Feedback: Gold Exchange/Goldbörse

Ich hoffe das sich das mit der Kapazität noch irgendwie einspielt. Aktuell hat man als Goldverkäufer keine Chanche mehr, Gold los zu werden. Sollte das so bleiben ist die Goldbörse ganz klar eine Verschlechterung. In meinen Augen sogar die größte der letzten Jahre (auch wenn das einige bestimmt anders sehen).
 
Ich hoffe das sich das mit der Kapazität noch irgendwie einspielt. Aktuell hat man als Goldverkäufer keine Chanche mehr, Gold los zu werden. Sollte das so bleiben ist die Goldbörse ganz klar eine Verschlechterung. In meinen Augen sogar die größte der letzten Jahre (auch wenn das einige bestimmt anders sehen).
Ich könnte dir genügend Ressourcen geben. Der Markt lässt es aber nicht zu, dass ich Ressourcen einstellen kann.
 

matf3l

Schlaumeier 2018
Ich könnte dir genügend Ressourcen geben. Der Markt lässt es aber nicht zu, dass ich Ressourcen einstellen kann.
Wie bereits erwähnt, kannst du ressourcen nicht mehr für gold in den markt stellen, wie es früher war. du verkaufst sie direkt an das system unter "sell resources". ich habe es mit Worten beschrieben, buffy hat es sogar mit screenshots getan. Wenn das nicht reicht, dann tuts mir wirklich leid.

Ich denke, dass es nicht an fehlenden kapazitäten in der Börse scheitert, denn immer, als ich heute reinschaute, konnte ich meine rohstoffe verkaufen. (Betrifft die neue Welt Amisos. Auf älteren Welten war die börse bereits gefüllt.)
 
Wie bereits erwähnt, kannst du ressourcen nicht mehr für gold in den markt stellen, wie es früher war. du verkaufst sie direkt an das system unter "sell resources". ich habe es mit Worten beschrieben, buffy hat es sogar mit screenshots getan. Wenn das nicht reicht, dann tuts mir wirklich leid.

Ich denke, dass es nicht an fehlenden kapazitäten in der Börse scheitert, denn immer, als ich heute reinschaute, konnte ich meine rohstoffe verkaufen. (Betrifft die neue Welt Amisos. Auf älteren Welten war die börse bereits gefüllt.)
Das kann ich so nicht bestätigen. Bei mir ist der Markt auch auf der neuen Welt den größten Teil der Zeit voll (und ich schaue regelmäßig rauf). Auf den älteren Welten bewegt sich gar nichts.
 
Hallo ich möchte einen Fehler melden. Seit 2 Stunden bin ich nun daran Resourcen zu verkaufen für Gold aber es tut sich genau 0, somit ist es mir nicht möglich Gold zu handeln. Da sich die Resourcen seit 2 Stunden nicht verändern die im Lager sind muss das wohl ein Bug sein. Bitte schaut euch das an, da ich weiterhin neben dem spielen etwas Gold verdienen möchte wie ich es seit Monaten und Jahren gemacht habe. Danke
 
Oh je, ich glaube ich stehe im Wald. Welt zu Ende spielen und dann ein anderes Hobby.

So einfach ist das. Braucht man auch nicht mehr rumerzählen. Gibt es in Zukunft eben weniger Gepospieler .
 
Nun ist es soweit der Goldhandel ist bis auf minimalsten Peanuts voll in der Inno-Company Hand. Nun können nur noch eine Handvoll (die schnellsten) etwas Gold abstauben, wobei solche Summen wie 100 zu 1 Gold die pure Freigebigkeit, Freigiebigkeit, Gebefreudigkeit, Generosität, Großherzigkeit, Großzügigkeit, Spendabilität der Inno-Company sind und die Herzen der Spieler höher schlagen lässt:smile:
 

matf3l

Schlaumeier 2018
Juhu, hab grad 6k Ressis für stolze 89 Gld erhalten - goldfarmer bekommen dadurch deutlich weniger. wobei ich immer noch denke, dass nun auch spieler zum zug kommen, die vorher weniger verkauft haben aufgrund ihrer ausgangslage. und wer aktiver ist, bekommt halt mehr wie es scheint. Ich als Vollzeitsemi werd da in zukunft auch weniger verdienen als bisher. im endeffekt landet viel gold im nirgendwo statt es den spielern, die kein geld zahlen können, zu gönnen. aber dass das so ist, war mir schon klar seit der ankündigung auf den betawelten... wie sich die kosten bei rohstoffkäufern verändert haben, weiß ich nicht... aber vermutlich müssen die nun auch mehr zahlen wenn sie viel auf einmal kaufen...
 
Ich glaube, ich habe die Börse jetzt durchschaut ;) Inno verkauft Gold für Geld und jetzt verkauft Inno auch die Rohstoffe für Gold. Clever gemacht! Die Golder können jetzt endlos Rohstoffe kaufen, natürlich von Inno und auch etwas günstiger als die 2000 RS für 50 Gold und die Goldsammler bekommen nur noch ein paar Krumen vor geschmissen, damit sie denken, sie waren nur nicht schnell genug!

Heißt also für den Nichtgolder, der sich nur das Gold für die Berater und vielleicht mal fürs Event verdient hat, entweder irgendwann Gold kaufen oder aufhören. Fazit: Irgendwann sind die Golder unter sich und es gewinnt die Welt wer am meisten Geld für das Spiel ausgibt. Naja vielleicht endlich mal ein Grund dieses Spiel endgültig zu beenden.
 
Börse kann das ja nicht wirklich genannt werden. Eher eine kleine Kiste, die randvoll mit Rohstoffen liegt. Wenn es eine Börse wäre, dürfte die Kapazität nicht begrenzt sein. Angebot und Nachfrage würden den Preis regeln. Praktisch gibt es jetzt nur auf einer Seite einen Preis - wenn man Rohstoffe kaufen will. 2k einer Ressource für 44 Gold? Wenn ich dann nicht mal 1k eines Rohstoffes für 5 oder gar 2 Gold verkaufen kann, ist das auf keinen Fall eine an Umsatz orientierte Börse. Wo sind da die Funktionen geschrieben? Verstehen eure Programmierer etwas von Mathematik und freiem Handel?

Die Kapazität ist jetzt mit 21k pro Ressource auch schon ziemlich lachhaft. Ich habe gestern 25k an meine Allianz verschenkt, weil ich zu viel hatte. Zusätzlich habe ich im Lager ständig zwischen 30-45k Ressourcen und gebe jeden Tag geschätzte 20-40 k aus, vielleicht auch mehr. Was sind da 21k als "Börse" im Vergleich? Da könnte ich ja eine Konkurrenz-Börse aufmachen.

Außerdem hätte es im Spiel angekündigt werden können. Ich wusste dass es am 12.04. aktiviert wird, habe ständig nachgeschaut und dann mal für 2 Stunden nicht nachgesehen und ratzpfatz war die Börse voll und ausgeknockt.
 
Wir zahlen so zusagen für ein" Spiel "Steuern.

Die Spieler die auf 4–5 Welten noch rum gammeln verdienen sich Dumm und dämlich xD
Die Spieler haben es natürlich schlau gemacht, aber die es halt nicht richtig mitbekommen haben, haben die dickste Arschkarte ever xD
Ein Hoch auf die Intelligenz
 
Das die Kapazität der Goldbörse so niedrig ist liegt daran das auf alten Welten kaum gehandelt wird. Wenn eine Welt neu eröffnet wird die Kapazität sehr schnell in die Höhe gehen und bleibt dann die ganze Laufzeit der Welt so.

So sieht es zur Zeit auf Amisos aus. Immerhin eine Verfünffachung der Kapazität. Natürlich ist trotzdem voll.

 
Ich sehe schon deutlich das Anfangsstadium der nächsten Bots in den Programierstuben,die pemanent in der Börse sind und in kurzen Zeitabständen das freie Gold ausloten um es dann mit Ressourcen automatisch aufzufüllen.:sad:
 
Goldbörse ist ein Betrug
ich kenne keinen der es geschafft hat seit dem update Rohstoffe für Gold zu verkaufen !!!
Also Bilanz Inno verkauft Rohstoffe selbst für Gold und alle Spieler gehen leer aus !
 
Verstehe das Problem, dass hier viele mit dem neuen Feature haben nicht wirklich. Es hat Nach- und Vorteile. Der Goldhandel ist seit einigen Welten meistens schon zu Beginn quasi tot. Verkauft bekommt man auf (normalen, also Welten ohne massiven Goldeinsatz) nur dann, wenn man entweder die richtige Lage hat, Leute kennt oder extra Ressis anbietet (was inzwischen schon krasse Ausmaße annimmt). Das heißt Allianzen, die viel Gold einsetzen zu Beginn, laden ihre Freunde ein und kaufen dann bei diesen den Großteil ihrer Ressourcen. Das hier also ein Update benötigt wurde, dürfte klar sein. Mit dem neuen System hat jeder dieselben Chancen. Es gibt keinen/kaum Schwarzmarkthandel und Absprachen zwischen Spielern. Auch die Lage ist relativ egal geworden. Dadurch, dass sich die Tauschrate verändert, bleibt der Goldhandel auch länger aktiv + der Markt wird von Tausenden Goldangeboten verschont. Gold verkaufen werden jetzt vor allem die Spieler, die die Welt auch halbwegs aktiv spielen. Also entweder sehr aktiv handeln oder richtig spielen und etwas Gold nebenbei einnehmen wollen. Reine Goldhändler, die 2-3 mal am Tag loggen werden weniger verkaufen. Kann man jetzt negativ oder positiv sehen. Sehe keinen Grund, warum diese mit Gold belohnt werden sollten. Macht auch aus der Sicht von IG Sinn, weil diese wieder Geld für ihre Berater ausgeben müssen. Dass die Golder einen Vorteil durch das Update haben, halte ich auch für ein Gerücht. Aufgrund der Extra Ressourcen haben viele schon nach wenigen Tagen 4-8k gegen 50 Gold eintauschen können. Die derzeitigen Handelsraten sind deutlich geringer + länger Laufzeiten.

Nachteil ist ohne Frage, dass Gold nicht mehr zwischen Accs verschoben werden kann. Ich kann meinem Teammate keine 500 Gold für Berater oder Mauer golden leihen. Auch das Nutzen von Goldangeboten auf 2./3. Accs wird dadurch eingeschränkt, sicherlich auch beabsichtigt von IG. Grundsätzlich kann man auch die Einteilung in Meere kritisieren, weil es dadurch attraktiv wird leere Meere zu besiedeln (oder funktioniert dass doch nicht?). Dass jetzt viele Semis triggern, ist verständlich. Ihr seid aber schon lange nicht mehr die Zielgruppe von IG.

Auch wieder schön zu sehen, wie inhaltslos viele Kritik ist.
 
Zuletzt bearbeitet: