Durchbruch

Casadonis

Gast
Wir werden die Wahrscheinlichkeit, dass Truppenschiffe durchbrechen können, um 30% reduzieren, sofern man die Technologie nicht erforscht hat.
Das führt dazu das man gezwungen ist Durchbruch zu erforschen, hier wird zu stark eingegriffen.

Edit: Bitte habt doch mal erbarmen mit Offern, der Deffer hat eh schon so viele Vorteile, hier bekommt der Offer direkt wieder einen vor den Latz geballert. Da ändert auch der Kriegsrat nicht viel dran.

Auf der anderen Seite wollen wir die Anzahl der Truppenschiffe um 10% erhöhen, die durchbrechen können, wenn die Technologie erforscht ist.
Das sollte vollkommen ausreichen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Schließe mich der Meinung beider Vorredner an.
Nur die Wahrscheinlichkeit etwas erhöhen. Evtl. Durchbruch mit Revo möglich machen.
 
Für mich ist es auch das wichtigste, das man Durchbruch+Revolte gleichzeitig auswählen kann. Vonmir aus auch, dass bei erforschtem Durchbruch dieser IMMER automatisch gesetzt ist und dadurch dann Durchbruch+Revolte möglich ist
 
Stimme Casadonis hier uneingeschränkt zu. Auch hier wird weit über das eigentliche Ziel hinausgeschossen. Der richtige Weg kann nur sein, die Forschung an sich attraktiver zu machen. Wenn man dafür bestraft wird, dass man sich für die Forschung Durchbruch nicht so recht erwärmen kann, ist das kein Rebalancing, sondern Gängelei.

Selbst in den wenigen Städten, in denen ich normalerweise Durchbruch geforscht habe, entscheide ich situationsbedingt, ob ich die Forschung für den aktuellen Angriff auch tatsächlich verwenden will. Das ist ja weiß Gott nicht in jedem Fall sinnvoll.
 
Um mal weiterzuleiten, wo man teils aufgehört hat.
es nervt einfach wenn trozde durch bruach 105 von 110 transportern untergehen hab immer ca 30 fs dabei
und ohne gehen ca 108 drauf
trift auf ca 3-4k brittis zu
1e Durchbruchaktion von 1er Stadt soll auch nicht 12 Städte umgehen können. o_O Das passt schon so wie es ist.

Zu der besagten Änderung stimme ich mit Casadonis überein.
 

FInn2795

Gast
Der arme OFF player sollte mehr unterstüzt werden. Von daher, verbessern ist gut, Verschlechtern sehe ich kritisch.
 
ich sehe 2 möglichkeiten, einmal macht durchbruch passiv, sprich ist immer an wenn erforscht, aber lasst die fs mit gleicher kraft kämpfen (wurde das ganze stärken und auch auf revowelten nen sinn machen)

oder mein persönlicher favorit, es kommen 20, 30% mehr schiffe an land, aber durch die geschwindigkeit gehen die transporter alle zu bruch und nur die landtruppen überleben, die setzten dann dem verteidiger zu und verhungern anschließend (da es ja keine transen mehr gibt) das wäre für belagerungen sicherlich ne sehr interesante variante, wobei da sicher der programieraufwand etwas größer ist ;)
 

A r u t h a

Gast
Das führt dazu das man gezwungen ist Durchbruch zu erforschen, hier wird zu stark eingegriffen.

Edit: Bitte habt doch mal erbarmen mit Offern, der Deffer hat eh schon so viele Vorteile, hier bekommt der Offer direkt wieder einen vor den Latz geballert. Da ändert auch der Kriegsrat nicht viel dran.

Das sollte vollkommen ausreichen.
Also ich seh das etwas anders. Ich übersetzt das so, daß wenn man mit Landoff über See Städte angreift die mit Biris geschützt sind noch mehr LO als sowieso schon absaufen läßt ohne daß sie an Land kämpfen.

Es kann natürlich das Zünglein an der Waage sein, aber da normalerweise die LO nach den FS eintrifft, sollte es nicht so sehr ins Spiel eingreifen.

Dennoch ist Durchbruch wenig attraktiv, auch wenn der Effekt verstärkt wird, da trotzdem ein Großteil der LO ungenutzt absäuft.

Ich seh also kaum, daß die Nutzung steigt.
 

StefKram

Gast
Dennoch ist Durchbruch wenig attraktiv, auch wenn der Effekt verstärkt wird, da trotzdem ein Großteil der LO ungenutzt absäuft.

Ich seh also kaum, daß die Nutzung steigt.
Sehe ich auch so, sobald man mit der LO in 1k oder mehr Biris läuft ist es eigentlich schon egal ob jetzt 10, 25, 40 FS dabei waren oder ob Durchbruch eingesetzt wurde oder nicht. Ein dutzend Transportschiffe hin oder her samt den Truppen ändert schlicht nichts an der grandiosen Niederlage. Das was durchkommt, kommt so oder so kaum über die Stadtmauer und an der Miliz vorbei.
 
Sehe ich auch so, sobald man mit der LO in 1k oder mehr Biris läuft ist es eigentlich schon egal ob jetzt 10, 25, 40 FS dabei waren oder ob Durchbruch eingesetzt wurde oder nicht. Ein dutzend Transportschiffe hin oder her samt den Truppen ändert schlicht nichts an der grandiosen Niederlage. Das was durchkommt, kommt so oder so kaum über die Stadtmauer und an der Miliz vorbei.
Schizo: Naja wenn ich mit einer LO in 1K Biries fahre, da finde ich es durchaus ok wenn da nichts an Land kommt trotz Durchbruch. Wäre wohl etwas unrealistisch.
Phren: Schizo halt dich da raus, wir sind neu hier, lass das das mal die Erfahrenen machen die haben mehr Ahnung. Scheinen sowieso einige hier unterwegs zu sein die nicht wirklich Ahnung haben bei dem was die so posten.
 
