Diskussion: Neuer Held für Grepolis gesucht!

Gaius Iulius Caesar

Teammitglied
Community Manager
Wenn das was ich annehme STIMMT und man mit der Kombi aus Held und Katas nen MINUSWERT bei der Mauer erreichen würde bekommt die DEF dann evtl sogar nen ABZUG in der Def? Oder wäre mit Mauer 0 in der Berechnung einfach der Defbonus bei NULL?
Zuerst würde man schauen, was die Katapulte mit der Mauer machen, um wie viele Stufen sie die Mauer also abreißen. War die Mauer z.B. auf Stufe 13 und die Katapulte ziehen 4 Stufen ab, dann haben wir es im weiteren Verlauf mit einer Mauer der Stufe 9 zu tun.
Dann erst kommt der Held ins Spiel. Dieser reduziert die Mauer um 20 Stufen auf Level 20. Er kann die Mauer jedoch nicht auf unter Stufe 5 senken. Somit wäre die Mauer dann für den nächsten Kampf fiktiv auf Stufe 5. Daraufhin wird der Kampf durchgeführt.
Nach dem Angriff ist die Mauer dann auf Stufe 9.

Und wie wäre es wenn man Kolos ohne Ausnahme von der Rechnung rausnimmt? Ich muss gestehen, ich habe nicht soweit gedacht, dass man ihn so leicht missbrauchen könnte.
Könnte man gut drüber nachdenken. Das Problem ist vermutlich, dass man andere Einheiten auch sehr leicht schrotten kann, wenn auch nicht so effektiv wie Kolonieschiffe.
Man könnte darüber nachdenken, auf beiden Seiten eine bestimmte Anzahl an erhaltenen Kampfpunkten zu fordern. Wie hört sich das an?
 
Und wie wäre es wenn man Kolos ohne Ausnahme von der Rechnung rausnimmt? Ich muss gestehen, ich habe nicht soweit gedacht, dass man ihn so leicht missbrauchen könnte.
das wird nix bringen weil man dann statt Kolos lahme Transen baut und die wegmacht oder schnelle Transen oder FS die man mit Helden auch billig nachbauen kann usw.
 
Zuerst würde man schauen, was die Katapulte mit der Mauer machen, um wie viele Stufen sie die Mauer also abreißen. War die Mauer z.B. auf Stufe 13 und die Katapulte ziehen 4 Stufen ab, dann haben wir es im weiteren Verlauf mit einer Mauer der Stufe 9 zu tun.
Dann erst kommt der Held ins Spiel. Dieser reduziert die Mauer um 20 Stufen auf Level 20. Er kann die Mauer jedoch nicht auf unter Stufe 5 senken. Somit wäre die Mauer dann für den nächsten Kampf fiktiv auf Stufe 5. Daraufhin wird der Kampf durchgeführt.
Nach dem Angriff ist die Mauer dann auf Stufe 9.

Ok sprich es kann passieren das derHeld nutzlos mitfährt? Wenn die Katas soviel kaputt machen würden das eh bis 5 oder drunter zerstört wird?

hmm das würde gehen nur seh ich nach wie vor nicht den Nutzen dieses Helden. ALso auf Revo wird der wohl besser sein aber auf Bela sollten ned so viele Städte mit Mauer sein (ok ich weis es gibt immer wieder welche die die bauen^^). Ich hab bei 410 Städte SIEBEN mit Mauer und das sind sieben Bunkerstädte auf den 7 WW Inseln da kommen keine normalen LOs durch^^
 

Gaius Iulius Caesar

Teammitglied
Community Manager
Ok sprich es kann passieren das derHeld nutzlos mitfährt? Wenn die Katas soviel kaputt machen würden das eh bis 5 oder drunter zerstört wird?
Ja, genau. Der Held würde also wohl dann besonders effektiv sein (wobei eben auch nur für einen Angriff), wenn die Stadt wirklich zugestellt ist und Katapulte nichts anrichten können.
 
hmmm seh ich bissl anders

WENN ne Stadt zugestellt is wird wohl auch bissl mehr SD drinstehen und dann is normale LO auch eher schwierig

Wenn das alles so laufen würde empfände ich diesen Helden als zu schwach weil er kaum Ziele findet (GS cleanen die ne Mauer haben wär noch das beste)
 
Ja stimmt, macht den Tropfen auf den heißen Stein dann nur etwas größer. ;)
Dein Anwendungsbeispiel für GS-Cleaning könnte aber tatsächlich ganz nett sein.
sorry aber wenn DAS der beste Anwendungszweck für nen Helden ist bei nem Spiel wos ja um Spieler gegen SPieler gehen sollte, dann würd ich sagen dieser Held is EINDEUTIG zu schwach^^ Außerdem hege ich noch Hoffnung das man noch alle Unwissende bekehren kann das Mauern !§#$%&? sind^^
 
und ich baue so gerne Mauern


Ich hab schon oft WW Städte gesehen in denen zigtausend Landdeff drin ist und vielleicht 1.000 Bimmeln.
Da würde der Held schon Sinn machen. Die paar Bimmeln hat man schnell abgeräumt. Außerdem, warum soll der Held nicht mit Fliegern unterwegs sein?
 
Lese ich hier grade richtig, dass ernsthaft über einen Helden diskutiert wird, der die Fähigkeit besitzt, bis zu 20 Stufen Mauer wegzuhauen. Egal wie viel LD drinsteht?

Mal abgesehen davon, halte ich es für äußerst unklug, die Helden weiter zu overpowern. Anfangs waren sie ein kleiner netter Bonus, der aber eben auch nur einen geringen Einfluss auf das Spielgeschehen hatte. Inzwischen sind die Helden spielentscheidend. Demokrit, Aristoteles oder Zuretha haben einen viel zu großen Einfluss. Überhaupt wo soll das noch hinführen? Ist das Ziel: 50 Helden ins Spiel zu implementieren. Jetzt aber einen Mauer-reduzierenden Helden einzubauen treibt das ganze auf die Spitze. Ich beschreibe seinen Einfluss mal aus der Sicht eines Revo Spielers, da er auch hauptsächlich auf revo welten genutzt werden würde. Ein großes Problem auf den neuen Welten, besteht darin, dass man als wenig/nicht-Golder kaum eine Chance hat, sich gegen PGU´s zu wehren. Dass dies kaum noch möglich ist, verdanken wir u.a. den genialen Ideen des Sofortkaufs, der monatlichen Events, der Bundes & Packages und des Goldhandels. Traurigerweise ist der entscheidende Faktor für die Frage: Erobere ich diese Stadt. Die Entscheidung, wie viele Boni und Gold ich bereit bin zu investieren um die Eroberung abzuschließen. Strategie, Timing oder Skill ist in der ersten Wochen eher kein Faktor.

Eine der wenigen Möglichkeiten, sich zu verteidigen, bestand bisher darin, seine Mauer+Turm auszubauen. So war es möglich den ein oder anderen Angriff noch abzuwehren, bzw. den PGU abzuschrecken. Doch selbst das wird immer schwerer, da PGUs durch die häufigen Events quasi dauerhaft über Geflügel und zahlreiche Att-Bonis verfügen. Zum Teil können die Boni, richtig kombiniert, die Angriffsstärke mehr als verdoppeln, was lächerlich ist. Sollte es nun mit einem Helden möglich sein, auch noch den Mauer Bonus zu beseitigen, ist das Spiel endgültig gestorben. Dabei geht es auch nicht um die Frage, ob die Mauer auf 0,5,10 bei Level 20 runtergehauen wird. Die entscheidenden Mauerstufen sind 15-25 und diese würden garantiert von dem Helden getroffen werden. Auf den Einfluss im Lategame will ich gar nicht erst eingehen^^

Natürlich könnte man jetzt auch argumentieren, dass man dann ja mit SD deffen sollen. Leider wird SD außer zum timen immer nutzloser, dank Aristoteles,Zuretha und diverser Angriffsboni. Zumal man für SD keine Zuretha oder Leonidas nutzen kann, da diese beim ersten Landangriff tot wären.

Fazit:
Das Deffen auf Revo-Welten würde noch schwieriger werden und der neue Held würde das durchrushen der PGUs nocheinmal deutlich beschleunigen.
 
@The King in the North

Danke für den sehr guten Einblick in Revo

also halten wir fest

Mauerheld für REVO wohl overpowered und bei BELA eher nutzlos klingt ned nach nem guten Helden irgendwie^^

ps. das SEEHELDEN sofort sterben is auch !§#$%&? grad ZURETHA is ja eher ne Nixe also im Wasser schwimmend wieso sollte die sterben bei nem Landatt?
pps das man den FS 60% Bauspeed und Kostenersparnis gab den Biris aber nur 30% is auch ne sehr fragwürdige Sache
 
zu Zuretha gibts irgendwo ne nette Beschreibung von Draba
im Kern:
Die hüpft in der Zielstadt von ihren Schiffen und wirft sich todesmutig allein gegen die Mauer um dann mit heftigen Kopfschmerzen in ihrer Heimatstadt aufzuwachen und der Pflege zu bedürfen.
 
Du hast schlicht nicht verstanden wie der Held funktioniert. Er soll die Mauerstufen nicht zerstören. Er soll den Bonus dieser Mauerstufen deaktivieren. Warum 15-25 jetz die entscheidenen Stufen sein sollen erschließt sich mir auch nicht. Jede Mauerstufe gibt im Mittel ca. 6.5% Bonus. Auch erschließt sich mir nicht, wie man in den ersten 2- 3 Wochen einen Helden auf 10+ gezogen haben will.
Insbesondere wenn man gleichzeitig noch Demokrit, Aristoteles und Cheiron haben will. Manch einer will vlt. auch noch Orpheus, Leonidas und Atalanta.

Und im Mid- Game? Da ist es ein Held der EINEN Angriff enorm pusht und wäre da sicherlich enorm stark. Und im Late Game? De facto nutzlos (ebenso wie Deimos, Zuretha, Medea, Hector usw.).
Dieser Held würde das Balancing sicherlich nicht über Gebühr strapazieren. Aristoteles und Demokrit sind um ein vielfaches stärker.

Trotzdem würde ich ihn wie gesagt nicht einführen, da er im direkten Vergleich zu ähnlichen Helden deutlich zu stark ist.
 
Beim "Kaffee und Kuchen" Held halte ich die Wahrscheinlichkeiten für zu niedrig. (0,5 bis 10)
Ich würde hier mit 11 % beginnen und bei Stufe 20 mit 30% enden.
 
Du hast schlicht nicht verstanden wie der Held funktioniert. Er soll die Mauerstufen nicht zerstören. Er soll den Bonus dieser Mauerstufen deaktivieren. Warum 15-25 jetz die entscheidenen Stufen sein sollen erschließt sich mir auch nicht. Jede Mauerstufe gibt im Mittel ca. 6.5% Bonus. Auch erschließt sich mir nicht, wie man in den ersten 2- 3 Wochen einen Helden auf 10+ gezogen haben will.
Insbesondere wenn man gleichzeitig noch Demokrit, Aristoteles und Cheiron haben will. Manch einer will vlt. auch noch Orpheus, Leonidas und Atalanta.

Und im Mid- Game? Da ist es ein Held der EINEN Angriff enorm pusht und wäre da sicherlich enorm stark. Und im Late Game? De facto nutzlos (ebenso wie Deimos, Zuretha, Medea, Hector usw.).
Dieser Held würde das Balancing sicherlich nicht über Gebühr strapazieren. Aristoteles und Demokrit sind um ein vielfaches stärker.

Trotzdem würde ich ihn wie gesagt nicht einführen, da er im direkten Vergleich zu ähnlichen Helden deutlich zu stark ist.
Ok mein fehler, hab mich verlesen.

Dann hättest du natürlich recht, dass der Effekt im endgame deutlich schwächer wäre, quasi nutzlos. Fürs earlygame wäre er dennoch weiterhin tödlich.

Naja bei einem angriff macht es kaum einen Unterschied, ob die mauer auf 4 oder 8 ist. Sehr wohl aber ob die Mauer auf 20 oder 24 ist.

Natürlich kann man die Helden früh leveln. Du bekommst durch die banditencamps, iqs, events und bundles&packages mit dem nötigen Kleingeld ohne Ende Münzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gaius Iulius Caesar

Teammitglied
Community Manager
Ich habe gerade Adler gefragt, er meinte, man könne wohl (Fernprognose) einigermaßen einfach den Mauerhelden als quasi exklusiven Helden erst ab der 3. Stadt im Shop anbieten. Das zögert seine Nutzbarkeit zumindest etwas hinaus.

Beim "Kaffee und Kuchen" Held halte ich die Wahrscheinlichkeiten für zu niedrig. (0,5 bis 10)
Ich würde hier mit 11 % beginnen und bei Stufe 20 mit 30% enden.
Auf Level 20 würde dann fast jeder dritte Angriff zurück nach Hause fahren. Das verringert die Schlagkraft bei Großoffs dann ebenfalls um fast ein Drittel. Klar, man kann die Truppen dann später nochmal losschicken, aber in der Zeit kann natürlich auch noch Def nachgestellt werden.
Denkt ihr dennoch, dass 30% angemessen wäre? Oder eher 20%? Oder doch 10%? Es wäre jedenfalls eine interessante Stärkung des Defers, der sich Großoffs gegenüber sieht.
 
Naja bei einem angriff macht es kaum einen Unterschied, ob die mauer auf 4 oder 8 ist. Sehr wohl aber ob die Mauer auf 20 oder 24 ist.
Mauer 4-8 ist natürlich ein extremes Beispiel. Nehmen wir mal 11-15. Bei Stufe 15 ist die Mauer 22.4% stärker als bei Stufe 11.
Der Mauerbonus von Stufe 24 ist 30.3% höher als der von Stufe 20.

Natürlich kann man die Helden früh leveln. Du bekommst durch die banditencamps, iqs, events und bundles&packages mit dem nötigen Kleingeld ohne Ende Münzen.
Also ich habe es nie geschafft in den ersten 2 Wochen genug Helden hochzuziehen. Fokus immer bei Demokrit und dann (neuerdings) Aristoteles.

@GIC
Wäre wohl sinnvoller den Helden am Ende des Tutorials zu vergeben. Das geht ja neuerdings sehr lange.
 
Von mir aus kann der auch 100% haben. Auf Belawelten zu Hause... , macht es einfacher die Revospieler von den Belawelten zu kicken. ;)