Feedback: Gold Exchange/Goldbörse

Das hat eigentlich weniger mit mangelnder Kreativität zu tun, sondern mit "Sparmaßnahmen". Es ist einfach billiger, dem Spiel Features hinzuzufügen, die sich schon (was den zu erzielenden Umsatz angeht) in anderen Spielen des Anbieters "bewährt" haben. Ich finde es aber einfach nur extrem schade, was aus Tribal Wars importierte Dinge (wie Dominanz, Casual, Goldbörse) Grepolis antun. Das Spiel hätte es verdient, wirklich neue (und zu ihm passende) Impulse zu bekommen, aber man muss nur einen Blick in die Credits (https://de.grepolis.com/start/credits?action=index) werfen, um zu sehen, dass das nicht mehr geschehen wird.

Da gibt es nur noch (mit viel Glück) ein paar Fehlerbehebungen, die wirklich nicht länger ausgesessen werden können, die immer gleichen Events mit (mit viel Glück) gelegentlichen grafischen Aufhübschungen, ein paar neue Helden im Jahreslauf, die auch schon fertig auf Halde liegen, ein paar halbherzige (und nicht immer sinnvolle) Balancingversuche, und ansonsten eben nur das Zurechtschneidern von abgelegten Tribal Wars-Klamotten - und das, wie wir eindrucksvoll gesehen haben an diversen Stellen, oft auch ohne Berücksichtigung der von Tribal Wars abweichenden Spielmechanik (oder Überprüfung der mathematischen Grundlagen).

Und dann hören wir, macht Euch keine Sorgen, natürlich wird Grepolis noch weiterentwickelt, seht doch nur was für schöne brandneue Features wir für Euch haben...^^
 
also das System scheint mir nicht so ganz zu funktionieren, wenn die Börsen überall immer voll sind und man nix verkaufen kann...Ich seh schon wie die Leute bis ins Meer 0 raussegeln nur um ne goldbörse für sich allein zu haben und wenigstens ein bisschen einzahlen zu können
 
Auf alten Welten kauft doch kaum einer was, deshalb ist immer voll.
Aber auch wenn man allein in einem Meer ist bleibt das überschaubar.
Einmalig 10.000 pro Sorte für insgesant 642 Gold. Danach durch den Ausgleich so ca. 1.000 pro Sorte pro Tag für insgesamt 60 Gold. Jedenfalls ist das auf den Betas so.
Richtig lohnen wird sich das nur in den ersten Monaten einer neuen Welt.

Ich glaube der Fehler mit dem Nichtzurücksetzen der Handelskapazität hat es auf die Livewelten geschafft. Bin noch am überprüfen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

matf3l

Schlaumeier 2018
Ich glaube der Fehler mit dem Nichtzurücksetzen der Handelskapazität hat es auf die Livewelten geschafft. Bin noch am überprüfen.
Jup, kann ich bestätigen. da frag ich mich echt, wieso ich auf den betas überhaupt noch bin wenn es inno sch...egal ist, wenn wir bugreports erstellen.... kommt ja sowieso alles im originalzustand mit allen bugs auf die livewelten....
 
Wahrscheinlich ist die Fehlerbehebung Teil von 2.186 und das kommt erst nächsten Mittwoch. Man hatte es aber eilig mit der Goldbörse, muss ja unbedingt vor dem Wochenende sein.
Das wird auch lustig, Update und dann ist Ostern.
 
Ich kann keine Ressourcen in den Markt einstellen, obwohl er auf Level 12 ist. Na, ganz toll. -.-"
Damit kann ich mich auf der Welt gleich wieder löschen.
 

matf3l

Schlaumeier 2018
Ich kann keine Ressourcen in den Markt einstellen, obwohl er auf Level 12 ist. Na, ganz toll. -.-"
Damit kann ich mich auf der Welt gleich wieder löschen.
Das Konzept ist nun ein anderes. Du solltest auf der ersten Seite, die du nach dem betreten des Marktplatzes siehst, auf "sell resources" klicken, dort eingeben wie viele ressourcen du für gold verkaufen willst. dann wird dir ein angebot unterbreitet, das du annehmen kannst. dann dauert es eine gewisse zeit, bis das gold bei dir ankommt. Leider muss man nach dem Handel die Seite neu laden, damit du wieder freie Handelskapazitäten hast.

Hier fällt mir grad auf: "sell resources" ist englisch. wurde scheinbar nicht ins deutsche übersetzt.
 
Schau in den ersten Reiter bei Handel.
Wenn da voll ist geht halt nichts mehr.
Hier könnte ich z.B. nichts mehr los werden.
Nebenbei ist die Fehlermeldung falsch, denn ich will ja Gold.



Hier noch der Screen zur Kapazität. (Nein ich hab kein Angebot im Markt)
Und die englischen Texte.

 
Glaubt InnoGames echt, dass Spieler der anderen Welten (und das sind die meisten) den ganzen Tag lang in der Hoffnung etwas in den Markt einstellen zu können, vor dem PC sitzen, obwohl sie nur zum Golden auf der neuen Welt sind? Der neue Markt sorgt nur dafür, dass die Eroberer jetzt weniger zum erobern haben und mehr siedeln müssen, weil die meisten die !§#$%&? nicht mitmachen werden. Wozu soll ich meine Stadt hochziehen, wenn ich ohnehin nichts golden kann? Das ist ja reine Zeitverschwendung. Ich werde mich nach einem besseren Spiel umsehen. So bringt mir das alles nichts mehr. Mal ganz davon abgesehen, dass Grepolis seit Tagen ständig abstürzt und die Stadtansicht immer automatisch blau wird. Und zwar nur in Grepolis und sonst nirgendwo. Ich bekomme hier nur noch Tobsuchtsanfälle am PC. Ich bin dann mal weg. Der Spielspaß ist weg.
 
Könnte sein das Yami da recht hat. Bisher stellte man was in den Markt und schaute nach einer Weile mal nach ob es weg ist und ersetzte das Angebot falls nötig. Nun muss man ständig aufpassen ob was reingeht.
Weiß nicht ob das wirllich gut ist wenn die Goldhändler ausgebremst werden.
Schließlich haben die PGU so manchen moderaten Golder finanziert.
 
Könnte sein das Yami da recht hat. Bisher stellte man was in den Markt und schaute nach einer Weile mal nach ob es weg ist und ersetzte das Angebot falls nötig. Nun muss man ständig aufpassen ob was reingeht.
Weiß nicht ob das wirllich gut ist wenn die Goldhändler ausgebremst werden.
Schließlich haben die PGU so manchen moderaten Golder finanziert.
Die Payer haben teilweise sogar die Städte nach Absprache ausgebaut und übergeben bekommen. Den Nutzen werden sie jetzt auch nicht mehr haben.
 

matf3l

Schlaumeier 2018
Auf "älteren" Welten (damit meine ich alle außer die jeweils neueste) wird das ziemlich sicher der fall sein. Auf der jeweils neuesten welt wird immer wieder was gekauft, von verschiedenen Ecken des meeres. Da dort immer wieder was gekauft wird, kann man auch immer wieder mal was reinstellen.

Ei definitives Urteil darüber kann man jetzt aber noch nicht fällen, da muss man mal ein bisschen abwarten, die Funktion ist noch zu neu und die Betatests kann man dafür nicht heranziehen wel dort kaum Gold ausgegeben wird.
 
Na das müssen dann andere beobachten. Ich starte auf neuen Welten erst kurz vor dem Endgame. Gold nehme ich durch den Logibonus genug ein. Heute gibts die Zugabe. Bin bis jetzt bei 5.000.
 
Ich fasse es einfach gerade nicht. Wenn nicht ein Mitspieler drauf aufmerksam gemacht hätte, hätte ich das heute nicht mitbekommen, dass das live ist. Es gab ja nicht mal ne Ingame-Ankündigung. Aber es scheinen wenigstens einige Spieler das Forum zu lesen, denn die Kapazitäten beim Verkaufen von Ressis für Gold sind in einigen Meeren schon ausgereizt. Jetzt bin ich echt mal gespannt, was passiert. Auf den Betas kann man sowas ja nicht richtig testen und ich wunder mich immer noch darüber, warum aus diesem Pott Ressis verschwinden, wenn außer mir niemand in dem Meer sitzt.
Spieler, die reichlich Welten spielen und in vielen Meeren sitzen, verdienen sich jetzt erstmal auf jeden Fall ne goldene Nase
 
Nebenbei ist die Fehlermeldung falsch, denn ich will ja Gold.
Danke, das war eine Falschübersetzung meinerseits. Tut mir leid. Ist mit 2.186 dann korrekt.

Und die englischen Texte.
Danke, habe ich weitergeleitet.

Jup, kann ich bestätigen. da frag ich mich echt, wieso ich auf den betas überhaupt noch bin wenn es inno sch...egal ist, wenn wir bugreports erstellen.... kommt ja sowieso alles im originalzustand mit allen bugs auf die livewelten....
Danke noch einmal für deine Beta-Fehlermeldung. Der Fehler wurde behoben, kommt aber für die Live-Version der Goldbörse erst am Mittwoch nächster Woche mit Version 2.186.
 
Naja, für mich ist diese Goldbörse einfach der größte Blödsinn den Inno sich seit langem ausgedacht hat, aber so verdienen die nun wenigstens endlich am Goldhandel mit. Es scheint denen nicht mehr zu reichen das die das Gold schon gegen Geld verkaufen


Außerdem habe ich nicht vor für dieses Spiel englisch zu lernen - Inno, seid ihr nicht in der Lage so nen Ding kommpett auf Deutsch zu übersetzen bevor ihr uns das auf den deutschen Welten antut?