Diskussion über Spamatts

Da es anscheinend in andern Märkten ein Problem ist und ich gebeten wurde die Meinung darüber von unserm Markt einzuholen starte ich hier mal diese Diskussion.


Sind Spamatts für euch ein Problem?

Wie oft werdet ihr Opfer oder auch Täter von Spamatts?

Aus welchen Gründen passiert sowas?

Was sind für euch Spamatts?

Euere Meinung dazu is gefragt^^
 
Dazu sollte wirklich geklärt werden was jeweils unter Spamatts verstanden wird.

Ich möchte es aber ganz anders formulieren:
Womit ich ein Problem habe ist die Möglichkeit 24/7 anonyme Pings zu machen.

Betrifft alle Spieler die in der App die Push-Funktion bei Angriffen aktiv haben (im allgemeinen als "Angriffswarner" bezeichnet)

heist man startet einen Angriff und bricht den sofort wieder ab. Das Opfer(der angegriffene) bekommt die Angriffswarnung in der App, ingame ist aber nichts zu sehen.
Nicht mal wenn man online ist bekommt man ein Schwertsymbol, sebst bei geöffneter Befehlsübersicht ist der Angriff bereits abgebrochen, bevor die Befehlsübersicht sich aktualisiert.
Es gibt hier keinerlei Möglichkeit für den angegriffenen Spieler fest zu stellen wer solche Ping-Angriffe gestartet hat.

In Belagerungswelten (und je höher der Speed um so öfters) wird das genutzt um mit solchen anonymen 24/7 Ping-Attacken schlicht und einfach Spieler vom Server zu mobben.

In welt Imbros musste ich zuschauen, wie das mit meiner halben Alli so gemacht wurde, wie ich dann an der Reihe war, war mir auch schnell klar, dass man so nicht mehr in der Lage ist ein Spiel zu spielen.
Niemand kann das lange durchstehen alle 30 Minuten angepingt zu werden (Tag und Nacht) Das zerstört jedes sonstige rl das man noch hätte.

Die Antwort vom Support dazu (Ich sollte doch die App abschalten) war einfach ein Hohn. Imbros ist eine Speed 4 Belagerungswelt. So wie mein Leben aussieht, könnte ich dann genauso gut meine Städte zur Eroberung freigeben -was ich Schlussendlich auch getan habe, ich musst Welt Imbros beenden weil so kein Spielen mehr möglich war. (ich weis das in Imbros etwa 30 Spieler -aus meiner Alli und BND- genau so zur Aufgabe genötigt wurden -das ist nur das was ich weis und ich habe dort nur ein paar Wochen gespielt bis das angefangen hat)

Dazu ist noch zu sagen:
Welche Spieler werden denn zum Opfer solcher (auch Tage langen) 24/7 anonymer Ping-Attacken?
Semiaktife ? Inaktive ? nein die werden einfach erobert.
Es werden solche Attacken vor allem gegen die Spieler gestartet die aktiv spielen, die die Möglichkeit haben auch unterm Tag neben der Arbeit wenigstens kurz online zu kommen (um Truppen zu verschieben oder eine Meldung an die Alli zu machen usw) -also gegen die Spieler gegen die es eben schwer ist eine Eroberung zu machen.

Genau diese Spieler die das Potenzial haben langfristige Grepolisspieler zu werden, werden so aus dem Spiel gemobbt.
Es sind auch genau die Spieler, die wahrscheinlich auch Glod kaufen/kaufen würden.

Diese Funktion zerstört alles wofür Grepolis einmal gestanden ist. Spielspaß und anregende/aufregende Kämpfe die Taktik und/oder auch mut gebraucht haben.
Ich bin auch überzeugt dass diese Fehlentwicklung einen nicht unerheblichen Teil mit zum momentanen wirklich Besorgnis erregenden Spielerschwund beiträgt.

meine Meinug dazu:
Das in Hamburg das so beibehalten wird sehe ich daher (mit auch) schlicht als einen Fehler gegen die eigenen Geschäftsinteressen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Es ist aber schwierig, dafür ein Gegenmittel zu finden.

Um zu verhindern, dass solche anonymen Pings (also Angriffe, die wieder abgebrochen werden, bevor der Angegriffene sehen konnte, wer sie losgeschickt hatte) ausführbar sind, müsste man eine Art Mindestlaufzeit für Angriffe einführen. Und ich kann Dir auf Anhieb eine ganze Liste von legitimen Spielsituationen auflisten (Backtimen, Timen, Truppen saven, etc) für die die Einführung einer solchen Mindestlaufzeit tödlich wäre. Das wäre einfach spielzerstörend.

Was siehst Du also für Möglichkeiten, das zu unterbinden?
 
Gedanke der mir dazu kommen ist, das man selbst die App/Browser so einstellen kann das att's erst ab einer gewissen (Selbst festgelegt) Zeit gemeldet werden. Oder das eine Weile nach Abbruch noch angezeigt wird wer angegriffen hat oder man dafür einen Bericht bekommt.

(Dies sind nur Gedankengänge)
 
Gedanke der mir dazu kommen ist, das man selbst die App/Browser so einstellen kann das att's erst ab einer gewissen (Selbst festgelegt) Zeit gemeldet werden.
Das finde ich ganz gut. Das man die Push-Nachrichten verzögert bis die Zeit für Abbruchsmöglichkeiten abgelaufen ist.

Das ganze in den Einstellungen allerdings frei wählbar, denn wenn man einen Großkampftag hat oder der Gegner auf den gleichen Inseln hockt und der Speed recht hoch ist kann man dann auch kaum noch reagieren, und muss das für sich und seine Situation entsprechend entscheiden.
 
Das finde ich ganz gut. Das man die Push-Nachrichten verzögert bis die Zeit für Abbruchsmöglichkeiten abgelaufen ist.

Das ganze in den Einstellungen allerdings frei wählbar, denn wenn man einen Großkampftag hat oder der Gegner auf den gleichen Inseln hockt und der Speed recht hoch ist kann man dann auch kaum noch reagieren, und muss das für sich und seine Situation entsprechend entscheiden.
Ich schreibe nachher nochmal mehr von mir, weil ich gerade wenig Zeit habe. Hierzu sein gesagt, dass man eine mindestprozentzahl angeben könnte.

Zum beispiel nach 5% der abgelaufenen Zeit. Das würde bedeuten man bekommt es bei kurzen Atts immernoch schnell bei kann aber Pings verhindern. Dazu sollte man noch eine Zeit einstellen wann man sicher benachrichtigt wird.
Als beispiel. Ich werde spätestens nach 5min benachrichtigt oder wenn 5% der lz vergangen ist.
Bei nem 10min Att wären das 30sec nach Start.
 
Gedanke der mir dazu kommen ist, das man selbst die App/Browser so einstellen kann das att's erst ab einer gewissen (Selbst festgelegt) Zeit gemeldet werden. Oder das eine Weile nach Abbruch noch angezeigt wird wer angegriffen hat oder man dafür einen Bericht bekommt.

(Dies sind nur Gedankengänge)

is das ned eher schlecht für dich? es kommt nen kurzes kolo, es wird dann noch ne minute oder später gemeldet und du hast noch weniger zeit zu reagieren (dito na klar mit jeden andern att auch)

ok also kann ich festhalten das spamerei ned so das Thema is sondern eher dass man nicht weiß WERS macht und sich dort evtl revanchieren kann?

ok im andern thread gabs ja (dort eigentlich offtopic^^) paar Gedanken dazu.

Nen Ordner wo man die letzten Bewegungen sieht auch wenn sie (oder nur wenn sie??) abgebrochen wurden

Meine Idee wär bissl anders gewesen

normal bekommt man ja im Browser unten rechts nen Symbol bei nem eingehenden att der eigentlich alle infos beinhaltet start und zielstadt und die Zeit also die Info die hier gewünscht wäre.

3 Probleme bestehen hier aber

1. wird der Att abgebrochen is das Symbol auch weg (war ne Änderung weil man so bei vielen Symbolen das durchfortsten erleichtern wollte interessanterweise bleibt ne UT länger unten stehen)
2. Problem bei vielen Meldungen isses bescheiden da zu durchsuchen
3. naja schnelle abgebrochene Atts tauchen oft gar ned erst unten rechts auf

wobei Problem eins wohl gemacht wurde um Problem 2 bissl zu entgegnen

was wäre wenn man diese änderung wieder rückgängig machen würde und in der Art wie da rechts unten Meldungen kommen verändert? also aktuell isses doch so neue Meldungen "fallen" von oben runter und zuviele sind dann ned sichtbar bzw. die älteren sind die neueren ned. Was wäre wenn neue meldungen von unten kämen und die älteren nach oben schieben? so hätte man immer die neuesten Sachen zuerst im Blick.

Problem nummer drei naja wenn die app nen att melden kann sollte es ned so schwer sein auch in der browserversion ne Meldung zu bekommen wäre eh besser wenn die beiden Systeme gleich schnell wären oder nicht?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
ok also kann ich festhalten das spamerei ned so das Thema is sondern eher dass man nicht weiß WERS macht und sich dort evtl revanchieren kann?
Nö definitiv nicht. Das ist bestimmt in einigen wenigen fällen ein problem, aber in den meisten kann man sich durchaus denken wer spammt.
Entweder muss die Möglichkeit des Spammens genommen werden, es müssen Strafen eingeführt werden oder der Nervfaktor muss reduziert werden.

Ersteres ist definitiv nicht möglich, da es wie Draba bereits gesagt hat spielentscheidende Faktoren zerstören würde.
Zweites ginge würde aber einen riesigen Mehraufwand für Supps führen und wäre sehr fehleranfällig.
Es muss also an dritterem geschraubt werden. Was auch so weit ich mir denken kann nur mit einem System wie eben genannt funktionieren würde.

is das ned eher schlecht für dich? es kommt nen kurzes kolo, es wird dann noch ne minute oder später gemeldet und du hast noch weniger zeit zu reagieren (dito na klar mit jeden andern att auch)
Wobei das ein Problem ist. Ein kalkulierbares Risiko, welches man glaube ich als geübter Spieler eingehen kann. Müsste allerdings hochoptional sein und nur für die App funktionieren.
Erscheint mir trotzdessen als eine erstaunlich gute Möglichkeit. Respekt für @frühling12 ^^


Abgesehen davon wir sprechen hier von einer einzigen Möglichkeit des Spamms und mirir fallen auf Anhieb noch 2 weitere an.
Es gibt noch die Möglichkeit das mehrere Spieler über Stunden und Tage hinweg einen Spieler mit winzigen FS Atts zuballern.
20 Spieler schicken einfach permanent ne volle FS Flotte, aufgesplittet in 10FS, auf einen Gegner. Das sind 400-500 Atts, welche dauerhaft auf den Feind fahren bei minimalsten eigenverlusten. Bringt weder atter noch deffer was, soll allerdings den Deffer abnerven. Auch ganz klar Spamatts.
Ich denke dabei, dass man diese einfach stoppen könnte mit dem Supp. Solche Spamms sind unglaublich einfach zu beweisen (einfach 3-4 Screenshot). Dafür bräuchten wir aber vernünftige regeln im Umgang damit.
 
Gedanke der mir dazu kommen ist, das man selbst die App/Browser so einstellen kann das att's erst ab einer gewissen (Selbst festgelegt) Zeit gemeldet werden. Oder das eine Weile nach Abbruch noch angezeigt wird wer angegriffen hat oder man dafür einen Bericht bekommt.
Ist jetzt so neu nicht.

