Feedback: Casual Welten

Dieses Thema im Forum "Diskussionen" wurde erstellt von Draba Aspera, 26.10.18.

  1. Mim le Fay

    Mim le Fay

    Beigetreten:
    30.04.12
    Beiträge:
    7.811
    Zustimmungen:
    872
    Weiß einer von den Neu - Casualty Spielern - oder sonst vielleicht @Gaius Iulius Caesar ob aushäusige äh ausstädtische Einheiten einer letzten Stadt auch mit übertragen werden?

    Also z.B. es läuft eine eigene Eroberung die nicht fertig wird oder aber man hat einfach ein paar Truppen außerhalb gesichert und diese bleiben während der eigenen EO stehen.
     
  2. 4fun

    4fun

    Beigetreten:
    10.12.13
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    29
    Ich weiß... schon wieder off topic....

    Advent.. Advent...
    [​IMG]
     
  3. Gaius Iulius Caesar

    Gaius Iulius Caesar Grepolis Team Community Manager

    Beigetreten:
    20.09.11
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    667
    Die werden nicht übertragen.
     
  4. Mim le Fay

    Mim le Fay

    Beigetreten:
    30.04.12
    Beiträge:
    7.811
    Zustimmungen:
    872
    Danke Dir, hab es weitergereicht :smile:
     
  5. Draba Aspera

    Draba Aspera

    Beigetreten:
    01.12.11
    Beiträge:
    6.854
    Zustimmungen:
    2.349
    Übrigens hat Beta-CM Arci uns heute morgen im Feedback-Thread zum Thema "Casual Welten" klar gemacht, woran es uns gebricht:

    https://beta.forum.grepolis.com/ind...hread-for-casual-world.4302/page-4#post-21665

    Wir sollen uns also angesicht der intellektuellen Leistung, die hier erbracht wurde, in mehr Demut üben.


    Man weiß manchmal wirklich nicht mehr, ob man sich aufregen oder einfach nur schallend lachen soll.
     
    AnWePe gefällt das.
  6. Quallenwolf

    Quallenwolf

    Beigetreten:
    05.10.10
    Beiträge:
    7.762
    Zustimmungen:
    741
    Arci ist halt einfach nur noch ein Imageschaden für InnoGames. Aber das nicht erst seit gestern ^^
     
    AnWePe und Stevie2 gefällt das.
  7. AnWePe

    AnWePe

    Beigetreten:
    20.07.15
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    570
    mir fiel da (da sein post ja auf nem Zitan eines Beitrags von mir fiel wars wohl eher an mich gerichtet^^) sofort ein wer im Glashaus sitzt usw usw wollte das aber so ned schreiben. 2 Forensperren wegen ich vermute mal Provokation (nen Grund gabs ja ned nur die Sperre^^) in einer Woche waren genug.

    immerhin war mein das würd dann aber auch für innoteammitglieder gelten war anscheinend dann keine^^
     
  8. Draba Aspera

    Draba Aspera

    Beigetreten:
    01.12.11
    Beiträge:
    6.854
    Zustimmungen:
    2.349
    Bei Leuten, mit deren Art er nicht zurechtkommt, reichen teilweise schon minimalste Anlässe - wie dereinst bei galanoulis zum Beispiel die schlichte Nachfrage nach dem Status einer noch unbearbeiteten Fehlermeldung, oder das nochmalige Bestätigen eines im fraglichen Feedbackthread bereits behandelten Kritikpunkts. Mein persönliches Highlight war der Vorwurf des "Trollings", als wir uns besorgt über die Spielerzahlen auf den Betawelten geäußert hatten.

    Aber dennoch bin ich nach wie vor der Ansicht, dass das jahrelange Dulden der Untätigkeit von Geode der größere Imageschaden für Inno war. Ob man mit Arci nun zurechtkommt oder nicht - er tut zumindest was, seitdem er übernommen hat.

    Um aber zum eigentlichen Thema zurückzukommen: Ich finde es ein bisschen schade, dass man so wenig von den Leuten im Beta-Forum liest, die sich tatsächlich auf der dortigen Casual Welt tummeln.
     