Zuletzt bearbeitet:
wenn, dann nur die forschung verbessern. wer nicht forscht darf deswegen doch nicht bestraft werden... da wird einem ja schon direkt etwas aufgezwungen...
 

djhelmy

Gast
wenn dadurch "durchbruch" erzwungen wird,muß sie kombinierbar sein mit revo und in der akademie muß mehr erforschbar seine auch ohne die bibliothek
 
Ich find man muss über diese mickrigen 10% schon fast gar nicht mehr reden! Mal ehrlich, was bringt es, wenn von (wie schon erwähnt) 110 TS nur 108 TS mit Durchbruch durchkommen? Da clean ich vorher doch eh den Hafen! Und dann brauch ich keinen Durchbruch! Also:
Brauch ich nich. Kann weg :p
Und wie alle anderenschon sagen, sind die 30 % Absenkung mir auch zuviel. Ich fands eig immer ganz schön so, wie es war 8-)
 

A r u t h a

Gast
Also ich würd erstmal allen empfehlen, sich genau anzusehen, was mit den 30 % abgesenkt wird, bevor sie sich dazu äüßern, sonst stehen hier viele falsche Aussagen, die auf falschen Mutmaßungen beruhen.

Und Forschungen werden nicht 'erzwungen', es soll ja gerade der Sinn des Rebalancings sein, verschieden Taktiken zu ermögichen und deswegen nicht nur einen ultimativen Forschungsbaum, der allen überlegen ist.

Im Falle dieses neuen Durchbruchs halt ich es so aber nicht für gelungen.


Ich sprech jetzt mal für Belagerungswelten, dort seh ich nur eine vernünftige Anwendung von Durchbruch:
Wenn der Feind ein Kolo in eine befreundete oder eigene Stadt stellt, sind schnell ne Menge Biremen drin, aber LD oft nicht in dem Maße.
Da Flieger oder LO auf derselben Insel auch nicht immer und in der Menge vorhanden sind, muß man also über See kommen. Dann könnte Durchbruch von Nutzen sein. Da aber die Anzahl durchkommender Transen von dem Verhältnis der FS beim Durchbruchangriff und den verteidigenden Biremen abhängen, sind die wenigen Prozent der Besserstellung auch unbedeutend.

Wenn Durchbruch tatsächlich attraktiver gemacht werden sollte, muß es unabhängig von diesem Verhältnis sein oder aber die feindlichen Biremen werden mit einer best. Maxzahl gerechnet, obwohl viel mehr drin sind. Sagen wir mal 500 (auch wenn dort tatsächlich 5000 drin stehen). Ich hab mich noch nicht so ausführlich mit solchen Rechnungen beschäftigt, da Durchbruch zu unattraktiv war. Aber wenn sagen wir mal immer 50% oder Mehr der LO bei Durchbruch tatsächlich auch vor die Mauer kommt und die LD angehen kann ist es sicherich besser als bisher egal, ob dort 5 oder 6% durchgekommen sind.

Natürlich kann man es noch weiter spinnen, und der Feind hat dann als Gegenmaßnahme auch genug LD drin, vielleicht fehlt es dann an Biremen, so daß man durchkommen kann, aber solche Überlegungen sind müßig.;)
 

Casadonis

Gast
Ich habe das gestern mit diversen Beispielen mal durch den Simulator laufen lassen. Angreifer mit 100 voll beladenen schnellen Transen (hier 1.600 Schleudies) und zwischen 21 und 60 FS dabei. Deff aus Biremen zwischen 50 - 500 plus ne Land-Deff hier simuliert mit 1.600 Bogies (bzw. 800 Schwerties/800 Bogies). Ohne Berater, ohne Mauer, ohne Turm. Mit Glücksfaktor 0 und mit GF -30 für das Absenken bzw. mit GF 10 für die 10% mehr die durchkommen. Stimmt natürlich nicht genau aber ein ungefähres Ergebnis bekommt man. Die 10% wirken sich schon deutlich aus, aber die 30% Minus noch viel schlimmer, ich kann den Devs nur empfehlen das mal für diverse Beispiele zu kalkulieren um zu erkennen was ihr mit den 30% weniger die Durchkommen tatsächlich anrichtet. Ich habe es früher schon gesagt und ich wiederhole es an dieser Stelle, ich bezweifel das ihr jemals nen Account mit mehr als 5 Städten gespielt habt über einen Zeitraum von mehreren Monaten. Ihr habt von eurem eigenen Spiel keine Ahnung wie es tatsächlich Ingame abläuft sonst würdet ihr euch einen solchen Mist überhaupt nicht einfallen lassen. da wird einfach mal ne Idee rausgehauen ohne die Folgen tatsächlich zu bedenken oder gar zu testen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Simon der 3.

Gast
ich finde den durchbruch ehe !§#$%&?,
da dann 50 % Fs schlechter werden.
von mir aus kann man den sch*** ganz ersetzen.

Ich bezweifel das ihr jemals nen Account mit mehr als 5 Städten gespielt habt über einen Zeitraum von mehreren Monaten.
ich glaube eher das zB die erste Stadt, die es in jeder Welt gibt von einem Innogamer ist und der denn das Spiel durchzockt bis zum Schluss und sich dabei verbesserungen ausdenkt (mehr als einer)

MfG Simon der 3.
Welt Alpha