Würde es aber wieder interessanter machen wenn nicht sofort der Gegner reagiert. Könnte man auch generell machen das erst nach 15, 30 oder 60 min eine Anzahl der Angriffe kommt.

Geheult wird sowieso schon bei 20 Angriffen.
 
letzer punkt nun das wären dann NERVATTS und die sind laut Support ja ausdrücklich erlaubt solange sie ned den Nutzen haben den Account absichtlich lahmzulegen


normalerweise müsste man unter vernünftigen Allys ne Abmachung treffen können das einzugrenzen wobei mir aktuell schon paar Sachen einfallen wo es Spieler verdient haben zugespamt zu werden aber das sind dann oft auch härtere Gründe^^

Ist jetzt so neu nicht.

Würde es aber wieder interessanter machen wenn nicht sofort der Gegner reagiert. Könnte man auch generell machen das erst nach 15, 30 oder 60 min eine Anzahl der Angriffe kommt.

Geheult wird sowieso schon bei 20 Angriffen.

und interessanterweise meistens von denen die das so selber machen. Nur das es da normal und ok is und wenn man selber das Opfer is, wurds unfair und feige usw.^^
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
ok und was denkst du aus welchen Grund diese Diskussion HIER gemacht wurde?^^

Und es muss na klar nen gewisses Interesse von mehreren Leuten da sein. Aber wenn du mal kuckst es hat ja nur 4 oder 5 TAGE gebraucht bis hier der erste Kommentar war und da musste ich noch in ner PN drauf hinweisen^^

Außerdem soll das GPC sich aus dem Thema REGELn usw. raushalten (meine Meinung dazu würde nur im Schimpfwortfilter landen und oder mir ne Verwarnung einhandeln^^), also sooooooooo einfach wie ihr euch das vorstellt isses doch ned^^
 
Wenn ich mir das im allgemeinen so durchlese was bis jetzt da geschrieben wurde, ist doch der Tenor

1,)die Spamatts sind nicht das wirkliche Problem
-sie können einen Spieler vorübergehend lahmlegen, sind aber nie von langer Dauer, da sie gemeinsam geplante und durchgeführte Aktionen benötigen
(-und für die Angreifer auf Dauer ebenfalls einen deutlichen Zeitaufwand benötigen)

2,) die anonymen Ping Atts abgestellt gehören. ?

Sehe ich das so richtig ?


Meine Erfahrung zu den anonymen Ping-Atts aus verschiedenen Welten ist auch die:

In jeder Welt waren bis jetzt alle Allianzen /AF immer behilflich (besser gesagt wären gerne behilflich gewesen) wenn die Ping-Atts wirklich Spieler zur Aufgabe gebracht haben.
Problem dabei, du hast genau nichts womit du auch nur irgend wie belegen könntest wer das macht.

Was hilft es dann wenn du zu einer Alli schreibst "ich glaube das sind Spieler X und Spieler Y"
Die schreiben im besten Fall dann die Spieler an, die antworten "nein ich war das nicht" -und das ganze geht einfach weiter.

Wäre es also schon ein großer Teil der Lösung wenn die Anonymität der Ping-Atts wegfallen würde ?
Wenn man sagen könnte (vielleicht mit einem Screenshot) Spieler "sowieso" zu der und der Uhrzeit.

So wie ich Grepolis inzwischen kennen gelernt habe, würde der Großteil aller Spieler dann behilflich sein das tatsächlich zu beenden.

Wie seht ihr das ?
 