  9. Buffysara

    Buffysara

    Beigetreten:
    03.09.12
    Beiträge:
    6.743
    Zustimmungen:
    1.625
    Was soll man da schon schreiben?
    Ich daddele so vor mich hin, hab 2.600 Punkte. Vor einer Weile hab ich mal wen zum Angreifen gesucht, nada. Ist im Moment wie ein reines Aufbauspiel.
    Heute gründe ich meine zweite Stadt. Mal sehen ob sich was ändert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.18
  10. Ich habe vor 14 Tagen auf Sandbox 12 (zz12) begonnen - eigentlich nur, um mal die neue Onlineanzeige zu testen (welches scheinbar weiterhin nicht korrekt funktioniert ...).

    Wo ich aber schon da war, habe ich aktiv weitergespielt:

    Auffällig ist, dass sich für mich das Earlygame verlängert, da ich teilweise Probleme hatte /& habe an ausreichend Ressourcen zu kommen. Grund dafür ist - wie kann man es auch anders erwarten - die Angriffssperre auf andere Spieler. Man kann nämlich nicht einmal die kleinen 175 Punkte-Städte abgrasen. Tatsächlich habe ich den ersten Angriff auf eine fremde Stadt erst mit über 4'000 Punkten gehabt.
    Dabei hatte ich schon Ewigkeiten die Anfängerquest, dass ich eine fremde Stadt angreifen soll (Belohnung: 5 Reiter, "Taktische Planung").

    Dass das Farmen nicht mehr möglich ist, wird bestimmt am Anfang für einige ein Problem werden. Auch, dass man mittelgroße Spieler nicht mehr kleinhalten und später erobern kann, um schnell vorran zu kommen, wird durchaus problematisch. Ich bin daher auch dazu übergegangen, Städte zu gründen, um in Schlagweite von anderen Spielern zu kommen. Ob das tatkisch die beste Idee ist, sei dahingestellt. Es ist aber immerhin noch eine Testwelt.

    Mittlerweile verstehe ich auch, wieso ihr sagt, dass das System das Pingen wieder fördert - da man außerhalb der +20%-Regelung UT schicken als auch spionieren kann - letzteres sehe ich übrigens auch als offensive Spieleraktion und sollte daher untersagt werden - muss man den Gegner mit einem kurzen Angriff anpingen. Ist natürlich super unschön ...

    Mit momentan 6'091 Punkten (Rang 73 von 360 registrierten Spielern) ist mein Angriffsbereich bis 7309 Punkten (~Rang 56) bzw. 4'873 Punkte (~Rang 88). Heißt also im Umkehrschluss, dass ich momentan maximal 32 Spieler angreifen kann. Hierbei sind mögliche Allianzmitglieder oder Bündnis- bzw. NAP-Partner noch nicht rausgerechnet.
    Aber ganz so ist es nicht, denn seit der neusten Änderung (die im Wiki dann auch dringend angepasst werden muss!), kann ich nur noch 16,67% nach unten angreifen. Hierdurch ergibt sich mein neues tiefstes Limit mit 5'076 Punkten (~Rang 86), also wieder 2 Spieler weniger.
    Ich habe mir mal die Mühe gemacht und die entsprechenden Spieler in schwarz makiert, da man das im Screenshot leider nicht optimal erkennt, sind die Städte auch nochmals mit rot makiert.^^
    [​IMG]

    Wie man dementsprechend sieht, ist die Auswahl sehr bescheiden.

    Allgemein wird es dadurch ein noch größeres taktieren, sich ein Savegebiet aufzubauen als Ally, selbst mit einem BND an der Seite. Auch wird es bestimmt noch mehr Streitereien um Städte geben, als zuvor.
    Wie das im Midgame aussieht, gerade bei einer besser bespielten Welt (>1000 Spieler), will ich nicht vorhersagen. Dort könnte es aber besser sein.

