Feedback: Neues Endgame - Dominanz

oh, unverhofft zum TE geworden^^

hier bitte feedback zur idee des "dominaz-endgames"
____________________________________________


weiss jemand grad so, wieviele welten eg gibt, die momentan "gewonnen" wären mit diesem system?
 
Zuletzt bearbeitet:
weiss jemand grad so, wieviele welten eg gibt, die momentan "gewonnen" wären mit diesem system?
das wären glaub ich einige ;)
Wenn man die Laufzeiten mancher Welten mit einbezieht.
Wiederum würde es auch Welten geben die noch nicht gewonnen wären obwohl sie so schon gewonnen ist...
Eigentlich ein sehr nettes End-Game Prinzip nur leider ist es jetzt noch mehr in Richtung Punktstarke Allianzen geschwenkt...
Davor hatte man auch die Chance eine Welt zu gewinnen ohne die Punktstärkste Ally/Die ally mit den meisten Städten zu sein.. Dies geht jetzt nicht mehr....
Heißt wiederum für etwas kleinere Allys macht es noch weniger Sinn mitzuspielen und wir werden wahrscheinlich jetzt um einiges öfter 2-3 Top Allys Leben mit einem wahrscheinlich sehr weit abgeschlagenem Rest...
 
Naja 50 % aller Städte ist unglaublich viel.

Die Welten enden im Moment mit über 50.000 Städten.
Bei einer Alli mit 50 Mitgliedern wären das 500 pro Spieler um 50% zu erreichen.
Dimale hat zur Zeit knapp 32.000 Städte, die führende Alli hat 3.314 Städte
Das sind etwa 10%
Nun kommt aber der Abnehmfaktor ins Spiel.
Nach 14 Tagen die Hälfte der Differenz weg, also 20% weniger.
Neuer Wert 30%.
Wieder 14 Tage, diesmal 10% weg, bleiben noch 20%.
Wieder 14 Tage, diesmal 5% weg, bleinben noch 15%.
Wieder 14 Tage, diesmal 2,5% weg, bleiben noch 12,5%.
Wieder 14 Tage, diesmal 1,25% weg, bleiben noch 11,75%.
1,75 % sind in dem Beispiel 560 Städte oder bei einer Alligröße von 50, 11 Städte pro Spieler
Tiefer wirds nicht. Das dürfte dann aber sehr schnell gehen. Zumal ja nichts über die Größe der Städte ausgesagt wird. Jeder Spieler könnte einfach 12 gründen und das wars.
Wenn ich nicht einen Denkfehler drin habe würde jede Welt so etwa 3-4 Monate nach Dominanzbeginn - Herabsetzungsbeginn schließen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Naja 50 % aller Städte ist unglaublich viel.

Die Welten enden im Moment mit über 50.000 Städten.
Bei einer Alli mit 50 Mitgliedern wären das 1.000 pro Spieler.
Dimale hat zur Zeit knapp 32.000 Städte, die führende Alli hat 3.314 Städte
Das sind etwa 10%
Nun kommt aber der Abnehmfaktor ins Spiel.
Nach 14 Tagen die Hälfte der Differenz weg, also 20% weniger.
Neuer Wert 30%.
Wieder 14 Tage, diesmal 10% weg, bleiben noch 20%.
Wieder 14 Tage, diesmal 5% weg, bleinben noch 15%.
Wieder 14 Tage, diesmal 2,5% weg, bleiben noch 12,5%.
Wieder 14 Tage, diesmal 1,25% weg, bleiben noch 11,75%.
1,75 % sind in dem Beispiel 560 Städte oder bei einer Alligröße von 50, 11 Städte pro Spieler
Tiefer wirds nicht. Das dürfte dann aber sehr schnell gehen. Zumal ja nichts über die Größe der Städte ausgesagt wird. Jeder Spieler könnte einfach 12 gründen und das wars.
Wenn ich nicht einen Denkfehler drin habe würde jede Welt so etwa 3-4 Monate nach Dominanzbeginn schließen.
Falsch du hast einen Denkfehler/Übersetzungsfehler/Lesefehler was auch immer ^^
  • Slow = 10 months
  • Regular = 8 months
  • Fast = 6 months


    Was im Klartext soviel heißt nach dem die Domination gestartet hat wird je Nach Welten-Einstellungen die "Minimierungsphase"
    nach ... Monaten Starten.
    Das heist bei einer schnellen welt mit Speed 4 Beginnt die Minimierungsphase 6 Monate nach dem Begin der Dominatonsphase.
    Bei einer langsamen Welt mit Speed 1 würde das heißen das die Minimierungsphase erst nach 20 Monaten beginnt.
    Da bei
    Speed 1 mal 2 multipliziert wird.
    Speed 2 mal 1.5 multipliziert wird.
    Speed 3 mal 1.25 multipliziert wird.
    und Speed 4 mal 1 Multipliziert wird. Was mich somit auch dazu bringt meine vorherige Antwort zu revidieren. ^^ Wird wohl doch nicht allzuviele Welten geben die das bis jetzt erreicht hätten.
    Hoffe ich hab es ausführlich genug erklärt @Buffysara

 
Würde wohl auch bedeuten, dass kleinere Spieler noch früher um ihre ansonsten für EOs eher unattraktiven Städte erleichtert würden, da ja die Zahl der Städte vor allen anderen Gesichtspunkten zählt.

Ansonsten: Neue gewaltige Verzerrung in Richtung Allianzen mit möglichst vielen Goldern und Slotproduzenten. Gefällt mir schon vom Ansatz her überhaupt nicht.

Ich halte mich aber ansonsten aus der Diskussion weitgehend heraus, da mich das nicht mehr betrifft - und in dieser Form auch ganz bestimmt nicht zurücklocken wird. Was treibt der Player Council da eigentlich?
 
Würde wohl auch bedeuten, dass kleinere Spieler noch früher um ihre ansonsten für EOs eher unattraktiven Städte erleichtert würden, da ja die Zahl der Städte vor allen anderen Gesichtspunkten zählt.

Ansonsten: Neue gewaltige Verzerrung in Richtung Allianzen mit möglichst vielen Goldern und Slotproduzenten. Gefällt mir schon vom Ansatz her überhaupt nicht.

Ich halte mich aber ansonsten aus der Diskussion weitgehend heraus, da mich das nicht mehr betrifft - und in dieser Form auch ganz bestimmt nicht zurücklocken wird. Was treibt der Player Council da eigentlich?
Das frage ich mcih auch... Anfangs dachte das es ziemlich cool ist bis ich dann darauf gekommen bin das solche Leute wie Waldgeist und die ganzen Pgus noch mehr gefördert werden...
 
Das habe ich tatsächlich vergessen. Meine Aussagen würden also nach Beginn der Abnehmphase gelten.
Allerdings interpretiere ich es anders.
Die Dominanz würde bei Dimale (Speed 3) nach 5 Monaten beginnen und die Phase der Herabsetzung nach weiteren 5 Monaten, also 10 Monate nach Start der Welt.

The domination value starts to decrease at a fixed date of the world, just like the start of the domination era.

This means a Regular Speed 3 world would have the domination value decrease start after 10 months (8 months * 1.25).
 
Das ganze ist noch viel komplizierter.
Es wird ja eine neue Eigenschaft der Welten eingeführt.

Nennen wir es mal Dominanzspeed:

Es gibt drei Optionen für die Weltkonfiguration: Langsam, Normal, Schnell.
Langsam = 5 Monate
Regulär = 4 Monate
Fast = 3 Monate

Die Weltkonfigurationsauswahl wird dann mit dem Weltgeschwindigkeitsfaktor multipliziert, diese Faktoren beziehen sich auf jede Weltgeschwindigkeit.
Geschwindigkeit 1 Faktor = 2
Geschwindigkeit 2 Faktor = 1,5
Geschwindigkeit 3 Faktor = 1,25
Geschwindigkeit 4 Faktor = 1
Dies bedeutet, dass eine Regular Speed 3-Welt nach 5 Monaten das Dominanz-Zeitalter beginnen würde.
 
