Feedback: Neue Götter für Grepolis (Aphrodite, Ares)

- 5000 Gunst: 2 Spieler lassen sich leer ziehen. Dann haste die schonmal locker.
- 5000 Einheiten. Sollte verkraftbar sein. außer du stehst mittem Rücken zur wand, aber dann gehste nicht zugefahrne Bunker an.
Sehe den Zauber daher auch einfach viel zu stark an.
Ist zwar teuer, aber wenn der dir so Stark die vorarbeit für wichtige Städte erleichtert, dann nehm ich das wohl in kauf.
Ja klar ^^ musst ohnehin mehr Schwerter bauen wegen Ladon, da kann es sich schon lohnen mehr mit dem Schwertheldtypen zu spielen... trotzdem is es bei Goldern tendentiell einfacher, zumindest im earlygame.

Und hab mich jetzt auch kaum auf Bunker bezogen... die werden eh weniger werden, weil man die Kolos im Zweifelsfall einigermaßen entspannt kicken kann. Ladon ist ja auch ohne den Zauber ziemlich strong.
 
Ich sitze hier gerade mit offenen Mund und überlege gerade, ob InnoGames uns einfach nur trollt oder ob die Gamedesigner die Crackpfeife gegen ne Mischung aus LSD und der Krokodils Droge getauscht haben, denn an diesem Gott ist ja wirklich alles gnadenlos beschissen. Das Balancing des Spiels wird komplett in die Tonne getreten und ich gehe davon aus, dass man Belagerung nicht mehr spielen kann, wenn der neue Gott aufgespielt wird.
Aber ich habe da noch eine tolle Idee für InnoGames. Der Ladon kostet 200 Gold das Stück zusätzlich zu Gunst und Rohstoffen und um Ares anbeten zu können muss man 1.000 Gold bezahlen pro Stadt

Vorbemerkung: Auch wenn für InnoGames offensichtlich nicht vollstellbar, wird ab dem MidGame jede aktive Allianz die Möglichkeit haben, immer 5.000 Fury aktiv zu haben.

1. "Spartan Training"
- 35 -60% Rekrutierungszeit in der Stadt.

Hopliten mit Kaserne 30 + Geburtenzuwachs + Cheiron 20 + Ausbilder + Spartan Training auf Speed 4 = 15 Sekunden Rekrutierungszeit pro Hoplit = 3.000 Hopliten in 12 Stunden.

Schleuderer unter den selben Bedingungen = 3.000 Schleuderer in 26 Stunden

2. "Ares Army"
Bis zu 500 Spartois werden einem Angriff dazugefügt mit einer Angriffskraft von 102.500 Schlag. Das entspricht: 1.708 Reitern oder 114 Greifen oder 347 Harpyen.

Kostenfaktor für eine volle Ares Army = 5.000 BHP + 5.000 Gunst. Mit Gunstfarmen kann eine aktive Allianz die ein wichtiges Kolo raushauen will denke ich problemlos über 5 Stunden 120x eine volle Ares Army aktivieren. Eine Ares Army + die stärkste Fliegereinheit im Spiel räumt übrigens bei Mauer 0 und Max-Buff bei Glück 30 ~18.000 BHP Def weg, wenn da 300.000 LD stehen. Eine normale 110er Greifenflotte würde mit den selben Buffs keine 7.000 BHP weghauen. Kommen wir nun aber zur interessanteren Frage. Nämlich was passiert, wenn ich das ganze mit Bloodlust kombiniere?
Additionally, 50% of your dead unit's population return to you as Fury once the battle has ended.

Zählen da die 5.000 von Ladon mit rein? Dann kann ich nämlich zuerst bei Fury 5.000 Ares Army aktivieren und dann bei Fury 0 Bloodlust und bekomme nach dem Kampf bei der hier gezeigten Kombination mit einer 4.000er Off auch noch 4.500 Fury wieder und kann direkt die nächste Ares Army mit Max Effekt casten.
Edit: Geht natürlich nicht, weil beides Zauber sind, die dauerhaft aktiv bleiben. Zu schnell gedacht.

Auch ansonsten sollte Bloodlust der effektivste Weg sein um Fury zu farmen. Jede 380er FS Flotte wo ich bei Fury 0 Bloodlust drauf gewirkt habe bringt immer 1.900 Fury zurück ohne Kosten zu verursachen. 3 FS Flotten = 1x volle Ares Army und das kostet grade mal 680 Ares Gunst + 3 FS Flotten.
Mit ein bisschen Koordination sollte man da auch Kolos mit 3 Millionen LD rausboxen können, wenn man es drauf anlegt.



3. "Bloodlust"
Wie unter 2. erklärt in Kombination zum Fury farmen viel zu stark. Dafür wird kaum jemand 2.500 Fury opfern für die +25% Off zusätzlich. Das wird man immer bei Fury 0 aktivieren und sich dann schnell Fury auftanken lassen mit seinen Atts.

4. "Ladon"
Ich möchte den Trolling-Effekt dieser Einheit anhand 2er Bilder erstmal verdeutlichen. Es sind bei diesen Bildern die exakt gleichen Boni aktiviert.




Ansonsten:

Wie man auf die Idee gekommen ist eine Einheit zu designen die potentiell 15% stärker ist als die Eriny, dafür aber auch noch fliegen kann und damit es nicht zu langweilig wird auch noch 50% schneller als ein Pegasi ist, ist mir unbegreiflich. Womit wir wieder auf den vermuteten Konsum der Game Designer zusprechen kommen.

Das einzige was mir auf den 2. Blick gefällt an Ares ist die Passive Fähigkeit des Spartois. Klar die Einheit ist immer noch zu schwach, aber die Idee finde ich ganz cool.
 

IDontMainLulu

Schlaumeier 2021
Zählen da die 5.000 von Ladon mit rein? Dann kann ich nämlich zuerst bei Fury 5.000 Ares Army aktivieren und dann bei Fury 0 Bloodlust und bekomme nach dem Kampf bei der hier gezeigten Kombination mit einer 4.000er Off auch noch 4.500 Fury wieder und kann direkt die nächste Ares Army mit Max Effekt casten.
Nur eine Klarstellung: Ares' Army ist ein aktiver Zauberspruch für den Angriff, daher können keine anderen Zaubersprüche als dieser verwendet werden.
 
PS: Ladons sind die mit gigantischen Abstand beste Einheit im Spiel. Da ist es auch nur fair, dass sie einige Nachteile bekommen haben.

Ladons sind so billig, dass es vielen Spielern unangenehm sein könnte mit ihnen gesehen zu werden. Nur 2.72 Gunst / BHP ? Das zeugt von Armut, wenn man solche Einheiten verwendet. Dann lieber den Greif mit 6,6 Gunst / BHP
 
Ich hab mir das mal alles durchgelesen und bin gleichzeitig positiv überrascht und enttäuscht …
Der Gedanke hinter dem Gott gefällt mir. Ares als Kriegsgott der das Kämpfen in Vordergrund stellt und endlich eine Lösung gegen den viel zu stark werdenden Massenbonus parat hat. Die Umsetzung ist aber leider so schlecht das ich wohl keine Ares Welt jemals aktiv starten werde.

Am Anfang wird Ares zum Glück durch die Fury Mechanik und den noch eingeschränkten Gunstklau zurück gehalten. Im "Lategame" kann man mit ihm sicher gut den Massenbonus überwinden aber im "Midgame" also ab 15/20 Städten wird Ares alles Dominieren. Wie will man mit 3/4/5k Standdef oder eine Belagerung mit 100-200k LD mehreren 8500 BHP Nukes Standhalten. Unmöglich...
Und wer warum auch immer nicht auf Ares Armee setzen will kann ja immer noch die Greifen oder gar Ladon Nukes mit +30% Kampfkraft durch Bloodlust ausprobieren...