    Zu den gesegneten (geschützten) Städten kann ich bisher noch nicht viel sagen. Man hat immerhin die Option, diese anzugreifen. Sollte man am Anfang mal eine kleinere Stadt verlieren, so behält man aber immerhin seine Hauptstadt. Das ist wahrscheinlich durchaus nützlich. Heißt aber auch, dass es schwerer wird, am Anfang Städte zu finden, die man erobern kann (neben dem Angriffsradius). Auf große Geisterstädte zu hoffen, wird wohl keine Option sein - es sei denn, man spricht sich hierbei mit einem Mitspieler ab, der die Stadt für einen hochzieht und dann geplant restartet (was ja aber auch verboten ist unter dem Punkt Accountpushing, aber das müsste man erstmal nachweisen ...).
    Im Lategame wird die geschützte Stadt wohl eher ein Taktikum rund um die Front oder sogar Endgame werden, falls das doch eingeführt werden sollte. Ich denke mal, dass InnoGames bestimmt berücksichtigt, dass man die gesegnete Stadt nicht auf einer Insel mit einem Weltwunder setzen kann. [​IMG] Aber bisher ist es ja erstmal nicht geplant, eine Casual-Welt mit Endgame starten zu lassen. Halte ich auch für richtig, da sich die "Gelegenheitsspieler" nicht um soetwas wie ein Endgame kümmern sollten, da diese durchaus stressig und zeitaufwendig sind.

    Eine Stadtübertragung zu jedem Spielzeitpunkt finde ich auch unpassend. Die Welt kann also kaum geöffnet worden sein und schon steht da eine 17'000 Punktestadt mit vollen Inventar [Revowelt] bzw. nach maximal 24h [Belagerung]. Das ist sowohl spielverzerrend als auch "unfair" den Neueinsteigern auf der Welt gegenüber. Hier wäre eine Begrenzung notwendig, dass z.B. in den ersten 2 Monaten/Speed keine Stadt übertragen werden darf.

    Für mich als Fazit bleibt eigentlich nur, dass das nicht meine Spielwelt werden würde. Ich bin und bleibe dabei, dass Aktivität in einem Spiel belohnt werden soll. Ich mag keine Angriffsgrenzen, genauso wie ich die aktive Moral auf allen Welten verurteile. Es ist wirklich schwierig, sich noch Städte zum erobern heraus zu suchen - oder zum farmen im Earlygame.
    Dass dann noch Faktoren hinzukommen, dass man Spieler zum teil (nicht) angreifen kann, weil das System die Punkte ggf. nicht schnell genug aktualisiert und alle Spieler einen unterstützen können, da die 20%-Regel hierfür nicht zählt, erschwert das Ganze noch mehr. Ich bin mir echt unsicher, wie man später dann auf Revo eine Stadt erobert oder bei Belagerung eine Eroberung crashen soll - dies zeigt sich wahrscheinlich nur mit der Zeit auf einer Livewelt, aber nicht auf einer BETA mit solch wenigen Spielern.

    Viele Grüße,
    Schneeflocke*
     
  11. Stevie2

    Stevie2

    Beigetreten:
    15.02.15
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    223
    Die Quest kommt eh viel zu früh. Seitdem es geändert wurde und man seinen Anfängerschutz verliert, wenn man jemanden angreift, blockiert die oft tagelang.

    Ich bin eine der wenigen Spieler mit ca. 6900 Punkten, die Schneeflocke angreifen kann. Allerdings hab ich aufgehört zu bauen und baue nur noch, wenn mein Lager rot wird, was aufgrund relativ kleiner Minen nicht sehr oft geschieht.^^
    Ich hab es aufgegeben, zu versuchen jemanden anzugreifen und ich lese im Ally-Forum oft auch nur Frust von den Spielern, weil sie nicht angreifen können. Da auch das Ally-Forum sonst nicht vor Aktivität strotzt, würde ich mal behaupten, dass viele Spieler so wie ich auch, dort nur noch rumdümpeln und sich 1x tägl. einloggen.
     
  12. Buffysara

    Buffysara

    Beigetreten:
    03.09.12
    Beiträge:
    6.743
    Zustimmungen:
    1.625
    Mittlerweile sind auf Sandbox 12 auch 30 Tage seit der Eröffnung vergangen.
    Es enstehen also Geisterstädte wegen Inaktivität und die Spielerzahl hat von gestern zu heute erstmals abgenommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.18
  13. AnWePe

    AnWePe

    Beigetreten:
    20.07.15
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    570
    Inno sollte mal einer den Unterschied zwischen gechillt und langweilig erklären :D

    weil ich glaub die haben gedacht das is das selbe

    Bin aber gespannt ob es noch Änderungen gibt die das verbessern, dann selbst die die sich ne neue Friedenswelt gewünscht haben sagen ja mittlerweile das das vollkommen ungeeignet ist und so nen richtiges positives Feedback hab ich hier auch noch nirgends gelesen (wenn dann wars VORM Spielen das man dachte boah toll^^)

    und der Frustfaktor den das Suchen nach nem attbaren Ziel mit sich bringt, weil es keine anzeige gibt wo man atten kann machts sicher ned besser denk ich mal.
     
  14. Revelate

    Revelate

    Beigetreten:
    14.01.18
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    257
    Hätte ich dir auch schon vor der Welt sagen können dass man im Prinzip nichts angreifen kann.

    Wenn ich mal so hypothetisch diese 80-120% auf Olous für mich anwende, finde ich ca 6 Valide Ziele und die sind vom selben Spieler.
    Wenn ihr wirklich wollt dass man noch was spielt, dass man Grepolis nennen kann, muss die Spannweite für die Angreifbarkeit deutlich vergrössert werden.

    Ausserdem musste ich mir schon an den Kopf fassen wer von euch Mathegenies 80-120% bestimmt hat.

    Von einem 600 Punkte Spieler aus gesehen, kann der jemanden Angreifen mit mind 480 Punkten (80%)
    Der Spieler mit 480 Punkten kann auf 120% jemand angreifen, dass wären dann 576.


    Würde mich mal Interessen, ob das in der Praxis auch so ist, oder ob es da richtig funktioniert (80-125%)
     
  15. Mim le Fay

    Mim le Fay

    Beigetreten:
    30.04.12
    Beiträge:
    7.811
    Zustimmungen:
    872
    Es hat aber viele Beiträge deswegen gegeben und wurde dann diese Woche auf Beta korrigiert und ist auf DE mit dem nächsten Update verfügbar. Davor war es tatsächlich so, wie du schreibst ;)
     
    AnWePe gefällt das.
  16. Revelate

    Revelate

    Beigetreten:
    14.01.18
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    257
    Oh okay, hab mir jetzt nicht alles durchgelesen.

    Aber echt schockierend, dass das in der Praxis auch so war?
    Da fehlen mir echt die Worte...
     
    AnWePe und Schneeflocke* gefällt das.
  17. YamiBakura

    YamiBakura

    Beigetreten:
    08.06.18
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    23
    Mal etwas zum Nachdenken für InnoGames:

    Was macht ein aktiver Friedensweltspieler überhaupt? Er liebt es zu kämpfen. Er will zahlreiche Bashpoints sammeln um mehr Städte zu erhalten. Vor allem aber spielt er auf "Friedenswelten" weil er nicht erobert werden will und auch keine Zeit hat um dermaßen aktiv spielen zu können, wie es auf Endwelten nun mal gefordert wird.

    Diese aktiven, leidenschaftlichen Friedensweltspieler waren es, die eine neue "Friedenswelt" gefordert haben. Und warum das Ganze? Weil Hardcore-Endweltspieler auf den "Friedenswelten" inaktiv chillen, nur Stadtfeste feiern wollen und aktiven Spielern die Welt versauen, indem sie sie dafür bestrafen weil sie es waren dort überhaupt richtig zu spielen. Ohne die "Friedenswelten" könnte so manch einer Grepolis aber erst gar nicht spielen.

    Ändert die 20%-Angriffsregel bitte in eine 20%-Eroberungsregel um. Das käme dem Spielprinzip von Hyperborea/Elysium noch am nächsten.
     
  18.  
  19. friedalina

    friedalina

    Beigetreten:
    15.03.13
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Da bringt das grepo-team mal ne coole Idee heraus, die ne herausforderung für alle spieler sein könnte, denen es auf den Standartwelten zu langweilig geworden ist, weil eh immer nur die gleichen und versaut sich das ganze, da es die WWs deaktiviert. Was ist Rhodos eigentlich wirklich ? Ne Welt wo ich meinen Acc parken kann, mich einmal in zwei drei Wochen einlogge und drauf warte, das was neues spannendes passiert? Ich glaube nicht das alle die dort angefangen haben, auch gelesen haben das es um nix geht, denn so wurde diese Welt auch nie nach aussen komuniziert. Was bleibt, ist jetzt ein Massensterben von aktiven Spielern auf der Welt. Schade drum, hätte echt mal eine Welt für Grips werden können.
     

  20. Ich ergänze hier mal meinen vorherigen Post um manch weitere Auffälligkeiten.

    Farmen&Ressis: Es fehlt ganz eindeutig an Farmmöglichkeiten, um an Ressis zu kommen. Denn die ganzen kleinen Städte, vorallem meine ich damit auch die 175 Punkte-Städte, wo nicht 1 Gebäude gebaut wurde, kann man nicht abfarmen. Und das sind Ressourcen die ganz eindeutig fehlen.
    Leider kann man aber auch nicht andere Spieler, die evtl. schon inaktiv sind, abfarmen. Es bleibt einem ja eigentlich nur übrig, Spieler über's Meer zu farmen. Aber wer macht denn das ganz am Anfang? Man hat weder die Transporter, noch genügend Feuerschiffe zur Verfügung - so geht es zumindest mir. Und eigentlich geht es ja auch nur um die Ressourcen, die man erbeuten will. Muss ja nicht immer in die Miliz reinlaufen, da man ja auch den Spielerbereich angreifen wird, der ähnlich aktiv sein wird.
    Es scheint auch so, dass ich nicht der einzige Spieler bin, der das Problem grundsätzlich hat. Ich bin jetzt die letzten 4 Tage jeweils Plünderer des Tages geworden, da ich das Glück habe bzw. mittlerweile hatte, einen inaktiven Spieler auf meiner Insel in meiner Angriffsreichweite zu haben. Klar, man kann jetzt natürlich sagen, dass es nur "Beta" ist und nicht so viele aktive Spieler dabei sind, dennoch halte ich dies für ein übertragbares Problem.

    Wie ich zudem momentan merke, bestätigt sich meine Annahme, dass es extremst schwierig ist, eine passende, eroberbare Stadt zu finden. Da ist einfach nicht viel Auswahl, da die meisten Städte in meinem Angriffsbereich entweder sehr klein sind (~1'000-2'000 Punkte), oder vom Spieler als geschützte Stadt ausgewählt sind (Hauptstadt, meist ~5'000 Punkte). Und genau die will man ja eigentlich dem Spieler abnehmen, um schnell nach oben zu kommen.
    Immerhin scheint das Feature zu funktionieren, dass man die geschützten Städte nicht erobern kann, wie ich unfreiwillig festellen durfte ...
    [​IMG]

    Am Anfang bleibt einem wohl tatsächlich nur das Gründen einer Stadt über, oder warten, bis größere Geisterstädte entstehen oder die Zweitstädte anderer Spieler lohnenswert zum erobern werden - wobei man dabei auf die Angriffsgrenzen wieder achten muss! Welcome to SimCity .... [​IMG]

    *ADD*

    Bin jetzt bei der größten Massenally auf zz12 - Sandstorm. Einige Spieler haben sich gar nicht mit der Welt groß beschäftigt und wundern sich, dass man kein Ziel findet zum angreifen. Die Spieler werden allesamt aufhören. ...
    Ein anderer Spieler hat die Welt sinngemäß als eine sehr schlechte Version der Hyperborea-Welten bezeichnet - und damit hat er meiner Meinung nach auch nicht Unrecht. Es macht wahrscheinlich viel mehr Spaß, wenn man jedes Ziel angreifen, aber nicht erobern kann, als zwischendurch mal ein angreifbar & eroberbares Ziel zu haben. Ansonsten bleibt auf beiden Welten viel das herumkloppen auf Geisterstädten. ...

    Immerhin gibt es aber auch für's Earlygame eine kleine nette neue Strategie: Wenn man mal in Ruhe schlafen will etc. pp. kann man seine ganzen Offtruppen, besonders FS & Kolos, bei einer Kleinstadt (z.B. 175 Punkte) unterstellen. Die Städte kann eh keiner mehr angreifen und erst Recht nicht mit FS.

    Übrigens ist es auf zz12 momentan auch so, dass der Platz 1 aktuell weder einen Spieler angreifen kann, noch angegriffen werden kann, obwohl er mittlerweile eine Schlagreichweite von rund 10'000 Punkten in beide Richtungen hat - das muss ja richtig Spaß machen ... ...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.12.18

Seitenanfang