Demokratie + Wahlen

Dieses Thema im Forum "Politik, Gesellschaft & Wirtschaft" wurde erstellt von Pommerance, 23.05.11.

  1. Ereb0s

    Ereb0s

    Beigetreten:
    10.01.12
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Das ist ihr Job.
    Ähnlich wie Ärze, Polizisten und die Feuerwehr.

    Aber, sie denken zuerst an sich. !§#$%&? auf's Volk -.-
     
  2. Antiker2012

    Antiker2012

    Beigetreten:
    23.02.12
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Politiker haben keine Job, Politiker wurden als Volksvertreter gewählt und haben auch nur das zu tun, nämlich das Volkes willen zu vertreten, wenn 75% der Bürger (Volk) gegen etwas sind, dann haben die 100% Politiker die 75 % auch im Gremium Bundestag und Bundesrat zu vertreten und zwar mit Volkes-Stimme und nicht mit ihrer Eigene Stimme oder Lobbysstimme. Ansonsten müßte man eben wieder dazu übergeben das Jeder Bürger zur Jeder Anstehenden Entscheidung Seine Stimme Persönlich abgibt.


    zum Thema Demograthie kann man sagen, das wir diese nicht haben, denn dann dürfte ein Herr Rösler seineszeichen Wirtschaftsminister ohne Volks / Bürgermandat nicht Regieren, denn er hat kein Mandat (Auftrag) vom Volk bekommen. Es ist Minister als FDP-Chef und Partei bestimmt worden. Wie kann das sein in einer Direkten Demograthie, das man Regiert wird von jemand, den man nicht direkt gewählt hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.12
  3. Ereb0s

    Ereb0s

    Beigetreten:
    10.01.12
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Stimmt.

    Dazu vertreten die Politiker keine Volksmeinung.
     
  4. Kombatt

    Kombatt

    Beigetreten:
    14.10.10
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    hab da irgendwo gelesen

    mehr BRUTTO für mehr Netto?? eh? :eek: hab ich was verpasst?


    Unser verherter Finanzministerium, vertreten durch den Finanzminister korekt?
    besitzt die Frechheit mit meine dreier Lohnsterkarte, mir immer hinn fast 50% auf hart erarbeitete Überstunden abzuzihen.

    meine Frau arbeitet mit der fünfer steurklasse ihr normaler Lohn ca. 850 € . Im Dezember kamen fast 420 € Weinachtsgeld hinzu..das Brutto stieg normal um die summe auch, ist ja logisch...das Netto aber nicht! Sie hatt von den 420 € grade mal 60 bekommen!

    da hätte Pennymarkt ja das Weinachtsgelt gleich am Finanzminister Überweisen sollen, damitt er sein Weinachtsbaum besser Schmücken kann, oder das die Ihren Kinder ein fetteres Auto kaufen können! Wass soll der !§#$%&?? mehr Brutto für Nachzahlungen am Jahres ende bei der Steuererklärung?

    da bleibt ja nichts anderes übrig als denb Schwarzmarkt auf zu suchen.



    Umverschämt!
     

Seitenanfang