Dikatur?!?

Könnte eine Diktatur und Deutschland neu entstehen?

  • JA, eine Diktatur wäre möglich!

    Abstimmungen: 30 71,4%
  • NEIN, die Deutschen sind Demokraten!

    Abstimmungen: 12 28,6%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    42
  • Umfrage beendet .

Nebukatnezzar

Gast
Servus zusammen!

Ich habe die Woche mir den Film "Die Welle" angeschaut. Und da sagt Jürgen Vogel das es Vorraussetzung einer Dikatur gibt.

z.b.
Wirtschaft ist am Boden, Politsche Unzufriedenheit, Unzufriedenheit einer Einzelnenperson ( Mobbing, kein zusammenhalt, zustarke Klassen gesellschaft )

Jetzt frage ich mich ob es in Deutschland noch möglich wäre, und gerne eure Meinung dazu.

Immerhin haben wir ja gesehen das mit der Veröffentlichung "Deutschland schafft sich ab" das die Meinung der Deutschen Extrem geteilt ist.

Gruß
Nebukatnezzar

PS: Noch eine Kleine Umfrage!
 

Lord Cracker

Gast
Natürlich sind Diktaturen immer noch möglich, wenn die Rahmenbedingungen entsprechend ausfallen. In wie weit ausgerechnet die mehr als wirren Thesen eines Thilo S. irgendwas damit zu tun haben, erschließt sich mir nicht wirklich.
 

suchti03

Gast
Klar kann eine Diktatur entstehen, das Volk muss nur entsprechend dumm sein.
 

FightingSnake

Gast
Jetzt hast du mich neugierig gemacht, also raus mit der Sprache....
 

Nebukatnezzar

Gast
hehe... sag nur Historische Person oder Gegenwart Person beides kann ich mir denken wer es ist^^
 

Lord Cracker

Gast
Nach dem Vorkommnissen von Heute ist das doch sowas von offensichtlich ^^
 

Nebukatnezzar

Gast
ok^^ ihr meint aber nicht einen Adeligen der momentan in der Politik ist?
 
puh..
ich sag nix dazu und ihr am besten au ned
gehen wir einfach 5€ für unicef spenden,
da is die kohle eindeutig besser investiert ^^

/e
tüdlütlü
 
Zuletzt bearbeitet:
Diktatur hat auch was ^^
Wenn man ehrlich ist ist das einzig tolle an der demokratie das man wählt und zwar leute die eh nicht halten was sie versprechen, der rest ist schl. als in der Diktatur
 
Ich stimme Quallenwolf da zu...

Solange der Diktator auf Unterdrückung verzichtet, finde ich die Diktatur gar nicht mal so schlecht, es wird einfach deutlich schneller entschieden, als in einer Demokratie, wo die Bürger den Anschein haben, als dürften sie mitentscheiden :D

Werde das jetzt aber nicht weiter ausführen...Verfassungsschutz und so^^

Halte eine Diktatur also für möglich, einen zweiten "Führer" wird es aber mMn in der näheren Zukunft nicht geben...

Gruß
 

suchti03

Gast
Das der westliche Machtapperat zu langsam ist, ist ja wohl klar.

Aber in einer Diktatur kann aber auch ein Depp an die Macht kommen...und dann gehts rund ;)
 
Dann darf halt kein Depp an die Macht kommen oder eben derjenige auch wieder abgesetzt werden können^^

Gibt wohl keine ideale Staatsform, außer mit sich selbst an der Spitze ;)
 

suchti03

Gast
Dann darf halt kein Depp an die Macht kommen oder eben derjenige auch wieder abgesetzt werden können^^

Gibt wohl keine ideale Staatsform, außer mit sich selbst an der Spitze ;)
Und wenn der Diktator nicht mehr abwählbar ist?
Das ist eben das Risiko.

Ich glaube nicht, dass ich das hinkriegen würde...vlt. in einem "Ein-Mann-Staat", aber für alles andere bin ich viel zu faul.
 

simpsons3

Gast
Dann darf halt kein Depp an die Macht kommen oder eben derjenige auch wieder abgesetzt werden können^^
Genau an diesem Punkt würde das Problem liegen.
Wer entscheidet, dass der Diktator ein Depp ist?
Und was ist, wenn der, der das entscheidet selber ein Depp ist?

Und wie willst du einen Diktator absetzen?

Gibt wohl keine ideale Staatsform, außer mit sich selbst an der Spitze ;)
Ich wollte kein Diktator sein. Wobei, ich würde gerne einen Monat lang die absolute Macht haben. Nach diesem einen Monat kommen wir dann wieder zur BRD zurück, allerdings mit meinen Änderungen integriert.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
nein, nicht möglich.
dafür ist alles viel zu festgefahren, in Schland gibt es einfach keine Änderungen, es wird viel drüber geredet und versprochen doch am Ende passiert eh nie was.
Ausserdem machen sich immer noch viele deutschen Gedanken wegen den Diktaktor damals..

in Frankreich könnt ich mir sowas schon eher vorstellen.
 

gengsta

Gast
Es gibt für so etwas eine ganz klare, einfache Regelung
Ist das Volk unzufrieden, wählt es die extremen Parteien ( NPD, etc.)
Das war damals so, und das ist heute immer noch so ( siehe z.B. Weltwirtschaftskrise vor 1-2 Jahren, da hatte z.B. die NPD einen starken Zuwachs)

Also es ist natürlich wieder möglich, es ist jedoch abhängig von den Gegebenheiten
Wobei man sich da fragt: warum wählt der ganze Osten ( ehem. DDR) auf einmal wieder "Die Linke", wo es doch erst knapp 21 Jahre her ist, dass sie alle dagegen demonstriert haben^^
aber das ist wohl ein anderes Thema;)
 

Nebukatnezzar

Gast
lol.... stimmt... ne ich kann mir vorstellen das die DDRler die ganzezeit den wunsch hatten nach Demokratie, so jetzt haben die das, und genießen alle vorzüge der Demokratie, aber im tiefsten inneren wünschen sie sich jetzt wieder den Komunismus, ich sag nur Parploff der sein Hund abgerichtet hat. Das war in der NS-Zeit, es war in der UDSSR und es ist heute noch in China das mit Mao angefangen hat. Er hat eine angeblich "Klassenlose" Gesellschaft gegründet in dem Jeder gleich ist, bloß mache sind Gleicher.

Klar einen Deppen würde ich auch nicht Wählen bzw. als Dikator haben wollen.

Noch was als Anhang!

Ich habe mir gestern noch gedanken gemacht ist euch eigenlich aufgefallen, das wenn ein Krieg wäre das wir ziemlich am !§#$%&? wären! Wir sind in Zwischen so von Importen abhänig das ist nicht zu glauben.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: