Feedback: Grepolis Player Council

Die Frage die eher auf mir brennt. Hat schonmal einer von euch versucht ein WW zu crashen? Selbst mit einem WW UM ist es höllisch schwer. Nen Allykollege hat trotz sehr guter Planung und starker Aktivität über einen Monat gebraucht um ein WW zu crashen. Dabei war die Ally nicht die Stärkste, es gab viele Statthalter und die WW lagen echt schlecht. Bei einer Ally die das besser macht was mit einer bestimmten Masse geht ist es schlichtweg unmöglich.
MMn sollte die Frage eher lauten war einer der hier sich bewerbenden in einer AF die WW baute mit den erschwerten Bedingungen und auf einmal mit einem WW-Stadthalter konfrontiert der kurzfristig in den UM musste?
 
Nunja, es gibt halt noch offene Fragen. Wenn sie mitlesen würden, würden sie die wohl beantworten, wenn sie ihre Bewerbung ernst nehmen, oder wie siehst du das?
 
Du meinst, ein Forennoob bleibt ein Forennoob :(

Mal was anderes. Wie findet Ihr denn die heutige Verlautbarung über die Verlängerung der Bewerbungsfrist. Ob sich jetzt noch weitere Freiwillige finden?

Was ist mit Euch?
@Diodemus Vielleicht werden ja auch Leute, mit grauer Weste genommen. Schreib doch einfach mal, wie in der Ankündigung angeboten, unsere CM an und frag sie, wenn Du Lust drauf hättest.

@Buffysara Für den lokalen Zirkel bedarf es keiner Englischkenntnisse - ich hab extra nochmal nachgeschaut.

@Faey Diskutieren die Fünfe eigentlich alleine, oder werden Sie seitens der CMin unterstützt. Was ist mit den Forenmoderatoren und sonstigen Teammitgliedern. Können die lesen, was geschrieben wird? Wer moderiert dort, wenn es nicht ganz so zivil zugeht?
 
Du meinst, ein Forennoob bleibt ein Forennoob :(

Mal was anderes. Wie findet Ihr denn die heutige Verlautbarung über die Verlängerung der Bewerbungsfrist. Ob sich jetzt noch weitere Freiwillige finden?

Was ist mit Euch?
@Diodemus Vielleicht werden ja auch Leute, mit grauer Weste genommen. Schreib doch einfach mal, wie in der Ankündigung angeboten, unsere CM an und frag sie, wenn Du Lust drauf hättest.

@Buffysara Für den lokalen Zirkel bedarf es keiner Englischkenntnisse - ich hab extra nochmal nachgeschaut.

@Faey Diskutieren die Fünfe eigentlich alleine, oder werden Sie seitens der CMin unterstützt. Was ist mit den Forenmoderatoren und sonstigen Teammitgliedern. Können die lesen, was geschrieben wird? Wer moderiert dort, wenn es nicht ganz so zivil zugeht?
Sie hat ja schon geschrieben das sie zwar eine Platform für die fünf bereitstellt aber diese sich auch anderen Plattformen austauschen können zB Skype

@Faey mir ist gerade noch eine Frage in Kopf geschossen. Wenn die aktiven Forenschreiber einer anderen Meinung sind wie das Council welche Meinung hat dann mehr Gewicht?
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe im Sommer immer Schwierigkeiten mich überhaupt noch zu motivieren. Ohne meinen Thread und die quasi Verpflichtung damit weiterzumachen wäre Grepo für mich seit 2 Jahren Geschichte.
Für das Player Counsil stehe ich definitiv nicht zur Verfügung.

Ich schreibe es hier mal deutlich obwohl das wahrscheinlich niemand lesen will.
Ich halte das Ganze für eine Totgeburt und verschwendete Zeit.

Vielleicht schaffen es die Kandidaten und Innogames aber mich zu überraschen und das Counsil wird ein Erfolg.
 
Habe mir das Ganze jetzt mal durchgelesen und muss sagen dass der Ansatz bzw. die Idee an sich nicht schlecht ist.
Was mich aber wirklich skeptisch macht ist einerseits, wer sich für das Council bewirbt (nichts gegen die Bewerber an sich können ja alle Ahnung haben aber ich habe keinen von den Bewerbern zuvor im Forum gesehen...) und andererseits frage ich mich was so ein Council wirklich bewirken kann. Warum wohl bewerben sich keine aktiven Forenuser die das hier schon seit Jahren verfolgen? Ich denke weil sie wissen wie das endet ;)

Aber wie @Buffysara sagte, ich lassen mich gerne auch positiv davon überraschen
 
Moin zusammen,
hier ist es ein wenig ruhig geworden :)

Hm, bisher gibt es wenig konkrete Aussagen darüber, was der Council tatsächlich machen muss. Ich überlege mir da also auch schon, wofür ich mich hier eigentlich bewerbe. :( Der Zeitaufwand ist aktuell nicht abzuschätzen. Als ich in den ersten Tagen hier Rede und Antwort gestanden habe, hatte ich kaum noch Zeit um mich ums interne Forum (ingame) zu kümmern, geschweige denn meine Truppen ordentlich zu rekrutieren.
Der zweite Punkt der mich erschüttert ist, dass es sooo wenige Bewerbungen gibt. Wird das noch was? Wie oft soll die Bewerbungsfrist verlängert werden? Die ersten Bewerber scheinen ja jetzt schon wieder abgetaucht zu sein.
Auch ich frage mich allen Ernstes, warum ich meine Bewerbung noch nicht zurückgezogen habe. Neugierde? Mal schauen was noch kommt? Ich befürchte ich bin keine gute Bewerberin mehr. Hier brauche ich mehr Input von Inno.

Dann mal zu den WW. Ich war Sieger der Welt auf Helorus mit 4 WW. Damals (Startwelt) war ich nicht in der AF. Ich habe nur mitbekommen, dass ein ww-Crash unmöglich ist, wenn die WW-Stadtbesitzer komplett in den UM gehen. :( Und das ist uns da passiert. Das frustriert. Viele hatten da aufgehört. Ich war zu dem Zeitpunkt auch nur noch semiaktiv auf der Welt unterwegs.
Daher mag ich aus persönlicher Erfahrung nicht, dass WW-Städte im UM auch nicht angegriffen werden können.
Unsere eigenen WW konnten wir verteidigen. Jo. Ich hatte keine WW-Stadt, ich war Anfänger. :)

Aktuell auf Olynth bin ich auch kein WW-Besitzer. :) Was wollt ihr denn an Interna von einer laufenden Welt hören? 9er-Feind-WW haben wir gekippt. Da sitz ich selber jetzt mit auf der Insel. Deff funktioniert hervorragend. Im Moment wird um die Wette gegunstet.
WW-Crash organisieren und durchführen? Wird bei einem 10er WW sicherlich vieeel schwerer als bei einem 9er. Aber mit dem richtigen Team kann man das sicherlich schaffen.
Vielleicht ist es ja einen Versuch Wert.

Mit einem Inaktiven auf einer WW-Insel. Ja, verrückt viel Organisation. Aber deshalb spiele ich auch nur Welten, wo ich weiß dass das Team funktioniert.
Und mal ganz ehrlich. Wer geht denn blauäugig an den WW-Bau? Klar, es kann immer mal was passieren, jemand ist krank, Unfall ect. Es soll da so Suchtis geben, die auch mal gerne ne Nacht durchorganisieren, skypen, ganze Foren überarbeiten und WW-Städte in einer Nacht- und Nebelaktion übernehmen.
Grepo ist ein Spiel!
 
Dann mal zu den WW. Ich war Sieger der Welt auf Helorus mit 4 WW. Damals (Startwelt) war ich nicht in der AF. Ich habe nur mitbekommen, dass ein ww-Crash unmöglich ist, wenn die WW-Stadtbesitzer komplett in den UM gehen. :( Und das ist uns da passiert. Das frustriert. Viele hatten da aufgehört. Ich war zu dem Zeitpunkt auch nur noch semiaktiv auf der Welt unterwegs.
Daher mag ich aus persönlicher Erfahrung nicht, dass WW-Städte im UM auch nicht angegriffen werden können.
Unsere eigenen WW konnten wir verteidigen. Jo. Ich hatte keine WW-Stadt, ich war Anfänger. :)
Das war keine Antwort auf meiner Frage! Aber erklär uns mal genauer, was da geschehen ist.
 
Kleiner Wink mit Zaunpfahl Richtung
@ferity
Ticket Anfragen/Antworten habe in einer Bewerbung nichts zusuchen..

Weißt wie die Brüder und Schwestern hier darüber denken..
Das sollte nur zeigen, dass man auch außerhalb des Forums zur Besserung des Spiels beitragen kann.
Wenn einzelne User schlechte Erfahrungen mit dem Supp hatten, ist das deren Sache. Ich hatte stets nette und (mal mehr und mal weniger) auskunftsreiche Tickets - bin im großen und ganzen aber zufrieden mit ihnen

MMn sollte die Frage eher lauten war einer der hier sich bewerbenden in einer AF die WW baute mit den erschwerten Bedingungen und auf einmal mit einem WW-Stadthalter konfrontiert der kurzfristig in den UM musste?
Ich bin derzeit in der AF der Ally, die 6 von 7 WWs hat.
Das letzte WW konnten wir vorgestern erfolgreich crashen - ironischerweise dank eines Inaktiven auf der betroffenen WW-Insel.

Dieser Spieler war allerdings schon lange inaktiv.
Sowieso sollten lediglich zuverlässige und forenaktive Spieler auf WW-Inseln sitzen. Wenn ein solcher mal spontan in den UMod muss, was durchaus vorkommen kann, hat die Ally 2 Tage Zeit um eine koordinierte Übergabe der WW-Städte zu organisieren.
Falls das aus irgendeinem Grund nicht klappt, hat die entsprechende Ally immer noch Vorteile - denn sie haben kürzere Laufzeiten.
In einer gut koordinierten und aktiven Ally, kann mit einer Rundmail die komplette Def aus WW-Städten abgezogen, und diese sofort übernommen werden.


Ein WW-Crash ist nahezu unmöglich als Angreifer. Denn idR verbünden sich alle Feinde gegen die Ally mit den meisten WWs/ Punkten.
Wenn entsprechende Standdef vorhanden ist (was ein Muss ist), kriegt man als Angreifer max 1-2 Revos hin. Und diese sollten die verteidigenden Allies locker so zugedefft bekommen, dass auch die komplette Off-Kraft der Angreifer nichts bewirkt.
Bei uns selbst sind bei solchen Aktionen gerne mal 120-150k FS erfolglos drauf gegangen.

Langer Text, kurzer Sinn: Ich bleibe bei meiner Ansicht - WW Städte müssen jederzeit angreifbar sein. UMod hin oder her


Was mich aber wirklich skeptisch macht ist einerseits, wer sich für das Council bewirbt (nichts gegen die Bewerber an sich können ja alle Ahnung haben aber ich habe keinen von den Bewerbern zuvor im Forum gesehen...) und andererseits frage ich mich was so ein Council wirklich bewirken kann. Warum wohl bewerben sich keine aktiven Forenuser die das hier schon seit Jahren verfolgen? Ich denke weil sie wissen wie das endet
1. Deshalb brauchen wir unbedingt Bewerber, die im Forum aktiv sind.
2. Was er bewirken kann interessiert mich auch. Ich sehe folgenden Standpunkt:

InnoGames bietet ein Spiel international an und bekommt dadurch massig Vorschläge. Dabei sind viele utopische/ nicht realisierbare/ schlechte Vorschläge vorhanden, aber auch einige Gute. Für Inno ist es absolut unwirtschaftlich, massig CMs einzustellen, die alle Vorschläge rausfiltern und aufarbeiten.
So wie ich es sehe, soll genau das die Aufgabe der Councils sein. Sie werten die lokalen Vorschläge aus, vergleichen sie mit denen anderer Länder und kommen auf einen gemeinsamen Nenner. Das wird die Masse an Vorschlägen enorm einschränken, sodass sich die CMs mit den Ergebnissen der Councils detailliert beschäftigen können.

Schlussfolgernd heißt es für mich, dass die Councils teilweise die Arbeit der CMs abnehmen. D.h. (nur eine Vermutung!), dass die CMs weniger Zeit in das Mitverfolgen von Forenvorschlägen investieren, sondern sich stattdessen mit den der Councils beschäftigen werden.
Deshalb ist es umso wichtiger, aktive Forenuser dabei zu haben - auch gern in Mehrheit vertreten.


Kleine Ergänzung: Einige haben es schon angesprochen. Da die Councils wesentliche Arbeit der CMs abnehmen, sollte es - unabhängig von meiner Kandidatur - gewisse Aufwandsentschädigungen für engagierte Mitglieder geben. Schließlich spart Inno dadurch bares Geld und Qualität hat langfristig stets seinen Preis
 
Zuletzt bearbeitet:

Faey

Ex-CM
Diskutieren die Fünfe eigentlich alleine, oder werden Sie seitens der CMin unterstützt. Was ist mit den Forenmoderatoren und sonstigen Teammitgliedern. Können die lesen, was geschrieben wird? Wer moderiert dort, wenn es nicht ganz so zivil zugeht?
Der interne Council Bereich im Forum ist nur für die Council Mitlgieder und CMs zu sehen, nicht für Supporter/Moderatoren. Falls das Council lieber per Skype kommunizieren möchte, gilt das gleiche. Wenn sie aber lieber unter sich diskutieren wollen, ist da auch ok. Auf beiden Plattformen können wir CMs Hilfestellung geben und jederzeit Fragen beantworten. Falls jemand sich nicht benehmen kann, werden wir auch einschreiten falls nötig.

mir ist gerade noch eine Frage in Kopf geschossen. Wenn die aktiven Forenschreiber einer anderen Meinung sind wie das Council welche Meinung hat dann mehr Gewicht?
Ich denke das kann man schlecht pauschal beantworten. Das Council besteht aus Mitgliedern verschiedener Märkte. Das Forenfeedback wird uns durch die CMs der unterschiedlichen Märkte weitergeleitet. Wir müssen also immer auch bedenken, dass es regional andere Meinungen geben kann. Zusätzlich haben wir unseren Game Designer und andere Kollegen des inhouse Teams, die Spieler sind und sich auch anhand des Feedbacks Gedanken zum Spiel machen. Letztendlich muss man individuell entscheiden und die Seite mit den sinnvolleren Argumenten ist dann klar im Vorteil.

Hm, bisher gibt es wenig konkrete Aussagen darüber, was der Council tatsächlich machen muss. Ich überlege mir da also auch schon, wofür ich mich hier eigentlich bewerbe. :( Der Zeitaufwand ist aktuell nicht abzuschätzen.
Dazu möchte ich mich selbst zitieren:
Die Council Mitglieder sollen sich regelmäßig austauschen, um die Meinungen/Wünsche/Probleme der Community zu erfassen (auch solche, die sie nur ingame mitbekommen haben). Des Weiteren sollen sie sich im nächsten Schritt auch mit anderen Märkten unterhalten und auf einer globalen Ebene diskutieren. WIE sie den Austausch handhaben, bleibt ihnen selbst überlassen. Wir schaffen einen internen Forenbereich, der dafür genutzt werden kann. Sie können aber auch über Skype o.Ä. kommunizieren.
Für uns ist wichtig, dass wir einmal im Monat zusammenkommen und das gesammelte Feedback besprechen können. Dabei wird es auch die Möglichkeit geben, über zukünftige Änderungen im Spiel zu diskutieren.
Es wäre natürlich gut wenn man regelmäßig mehrmals die Woche aktiv ist, ins Forum schaut, sich mit den anderen Council Mitgliedern austauscht und hin und wieder auch mal das Feedback der Spieler kommentiert.
Wir haben aktuell ca. einmal im Monat kleinere Events geplant, für die etwas Vor- und Nachbereitung nötig ist (z.B. Fragen für Q&A Sessions mit dem Team sammeln). Aber es sollte nicht zu einem Vollzeitberuf ausufern.
Inner/Advisory Board Mitglieder werden entsprechend etwas mehr zu tun haben, aber nicht mehr als 1 Stunde pro Tag.
Zusätzlich noch als Info: das Council erhält auch Einblicke in unsere Arbeitsabläufe und kann bei einer Idee z.B. miterleben, wie diese sich entwickelt und später zu einem fertigen Feature wird. Gleichzeitig wird aber auch von uns erklärt, warum sich manche Ideen nur schwer oder gar nicht umsetzen lassen. In solch einem Fall kann das Council auch der Community die Gründe dafür mitteilen, da sowas als Außenstehender nicht immer einfach zu verstehen ist.
Welche Frage ist für dich noch offen, @Leeana?

Schlussfolgernd heißt es für mich, dass die Councils teilweise die Arbeit der CMs abnehmen. D.h. (nur eine Vermutung!), dass die CMs weniger Zeit in das Mitverfolgen von Forenvorschlägen investieren, sondern sich stattdessen mit den der Councils beschäftigen werden.
Eben das ist NICHT unser Ziel. Das Council soll nicht nur die Meinungen im öffentlichen Forum wiedergeben, denn die werden wir als CMs weiterhin einholen. Das Council soll vielmehr zusätzlich noch die Meinungen/Wünsche/Probleme zu uns tragen, die wir nicht öffentlich erhalten. Sprich, alles was im Spiel passiert, z.B. im Allianzforum oder auch in Skypeunterhaltungen von Spielern.
Als Forennutzer hat man dabei eigentlich einen großen Vorteil. Denn das Feedback wird nicht nur vom CM gelesen und weitergeleitet, sondern auch noch vom Council. Man hat im Grunde gleich zweimal die Chance, gehört zu werden.
 

Faey

Ex-CM
Kleine Ergänzung: Einige haben es schon angesprochen. Da die Councils wesentliche Arbeit der CMs abnehmen, sollte es - unabhängig von meiner Kandidatur - gewisse Aufwandsentschädigungen für engagierte Mitglieder geben. Schließlich spart Inno dadurch bares Geld und Qualität hat langfristig stets seinen Preis
Wie bereits gesagt soll das Council nicht die Arbeit der CMs übernehmen. Eine regelmäßige Entschädigung können wir leider nicht anbieten. Aber vielleicht einen Kurztrip nach Hamburg ;)