Ich weiß nicht bei welchem Spiel das genau war... aber die Pings kann man sicher entgegenwirken, wenn die Anzahl von Angriffen die hintereinander abgebrochen werden dann nicht mehr gehen.
Beispiel ich machen jetzt hintereinander 5 Angriffe und breche sie jedesmal ab. Nach dem 5 mal kann ich es nicht mehr abbrechen oder es wird geblockt. Refresh nach 10 Stunden? oder erst zum nächsten Tag.
Das könnte spielerabhängig oder stadtabhängig sein. Wobei bei Stadt dann das Problem nicht behoben ist.
Nur mal so als gedankengang...ich rödel mal weiter
 
@Duhbe
wenn das mehr als ein Spieler ist der das macht, was hilft dein Vorschlag dann ?

Bei nur einem Spieler weis ich mir zu helfen. Ist nur eine Zeitfrage dass er es nicht schafft immer sofort ab zu brechen. Da "erwische" ich den dann schon einmal.
Und wenns nur einer macht, dann kommt das auch nicht 24/7, der schläft ja auch einmal (ein) : )
 
Ich sehe dabei nur probleme bei der umsetzung. Wie will man das machen ohne dabei das Spiel zu beeinträchtigen
Das wäre dann das nächste Problem dabei.
Wenn das für die Startstadt gilt, würde es unmöglich werden aus einer FS-Stadt immer zB 10 Fs auf verschiedene Ziele zu schicken.
Für die Ping-Atts würde das nicht helfen, da kannst ja einfach die Stadt wechseln.
Umgekhert wenns für die Zielstadt gilt, da nimmst dann eben auch einfach die nächste in dem seiner Städteliste.

Was mich jetzt aber noch mehr interessieren würde:
Seht ihr das auch ähnlich dem was ich im Post #13 zusammengefasst habe ?

// Edit:
sehe nur ich Duhbe seinen Beitrag in der letzte Aktivität-Übersicht nicht ?
Frage nur, bevor ich da einen Thread erstelle
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich weiß nicht bei welchem Spiel das genau war... aber die Pings kann man sicher entgegenwirken, wenn die Anzahl von Angriffen die hintereinander abgebrochen werden dann nicht mehr gehen.
Beispiel ich machen jetzt hintereinander 5 Angriffe und breche sie jedesmal ab. Nach dem 5 mal kann ich es nicht mehr abbrechen oder es wird geblockt.
In der Theorie und bei Häuslebauern könnte man das machen. Allerdings gerade auf Bela-Welten wenn Du dein Kolo zwischen die Angriffe setzen möchtest und auf einmal nicht mehr abbrechen kannst, ist das eher eine blöde Idee :confused:
 
@Fredy46
Ich stimme dir da nicht wirklich zu. Du versteifst dich auf die einzelnen kurzen sachen. Das ist nichts was einen richtigen Spieler weghaut.
Die koordinierten Großen sachen, welche Spieler aktiv nur vergraueln sollen (und deswegen auch beweisbar sind) müssen verhindert werden.
Gegen einen nervigen Gegner hab ich nichts. Gegen einen, welcher mich aktiv aus dem Spiel grault schon.

In der Theorie und bei Häuslebauern könnte man das machen. Allerdings gerade auf Bela-Welten wenn Du dein Kolo zwischen die Angriffe setzen möchtest und auf einmal nicht mehr abbrechen kannst, ist das eher eine blöde Idee :confused:
Das selbe problem dachte ich mir dabei. Irgendwie wäre es mit Sicherheit handelbar, aber da scheint mir die Idee von Frühling doch brauchbarer.
 
In der Theorie und bei Häuslebauern könnte man das machen. Allerdings gerade auf Bela-Welten wenn Du dein Kolo zwischen die Angriffe setzen möchtest und auf einmal nicht mehr abbrechen kannst, ist das eher eine blöde Idee :confused:
Ja war ja nur ein Gedankengang. Ausgereift ist das ja auf keinen Fall.
Vielleicht ne Warnung :D Das nervt sicher auch die Supernervigen Pingspieler... "Bist du sicher, das du schon wieder den Angriff abbrechen möchtest? Viele Grüße dein innoTeam" ;)