DE100 - Welt Selymbria: Start mit 3 Städten?!

Dieses Thema im Forum "Diskussionen" wurde erstellt von Gaius Iulius Caesar, 08.12.18.

?

Wollt ihr auf der 100. deutschen Spielwelt schon mit 3 Städten starten?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 12.12.18
  1. Ja.

    124 Stimme(n)
    64,9%
  2. Nein.

    67 Stimme(n)
    35,1%
  1. Drumgeist

    Drumgeist

    Beigetreten:
    26.01.14
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Von meiner Seite aus muss ich sagen, dass Moral schon auch sein Gutes hat, da speziell ich davon profitier.

    Ich arbeite mit Menschen und es kann sein, dass ich mal unvorhersehbar 1-2 Tage nicht on kommen kann. Dank Moral gibts mich dann immer noch, ohne müsste ich sofort neu anfangen, wenn ich mal mehr als 12h inaktiv angezeigt werd.

    Aber die Idee mit 3 Stäten find ich ganz grosser Käse. Es wäre da viel besser, wenn man beim Platzieren des Beginns der Welt etwas mehr Platz nutzen würde. Bisher werden ja immer vom Zentrum direkt ausgehend in entsprechender Himmelsrichtung die nächste freie Position gesetzt. Kaum Siedelfähig gehts 1 Meer nach aussen, wobei M33 M63, M36 und M66 werden kaum noch erreicht. Vorher ist die Welt zu Ende....
    Versucht mal da etwas wweiter zu denken, dass man Welten wie früher hat, ich erinner mich, dass ich mal im M22 Richtung M11 saß und mich von da mit meiner Alli vor Richtung Zentrum arbeiten musste.

    Viele Welten sind von Extremgoldern und Dauer-on Spieler bevölkert, die alle kleinen sofort platt machen. Dass dabei kein Spass aufkommt ist klar und es sind immer die gleichen 200 die sich in den gleichen Allis finden und die Welten unter sich ausmachen. So bekommt man keine großen Welten zusammen.
    Jede neue Idee und Innovation hilft meist doch wieder den Großen...
    Moral is da schon für eine kleinere Spielerin wie mich überlebensnotwendig....
    Viele Stolpersteine für Große hilft es den Kleinen sich halten zu können, wobei es aber auch nicht richtig ist, die Großen dafür kategorisch zu strafen, dass sie groß sind.
     
    Moyin. und Polyphemos XI gefällt das.
  2. Starsky and Hutch

    Starsky and Hutch

    Beigetreten:
    08.12.18
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Du sprichst mir aus der Seele. Tatsächlich ist es so, daß man immer nur in das Zentrum der Spielwelt geworfen wird und nie an den Rand der Welt. Ich habe schon Spieler und Allianzen gesehen, die im M00/01 usw. ansässig waren, wo ich mich dann gefregt habe, wie sind die dahin gekommen und weit und breit ist kein Gegner zu sehen. Wie gesagt, du sprichst mir aus der Seele.
     
  3. shadow1999

    shadow1999

    Beigetreten:
    23.05.18
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    125
    das ist natürlich ärgerlich
    soll jetzt kein hate sein, aber dann solltest du darüber nachdenken, ob ein 24/7 online spiel wirklich das richtige ist
     
    Melancholie gefällt das.
  4. Buffysara

    Buffysara

    Beigetreten:
    03.09.12
    Beiträge:
    6.740
    Zustimmungen:
    1.624
    Das ist schon möglich. Sind halt Tricks.
    Du brauchst mindestens 2 Spieler dazu.
     
  5. lord fountalroy

    lord fountalroy

    Beigetreten:
    26.12.12
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Ich bin auch dagegen. Das kommt ja nur unseren Goldis zugute. Die haben dann bis zum Ende des Anfängerschutz
    nicht nur 4-5 Städte (vielfach gesehen auf Pagasa) sondern 7-8. Eine Woche später holen sie sich dann die größeren Städte der kleinen Spieler.
    Wenn ihr mal eine besondere Welt eröffnen wollt, macht sie mal ohne Gold!
    Bei "Die Stämme" gibt es ja auch immer eine Welt mit Gold und eine ohne Gold. Dort habe ich viel mehr Spielspaß als auf
    Grepo.
     
    Polyphemos XI gefällt das.
  6. Undervover Hater

    Undervover Hater

    Beigetreten:
    08.12.18
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Wer hätte das gedacht, wurde direkt entfernt [​IMG] hat wohl gewissen Spielern nicht geschmeckt die das Tool benutzen... darf wohl nicht jeder wissen.
     
  7. Melancholie

    Melancholie

    Beigetreten:
    13.11.10
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    15
    Richtig. Bei einem ONLINE Spiel beklagen sich Spieler, die weder bereit sind Zeit, Erfahrung oder Gold einzusetzen, und denken sie könnten mit dieser Haltung einen Blumentopf gewinnen.
    Wenn es hier keine Goldspieler geben würde, gäbe es Grepo schon längst nicht mehr.
    Aber gut, wahrscheinlich wird die Welt wieder nur mit Moral starten, und dann ist es eh uninteressant wie viele inaktive, geizige Noobs hier am Start sind.
     
    spock und Schneeflocke* gefällt das.
  8. Draba Aspera

    Draba Aspera

    Beigetreten:
    01.12.11
    Beiträge:
    6.849
    Zustimmungen:
    2.345
    Geringere Spielerzahlen sorgen zusammen mit dem seit geraumer Zeit erhöhtem Takt, mit dem neue Welten eröffnet werden, für (auch geographisch gesehen) kleinere Welten, die meist nicht mehr über die zentralen Meere hinausreichen. Gleichzeitig wurde durch diverse Beschleunigungsmaßnahmen (verkürzte Bauzeiten, Bonischwemme, höherer mittlerer Weltenspeed) die Akklimatisierungszeit für Neulinge immer weiter reduziert. Und konnten sich früher Allianzen verabreden, sich durch einen etwas späteren Start erst einmal aus dem Getümmel im Zentrum herauszuhalten, sich solide aufzubauen und sich die Zeit zu nehmen, aus dieser Position heraus auch Anfänger entsprechend an das Spiel heranzuführen, ist diese Möglichkeit heute nicht mehr gegeben. Alle sitzen auf einem Haufen im Zentrum (oder in dem, was wir früher als Zentrum empfanden), und auch extrem spätstartende Spieler sind somit auch noch in Eroberungsreichweite (höherer Unitspeed!) der bereits etablierten "Großen".

    Man kann das sehr gut sehen anhand der Übersicht der Weltenkarten: http://de.grepolismaps.org/

    Für Anfänger und Leute, die zeitlich/beruflich eingeschränkt sind in ihren Online-Zeiten ist das mittlerweile ein mörderisches Klima. Ja, es gibt noch immer die Möglichkeit, sich außerhalb des Zentrums koordiniert aufzubauen, aber für Anfänger erschließen sich die etwas komplizierteren Maßnahmen, die das ermöglichen, auf keinen Fall, und in aller Regel schrammt man dabei auch immer am Rande der "Legalität" entlang.

    ---

    Welten, auf denen man mit mehreren Städten startet, vergrößern zwar optisch die Weltenkarte, ändern aber nichts am mittlerweile durchgehend zu beobachtenden Grundproblem. Im Gegenteil - so erstrebenswert es einigen anscheinend auch erscheinen mag, gleich mit 3 oder 5 Städten zu beginnen, sollten sie aber dennoch bedenken, dass das auch bedeutet, mehr als eine Stadt verteidigen zu müssen, während sie, realistisch gesehen, nur in der größten bereits sinnvoll Truppen bauen können. Und da nützen auch die Allianzkollegen nichts - die haben alle dasselbe Problem. Ich habe 2 Welten gespielt (Beta), auf denen man mit 5 Städten startete, und ich habe gelernt, sie wie die Pest zu hassen. Ein einziger Supergolder in Angriffs- und Eroberungsreichweite konnte ganze Allianzen aufmischen, indem er jeweils die größten Städte semiaktiver oder unerfahrener Allianzmitglieder erst cleante und dann holte, und diese dann unweigerlich inaktiv wurden, weil sie sich mit den verbleibenden Ministädten nicht halten konnten. Ihre Allianz hatte nicht genügend Slots in dieser frühen Phase, um die Überbleibsel zu sichern, und somit war der Traum von einem Allianz-Savegebiet schon innerhalb der ersten paar Wochen ausgeträumt. Ich habe in dieser Phase zwar nie eine Stadt verloren, aber nur weil ich verrückt genug war, buchstäblich "mit Knopf im Ohr" zu schlafen, um sofort reagieren zu können, wenn Cleaner sich ankündigten, und damals auch schon genügend Backtime-Erfahrung hatte - aber jede fallende Stadt im Allianzgebiet erhöhte den Stress selbst für die hyperaktiven "Überlebenden". Aber ich habe viele Spieler mit Potential (auch sehr erfahrene) das Spiel verlassen sehen auf diesen Welten - und damals waren die Betawelten durchaus noch größer als die aktuellen Livewelten, und es gab somit noch deutlich mehr Ausweichmöglichkeiten.

    Ich stimme hier nicht ab - das mache ich nie, wenn ich die fragliche Welt ohnehin nicht spielen werde - aber ich bitte die Abstimmenden darum, sich zu vergegenwärtigen, was ein Start mit mehr als einer Stadt (die drei Städte wären ja nie auf derselben Insel) letztlich bedeutet bei der aktuell typischerweise so geographisch beengten Ausgangssituation. Wenn sich goldende Hyperaktive auf so einer Welt profilieren wollen, haben sie beste Aussichten. Der Rest hat schlechte Karten.
     
    smoov77, Octavian1995, Moyin. und 4 anderen gefällt das.
  9. Lusitan

    Lusitan

    Beigetreten:
    08.02.12
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Wenn eine geschützt wird die auch die Größte ist dann ja :smile:
    Sonst wird ein Chaos entstehen und viele werden die Lust verlieren, überlegt euch das gut!
     
  10. spock

    spock

    Beigetreten:
    20.12.09
    Beiträge:
    11.378
    Zustimmungen:
    639
    Dagegen, die letzten Welten mit mehr als einer Startstadt haben gezeigt das dieses nur mißbraucht wird.
    Und jetzt geht es dank des kürzeren Noobschutzes noch schneller.
     
  11. asyl

    asyl

    Beigetreten:
    08.12.18
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    EIne Speed 4 Welt wäre schon.
     
  12. Jake Peralta

    Jake Peralta

    Beigetreten:
    15.11.18
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    9
    Es ist eher ein Vorteil für die non-golder. Je länger das spiel dauert , desto geringer ist die stärke von gold in meinen augen. Natürlich besteht immer ein vorteil , aber ich finds einfacher einen mit mehreren städten zu schlagen =)
     
  13. AnWePe

    AnWePe

    Beigetreten:
    20.07.15
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    570
    Draba hat das schon korrekt verstanden.

    Problem is nur das diese Welt NICHT alt empfohlen angeführt wird (womit neulinge gleich direkt draufkämen), wobei das aber gar nicht schlecht ist, weil das neue Casualsystem leider vollkommen ungeeignet ist um Grepo zu lernen, eben weil du viele Dinge die du lernen solltest dort halt nicht lernen kannst. Teamarbeit (durch die 20% Regel erschwert)
    timing gute Zielauswahl (ebenfalls durch die 20% Regel quasi unmöglich gemacht)
    usw usw usw
     
  14. Schwede13

    Schwede13

    Beigetreten:
    17.05.15
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    150
    Der deutsche Volkssport Nr.1 - rumjammern, alles schlecht reden und alles Negative rausziehen !!!
    Leute, habt ihr auch an irgendwas noch Spaß ? Und wenn ihr an Grepo keinen Spaß mehr habt, dann hört doch einfach auf, macht Schluß damit und such euch ein anderes Browser-Game, oder noch besser: sucht euch was, wo ihr nicht verlieren könnt .- denn das scheint ja das Hauptproblem zu sein ...
     
  15. Prof.Dr.Dr. Ara

    Prof.Dr.Dr. Ara

    Beigetreten:
    25.05.17
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    515
    Fühle mich geehrt! :)
     
  16. Jo51

    Jo51 Schlaumeier 2016

    Beigetreten:
    22.04.13
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    355
    [​IMG] heißt das ich bin ein gemeiner Golder?
    Sowas aber auch [​IMG][​IMG][​IMG]

    Direkt mal Welt starten mit 3 Startstädten und diese hoch golden um dem Kriterium gerecht zu werden xD.


    Ne aber mal Spaß beiseite.
    Golder gab es schon immer und wird es immer geben.
    Auch "früher" wo man noch verkürzt hat anstatt sofort fertig zu stellen gab es schon Golder.
    Natürlich gibt es demnach auch genau so lange schon die, die sich über die Golder aufregen.

    Das sich das Ausmaß mit der Zeit ändert ist klar, aber durch zB den Goldhandel ist es auch Spielern möglich selbst zu "Goldern" zu werden.
    Man muss sich mit seinem Hintern bloß mal hinsetzen und aktiv handeln.
    Vllt sogar Glück haben und ne befreundete Allianz kennen, sodass das Gold grob in einer Art Kreislauf bleibt ^^.

    Nur wer sich nicht selbst bemüht, der wird auch nicht belohnt.
    Schimpfen ist da natürlich immer einfacher.

    [​IMG] trotz allem dein Neid bleibt meine Anerkennung.

    Godric Gryffindor aka. Jo51 over and out.


    Feedback zur eigentlichen Thematik:


    Hmm.. Welt mit 3 Startstädten. Hört sich vllt doof an aber im Endeffekt ändert das für mich als Spieler nciht viel.
    Ja ich hab mehr Städte am Anfang zur Verfügung und kann früher stark ins Spiel reinhauen, aber jetzt vom spielerischen Element bleibt doch eig alles 1:1 gleich wie auf den letzten Welten (Casual ausgenommen).

    Hatte mir persönlich für DE100 doch eine andere Überraschung gewünscht.
    Irgendwas was einen anlockt und mal wieder ne neue Situation bietet.
    Klar ist sowas viel aufwand, aber lustig wäre zB ne neue Eroberungsmöglichkeit gewesen.
    Wie diese nun aussehen soll sei mal dahin gestellt, aber das wäre für DE 100 n richtiger Kracher gewesen in meinen Augen.

    So wie es jetzt aussieht wird es für mich persönlich ne ganz normale Welt, wo ich halt 2 Städte mehr zu Anfang habe. Rest bleibt identisch
     
  17. spock

    spock

    Beigetreten:
    20.12.09
    Beiträge:
    11.378
    Zustimmungen:
    639
    Du weißt aber schon das wir hier bei Grepolis sind?
    Die Golder bauen ihre 6 Städte schneller aus als du deine erste. Für die andren beiden haste gar nicht genug Ressis und Dörfer ist ja nicht.

    Meinst du jetzt die Legastheniker die nicht lesen können das es hier weder um Moral noch um die Speed oder um eine Sonderwelt geht?

    Oder geht es darum das bei 3 Städten dasselbe passiert wie damals auf den Heldenwelten wo man sich mit 5 Städten löschte um danach mit 5 Städten in der Nähe neu anfangen zu können und direkt 5 GS zum Farmen hatte?
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.18
    smoov77 gefällt das.
  18. die-legende

    die-legende

    Beigetreten:
    22.09.11
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    49
    "Das wäre das erste Mal in der Geschichte von Grepolis, dass Spieler beim Start auf einer regulären Welt mit mehreren Städten starten könnten! Vielen Dank für deine Treue zu Grepolis."


    Lügenbaron :(



    --> bisschen mehr kreativität für ein special wäre schon wünschenswert inno. oder haut doch nochmal die welt alpha mit gleichen einstellungen/dem damaligen patchstatus usw raus. selbst das wäre wohl spannender als der start mit 3 städten. so a la back to the roots.
    würde vermutlich auch mehr spieler anlocken als auf den letzten welten ;)
     
    weizensau gefällt das.
  19. kranie

    kranie

    Beigetreten:
    01.08.11
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Super,am liebsten eine Revowelt,Moral deaktiviert,Speed 3 und zum Start viele göttliche Pakete.
    Habe schon 500 € zusammengekratzt!
    Also dann bis im Januar.
    :grepolis:
     
  20. die-legende

    die-legende

    Beigetreten:
    22.09.11
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    49
    was vermutlich auch lustig wäre: wenn man das heldenwelten prinzip weiter verfolgen würde und es dieses mal halt nicht nur limitiert wäre auf spieler die bereits 8000? punkte auf vorrigen welten erreicht haben sondern 100 000+ oder vlt nen weltensieg/krone errungen haben oder ähnliches...

    ja da würden weniger spieler aktiv sein nur da dies für inno offensichtlich sowieso kein problem ist und es nur um den gewinn geht. und aus so ner welt würde man ne menge gewinn ziehen. bedenkt man das es meistens die powergolder sind die entsprechendes erreichen...^^
    es gibt so unglaublich viele möglichkeiten für eine special welt, auf die man ohne viel nachzudenken kommt und eine große community die zumindestens früher mal immer wieder neue gedanken reingebracht hat. und inno kommt auf die geniale idee das gleiche prinzip das schon früher öde war einfach nochmal als special rauszuhauen. bravo! so will ich auch gerne mein geld verdienen :))

    aber es ist wohl müßig sich darum weiter gedanken zu machen.
     

Seitenanfang