Die beste Off/Deff

Capt.Ahab

Gast
Was meinst du damit das man SeeDef und LandDef mischen kann, da sich die zahlen addieren? Ich hatte das so verstanden, dass zuerst die Seeschlacht kommt und danach mit dem was über bleibt die Landschlacht.
 

Capt.Ahab

Gast
Was Spricht denn zum Beispiel von einer Off nur aus Harpien (wenn ich jetzt mal davon ausgeh, dass ich über die Zeit genug Gunst gebunkert habe):

Wenn ihr sowieso von einer gleich verteilten Deff ausgeht (wozu man ja eigentlich auch schon fast gezwungen ist), dann ist es doch besser sich je Angriff auf einen OffTyp zu beschränken. Da ich eh davon ausgehe das der Wall oben ist und ich mehrfach rüber muss kann ich ja dabei die anderen Angriffe auf andere OffTypen spezialisieren. So hab ich auf jeden Fall maximalen Schaden.

Der Vorteil bei Harpien ist jetzt wiederum, dass sie so schnell sind und die wahrscheinlichkeit steigt, dass die Ally noch nicht Deffen konnte. Desweiteren kann ich mir bei angriffen über See die Transporter sparen und habe so nochmehr Bumms.
 

Cu Chullain

Gast
Was meinst du damit das man SeeDef und LandDef mischen kann, da sich die zahlen addieren? Ich hatte das so verstanden, dass zuerst die Seeschlacht kommt und danach mit dem was über bleibt die Landschlacht.
Naja wenn du angegriffen wirst stapelst du deine Def... Du kannst beliebig veile truppen in EIN dorf schicken weshalb es irelevant ist, ob du 2 mal eine halbe LandDef und eine halbe Seedef zur Unterstützung oder 1 ganze Landdef und 1 ganze Seedef schickst.
Beim Angreifen ist es aber SEHR Relevant ob du 2 mal mit einer halben Off oder einmal mit einer ganzen angreifst: Letzteres ist um längen effizienter das sagt auch der Simulator. Wobei ich hier freudig zugeben muss, dass demfall meine vorher aufgestellte Theorie vom "einfach abziehen" doch nicht ganz stimmen kann denn sonst wäre das ja irelevant :D


Was Spricht denn zum Beispiel von einer Off nur aus Harpien (wenn ich jetzt mal davon ausgeh, dass ich über die Zeit genug Gunst gebunkert habe):
Dagegen spricht, dass du sobald du einmal einen Gegner mit Def angegriffen hast unendlich Gunst brauchst um deine Off in Vernünftiger Zeit wieder aufzubauen.
Dagegen Spricht, dass Harpien weniger Schlagschaden pro BH als Reiter generieren, aber sehr viel teurer sind. Dagegen spricht, dass du nur Schlagschaden generierst und in einem längeren Kampf der Gegner vermehrt z.B. Hopliten bauen wird und du ineffizient wirst.

Wenn ihr sowieso von einer gleich verteilten Deff ausgeht (wozu man ja eigentlich auch schon fast gezwungen ist), dann ist es doch besser sich je Angriff auf einen OffTyp zu beschränken. Da ich eh davon ausgehe das der Wall oben ist und ich mehrfach rüber muss kann ich ja dabei die anderen Angriffe auf andere OffTypen spezialisieren. So hab ich auf jeden Fall maximalen Schaden.
Das gilt es jetzt eben auszutesten, könntest recht behalten, würdest dadurch aber die Balance zur sau machen bzw. die Balance wäre einfach bullshit, du kannst da wenig dafür wenn du nur noch 1 Einheit baust nur weil es am effizienteste ist ;)

Der Vorteil bei Harpien ist jetzt wiederum, dass sie so schnell sind und die wahrscheinlichkeit steigt, dass die Ally noch nicht Deffen konnte. Desweiteren kann ich mir bei angriffen über See die Transporter sparen und habe so nochmehr Bumms.
richtige Überlegung! Harpienoff bringts also schon evt. zum gegnerische Offs bashen. Jedoch ist dein Kolo so oder so total langsam = Harpienoff ist nur zum bashen geeignet also für taktische Manöver und das erreichst du auch, wenn du deine Städte strategisch optimal wählst = kurze Laufzeiten
 

arthuros

Gast
Eine Frage dazu hätte ich jedoch noch..Baut Ihr gründsätzlich das ganze Dorf aus bzw. baut Ihr die Gebäude komplett bis zur letzten Stufe aus oder baut Ihr eben NUR die Gebäude soweit wie es notwendigt ist, damit Ihr danach noch mehr BHP für die Einheiten zur Verfügung habt?! Klar gewisse Gebäude brauchen gar kein BHP, andere wiederum (vorallem im oberen Stufenbereich) ziemlich viel.

