Deluxe-Welten

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

DeletedUser29423

Gast
Hallo liebe Community, nachdem ich mich immer aus diesem Forum herausgehalten habe und schön brav Grepolis gespielt habe, sind mir irgendwann manche Sachen aufgefallen: Abnormales Spielerwachstum, übermäßige Kampfpunkte, Auszeichnungen die ich erst Wochen später erhalten könnte und auch nur dann, wenn ich wirklich daran arbeite.

Meine Freunde, ich rede von den Premium-Aktionen! Der normalsterbliche Spieler hat schlechte Chancen, jemals mit einem echtem Premium-Helden mitzuhalten aber klickt jetzt nicht einfach zurück oder versucht den Thread zu löschen, denn das soll kein Vorschlag werden, was man nicht alles ändern könnte oder wie gemein das Spielen mit Gold doch ist ;)

Nein! Ich möchte einen konstruktiven Vorschlag bringen, nämlich den der Deluxe-Welten. Falls das schon einmal jemand vorgeschlagen hatte, bitte ich um Verzeihung (siehe oben). Was meine ich damit? Nun es ist natürlich klar, dass Innogames auch etwas verdienen will an seinen Welten, deswegen gibt es ja die Premium-Features überhaupt.
Wie wäre es also, wenn man auch Welten eröffnen würde, für die es eine gewisse Startsumme an Gold gibt (vielleicht 1000 Gold?) und die dann so ausschauen (hier habe ich drei Vorschläge)

1.) Premiumfreie Welt - Als Gegenzug für die Startsumme werden alle Premiumfeatures deaktiviert und man kann auch keine olympischen Spiele abhalten, Bauzeiten verkürzen, Zauber verlängern oder Berater einstellen und auch sonst nichts mit Gold machen, was mir jetzt nicht einfällt. Die einzige Ausnahme die ich persönlich machen würde wäre der Verwalter, um das Spiel ein wenig angenehmer zu gestalten aber das ist ja nur eine raue Idee und man darf gerne noch daran herumfeilen.

2.) Halbpremium Welt - Jeder Spieler bekommt ohne weiteren Goldeinsatz (also quasi "gratis") alle 5 Berater von Anfang an zur Seite gestellt, allerdings können Bauzeiten nicht halbiert, Zauber nicht verlängert und olympische Spiele nicht gefeiert werden, ich denke es ist klar, was ich meine.

3.) Vollpremium Welt - Jeder Spieler bekommt ohne weiteren Goldeinsatz alle 5 Berater von Anfang an zur Seite gestellt und alle anderen Premiumoptionen können genutzt werden, allerdings nicht zum Preis von Gold sondern vielleicht zum Preis von Ressourcen oder Münzen, was hier auch immer der Community am besten erscheinen mag.

Also das Grundprinzip bei allen dreien ist: Wenn man einmal drinnen ist, braucht niemand mehr Gold auszugeben, allerdings muss jeder Spieler dafür erst einmal eine Startgebühr zahlen, über die Höhe muss wohl auch noch heftig diskutiert werden. Das sichert eine faire Spielatmosphäre in der sich auch niemand mehr darüber aufregen muss, ständig im Nachteil zu sein, weil seine Minen ein Drittel langsamer arbeiten und seine Truppen um ein Fünftel schwächer kämpfen. Auf diesen Welten hätten alle Spieler die gleichen Voraussetzungen und es würden tatsächlich nur der reine Skill und besonderer Ehrgeiz siegen. Dennoch macht Innogames mit diesen Welten seinen Gewinn und kommt finanziell gesehen sicher gut weg.

Ich bin gespannt auf eure Antworten!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.