Feedback: Grepolympia 2019

Dieses Thema im Forum "Diskussionen" wurde erstellt von Buffysara, 13.06.19.

  1. AnWePe

    AnWePe

    Beigetreten:
    20.07.15
    Beiträge:
    1.836
    Zustimmungen:
    569
    selbstredend KANN es eine optimale Verteilung geben, nur die erkennen is durch den Duselfaktor schwerer^^

    und Buffy ich glaub irgendwo stand das es mittlerweile 10% Dusel ist, bin mir aber nimmer sicher wo das war (evtl sogar in ner PN von Faey^^)

    ABER ich hab im Winter mal 3 Versuche mit derselben Skillung in ner Diszi gemacht und die 3 Werte waren dermassen weit auseinander, dass man auch ned mit 10% hingekommen wäre (ala 2300 Meter 3000 und 3200)
     
    spock gefällt das.
  2. Shirkut

    Shirkut

    Beigetreten:
    28.03.17
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    39
    Das Problem ist WIEDER da. :)
     
  3. Ulef

    Ulef

    Beigetreten:
    01.01.13
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Auf KASMENAI funktioniert es auf TEGEA tritt auch der Fehler auf.
    PS. Auf KASMENAI hatte ich noch Einheiten in der Trainingsschleife, auf TEGEA keine
     
  4. AnWePe

    AnWePe

    Beigetreten:
    20.07.15
    Beiträge:
    1.836
    Zustimmungen:
    569
    [​IMG]

    denke da war ich ned so schlecht dabei mit der Skillung^^
     
  5. Buffysara

    Buffysara

    Beigetreten:
    03.09.12
    Beiträge:
    6.691
    Zustimmungen:
    1.591
    nu aber hopp, hopp mit Grepolympia
    ich bin ab 12 Uhr mit allen Accounts im Urlaub
     
  6. Herischef

    Herischef

    Beigetreten:
    14.04.11
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    sieh es doch positiv, wenigstens wurde bei der "Fehlerbehebung" kein neuer Fehler kreiert, das ist doch schon mal was ... :p
     
  7. Buffysara

    Buffysara

    Beigetreten:
    03.09.12
    Beiträge:
    6.691
    Zustimmungen:
    1.591
    Tegea ging jetzt
     
  8. spock

    spock

    Beigetreten:
    20.12.09
    Beiträge:
    11.367
    Zustimmungen:
    638
    Alle 3 Welten gehen wieder, wohin auch immer
     
  9. Shirkut

    Shirkut

    Beigetreten:
    28.03.17
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    39
    Ja, läuft wieder. Ist nur schade wenn ein paar Stunden zum trainieren fehlen & zusätzliche Bevölkerung so teuer ist. :))
     
  10. Kannibale in Zivil

    Kannibale in Zivil

    Beigetreten:
    13.09.14
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    6
    mal ne andere Frage:

    Warum gelten die Allybelohnungen nicht bei Belagerungen? Ich habe es mehrmals durchsimuliert.
    Wenn ich mit 20% ein Kolo gestellt habe, müsste ich doch als "Verteidiger des Kolos" die 20% DEFF-Boni meiner Ally erhalten?

    so läuft das doch auch mit Phalanx, Rammbock etc.
     
  11. Shirkut

    Shirkut

    Beigetreten:
    28.03.17
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    39
    Es geht dabei wohl eher um die Verteidigung bereits in Deinem Besitz BEFINDLICHER Städte.
    Aus dem Wiki: Bis zu 20% stärkere Verteidigung in allen Städten:

    Klar stehst Du mit Deinem Kolo in einer Stadt. Aber die gehört Dir nicht, Du willst sie erst einmal erobern.
    Und bis dahin gelten, sofern vorhanden, die Alliboni des JETZIGEN Stadtinhabers.
    Alles andere wäre auch unlogisch. Auch wenn ich Deinem Gedankengang folgen kann, scgließlich hast Du ein Kolo IN der Stadt stehen.
     
    spock gefällt das.
  12. Draba Aspera

    Draba Aspera

    Beigetreten:
    01.12.11
    Beiträge:
    6.792
    Zustimmungen:
    2.316
    Nein, während der Belagerung gilt kein Allianzbonus (oder Event- oder Inselquestbonus, etc), weder der des Belagerers, noch des Belagerten. In belagerten Städten ist die Effekt-Anzeigeleiste unter dem Stadtnamen immer leer.

    Wird die Belagerung vorzeitig beendet, werden die Effekte (einschließlich Allianzboni), die der Stadtbesitzer in der Stadt vor der Kololandung aktiv hatte, wieder aktiv. Wechselt die Stadt nach erfolgreicher Belagerung den Besitzer, sind von da an die Allianz- oder Communityboni des Eroberers in der Stadt aktiv - aber während der Belagerung bleibt der ganze Kram außen vor, was ich als sehr sinnvoll empfinde. Selbst die "Wandelboni", also die Helden, können bei Belagerungen ja nicht anwesend sein, und auch vor der Belagerung auf die Stadt gewirkte Zauber sind während der Belagerung deaktiviert. Belagerte Städte können während der Belagerung nur neu "bezaubert" werden, sonst geht nichts.

    Da hat also ein früherer Game Designer richtig und konsequent gedacht - leider aber nicht konsequent genug, um auch den Moralbonus während der Belagerung zu neutralisieren, was ja leider die Quelle und Ursache des leidigen "Morali-Problems" ist.
     
    Shirkut und Kannibale in Zivil gefällt das.
  13. Kannibale in Zivil

    Kannibale in Zivil

    Beigetreten:
    13.09.14
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    6
    danke @Draba Aspera, dann sind Eroberungen in Event Zeiten ja besonders bescheiden.
     
  14. Draba Aspera

    Draba Aspera

    Beigetreten:
    01.12.11
    Beiträge:
    6.792
    Zustimmungen:
    2.316
    Ja, das ist ein altes Problem, denn das ist ja keine Neuerung. Die Kolodeff bleibt während der Belagerung ohne jeden Deff-Verstärker (von Mauer/Turm und Forschungen mal abgesehen), während die Spieler, die die Belagerung angreifen, ja durchaus alle verfügbaren Angriffsboni nutzen können, einschließlich Helden. Allerdings laufen die Angreifer ja jeweils einzeln gegen die stehende Kolodeff, die ja durchaus recht stark ausfallen kann, und müssen ja jeden einzelnen Angriff mit Angriffsverstärkern ausstatten, was oft nicht möglich ist. - oder zumindest vor Einführung der Allianz- und Communityboni oft nicht möglich war.

    Ich würde mal behaupten, dass das Balancing somit vor Einführung der angriffsverstärkenden Community- und Allianzboni (und vor dem Aufkommen eventbedingter Geflügelpest) noch gepasst hat, sich seither aber zu Ungunsten des Belagerers verschoben hat.
     
    matf3l gefällt das.
  15. NORDGRENZFEUER

    NORDGRENZFEUER

    Beigetreten:
    06.05.19
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    55
    woher kommt dein spezialwissen ? *interessiert guggs*
    da grepolympia ein spiel ist , ist ein gewisser faktor glück normal.auch wenn niemand drauf hingewiesen hat.
    nehmen wir das speerwerfen aktuell.den wind beim werfen bzw. den grad des wachheitszustandes des athleten kann niemand apriori wissen.bei gleichen grundvoraussetzungen also der glücksfaktor.wind von vorne ist begünstigend.
    jedenfalls finde ich den spruch das man die optimale verteilung rausfinden muss etwas irreführend.

    es ist richtig & gut das im ergebnis ein faktor glück mit einfließt.wäre das nicht der fall würden spieler die in einer disziplin alles optimal machen (vom premiumeinsatz über die jeweils optimalsten trainingseinheiten bis zum letztmöglichen spätesten versuch mit dann bester verteilung und maximalem level) stets auf dieselben resultate kommen....
    so aber bleibt immer ein gewisses spannungsmoment.das ist gut so.
     
  16. AnWePe

    AnWePe

    Beigetreten:
    20.07.15
    Beiträge:
    1.836
    Zustimmungen:
    569
    das mit dem Dusel war ne Aussage der EX CM Faey

    [​IMG]

    und na klar isses wichtig sich so gut es geht der optimalsten Verteilung nazunähern, wird halt nur erschwert durch das Glück, man weis oft ned obs nen guter Versuch mit ner schlechten Verteilung war oder nen schlechter Try mit ner guten Skillung^^ und JA bissl Dusel is da sicher auch wichtig und 5% find ich auch sehr gut und angemessen im Vergleich zu den plus Minus DREISIG Prozent bei Atts (was ne Spannweite von 60% letztlich is was meiner Meinung nach mehr als übertrieben is 10% hätten da auch lockerst gereicht^^)
     

Seitenanfang