Um andere Städte zu übernehmen muss der Hafen auf Stufe 20 sein und die Akademie auf Stufe 28 oder noch besser 30, genügt es, wenn man dies in einer Stadt macht oder muss die Akademie udn der Hafen auch in den anderen (übernommen) Stätde soweit aufgebaut werden, damit noch weitere Städe übernommen werden können? Ich weiss etas Offtopic.....;)
 

Cu Chullain

Gast
Eine Frage dazu hätte ich jedoch noch..Baut Ihr gründsätzlich das ganze Dorf aus bzw. baut Ihr die Gebäude komplett bis zur letzten Stufe aus oder baut Ihr eben NUR die Gebäude soweit wie es notwendigt ist, damit Ihr danach noch mehr BHP für die Einheiten zur Verfügung habt?! Klar gewisse Gebäude brauchen gar kein BHP, andere wiederum (vorallem im oberen Stufenbereich) ziemlich viel.

Um andere Städte zu übernehmen muss der Hafen auf Stufe 20 sein und die Akademie auf Stufe 28 oder noch besser 30, genügt es, wenn man dies in einer Stadt macht oder muss die Akademie udn der Hafen auch in den anderen (übernommen) Stätde soweit aufgebaut werden, damit noch weitere Städe übernommen werden können? Ich weiss etas Offtopic.....;)
Strategiebezogen und da sag ich jetzt meine persönlichen Überlegungen auch nicht so offen ins Forum ;)

Ich baue nicht bei allen Dörfern alle gebäude voll aus. Sagen wir mal so ;)
 

arthuros

Gast
nicht bei allen...klar..aber du baust demfall bei mehreren städte alle gebäude voll aus..jep?!
 

Cu Chullain

Gast
nicht bei allen...klar..aber du baust demfall bei mehreren städte alle gebäude voll aus..jep?!
so konkret habe ich mir das noch nicht überlegt.
Einfach immer soweit es meine Strategie erlaubt:

Kaserne sicher immer max.
Tempel je nach Stadt unterschiedlich. Hauptgebäude ist auch abhängig von den sondergebäuden.
Akademie von Forschung
Stadtmauer & BH natürlich max.

OFFdörfer haben Priorität auf BH Plätzen
Bei Defdörfern kann das ein bisschen vernachlässigt werden weil sich die Truppen ja stabeln beim defen.
 

-MoeJoe-

Gast
ich hätte da noch so ne Frage.
Muss man sich nicht bei der besten Deff auch über die mystischen Einheiten Gedanken machen?!
Denn wenn ich das richtig verstande habe, können diese doch nur Städte verteidigen, in denen der selbe Gott angebetet wird. Also sind sie sehr fraglich in der deff, denn man kann damit nicht alle Städte verteidigen.
Ausgenommen der Fall, jeder wählt den gleichen Gott, weil einer total heraussticht
 

arthuros

Gast
jep, kannst deine mythischen einheiten nur in den dörfern stationieren oder zur unterstützung schicken, welche auch den gleichen gott anbeten.....

noch ne frage dazu....mit der harpie kann man nur die bauerndörfer anfliegen,auf welcher insel man auch selbst ein dorf hat korrekt? falls ja bringt es für mich eigentlich keinen so grossen vorteil mehr....da umgerechnet 5 ritter genau soviel plündern können und im verhältnis nicht teurer sind, gut benötigen etwas mehr bhp, einverstanden..und sie sind ganz minim langsämer, but who cares....
 

Brigid

Ex-CoCM
Dörfer sind Bauerndörfer, die kannst du nicht unterstützen.
Unterstützen kannst du nur Städte, eigene oder von Mitspielern, Mythische Einheiten unterstützen nur Städte, die denselben Gott verehren.
Mit Harpien kann man zwar keine Bauerndörfer auf anderen Inseln farmen, aber sehr wohl Spieler auf anderen Inseln.
 

arthuros

Gast
das problem ist nur, dass man zuerst ein paar andere spielerdörfer finden muss, wo nicht sich nicht allzuviel defenseeinheiten befinden und sich ressourcentechnisch doch etwas lohnt....ansonsten muss man zu der harpie ja doch ein paar offeinheiten mitschicken und dann ist der vorteil vom fliegen ja wieder futsch....und wenn man genau wissen will, wie viel deffeinheiten oder einheiten allgm. sich in dem spielerdorf befindet auf der anderen insle, welches man mit der harpie's plündern möchte, müsste man ja doch wieder zuerst ein spion schicken...hmm naja....oder sehe ich da etwas falsch?!
 

Cu Chullain

Gast
das problem ist nur, dass man zuerst ein paar andere spielerdörfer finden muss, wo nicht sich nicht allzuviel defenseeinheiten befinden und sich ressourcentechnisch doch etwas lohnt....ansonsten muss man zu der harpie ja doch ein paar offeinheiten mitschicken und dann ist der vorteil vom fliegen ja wieder futsch....und wenn man genau wissen will, wie viel deffeinheiten oder einheiten allgm. sich in dem spielerdorf befindet auf der anderen insle, welches man mit der harpie's plündern möchte, müsste man ja doch wieder zuerst ein spion schicken...hmm naja....oder sehe ich da etwas falsch?!
Zuerst greifst du einfach mit der konventionellen Off ein paar mal an bis der Spieler (meist nach höchstens 5 Angriffen) keinen Bock mehr hat immer zu verlieren. Dann ist das Dorf leer, er hat aufgehört und du kannst wenn du magst ausrechnen, wieviel Ressis pro stunde generiert wird. Dafür brauchst du keinen Spy
 

arthuros

Gast
naja..aber wenn ich die harpie baue dann deswegen, dass ich nicht extra zuerst noch mit off einheiten ne stadt leeren muss..sondern dass ich ohne schiffe etc auf ne andere insle kann um irgendwelche spielerstädte zu plündern...klar, dass ist nur möglich gegen inaktive spieler, ansonsten wäre das unterfangen nur mit harpie anzugreifen nicht sehr klug,wobei natürlich mehrere harpie (was man sowieso braucht um anständig plündern zu können) auch ne gewisse kampfkraft haben (1 harpie ca wie 5 reiter)...das problem ist nur,dass inaktive spieler natürlich auch einiige einheiten stationiert haben...nur meistens nicht sehr viel....damit wollte ich zum ausdruck bringen, dass im frühstadium des games (welt beta)es eben noch gemütlich sein könnte, früh ein paar harpie zu bauen um auf anderen inslen plündern zu gehen, da man zu dem zeitpunkt eben noch nicht viele schiffe hat etc und man nicht zuviel aufwand in kauf nehmen möchte ;) ..wenn du verstehst..:D
 
Man nehme eine mobile ausgeglichene max. Def und Wall Stufe 25:

386 Schwert: 33 003 Holz, 29 529 Silber
488 Bogenschützen: 52 704 Holz, 32 940 Silber
37 Medusen: 49 950 Holz, 126 540 Stein, 73 260 Silber

Gesamtkosten: 135 657 Holz, 126 540 Stein, 135 729 Silber
Sowohl die Kampfwerte sowie die Kosten sind optimal :)
man bedenkt noch, dass bei den stadtfesten und theaterspielen mehr stein drauf geht, sodass sich das ganze in etwa ausgleicht.
Super Deff, danke Cu ;)
 
Dagegen Spricht, dass Harpien weniger Schlagschaden pro BH als Reiter generieren...
Das ist geändert wurden, nun sind Harpien besser als Reiter. 19 zu 18,3 Schlagschaden.
Und da Harpien keine Transporter brauchen kann man mehr bauen und hat somit wiederrum zusätzl. Angriffskraft.

@ -MoeJoe-

Du kannst nicht nur 1 Gott anbeten.

Zum einen steigt irgendwann die Gunst je Tempelstufe so langsam das sich der Tempelbau nicht lohnt und die max Gunst ist auf 500 begrenzt, das Gunstlager würde so viel zu schnell voll.

Zum anderen guck dir mal an was jeder Gott für Zauber hat, du brauchst irgendwann jeden Zauber.

@ arthuros

Die Plätze sind begrenzt, je mehr Gebäude du ausbaust umso weniger Truppen kannst du bauen.
Ich brauch z. Bsp keinen Markt auf St.30, die Ressis werden vorher verbraucht oder weggeschickt. Da bau ich lieber 15 Reiter mehr zum Farmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Garm

Gast
Zu allererst mal n fettes /push

Mit der beste, informativste Beitrag den ich bisher gelesen habe.

Besonders Informativ war dieser Beitrag:
Man nehme eine mobile ausgeglichene max. Def und Wall Stufe 25:

386 Schwert
488 Bogenschützen
37 Medusen

Dann nehme man meine beschriebene ausgeglichene Max ausgeglichene Off.
Von den gegner sterben:

131 Schwert
165 Bogenschützen
12 Medusen

Dann vernachlässige man Distanzsschaden (weil der der nächst tiefere ist) und baue Stich- und Schlagscahden ausgeglichen: 278 Reiter und 39 Medusen. Vom Gegner sterben:

138 Schwert
174 Bogenschützen
14 Medusen

Dann vernachlässige man ALLES AUSSER DEM ABSOLUTEN ANGRIFFSWERT PRO BH PLATZ und man baut einfach 85 Medusen (ja ich weiss schon Gunst und so) aber es geht ums ballance jetzt. Vom Gegner sterben:

153 Schwert
193 Bogenschützen
15 Medusen
Ich bin jetzt mal davon ausgegangen, dass man, natürlich in Annahme, dass alle diesen Beitrag lesen und wie blöd ausgeglichene Deffs bauen, als Offer völlig vernachlässigen kann, welche Art des Schadens verteilt wird. Man muss lediglich darauf achten, möglichst viel Schaden auszuteilen.

Und da bieten sich doch mit Abstand die Schleudern an, mit 23Dmg/Bh (nur Medusen mit 23,6 sind besser - dafür wesentlich schwerer herzustellen).

Im Simu komm ich da bei der obig erwähnten Def auf folgendes Ergebnis:

150 Schwerter
189 Bögen
14 Medusen

...is doch nicht schlecht für diese Popelseinheit :)

Schade, dass ich grad erst angefangen habe und bei mir keine ausgeglichenen Deffs anzutreffen sind.
 

Pchamp

Gast
Hier das Denkbar ernüchternde Ergebnis. Meiner Meinung nach schlechtes Ballance:

Man nehme eine mobile ausgeglichene max. Def und Wall Stufe 25:

386 Schwert
488 Bogenschützen
37 Medusen
Darf ich die Rechnung hinter dieser Einheitenzusammenstellung sehen? Wäre es nicht effektiver, wenn man weniger konventionelle Truppen und mehr Medusen baut? Dadurch ließe sich vor allem der Anteil der Bogenschützen wesentlich senken. Man sollte die Def trotzdem relativ ausgeglichen gestalten können, aber mit einer ingesamt besseren Verteidigung.

Wichtig ist übrigens nicht, dass die Def möglichst ausgeglichen ist, sondern dass der geringste Verteidigungswert möglichst hoch ist. Man kann gut und gerne dank Medusen eine um etliches stärkere Schlag- als Stichverteidigung haben, solange die Stichverteidigung immernoch höher ist als in anderen Einheitenzusammenstellungen. Deshalb tendiere ich vor allem zu einer Kombination von Medusen und Schwertkämpfern, um die Schwachstelle der Medusen auszugleichen und noch einigen Bogenschützen zur Abrundung des ganzen.

mit freundlichen Grüßen,
Pchamp
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

rolds nessdark

Gast
Du vergisst aber hier zwei Faktoren.
1. Medusen kosten mehr BHP. Dadurch sollte man mit denen schon eher Haus halten.
2. Medusen brauchen mehr Plätze in Transportschiffen. Das macht das ganze schwer mobil zu machen.

Aber ansonsten ist Medusen und Schwertkämpfer eine durchaus gute Kombination.