dynamische Beschneidung der Map unabhängig vom Spielmodus

Sollte es eine Begrenzung der Karte unabhängig vom Spielmodus geben

  • Ja, auch dynamisch nach einem Zeitraum feststellen

    Abstimmungen: 22 57,9%
  • Ja, aber vor Start der Welt festlegen

    Abstimmungen: 8 21,1%
  • Nein finde ich nicht gut

    Abstimmungen: 8 21,1%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    38
  • Umfrage beendet .
Ich finde es sollte wie auf Olympwelten bei allen Spielmodi eine begrenzte Map geben.

Wenn man sich aktuelle Spielwelten anschaut sieht man, dass die Welten viel zu groß sind für die immer geringer werdende Spieleranzahl.

1630189942313.png

Das hier ist beispielsweise ne sehr sehr schnell zusammengeschmissene Map von Himera. Man sieht, dass es einen umkämpfteren Kern gibt und ganz viel außen rum.
Das hat nix mit Kämpfen zu tun ^^ Wenn man siedeln möchte, gibt es schon die Randallys wo es ein bisschen aufgefächert ist. Das was man im M78 sieht ist lächerlich.

Auf Olympwelten macht man da schon was sehr sinnvolles, indem man das Gebiet begrenzt.
Allerdings kann man auch das noch verbessern. Momentan ist das vor Anfang jeder Welt festgelegt. Vorherige Abschätzungen können aber auch daneben liegen.

Ich würde vorschlagen, dass nach einer Woche oder so das ganze anhand der Spielerzahlen nochmal berechnet wird und vorher nur eine Mindestgrenze festgelegt wird. Das heißt bspw. wären in dieser ersten Woche nur ein Kreis mit einem Radius von einem Meeren oder so (abhängig von dem Server halt) festgelegt und später mehr.