Irgendwer muss dann mal ausrechnen wie die Zeiten sind.
Es gibt dann ja offensichtlich 12 Varianten.
Von "langsam" Speed 1 (10 Monate Dominanzbeginn, 20 Monate Abnehmphase)
bis "schnell" Speed 4 (3 Monate Dominanzbeginn, 6 Monate Abnehmphase)
 

bertram1000

Gast
was Generelles in Kürze:

Ich emfpinde die Idee der Domination nicht als ganz ausgewogen. Es provoziert mir zu sehr Start-Ziel-Siege; Allies auf außen gibt es fast nicht mehr, da jeder in das Anfangsgehaue und -gesteche muss, um überhaupt gewinnen zu können. Außerdem muss man -wenn man drauf Bock hat- einfach die besten 10 von 4 punktstarken Allies während der Verlustphase in einer fusionieren und da hat man schon gewonnen
Konkret fehlt mir was einfaches:
Was ist der Punkt an dem eine Allianz mit weniger Städten, die stadtüberlegenen Allianzen durch harten Zusammenhalt gen Sieg ausbremsen kann?
An welchen Herausforderungen sind Allianzen gezwungen in Bezug auf ihr Teamplay Farbe bekennen zu müssen?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Das erscheint mir gelinde gesagt zu schnell. Ich erwarte bei manchen Welten, dann eine Weltenschließung nach ca. 5-6 Monaten.
Zählen Wings mit oder nur die Main?

Ansonsten würde ich sagen, ballert es drauf. Die Idee ist zwar nicht die allerbeste und nicht Fehlerfrei, aber solange die WW's gehen (oder zmd. unwahrscheinlicher werden) ist es akzeptabel.
 
@Faey

"Das bedeutet, eine normale Speed 3 Welt hätte den Beginn der Dominanzwert-Reduzierung nach 10 Monaten (8 Monate * 1.25)."

nach Weltenstart ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Also wäre das so, wenn man mal annimmt.

Ally 1 kontrolliert 15%
Ally 2 kontrolliert 10%
und dann der Rest

Ally 1 löst sich auf.

Der Dominanzwert liegt bei 20%.
Er wird dann auf 15 % verringert, da Ally 2 nun Nummer 1 ist.

Dann gehen die Mitglieder von Ally 1 wieder eine Allianz ein und haben die 15%.
Was passiert dann nach 14 Tagen?

Es wäre ja dann (15% - 15%) / 2 = 0%

Also könnte Ally 1 dann gewinnen?
 
Würde wohl auch bedeuten, dass kleinere Spieler noch früher um ihre ansonsten für EOs eher unattraktiven Städte erleichtert würden, da ja die Zahl der Städte vor allen anderen Gesichtspunkten zählt.

Ansonsten: Neue gewaltige Verzerrung in Richtung Allianzen mit möglichst vielen Goldern und Slotproduzenten. Gefällt mir schon vom Ansatz her überhaupt nicht.
Das haben wir doch jetzt schon.

Jeder Spieler könnte einfach 12 gründen und das wars.
12 Slots sind nicht wenig und das könnten/würden die anderen Allys auch machen.

Eigentlich ein sehr nettes End-Game Prinzip nur leider ist es jetzt noch mehr in Richtung Punktstarke Allianzen geschwenkt...
Davor hatte man auch die Chance eine Welt zu gewinnen ohne die Punktstärkste Ally/Die ally mit den meisten Städten zu sein.. Dies geht jetzt nicht mehr....
Das ist in der Tat ein großes Problem. Außer den ersten kann keiner mehr gewinnen.

Das wird das Selfbashen noch mehr befeuern. Einfach nur noch Slots rauspumpen ohne Sinn und Verstand.
Waldgeistmethode :D