Meiner Meinung nach muss hier noch mal einiges geändert werden. z.B.

Zauber:

Ares Sacrifice


- kann so bleiben (ggf weniger Gunst kosten oder max 200 Einheiten)


Ares Army

- Gleicher Effekt nur als Stadtzauber wie Göttliche auslese oder Schutzgöttin. Die Stadt braucht ausreichend freie Bevölkerung. Wäre damit schon stark genug. (Spartoi müssen angepasst werden dazu weiter unten mehr)


Bloodlust

- Angriffsbous grenze auf 20% (7,5% + 0,5% pro 200 Fury) anstelle von 30% ansonsten kann das so bleiben


Spartan Training

Ich weiß nicht genau warum mir vor Qualles Ausführung nicht in den Sinn gekommen ist das man den Zauber mit Geburtenzuwachs kombinieren kann. Vielleicht weil es absurd klingt komplette Städte ohne Gold an einem Tag wieder nachzurekrutieren.
-Hier muss ein entweder oder her entweder Geburtenzuwachs oder Spartan Training! Danach ist der Zauber aber zu schwach... Ich würde die Kosten auf 80/100 Gunst erhöhen dafür die Fury kosten auf 100/200 Fix ansetzen. (Je nachdem ob Ares Sacrifice verbessert wird) Dadurch hätte man einen Potentiell stärkeren Geburtenzuwachs den man durch Ares Sacrifice aufrecht erhalten kann müsste allerdings deutlich mehr Gunst und Truppen investieren.


Mythen:

Ladon


Probleme:
- zu geringe Gunst/BHP kosten
Alle Mythen kosten 6-7 Gunst/BHP und der Ladon nur 2,7 Gunst/BHP?????

- zu schnell
Pegasus als "Anti Flieger Einheit sollte mMn weiterhin der schnellste Flieger bleiben

- zu stark
Der Gedanke eine Einheit gegen den Massenbonus zu haben gefällt mir und der Grundwert von 2530 Angriff ist sicher auch ein guter Basiswert ohne Massenbonus aber 6325 ist deutlich zu hoch gegriffen wenn der Wert schon bei allein 4000 Verteidiger zu tragen kommt.

Lösungsansatz:
Ladon auf ~6 Gunst/BHP bringen ob ihr einfach die Stats halbiert und aus einem zwei macht oder ob ihr euch irgendwas einfallen lasst von wegen die Einheit muss man 2x Rekrutieren (erst Ei???/Baby Drache??? der nichts kann und dann beim zweiten mal voll entwickelt???) um einen zu bekommen sucht euch was aus aber ersteres wäre mir deutlich lieber ^^

Ungefähr den gleichen Speed wie Pegasus sollte in Ordnung sein

Die Passive an sich finde ich in Ordnung müsste nur anders Skaliert werden.
Für je 10 Verteidiger mehr als Ladon BHP kann doch nicht euer ernst sein. Viel sinniger wäre es doch für 10x-50x so viel BHP der Verteidiger gegenüber den Ladons 30%-150% Extra Angriffskraft zu verteilen also so das bei einer vollen Ladon Nuke (20(/40 Ladons =3600BHP) ab 180k Def der max. Wert erreicht wird. Ich weiß nicht ob Schiffe aktuell mit rein zählen aber das sollte absolut nicht der Fall sein!!!
Der zweite Teil der Passiven wäre witziger weiße durch die (hoffentlich) halb so großen Ladons deutlich interessanter. Da man für den vollen 10% Buff nicht 1800 BHP in Ladons investieren müsste was sie als "Unterstützungseinheit" für z.B. Inselgebundene LOs recht interessant macht. Ob Man den Buff dann auf 5% reduzieren sollte oder pro Ladon nur 0,5% Angriffsbinus für alle weiteren Einheiten verteilt sollte wohl getestet werden.


Spartoi

Probleme:
Für die Geänderte "Ares Armee" (Zauber) zu viel BHP. 5000 BHP passen leider in keine Stadt.
Mir persönlich zu wenig Angriff 20.5 pro BHP für eine Mythische während normale Reiter 20/BHP könnte bisschen höher sein (nur wenn Ares Armee überarbeitet wird)

Lösungsansatz:
Spartoi brauchen nur noch 7 BHP das könnte man dann mit meinem Ares Armee Vorschlag vereinbaren (3500 BHP wäre möglich)
Angriffswert auf min 21/BHP wäre gut
Verteidigunswerte müssten ein wenig abgeschwächt werden wenn in einer leeren Stadt plötzlich 3500 BHP Spartoi auftauchen sollten die nicht auch noch gut verteidigen können.


Mit den durchgestrichenen Vorschlägen bin ich nicht mehr zufrieden aber ich lass sie trotzdem mal drin...
Ansonsten bin ich mehr oder weniger zufrieden mit meinen Änderungen auch wenn ich weiß das es lange nicht perfekt ist. Zum Beispiel wäre es auf Bela trotzdem noch nervig irgendwas zu erobern wenn Nebenan immer wieder Ares Armee rein gezaubert wird. Man müsste SDS auf der ganzen Insel verteilen. Gleiches Problem bei kurz vor Kolos müsste immer SDS auf der Stadt platziert werden vor allem bei potentieller Mauer auf Revo.
Und Ladons sind durch die deutlich erhöhten Voraussetzungen auf Revo nur bedingt einsetzbar. Wobei in einem Bunker auch gern mal 30k+ LD stehen und wenn ich das ganze richtig verstanden hab das ganze ja nur von der Ladon BHP im Angriff abhängig ist bei 10 "halben Ladons" (je 90BHP siehe oben) wären 5000% 45000 LD das ist gut erreichbar.

Im Endeffekt sind das alles ja nur Ideen ihr könnt ja mal eure Meinung dazu sagen ^^
 
Ares Army empfinde ich auch mit deinen Änderungen als deutlich zu mächtig. Der Ladon wäre mit deinen Änderungen dagegen in Ordnung.

Ansonsten wäre es gegen Massevorteile wohl sinnvoller die Skalierung zu beschränken im Kampfsystem. Momentan ist es ja so, dass es einen Def-Bonus für die Anzahl der Einheiten in der Stadt gibt (vereinfacht ausgedrückt). Den sollte man einfach mal beschränken.
 

IDontMainLulu

Schlaumeier 2021
Als ich mir heute den Bericht von @marcel601 ansah, stellte ich mir eine Frage: Nur die Griffins sind tot. Bedeutet das, dass es zwei Angriffe gibt? Wäre es also nutzlos, einen 240-Katapult-Angriff durchzuführen und den Ares' army zu aktivieren (weil die Katapulte immer noch angreifen würden, als wären sie allein)?
dldkfvvvb61.jpg
Um diese Frage zu beantworten, habe ich versucht, Marcel's Bericht im Simulator nachzubilden. Ich habe Probleme, weil ich die +10% von Ares nicht auswählen kann und nicht weiß, ob er Hohepriesterin und Göttliche Auslese hatte.

Basierend auf meinen Simulationen addieren sich die 500 Spartoi zu den anderen Truppen und es ist, als wäre es ein einzelner Angriff (so wie wir es bisher gedacht haben). Aber trotz dieser Zeichen, dass 0 Spartoi tot sind, deutet dies darauf hin, dass die Spartoi später kämpfen, aber es scheint nicht so zu sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
pgsvkuqno12.jpg

700k BHP in ganz entspannten 54 Atts raus.
Jetzt haste 30 motivierte Spieler in der Ally die täglich in 2-3 Städten 20+ Ladonen einreihen und dann haste jeden Tag ne nuke fertig
30 Nukes pro Tag

Die 5k Fury einfachste ever zu bekommen mit größeren Einheiten.

Find ich balanced. Sollte so live gehen
 
Sollte das so eingeführt werden hoffe ich ernsthaft dass es für Grepolis der letzte Monatisierungssargnagel ist.
Irgendwann reicht es.
 
Ich traue dem aktuellen Grepolis-Team auch eine so destruktive "Neuerung" zu, leider. Jegliche Vernunft und jegliches Bemühen um Balancing ist dort leider aufgegeben worden. Ist wahrscheinlich zu mühsam.

Es ist davon auszugehen, dass die "vorbereitende" Layout-Änderung (erkennbar auch ohne Zusatztools am bereits teilweise sichtbaren vierten Ressourcen-Symbol) noch nicht im Spiel sichtbar sein sollte:




Nebeneffekt der Panne: Der Goldhandel ist aktuell unbedienbar. Und der CM fragt nach dem heutigen Daily Update tatsächlich, ob das noch der Fall ist, anstatt einfach mal ins Spiel zu gehen und es selbst zu checken.


Der Screenshot stammt übrigens von einer Welt ohne Ares.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sollte das so eingeführt werden hoffe ich ernsthaft dass es für Grepolis der letzte Monatisierungssargnagel ist.
Irgendwann reicht es.
Da geht noch mehr z. B. Unbegrenztes Erweitertes inventar oder truppenkauf gegen Gold ich bin mir sicher inno fällt was ein.... das einzige worauf man sich die letzten Jahre wirklich verlassen konnte :)
 
Goldhandel auf Beta geht wieder
Wahrscheinlich haben sie einfach alles rückgängig gemacht, denn ich kann Fury nicht mehr finden

da hat in Hamburg bestimmt einer Haue bekommen dass er die Katze vorzeitig aus dem Sack gelassen hat
 

matf3l

Grepolis Team
Community Manager
Ich habe ein bisschen Angst
Inno will die Fury in die Goldbörse bringen :eek: Anhang 8334 ansehen
Goldhandel auf Beta geht wieder
Wahrscheinlich haben sie einfach alles rückgängig gemacht, denn ich kann Fury nicht mehr finden

da hat in Hamburg bestimmt einer Haue bekommen dass er die Katze vorzeitig aus dem Sack gelassen hat
Wir können euch zu diesem Thema nun Neuigkeiten und Entwarnung bieten: Es ist nicht vorgesehen, eine weitere Ressource in die Goldbörse zu bringen.
Der Fehler, der hier ersichtlich war, hatte den Grund, dass die neue Ressource von Ares fälschlicherweise den gleichen Status erhielt wie die drei Rohstoffe Holz, Stein und Silber. Eine solche Neuerung war und ist nicht angedacht.
 
Das würde für Deutschland den 9. März bedeuten.

Ich habe keine Ahnung warum man sich dabei so beeilt.
Bis jetzt sind die Ares Geschichten noch nicht ausreichend getestet und mit Sicherheit nicht bugfrei.
Außerdem beschädigt man die vorhergehenden Welten.
Dorylaion wäre dann genau 28 Tage alt und noch in der Eröffnungsphase.

Ich vermute es hängt mit dem kommenden Event zusammen. Hätte man die üblichen 42 Tage gewartet und erst am 23. eröffnet könnte das Osterevent erst nach Ostern beginnen. Vermutlich werden wir immer öfter erleben dass die Eventtermine zu bescheuerten Weltenöffnungsterminen führen. Schließlich soll ja die Zahl der Events erhöht werden.
Schon der Abstand zwischen Chania und Dorylaion war zu gering.

Das es in Frankreich nur ein Testlauf ist schließe ich aus. Man testet nicht auf dem größten Markt.
Außerdem hat Finnland auch schon für den 11. März angekündigt.
 
Zuletzt bearbeitet: