Die beste Off/Deff

da kannst du noch nicht mal die gebäudevorraussetzungen in der stadt haben die du brauchst um die einheiten zu erforschen weil du dafür zu wenig bh plätze eingeplant hast...

hast irgendwie nur bis zum brett gedacht. rechne mal mit 2200 bh plätzen oder so.
ließ dir mal den ganzen tread durch, da steht das schon... so kommt es das man an irgendeinem punkt sich die ganze diskussion einfach wiederholt, weil jemand nach der hälfte aufhört zu lesen und dann die gleichen fehler wiederholt die am anfang gemacht wurden...
Habe ich. Und ich weiß, dass diese Zahl nicht stimmte, aber ich vergaß, die Zahl auch mit den drei Fragezeichen zu markieren, ich bitte vielmals um Entschuldigung. ;)


Achso, du willst also vom Prinzip her diese Off, aber sie so "runterkürzen, dass sie noch mobilisiert werden kann und auch eine Stadt darum gebaut werdne kann?
Dann tuts mir leid.
Richtig! :D


Schickst Du die Off mal gegen mich? Da machen Biremen mehr Spaß

Mal realistisch betrachtet: Du kannst natürlich eine riesige Off aufbauen, dabei noch tonnenweise Gebäude abreißen und so mit 10 FS, 300 schnellen Transportern und einer riesigen Landoff angreifen - eventuell, ich habs nun nicht durchgerechnet. Wenn die allerdings dann - und das ist ja Sinn einer solchen Landoff - bei einem Gegner mehrheitlich verreckt, weil Du damit viel Landdeff weggehauen hast, wünsche ich Dir bereits jetzt viel Spaß, die mit einer Ruinenstadt wieder aufzubauen.
Siehe oben, ich habe vergessen, die Zahl auch als "unbekannt" zu markieren. Naja, solange Rohstoffe + Kaserne in Ordnung sind und Ausbilder erforscht ist, geht's doch immernoch schnell. ^^ ;D


dann sollte er
Zitat:
Einheiten Total: 3350
auch durch
Zitat:
Einheiten Total: ???
ersetzen.
Ja, richtig.


ausserdem, wenn er weiß was er will, nehme er sich einen taschenrechner und berechne sich das. falls es hilft auch ein blatt papier. ist mit schulwissen aus der 9 klasse sicher zu meistern, einfacher dreisatz.
Woher nimmst Du das Wissen, dass ich die 9. Klasse absolviert habe? Dem ist nämlich nicht so. ^^


a*x=Q

b*y=Q

c*z=Q

x+3*y+4*z=Bh (landeinheiten)

x,y,z = anzahl an schleuderern, reitern und hopliten.

Bh(fs) + Bh(trapos) + Bh(landeinheiten) = Bh (max)
Verstehe ich nicht, tut mir Leid.. :(
 

shoemakerlevi9

Gast
Bin immer weiter am Ideen entwickeln, aber schreib dann mal später alles auf wenn ich noch mehr dinge überlegt habe.

Grundsätzlich ist aber interessant, dass man extrem viele Transportschiffe braucht um alles verladen zu können.

Wenn man 2180 BH Plätze hat und keine fliegenden Einheiten (Pegasus, Harpie) dann muss man in JEDEM FALL 128 schnelle Transportschiffe bauen um alle Einheiten verladen zu können... (bzw. alle bis auf 4)

128 schnelle Transportschiffe entsprechen 640 BH Plätzen, 34% aller BH Plätze oder halt ein bisschen mehr als 1/3... Das ist ziemlich viel.

Das nur so am Rande ;)

Hier noch kurz ne ausgeglichene Off um zu sehen wie wenig Truppen man noch bauen kann, dabei sei angemerkt dass bei einer BH Kapazität von 2180 die therme gebaut werden MUSS...
Ausgeglichene Off mit den normalen Einheiten:
490 Schleuder
582 Hopliten
156 Reiter
128 schnelle Transporter

ist also ziemlich mikrig...

ich glaube das ist antwort auf deine frage. steht auf seite 7.

tut mir leid, ich vergesse manchmal dass das auch ein hobby für schüler ist
 
Ja, so gut wie, vielen Dank. ;D
Leider ist dort aber nur die eine Off (mit Schleuderern, Hopliten und Reitern) ausgerechnet.

Ach komm', kein Problem. :)
 

Kosmopilot

Gast
Habe mal ein bisschen rumgerechnet und bin zu folgendem Ergebnis gekommen:

Baut man seine Stadt vollkommen aus ( mit Thermen und der Forschung, die 200 BH-Plätze gewährt) kommt man auf 2353 BH-Plätzen, die man für seine Off verwenden kann.

Angenommen man würde diese nur für Landeinheiten nutzen, so bräuchte man für die Zahl noch Transportschiffe. In der Rechnung habe ich die langsamen genommen, da sie eine größere Kapazität haben.

Anzahl der nötigen Transportschiffe = ( 2353 - 2353/20 * 7 ) /20
Anzahl der nötigen Transportschiffe = 77.

Da die Transportschiffe ebenfalls BH-Plätze verbrauchen, hat man also noch soviel für BH-Plätze für seine Off übrig: 2353 - 77 * 7 = 1814


Also ist die maximal Zahl der benötigten Transportboote ( wenn man die Langsamen nimmt) 77, aber auch nur wenn man keine Schiffe baut, baut man Schiffe reduziert sich diese Zahl.


Also was meint ihr wie viele Schiffe sollte man in seiner Off bauen, damit man weiterrechnen kann? Kenn mich mit der Materie Grepolis noch nicht so aus, aber bin ziemlich wissensbegierig ;)
Ich würde jetzt so auf 40 Feuerschiffe tippen?
 

Lord Cracker

Gast
Man baut Städte auch nicht komplett aus o_O

Was soll ich mit Kaserne 30 in einer See-Stadt?

Setz' lieber mal 40 Feuerschiffe + 75-105 Schnelle Transporter an, 150 Reiter zum Farmen der Bauern und überleg' Dir dann, was Du da an Einheiten rein bekommst und was dann für die Gebäude bleibt.

Städte mit 13.716 Punkten brauchen in erster Linie eine Abrißbirne.
 

zyconn

Gast
Wie spart man denn effektiv BHP beim Dorfausbau.

Ich hab bis jetzt gelesen, dass man den Hafen z.B. nur bis Stufe 20 baut, wenn man eine Landoff-Stadt baut und im Falle einer Seeoff-Stadt eben die Kaserne nur auf Stufe 20. (laut Lord Crackers Guide ;)
Aber kann man noch an anderen Gebäuden sparen? Senat oder Markt zum Beispiel?
 

Odyseus der 1.

Gast
Kaserne in einer Seeoff Stadt genügt 10 um Reiter fürs farmen zu bauen. Minen bis 30 und nur den Rohstoff, der auf deiner Insel ein + hat, auf Maximum ziehen.
In einer Landoff-Stadt brauchst du den Hafen auch erst auf 20, wenn du von dort aus erobern kannst und willst; vorher kannst du die BHP für Truppen nutzen (Gesetzt dem Fall das es sich nicht um deine erste Stadt handelt). Ausserdem erübrigt es sich in einer Offstadt die Stadtmauer höher als 6 zu bauen, wenn du die Stadt ohne Deff verteidigen willst. Marktplatz 20 denk ich dürfte ebenfalls genügen. Zusatzgebäude kann man alle bei nem Senat auf 24 bauen. Wenn du nichts von Spionage hältst, und es Dir auch nix ausmacht, wenn einer bei Dir reinschaut genügt Höhle Stufe 5 - ich persönlich lass mir allerdings nicht so gern in die Karten schauen, und allzuviele BHP gibts für die 5 Stufen auch nicht.

Was ich nicht beantworten kann ist, ob z.B. die Zusatzgebäude bleiben, wenn ich den Senat wieder abbaue. Also ob z.B. die Therme verschwindet, wenn ich mit dem Senat unter 24 falle, und erst dann wieder zu Tage tritt, wenn man ihn wieder hochzieht. Aber wird sich sicher jemand finden der das weiß.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ca alors

Gast
Höhle kostet doch eh erst ab Stufe 10 einen BHP... Sehe also keinen Grund die nicht auszubauen.
Senat auf 24 ist standard, Markt mache ich eig auch nie höher als 20.

Mauer in ner Off-Stadt nur auf 6? Kapier ich nicht... Auch eine Off-Stadt kann mal angegriffen werden. ;)
 

Odyseus der 1.

Gast
Richtig und wenn ich meine Off wegschicke, damit sie nach Eintreffen des Koloschiffs in die Stadt zurückkehrt, dann tut sie dies als Angreifer, und sollte nicht gegen eine Stadtmauer 22 und einen Turm anrennen müssen. Stufe 6 um den Tempel freizuschalten.

Was ich noch vergaß: Mit dem Update auf 2.0 ändert sich das Farmsystem, und man braucht auch keine Reiter mehr in Seestädten. Somit reicht die Kaserne auf 5 um die Akademie freizuschalten. Aber wie gesagt erst nach dem Update.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Odyseus der 1.

Gast
Von Revoltewelten hab ich keine Ahnung, und hab mich mit dem System auch noch gar nicht befasst. Stadtmauer bau ich eigentlich nur in Städten, die ich auch mit ner Deff verteidige. In Städten wo ich Landoff baue, brauch ich auch keine Stadtmauer; ausser um den Tempel freizuschalten.
 

MASTERTHIEF

Gast
Also ich würde in einer Landoff Stadt 60 TPs 50Fs und evtl noch 100 Bogen bauen und den Rest in Reiter und Streitwagen gleichermaßen anlegen. In ner Seeoff brauch man eigentlich ausschließlich Fs weil wenn man erstmal ein paar städte hat eh nicht farmt.
Und deff würd ich nur Biremen bauen und dann nur das Kolo aufhalten.

Edit: in ner Seeoff Stadt sind Koijen ganz praktisch
 

Lord Cracker

Gast
Was mache ich denn in einer Seeoff-Stadt mit Kojen? Seeoff heißt für mich 250 Feuerschiffe. Was soll ich da mit Kojen?
 

crazier

Gast
lol ist das so schwer, sry hab nur den anfang gelesen, aber wie der simu funktioniert, ok ganz schwer:

1.oben angreifende einheiten eingeben

2.unten verteidigende eingeben

3.dann gibt es rechts oben ein fenster mit kampf bonis, da sind aber nicht alle desshalb muss man auf dieses kleine kreuz gehen, um die restlichen bonis einzugeben, dabei gilt wieder oben att und unten deff bonis

... und das wars auch schon und das ist ja nicht wirklich schwer ich hab das beim ersten mal sofort verstanden.:grepolis:
 

MASTERTHIEF

Gast
Was mache ich denn in einer Seeoff-Stadt mit Kojen? Seeoff heißt für mich 250 Feuerschiffe. Was soll ich da mit Kojen?
Ups Ja sry meinte natürlich Landoff

@crazier Das ist nicht die Frage

@Odyseus der 1. Also zumindest bei Eroberung ist die Stadtmauer in alle nStädten wichtig man kann ja in jeder stadt angegriffen werden.
 

Odyseus der 1.

Gast
@ Masterthief

Richtig auch eine Landoffstadt kann angegriffen werden. Allerdings verteidige ich diese ja nicht mit Deff-Einheiten sondern:
"wenn ich meine Off wegschicke, damit sie nach eintreffen des Koloschiffs in die Stadt zurückkehrt, dann tut sie dies als Angreifer, und sollte nicht gegen eine Stadtmauer 22 und einen Turm anrennen müssen. Stufe 6 um den Tempel freizuschalten."

Es wäre also recht sinnlos für mich, in meiner Offstadt die Stadtmauer auszubauen. In Seestädten, wo ich keine Landtruppen habe, und eine Deff hinschicken muss, hab ich selbstverständlich auch ne Mauer und nen Turm. Man kann seine Offstadt natürlich auch deffen, aber 19 Stufen Stadtmauer sind 68 BHP+ 60 BHP für das Zusatzgebäude sind 42 Reiter oder 128 Schleuderer oder 128 Hopliten mehr. Du kannst also gerne deine Stadtmauer und den Turm ausbauen, wenn du das für besser hältst.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

MASTERTHIEF

Gast
Hm ja ich zock eigentlich nur Eroberung und da defft man seine Stadt.
 

Odyseus der 1.

Gast
Ich spiel auch nur auf Eroberungswelten, da ich erst seit Lambda dabei bin, und ohnehin nur auf einer Welt spiele. Es gibt aber immer mehrere Möglichkeiten eine Stadt zu verteidigen, je nachdem welche Einheiten man in der Stadt zur Verfügung hat. Man kann natürlich auch die Stadtmauer ausbauen, und dann die Deff aus einer Deff-Stadt reinstellen. Da es aber genügt, nur den Koloangriff abzuwehren, kann ich das ebensogut mit meinen Off-Truppen als Angreifer machen, was mir den Vorteil bringt, auf die Mauer fast gänzlich zu verzichten, und somit weitere 128 BHP für meine Angriffe zur Verfügung zu haben.
 

Cu Chullain

Gast
Hallo zusammen.
Ich habe ja hier vor ca. 5-8 Monaten ziemlich viel gepostet, dann aber augehört Grepolis zu spielen (wegen dem PA System) und jetzt wollte ich mal wieder reinschauen und in erwägung ziehen wieder mal mitzumischen.

Wie siehts denn mit dem Gameplay aus? gibts da irgendetwas das sich herauskristallisiert hat? Was erfahrt ihr als besonders Stark/mobil/machtvoll whatever.
 

Odyseus der 1.

Gast
Hi hab grad gestern von Dir ein paar Beiträge durchgelesen, wo es auch um das Beste Verhältniss der Deff Einheiten ging. Wenn ich deinen Beitrag jetzt mal als Grundlage der Deff nehme, also ein Mischverhältniss, bei dem alle drei Waffengattungen gleichermaßen gedefft werden, dann erreicht man die maximale Angriffskraft eigentlich nur mit Schleuderern. Pro Bauernhofplatz haben Schleuderer mit 23 die größte Angriffskraft. Hopliten haben 18 und Reiter 18,333333. Steitwagen kommen sogar nur auf 14.

Meine Tests basieren auf 2000 BHP auf der Off und auf der Deff Seite, wobei die Off Seite 2128 BHP bekommt, da ich dort auf Stadtmauer und Turm verzichtet habe, wohingegen die Deff-Seite diese BHP in Stadtmauer 25 und den Turm investiert hat. Mischverhältniss der Deff ist 1:1:2. Die Restlichen BHP sind für Gebäude und schnelle Transen(130Stk) eingeplant.

Die meißten Verluste erhält die Deff Seite von der Schleuderer-Armee:



Mit Hopliten



Und Reitern



Und gemischt:





Wie gesagt gilt das nur für eine ausgewogene Deff, auf Grundlage deines eigenen Threads. Glück und Moral wurden ebenfalls nicht berücksichtigt - der Einfachheit halber.
Wird eine Waffengattung mehr gedefft, entsteht daraus natürlich auch wieder ein anderer Schwachpunkt, der sich ausnutzen lässt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: