Behoben Falsche Goldanzeige für Zutatenkauf im Beschwörungszirkel

Dieses Thema im Forum "Behobene Fehler" wurde erstellt von Quallenwolf, 11.10.18.

  1. Quallenwolf

    Quallenwolf

    Beigetreten:
    05.10.10
    Beiträge:
    7.615
    Zustimmungen:
    706
    Angezeigt werden mir folgende Preise für die Zutaten. Das sind auch die Zutaten die im Wiki stehen (50 / 75 / 110) und die Preise die mir vom Support auf Nachfrage bestätigt worden sind (hatte explizit nachgefragt, nachdem die Preise von der Beta abgewichen sind und nach der 1. Antwort gebeten, noch einmal zu bestätigen. Die Antwort war: Die sind sich zu 100% sicher, dass diese Preise stimmen).

    Tatsächlich bucht das System aber andere Preise ab. Nämlich 60 und 90 Gold. Das ist mir aufgefallen, als ich noch ein paar andere Zutaten gekauft habe. Der Unterschied summiert sich auch schnell. 5x die selbe 75er Zutat gekauft, dann kostet die 375 in der Anzeige und 450 werden dir abgebucht.
    Schön oder?

    [​IMG]
     
  2. 7 Deadly Sins

    7 Deadly Sins

    Beigetreten:
    20.08.18
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    71
    Findest das nicht geil? Mich turnt das mega an [​IMG]
     
  3. Shirkut

    Shirkut

    Beigetreten:
    28.03.17
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    26
    Ist Zutaten kaufen an sich nicht schon ein Fehler? [​IMG]
     
    spock und Mim le Fay gefällt das.
  4. Gaius Iulius Caesar

    Gaius Iulius Caesar Grepolis Team Community Manager

    Beigetreten:
    20.09.11
    Beiträge:
    2.211
    Zustimmungen:
    582
    Es handelt sich hierbei leider um einen Anzeigefehler.
    Bitte löscht euren lokalen Zwischenspeicher in den Spieleinstellungen unter "Lokale Zwischenspeicherung" -> "Inhalte löschen". Dann sollten die Preise wieder korrekt angezeigt werden.
     
  5. weiler.p

    weiler.p

    Beigetreten:
    13.08.13
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    278
    netter Tipp, aber das bringt im das Gold, dass er durch einen Fehler für den er nichts kann, verloren hat auch nicht wieder. ^^
     
  6. Faey

    Faey Ex-CM

    Beigetreten:
    30.08.16
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    280
    Das Gold wurde mit den korrekten Preisen abgezogen und er hat die jeweiligen Zutaten erhalten.
    Ist halt die Frage, ob er bei anderen Preisen gar keine Zutaten gekauft hätte.
     
  7. Dynamite Joe Reloaded

    Dynamite Joe Reloaded

    Beigetreten:
    12.10.18
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich in ein Geschäft gehe wo auf einer Lederjacke 250 Euro steht , gehe damit an die Kasse und die Verkäuferin scannt ein und sagt zu mir Pech gehabt die Jacke kostet 400 Euro, sie müssen das jetzt bezahlen.
     
  8. Mim le Fay

    Mim le Fay

    Beigetreten:
    30.04.12
    Beiträge:
    7.556
    Zustimmungen:
    763
    Ein Kaufvertrag erfolgt durch Einigung und Übergabe. Ein wichtiger Aspekt dabei und ausschlaggebend ist selbstverständlich auch die Menge, sei es Geld, Gold oder Zutaten.
    Der Kauf ist daher ungültig und sollte rückabgewickelt werden.

    Frag mal bei euch im Legal Department nach, ich würde es an Eurer Stelle auf Ticketanforderung stornieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.18
    Stevie2 gefällt das.
  9. Faey

    Faey Ex-CM

    Beigetreten:
    30.08.16
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    280
    Er kann immer gern ein Ticket erstellen :)
     
  10. Mim le Fay

    Mim le Fay

    Beigetreten:
    30.04.12
    Beiträge:
    7.556
    Zustimmungen:
    763
    Da erfolgt die Einigung und Übergabe an der Kasse; du besiegelst den Kauf durch Zahlung , auch durch Plastik.

    Es ist also nicht vergleichbar; eher wenn ich beiAmazon einE-Book mit einem Click kaufe, dort gibt es immer im nächsten Fenster -das alle Details enthält- die Möglichkeit, das Geschäft rückabzuwickeln. Wenn hier etwas Falsches stünde und mir statt 2,99 10€ abgebucht werden müsste ich auch über das Ticketsystem gehen.
     
    bertram1000 gefällt das.
  11. Mh, die Frage ist doch eher, warum anscheinend etwas aus dem Zwischenspeicher die gesendeten Daten von Inno überdeckt. Naja, vielleicht taucht ja dann im Zwischenspeicher auch mein verlorener Geldbeutel wieder auf, den ich seit Jahren suche. Das wäre wenigstens mal Interessant, weil unerwartet!
    Dass wir hier nur noch Fremdschämen beim Betrachten eines Unternehmens betreiben, ist ja eh klar. SChöner und einfacher kann man sich nicht lächerlich machen.
    Die logische Konsequenz ist nur noch die Verweigerung gegen den schnöden Mammon, meinen einige, hab ich so gehört.
     
    Mim le Fay gefällt das.
  12. Shirkut

    Shirkut

    Beigetreten:
    28.03.17
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    26
    öööhmm.... Ist das ein Eingeständnis, das die Preise tatsächlich falsch dargestellt wurden?
    Wie auch immer - sich aufs Löschen eines Zwischenspeichers "rauszureden" ist sehr einfach. Zu einfach für mein Befinden.
    Ein Unternehmen hat die Pflicht dafür zu sorgen, das seinen Kunden korrekte Preise angezeigt werden.
    Korrekt könnte ja auch der Preis sein, der Qualle angezeigt wurde und der Fehler trat in der Abbuchung auf?

    Bin in jedem Fall gespannt, was Qualle für eine Entscheidung auf sein Ticket erhält und wie IG solche Fehler in Zukunft unterbinden, bzw verhindern will.
    IG ist ja keine Klitsche, deren Betreiber mal so nebenbei seinen Onlinehandel macht.
     
    Dario13 gefällt das.
  13. Gaius Iulius Caesar

    Gaius Iulius Caesar Grepolis Team Community Manager

    Beigetreten:
    20.09.11
    Beiträge:
    2.211
    Zustimmungen:
    582
    „Korrekt“ waren die Preise, die abgebucht wurden. Die bei manchen angezeigten waren noch die aus dem letzten Jahr, wenn ihr lokaler Zwischenspeicher sie noch beinhaltet hat. Sie wurden dann statt der aktuellen Preise angezeigt.
    Wir werden die Sache mit den Betroffenen über das Ticketsystem vernünftig regeln.
     
  14. Gaius Iulius Caesar

    Gaius Iulius Caesar Grepolis Team Community Manager

    Beigetreten:
    20.09.11
    Beiträge:
    2.211
    Zustimmungen:
    582
    Dieser Fehler wird mit 2.177 behoben und wird beim nächsten Event dieser Art nicht erneut auftreten.
     

Seitenanfang