Feedback: Casual Welten

Dieses Thema im Forum "Diskussionen" wurde erstellt von Draba Aspera, 26.10.18.

  1. Draba Aspera

    Draba Aspera

    Beigetreten:
    01.12.11
    Beiträge:
    6.634
    Zustimmungen:
    2.159
    Mim, es ist immer der wünschenswerte Idealfall, dass ein aufhörender Spieler dies allianzverträglich tut. Auf normalen Welten heißt das, dass er noch aktiv die Stadtübernahmen begleitet, den Truppenstatus und Mauerlevel seiner Städte kommuniziert, etc.

    Auf Casual Welten würde das bedeuten, dass er ähnliches tut, dann abwartet, bis all seine Städte reserviert sind und sichergestellt ist, dass die Übernahmen koordiniert und gleichzeitig durchgeführt werden können, und dann erst Neustart drückt. Das muss er aber vor dem Absenden der Kolos tun, denn ansonsten wäre er ja für den Großteil der Reservierenden noch nicht angreifbar. Je nach Kololaufzeiten, die, wir wir wissen, auf langsamen Casual Welten teilweise beträchtlich sein können, sind die neu entstandenen Geisterstädte während der Kololaufzeiten also Freiwild für jeden, der schneller reagieren kann, zumal auf Revowelten, und da auf Casual Welten alle ohnehin auf Geisterstädte lauern werden, wird ein beträchtlicher Teil jener Geisterstädte letztlich nicht beim reservierenden Allianzmitglied landen, sondern beim nächstgelegenen allianzfremden Spieler. Und wenn es sich um einen großen Spieler handelt, ist zudem zweifelhaft, ob in der Allianz genügend Slots für eine koordinierte komplette Übernahme vorhanden sind, denn Casual Welten dürften sich durch erklecklichen Bash- und somit Slotmangel auszeichnen.

    Wenn schon aktives Aufhören zu solchen Problemen führt, sollte man auch darüber nachdenken, wie oft auch auf normalen Welten tatsächlich besagter Idealfall eintritt, dass ein aufhörwilliger Spieler das allianzverträglich tut, und wie oft hingegen der Fall eintritt, dass Spieler einfach sang- und klanglos inaktiv werden und sich nicht darum scheren, welche Probleme das ihrer Allianz beschert. Und genau das wird auf Casual Welten zu überproportionalen Problemen führen.

    Die 20%-Regelung dürfte allianzintern prinzipiell nicht gelten, wie ich neulich schon ausgeführt habe. Ich gehe sogar noch weiter: Sie dürfte (einschließlich jeglichen Eroberungsschutzes) auch prinzipiell nicht gegenüber Inaktiven (rot in der Memberliste) gelten, da ansonsten unereroberbare Startstädte und nicht angreifbare sonstige Städte ewig und drei Tage auf der Karte bleiben, mindestens 30 Tage, oder, sofern auch nur ein einziger Berater aktiv ist und bleibt, auch bedeutend länger. Auf Betas eventuell sogar bis zum Weltenende (wegen Beta-Gold).

    @Gaius Iulius Caesar: Ich habe auf den Betas, kaum dass das aktuelle Event ein paar Tage alt ist, schon wieder allerliebste Laggereien, ganz ohne Skripte.
     
    AnWePe und Stevie2 gefällt das.
  2. Mim le Fay

    Mim le Fay

    Beigetreten:
    30.04.12
    Beiträge:
    7.684
    Zustimmungen:
    822
    Ja, so wäre das dann. Ich zeige hier nur Möglichkeiten auf, wie man die 20% Regel bei Übernahmen von ganzen Accounts umgehen kann.
    Wir können uns natürlich auch alle gegenseitig vorjammern, wie schlecht durchdacht diese Welten sind, konstruktive Kommunikation sieht mMn jedoch anders aus.
     
  3. Draba Aspera

    Draba Aspera

    Beigetreten:
    01.12.11
    Beiträge:
    6.634
    Zustimmungen:
    2.159
    Ich habe durchaus konstruktive Vorschläge gemacht, wie ein Großteil der geschilderten Probleme tasächlich behoben werden könnten. Das ändert aber nichts daran, dass das Konzept, so wie es ohne vorherige Kommunikation eingeführt wurde, eben diese Probleme hat. Und dass die erste Testwelt als Belagerungswelt eröffnet wurde, also offensichtlich ohne dass irgendjemand im Grepolis-Team die entsprechende notwendige rudimentäre Denkarbeit verrichtet hatte, derer es nur bedurft hätte, um zu erkennen, dass das überhastet eingeführte Konzept auf Belagerungswelten unspielbar ist, macht mich immer noch sprachlos. Wir sprechen hier nicht von einer Hobby-Spieleschmiede, sondern von einem millionenschweren Unternehmen, von Profis. Man kann nicht von den Usern Konstruktivität einfordern, wenn man selbst weder zu konstruktivem Dialog im Vorfeld solcher Stunts bereit ist, noch das Konzept auch nur auf seine Tauglichkeit bezüglich Standardsituationen im Spiel überprüft hat, bevor man es programmieren ließ und umsetzte. Konstruktive Kommunikation sieht in der Tat anders aus, und gute Entwicklungsarbeit ohnehin.
     
    DeathMonkey222 und AnWePe gefällt das.
  4. 4fun

    4fun

    Beigetreten:
    10.12.13
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    29
    Das ist kein Privileg der Casual Welten, das können meine Welten schon lange.
    2 sekunden Unterschied
    [​IMG]
    [​IMG]

    Aber das Ganze andere....
    @ Draba: ich bin immer wieder angenehm überrascht von deinem konsequenten Denken!
    Hat Carlsen schon mal im Schach gegen Dich gewonnen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.18
  5. Buffysara

    Buffysara

    Beigetreten:
    03.09.12
    Beiträge:
    6.471
    Zustimmungen:
    1.470
    Nein Carlson hat noch nicht gegen Draba gewonnen.
    Gegen mich übrigens auch nicht. [​IMG]
     
  6. AnWePe

    AnWePe

    Beigetreten:
    20.07.15
    Beiträge:
    1.729
    Zustimmungen:
    543
    jop das war mir scho klar liebste MIM^^ aber bitte ein aktiver Aufhörer der dann doch x drückt klingt scho bissl seltsam oder?^^ nix mit geordnet übergeben.

    Ferner könnte man das was du jetzt sagst beim inaktiven ja auch TEILWEISE machen oder ned? also Slots sammeln und sich absprechen wenn der zu GS wird dann die Städte holen nach Absprache. Also is der einzige Unterschied nur der wenn der inaktive noch Berater an hat, Aber ich bitte dich so riesig is der Unterschied jetzt ned im Vergleich zu NORMAL wo der der aufhören will rausstellt sauber übergibt usw usw.

    Bitte ned böse sein aber ich kann dieses ewige die bösen Userscripte sind schuld echt nimmer hören. Ich kann dir jederzeit reproduzierbar ohne Scripte nen Freezer

    ok ich stimme dir zu mit einer Ausnahme^^
    aus dem
    wie man die Regel bei übernahmen von ganzen Accounts umgehen kann
    ein
    wie man die Regel bei übernahmen von ganzen Accounts VERSUCHEN kann sie evtl umgehen zu können was aber eher selten der Fall sein wird^^

    Ich denke du weisst worauf ich raus will^^

    nun is das System auf Revo soviel spielbarer????

    ich wage mal zu sagen NEIN eher im Gegenteil.
    Weil aus einem Kolo das unkickbar ist, wird ne gedeffte Stadt die uncleanbar ist. Also ein Problem mit einem gleichwertigen Problem ersetzt.
    ABER durch dieses stündliche Aktualisierung die GIC erwähnt hat ergibt dich doch nen weiterer Nachteil für Revo oder ned?

    Ich mein bei Bela könntest mit bissl Dusel alle atts losbringen bis die Aktualisierung sagt fällt aus wegen is nicht. Bei Revo könnts doch oft sein, dass du Revo lösen kannst, aber wenn die scharf is dann kein Kolo mehr senden kannst weil die Range nimmer passt (je mehr Zeit zwischen Revoatt und Kolo liegt desto mehr Chancen bestehen doch das die Reichweiten nimmer passen)
    also toll is diese Verzögerung sicher für kein System aber ich glaub das es für Revo noch nen Tacken mieser is.

    Gegen mich auch ned^^ ich geh sogar so weit, das ich jede Wette annehme, das ich gleichzeitig gegen Carlsen und Caruana spielen könnte und mindestens mit einem Punkt aus den Partieen gehen würd. SO^^
     
  7. Draba Aspera

    Draba Aspera

    Beigetreten:
    01.12.11
    Beiträge:
    6.634
    Zustimmungen:
    2.159
    Das Missverhältnis zwischen unlimitierter Unterstützbarkeit und stark eingeschränkter Angreifbarkeit gilt für beide Eroberungssysteme, ebenso wie die fehlende Synchronisation Frontend/Backend, die bei besagter "stündlicher Aktualisierung" in beiden Systemen zu wüsten Überraschungen führen kann. Das ist kein zusätzliches Revo-Problem, das ist ein zusätzliches Problem für Revo- und Belagerungswelten. Ebenso kommt es in beiden Eroberungssystemen zu besagten Problemen bei internen Städteübergaben und -weitergaben, zu Bash- und Slotmangel, zum langen Verweilen geschützter Städte auf der Karte samt Slotblockade, zu der unglaublichen mathematischen Überraschung fürs Grepo-Team, dass 20% +/- für größere Spieler eine größere Reichweite bedeutet als für kleinere, sodass es Fälle geben kann, in denen der größere Spieler den kleineren angreifen kann, während der größere für den kleineren außer Angriffsreichweite ist. Und noch einiges mehr, das ist ja nun schon ausführlich behandelt worden.

    Ein Spieler, der 100.000 Accountpunkte hat, könnte Spieler angreifen, deren Accountpunkte zwischen 80.000 und 120.000 liegen. Greift er einen Spieler an, der knapp über 80.000 Punkte hat, wird dieser aber feststellen, dass er nicht zurückschlagen (oder auch nur durch Angriffe/Hafenchecks Aufklärung betreiben) kann, denn seine Angriffsreichweite liegt nur zwischen 64.000 und 96.000 Punkten - der größere Angreifer kann sich also völlig beruhigt zurücklehnen und ins Fäustchen lachen. Einer meiner Kollegen hat das Problem 5 Minuten, nachdem er das Wiki gelesen hatte, auf eine Serviette in der Kantine skizziert - aber einem professionellen Game Designer ist das ebenso entgangen wie ebensolchen Entwicklern...

    Bei Belagerung kommt aber noch hinzu, dass bei Melderalarm in der Mehrzahl der Fälle ein Check nach Melderfall ebenso wenig möglich wäre wie das Timen von Angriffen direkt hinter ein Kolo, das auf die Stadt eines Allianzkollegen läuft, der außer Angriffsreichweite liegt, weil er zu groß oder klein ist; unmöglich, wie überhaupt das Kicken von Kolos aus normal gedefften Städten (auch hier: Support kann unbegrenzt gestellt werden, Angriffsmöglichkeiten sind stark limitiert). Wenn man einem belagerten Allianzmitglied nicht helfen kann, obwohl man on ist und womöglich direkt in der Nachbarschaft sitzt, wenn man nicht einmal checken kann, ob in einer Nachbarstadt, in der ein Melder fiel, mittlerweile ein Kolo steht, und dieses ohnehin nicht kicken könnte, selbst wenn man sicher wüsste, dass es steht, dann ist es einfach irrwitzig, dass die Beta-Testwelt als Belagerungswelt gestartet worden war. Das alles wurde einfach nicht gesehen.

    Und wenn nun im Beta-Forum ein Teamler allen Ernstes erklärt, dass man ja nicht in eine Allianz gehen müsse, wenn man auf Casual Welten mehr Leute zum Angreifen haben wolle (so, wie man die neuen Spielkonzepte ja nicht spielen müsse, wenn man nicht wolle), dann fehlen sogar mir kurz die Worte.

    -
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.18
    AnWePe und Stevie2 gefällt das.
  8. Mim le Fay

    Mim le Fay

    Beigetreten:
    30.04.12
    Beiträge:
    7.684
    Zustimmungen:
    822
    Meistens willst Du darauf hinaus, dass Du recht hast :tongue: Alle haben verstanden, dass Du dagegen bist, gegen was auch immer. (by the way: Was findest Du eigentlich gut an Grepolis o_O) Warum das immer wieder wiederholen ist mir ein wenig schleierhaft. Aber Du bleibst ja eher selten eine Antwort schuldig. Es wird also wieder darauf hinauslaufen, das Du Recht hast :wink:
     
  9. Ttoobbii

    Ttoobbii

    Beigetreten:
    11.05.12
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    124
    Moment - bitte was?
    Dann können wir auch gleich für Casualwelten die Allianzen abschaffen, müsste man sich ja auch nicht um das IEO-Problem kümmern.
     
  10. Mim le Fay

    Mim le Fay

    Beigetreten:
    30.04.12
    Beiträge:
    7.684
    Zustimmungen:
    822
    Jo, der war gut. Ich hab mich kaputt gelacht^^
    Man muss dazu sagen, das der dortige CM nachträglich versucht hat alles zu retten, leider ist er oftmals ein wenig ungeschickt dabei, und macht gerade alles nur noch schlimmer.

    Du kannst es aber drüben vorschlagen, er trägt es mit Sicherheit gleich bei Anna vor, und eh Du Dich versiehst, sind Allianzen Schnee von Gestern :biggrin:
     
  11. AnWePe

    AnWePe

    Beigetreten:
    20.07.15
    Beiträge:
    1.729
    Zustimmungen:
    543
    Nun es wär doch extrem unhöflich wenn mir jemand ne Frage stellt und ich ned antworte oder ned? ich bin mir ziemlich sicher das wenn ich sowas machen würde von dir sowas käme ala ich wär zu arrogant zu antworten [​IMG], Wenn du mal bissl was durchlesen würdest, würdest du sehen das ich oft nur auf Fragen antworte und halt auf Argumente von Leuten die evtl scho mal gebracht wurden und die Leute das eventuell überlesen oder übersehen oder falsch verstanden haben. Und ich ansonsten eigentlich recht oft neue Argumente einbringe (naja die evtl ned jeder versteht oder verstehen will oder so^^)
    Thema Recht haben, also ich kann mich noch an ein paar Pns von dir erinnern wo ich den Eindruck nur zurückgeben kann^^

    So und um deine Frage zu beantworten:
    Ich mag an Grepo, das Teamplay, ich mag es aus nem Haufen Fremder ne Gruppe zu formen, mit den Leuten auch privat zu quatschen, ich mag es Züge von Gegnern vorauszusehen und diese zu Kontern, mir immer neue Taktiken Anpassungen an aktuelle Lagen zu ersinnen, und noch bissl was mehr das aber alles in dieselbe Richtung geht, z.b. Neulingen helfen das Spiel bissl besser zu verstehen (auch wenn ich bei manchen Dingen sicher bissl andere Ansicht hab als viele andere erfahrene Spieler).Wenn ich es schaffe das meine Member sagen boah war ne geile Zeit in der Ally von Toni hatten viel Spass dann hab ich alles erreicht was ich will und ich denke ich bin in dem Punkt wieder mal auf nem guten Weg, wenn man nach über 3,5 Jahren noch ne Ally führt die mit Spass am Spiel dabei is (während andere Leute scho lang von der Bildfläche verschwunden sind^^)

    Ums bissl klar zu stellen. Also so hat er das ned gesagt, und es war auch ned der CM sondern nen anderer Staff Member.

    Ich hatte in nem Beitrag erwähnt, dass die 20% auch dafür sorgen können das man nur noch super wenige atten kann, diese Innomitarbeiter meinte naja das sei wohl ned so extrem wie ich das denke. Aktuell isser auf ZZ12 auf Platz 5 und kann nur 7 oder 8 Spieler atten die aber alle in seiner Ally sind, also faktisch kann er keinen atten.
    Ich hab ihn bissl auf den Arm genommen und gefragt wie es sich so anfühlt keinen atten zu können und seine Antwort war dann das ja keiner dazu gezwungen wird in ner Ally zu sein (dann könne man wohl mehr atten)

    Das wars auch scho

    @Draba Aspera
    hast recht insgesamt is Bela mieser für Casual als Revo nur das mit der Synchro find ich für Revo mieser, denk scho das es oft kommt Revo wird scharf und man kan dann kein Kolo mehr senden.

    Ich bin aktuell auf zz12 212. (oder wars 218.?) mit 850 Punkten und kann in den umgebenden 4 inseln also mit ner noch vertretbaren LZ ganze 6 Städte offen da kommt doch Freude auf^^
     
  12. Draba Aspera

    Draba Aspera

    Beigetreten:
    01.12.11
    Beiträge:
    6.634
    Zustimmungen:
    2.159
    Und was ist, wenn auf Bela das Kolo schon läuft, und Du (oder Deine Helfer) kannst keine Cleaner mehr davorsetzen und Deine ganze Angriffsplanerei ist für den Allerwertesten?
    Ich kann mir gut vorstellen, dass Sofortkauf für Bau- und Abrissschleifen auf Casual Welten ein beliebtes Feature sein wird, wenn nach der "stündlichen Aktualisierung" plötzlich klar wird, dass man aus näheren Städten nichts mehr schicken kann - weil oder wenn das "Opfer" gemerkt hat, dass es nach ein bisschen strategischer Bau- oder Abrissarbeit außer Angriffsreichweite sein wird...^^
     
  13. AnWePe

    AnWePe

    Beigetreten:
    20.07.15
    Beiträge:
    1.729
    Zustimmungen:
    543
    klar stimm ich dir zu dennoch sehe ich in der Synchro nen größeres Problem für Revo als für Bela, mehr Zeit aus der Range zu kommen = wird wohl öfter vorkommen = größeres Problem

    ABER

    wie gesagt das bezieht sich jetzt nur auf die stündliche Aktualisierung im allgemeinen stimm ich dir zu.
     
  14. Laptop-Freak

    Laptop-Freak

    Beigetreten:
    22.09.09
    Beiträge:
    2.920
    Zustimmungen:
    5
    Guten Morgen
    Auf en ist die Casual Welt geöffnet und da hat man mir einfach mal so ein Platz geschenkt
    ich spiele da noch nciht mal und wurde auch nicht erobert.
    Wollte ich nur mal bescheid geben
     
  15. Draba Aspera

    Draba Aspera

    Beigetreten:
    01.12.11
    Beiträge:
    6.634
    Zustimmungen:
    2.159
    Auf Casual Welten kann sich jeder Spieler ganz normal anmelden. Es ist nicht Vorbedingung, dass man auf einer anderen Welt des Marktes "wegerobert" wurde.

    Es ist aber interessant zu hören, dass die Welten anscheinend per Mailaktion beworben werden. Heute öffnet ja auch die erste deutsche Casual Welt, und ich bin wirklich gespannt auf das Feedback.

    ---

    Apropos Feedback, @Gaius Iulius Caesar: Ich denke, dieser Thread sollte spätestens heute ins allgemeine Disksussionsforum umgehängt werden, das Feedback betrifft ja nun nicht mehr nur Beta.
     
  16. Laptop-Freak

    Laptop-Freak

    Beigetreten:
    22.09.09
    Beiträge:
    2.920
    Zustimmungen:
    5
    aha wahr bei staemme anders also mal eine Frage
    wenn ich mich normal anmelde starte ich mit normale Punkte
    wenn ich aber jetzt erobert werde auf meiner 98 starte ich mit meiner Stadt 7000 punkte derzeit
     
  17. Draba Aspera

    Draba Aspera

    Beigetreten:
    01.12.11
    Beiträge:
    6.634
    Zustimmungen:
    2.159
    Ja. Und samt Helden und Inventar und allem, was sonst noch so im Köfferchen ist.

    Anders als auf normalen Welten ist es allerdings kein Problem, wenn bereits "ausgewachsene" Spielerstädte und wohlgefüllte Inventare zwischen lauter Anfängern auftauchen. Der Spieler mit der größeren Stadt kann nämlich aufgrund der 20%-Regelung ohnehin niemanden angreifen. Es bringt also nicht viel, es darauf anzulegen, dass man früh punktemäßig wohlgepolstert auf einer Casual Welt starten kann.
     
    AnWePe und Laptop-Freak gefällt das.
  18. Laptop-Freak

    Laptop-Freak

    Beigetreten:
    22.09.09
    Beiträge:
    2.920
    Zustimmungen:
    5

    omggggg danke für die Info danke danke
     
  19. Quallenwolf

    Quallenwolf

    Beigetreten:
    05.10.10
    Beiträge:
    7.642
    Zustimmungen:
    715
    Eigentlich könnte man die Angriffsfunktion komplett sperren auf Casual Welten :D
     
  20. Draba Aspera

    Draba Aspera

    Beigetreten:
    01.12.11
    Beiträge:
    6.634
    Zustimmungen:
    2.159
    Irgendwie wäre es konsequenter und für die Spieler wohl auch weniger frustrierend gewesen, wenn man unbegrenzt angreifen könnte wie auf Hyperborea-Welten (nur so lernen Spieler auch etwas über die Kampfmechanik, über Truppensaven und andere Kleinigkeiten), wenn alle Städte aktiver Spieler uneroberbar wären wie auf Hyperborea-Welten, wenn aber dieser Eroberungsschutz uneingeschränkt entfallen würde, sobald ein Spieler inaktiv wird (im Sinne des Rotstatus in der Memberliste, also nach einer Woche Abwesenheit ohne UM).

    Die wirklich Aktiven könnten nach Herzenslust Bash sammeln und dementsprechend wachsen, hätten die normalen Anreize für Awards und Co, semiaktive Gelegenheitsspieler würden allenfalls Truppen verlieren können, nicht aber ihre Städte, und Inaktivenstädte würden nicht halbe Ewigkeiten unangreifbar und uneroberbar auf der Karte herumdümpeln und Städteslots blockieren. Ich habe auch weitere ähnliche Ideen gehört, die alle gemein haben, dass sie konsequenter und besser sind als das, was Inno mit dem Casual Konzept anbietet, dass sie für beide Eroberungssysteme tauglich sind, und normale Interaktionen innerhalb von Allianzen und Teamwork und Spielspaß zumindest nicht so fast vollständig verhindern, wie es das aktuelle Konzept tut.
     
    Stevie2 gefällt das.

Seitenanfang