Datenkrake Google vs. IG

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

MDGeist74

Gast
Nur, um das nochmal klar zu haben: Du sprichst nicht von einer E-Mail, sondern von einem gegenständlichen Brief, richtig?
Nein..ich spreche nicht von einer E-Mail..damit kann ich leben..es war quasi ein Brief..mit meiner Adresse als Empfänger..und IG als Absender..löse diese Code bei Elenvar ein blabla..müsste eigentlich auch dem Unzug hier überlebt haben..habe aber zu dieser Uhrzeit keinen Lust hier rum zu suchen..sry..
 

MDGeist74

Gast
Die spinnen doch eh alle dort..kannst schon als Autobauer verklagt werden..weil Du einen Tempomat in den Van einbaust..der Fahrer dann den Tempomat aktiviert..nach hinten geht und sich ein Kaffee kocht..und sich dann wundert das der Van in die Leitplanke rast..logisch sitzt ja keiner am Steuer..der Typ kocht ja hinten Kaffee..Begründung vor Gericht..es stand nicht in der Bedienungsanleitung..
 
Da fehlt gar nichts. Das ergibt sich schon aus dem Konstrukt der AGB & Datenschutzbestimmungen, dass mit Vertragserfüllung die Erfüllung des mit dir geschlossenen Vertrages gemeint ist.


Hmm. Da der Vorläufer des Internet vom Verteidigungsministerium eines der größten, kriegsführenden Staaten der Erde geschaffen wurde bezweifle ich etwas die "idealistischen Vorzeichen"...


Das wird dir auch ein einfacher Moderator in einem Forum von InnoGames nicht beantworten können. Da solltest du dich wohl tatsächlich an die oben genannte Adresse wenden und einfach dort mal nachfragen. Ansonsten würde mich immer noch brennend interessieren, wie du auf deine ursprüngliche Start-Aussage hier gekommen bist. Augenscheinlich willst du hier aber keine Klarheit schaffen. Was natürlich einer Beantwortung deiner Frage, sei es durch Grepolis-Teammitglieder oder andere Forennutzer "etwas" erschwert.

Insgesamt wäre denke ich eine fruchtbarere Diskussion drin, wenn @MDGeist74 mit dem Nörgeln und unpräzise/wirre Gedanken einwerfen aufhören würde (und stattdessen mal bei Anschuldigungen und Vermutung auch begründen würde, wo sie denn her kommen) und im Gegenzug mal mehr als ein Einzeiler mit wenig Aussagekraft seitens des Grepolis-Teams zurück käme.
Wenn sich jedes Unternehmen an die AGBs, Datenschutzrichtlinien etc halten würde, gäbs nicht so viele Datenskandale. Facebook, die Infoübertragung an Facebook durch Whatsapp, dass sind alles Dinge, die entstehen, weil die Unternehmen wissen, die User unterschreiben ohne die Änderungen zu lesen. Und wer sagt mir, dass die Daten nicht auch ohne meine Zustimmung übertragen werden? Und wer sagt mir das Inno sie nicht weitergibt? Für die Interessen der Community interessieren die sich eh nicht ( Das geht an Inno, nicht unsere Forenadmins etc.) Also ich vertraue Inno da keine 2 Meter.
 

MDGeist74

Gast
Insgesamt wäre denke ich eine fruchtbarere Diskussion drin, wenn @MDGeist74 mit dem Nörgeln und unpräzise/wirre Gedanken einwerfen aufhören würde (und stattdessen mal bei Anschuldigungen und Vermutung auch begründen würde, wo sie denn her kommen) und im Gegenzug mal mehr als ein Einzeiler mit wenig Aussagekraft seitens des Grepolis-Teams zurück käme.
Da ich hier keinen der Teammitglieder oder Exmitglieder in die Pfanne hauen werde, werde ich den Teufel tun! Hier irgend einen Namen zu veröffentlichen, ich sehe zwar blöde aus.

Heißt aber nicht das ich auch das bin..



Geisti
 
Wir werden sicherlich nicht damit anfangen, bei einem solch sensiblen Thema im Trüben zu fischen. Das Statement der Inno-Rechtsanwältin auf Geistis Aussagen wird voraussichtlich nächste Woche kommen, weil sie heute nicht arbeitet. Bis dahin darf sich jeder hier in Geduld üben.
Ich fordere auch nicht, dass ihr im trüben fischt, ich kritisierte die Art deiner bisherigen Antworten. Vor Allem die Antwort in Beitrag #13 fand ich wenig gelungen, bis unpassend, da sie so rüber kommt, als würde das Anliegen des Nutzers nicht ernst genommen.

Wenn sich jedes Unternehmen an die AGBs, Datenschutzrichtlinien etc halten würde, gäbs nicht so viele Datenskandale
An welchen Datenskandal denkst du denn da konkret, bei dem sich ein Unternehmen, nicht an die Richtlinien oder AGBs hielt? Mir wäre da keiner bekannt. Klar gibt es Datenskandale, aber verstoße gegen AGB und Datenschutzbestimmungen spielen dabei m.W.n. keiner Rolle.

Zumal ich deine Einstellung für ziemlich seltsam halte. Denn im Prinzip sagst du mir hier, du traust InnoGames nicht über den Weg, hast aber ganz offensichtlich mit InnoGames einen Vertrag geschlossen. Insofern frage ich mich, warum du mit einem Vertragspartner, dem du nicht über den Weg traust überhaut Geschäfte machst? Kaufst du dein Auto auch bei Leuten, die dir von vornherein zwielichtig sind?

Klar kann auch jedes noch so seriöse Unternehmen gegen solche Regelungen verstoßen. Aber wenn ich meinem Vertragspartner schon bei Unterzeichnung des Vertrags nicht traue oder ihn für unseriös halte, dann würde ich persönlich schlicht keinen Vertrag mit dem machen.
 
Wie seriös jemand ist erkennt man meist leider erst im Nachhinein und selbst dann kann man trotz dem Wissen in welchen Bereichen der Vertragspartner schlampig oder nachlässig oder etc ist, immer noch einen Vertrag zustimmen, so lange einem das eben in dem gewissen Bereich nicht stört.

Bloß weil eine Regel missachtet wurde, heißt das ja nicht automatisch das alles missachtet wird? Aber vielleicht bin ich ja zu gutgläubig.... oder schuldig bis zum Beweis der Schuld....
 
Aber auf die Frage wie Ihr an meine persönliche Adresse gekommen seid. Musste ich mir anhören..kleinen Moment..hast doch zugestimmt das Du Newsletter bekommts..oder so ähnlich..die Frage wie Ihr an meine persönliche Adresse gekommen seid..ist Immer noch nicht beantwortet..
Wenn du mal Gold gekauft hast, werden Sie deine Adresse evtl. deswegen haben. Steht zumindest bei 1.4 der Datenschutzbestimmungen.

Dann kannst Du mir ganz sicher erklären @ Gaius Iulius Caesar warum ich auf der Startseite von Grepolis seit einiger Zeit ganz spezifische Werbung NUR für den Standort meines PC bekomme (der übrigens nicht in Deutschland liegt). Z.B. Singels in xyz suchen .. und es ist immer nur xyz und nie eine andere Stadt.
Da Innogames Werbung mit Google Adsense macht, kannst du dich für diese personalisierte Werbung bei Google bedanken - da hat Inno nichts mit zu tun (fast alle Webseiten nutzen Adsense). Google speichert deine IP (womit dein Standort eingrenzbar ist) und wenn ich mich nicht irre auch das Nutzungsverhalten auf einer Homepage (durch Google Analytics). Und das halt auf allen Homepages auf denen Google Dienste eingesetzt werden. Damit können sie ein umfassendes Profil von dir erstellen (welche Webseiten besucht, welche Inhalte, wo geklickt, Standorte, und noch zig andere Dinge) und die Werbung entsprechend anpassen.
Das Gleiche macht übrigens neuerdings auch Facebook. Auf jeder Seite auf der ein Like Button eingebunden ist, werden die oben genannten Daten ebenfalls an Facebook weitergeleitet. Facebook kann euer Surfverhalten also auch noch direkt mit eurem Facebook Profil verbinden, um ein noch genaueres Bild von euch (und eurem Freundeskreis) zu bekommen.
 
Also hat Facebook jetzt auch unsere Daten? Gibt ja hier bei Grepo auch nen Like Button
Um das zu verhindern, kann ich wärmstens NoScript empfehlen. Ist ein Add-on für Firefox. Denke mal die anderen Browser werden Alternativen haben. Dauert am Anfang ein wenig mit der Feinjustierung, doch mit der Zeit läuft das recht gut und man staunt, wer so alles Zugriff haben möchte. Echt erhellend das Ganze. Hier mal ein Blick auf die Scripts, die ingame sich zeigen:

 

Jimmy P

Gast
Bin gerade hier auf das Thema gestossen und haette ein paar Anmerkungen zum Thema Datenschutz, insbesondere bei internen E-Mails, ich versuche mich kurz zu halten.
Bei dem Transport von E-Mails und anderer Nachrichten handelt es sich in der Regel um Telekommunikationsdienste, so dass hierbei das Fernmeldegeheimnis gilt. Wird im Onlinespiel das Schreiben von Nachrichten und das Lesen angeboten handelt es sich hierbei um Telemediendienste. Der Spiele-Betreiber darf grundsaetzlich keine Einsicht in die private Kommunikation zwischen Spielern nehmen. Das gilt auch fuer den Administrator bei der Wartung der Systeme. Wer Quellennachweise moechte, kann sich gerne an mich wenden.
 
Da es hier anscheinend welche gibt, die es interessiert. Wäre es von Vorteil nichts falsches oder irreführendes zu erfahren.
Da hier viele Selbsternannte Fachmänner herumlaufen und alles zu wissen scheinen, werde ich diesen Thread einfach mal schließen.
Nicht weil ich Lust oder einfach nur fies zu euch bin. Nein! Ich will euch schützen vor unnützes Wissen!!!

Wenn ihr wirklich wissen wollt, dann nehmt doch bitte direkt Kontakt mit Innogames auf.

Damit will ich übrigens nicht sagen das ihr alle etwas falsches geschrieben habt. Einfach das alles nicht ganz korrekt ist und somit Irreführend ist.
 
Was lange wartet... muss lange warten :)

So, in diesem Thread ging es darum was InnoGames von euch so speichert.
Ich versuche mal euren Faden aufzunehmen und demnach eine Antwort zu geben.

Zu allererst wurde gefragt, welche Daten von euch erfasst werden.
Die Registrierungs-IP, E-Mail Adresse und den Accountnamen. Hinzukommen eingetragene gemeinsame Internetverbindungen und Paymentdaten, sofern man diese nutzt.
Diese Daten werden mit dem Auftrag der Löschung des Accounts ebenfalls entfernt.

Dann kommen wir gleich zum nächsten Knotenpunkt. Eure Adressen!
Da kam ein klares Nein, die Werbungen sind zufällig und von InnoGames unabhängig. Wahrscheinlich haben deine Nachbarn ebenfalls die selbe Werbung ins Haus bekommen.
Das es dann einen trifft der schon bei InnoGames ein Spiel nutzt, ist damit sehr wahrscheinlich.

Wo wir bei Werbung sind, Google unser Freund und Helfer. Wer hat es noch nie genutzt? Keiner denke ich mal. Eine sehr Interessante Seite für euch alle nachzulesen die Datenschutzbestimmung von Google.
Hier der Link: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Nun schließt sich der Faden und wir sind wieder am Anfang.
Die Speicherung der Daten.
Ihr wisst alle das wir gewisse Tools nutzen um das Spiel supporten zu können.
Dabei werden ebenfalls Daten gespeichert für eine gewisse Dauer.
Da kommen die 30 Tage ins Spiel. Im Normalfall beträgt diese 30 Tage.
Im nicht Normalfall zitiere ich aus unserer Datenschutzerklärung:
6.4 Im Übrigen werden Ihre personenbezogene Daten nur dann weitergegeben, wenn dies zum Schutz anderer Nutzer oder zur Abwehr von Gefahren für die staatliche oder öffentliche Sicherheit oder zur Verfolgung von Straftaten erforderlich und nach den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen zulässig ist.
Ihr könnt jederzeit die Datenschutzbestimmungen von InnoGames aufrufen.
Dort findet ihr alle wichtigen Informationen und Nachfragemöglichkeiten.

Das Thema bleibt weiterhin gesperrt, da es zu Verwirrung und wir eine ausführliche rechtlich korrekte Beratung zu dem Thema nicht bieten können.

Vielen Dank fürs Warten.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.