfull=1#post458254

Wenn die Stimmung unter 80% (64%) kann Plündern oder das Verlangen von Einheiten eine Revolte auslösen. Fordern oder Nichtstun löst nie eine Revolte aus. Das macht es ja sonst auch nicht.

Und rückwirkend wird auch keine Revolte ausgelöst, es zählt immer nur der Zeitpunkt des Plündern.

Die Frage bzw. Verwirrung kommt hier so oft vor, da kann es nicht ganz eindeutig sein. Ich will mich mit dir aber nicht über Logik und Objektivität streiten. Das führt nämlich zu nichts.
Dann erklär mal bitte warum es Fragen zum Gottwechsel gibt und warum Spieler überrascht sind wenn die Myth. und die Gunst verschwindet. ^^
 
Zuletzt bearbeitet: