Feedback: Pandora´s Box/Die Büchse der Pandora

Dieses Thema im Forum "Diskussionen" wurde erstellt von Draba Aspera, 17.10.17.

  1. Quallenwolf

    Quallenwolf

    Beigetreten:
    05.10.10
    Beiträge:
    7.758
    Zustimmungen:
    741
    Bist du sicher, dass das Event bis Dienstag 20 Uhr läuft?
     
  2. Buffysara

    Buffysara

    Beigetreten:
    03.09.12
    Beiträge:
    6.731
    Zustimmungen:
    1.615
    zu 99.99 %
    aber es kann nie schaden die Boxen einzulösen

    aus der Ankündigung

    Ab dem 9. November um 10 Uhr bis zum 28. November könnt ihr das Geheimnis um die Büchse der Pandora ergründen und der Priesterin helfen, die bösen Mächte abzuwenden. Schickt eure Truppen auf tödliche Missionen, um die Geister einzufangen und werdet für eure heldenhaften Opfer entlohnt.
     
  3. Quallenwolf

    Quallenwolf

    Beigetreten:
    05.10.10
    Beiträge:
    7.758
    Zustimmungen:
    741
    Danke dir. Hatte das anders verstanden. Aber im englischen steht es eindeutig.

    From November 9th, 10:00 server time, until November 28th, 23:59 server time
     
  4. AnWePe

    AnWePe

    Beigetreten:
    20.07.15
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    570
    @Buffy und @Quallenwolf
    danke ich dachte auch das heute Tag 2 verbleibend und morgen dann Tag 1 und ENDE

    ok dann schaff ich wohl 35 doch noch^^
     
  5. Buffysara

    Buffysara

    Beigetreten:
    03.09.12
    Beiträge:
    6.731
    Zustimmungen:
    1.615
    Zeitangaben in Tagen bedeuten immer Tage plus x Stunden
     
  6. Quallenwolf

    Quallenwolf

    Beigetreten:
    05.10.10
    Beiträge:
    7.758
    Zustimmungen:
    741
    Jo. Ich habe mir voll den Stress gemacht 31 noch zu schaffen :D

    Völlig überflüssig
     
  7. weiler.p

    weiler.p

    Beigetreten:
    13.08.13
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    278
    Ja und ich hab dir im Skype doch schon gesagt das noch andauert... Aber mir glaubt ja nie wer. :(
     
  8. Faey

    Faey Ex-CM

    Beigetreten:
    30.08.16
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    281
    Es gibt schon ein paar Überlegungen zur Verbesserung und Umgestaltung des Events. Aber erst nachdem es offiziell beendet ist, werden wir die Werte analysieren und das zusammengetragenen Feedback auswerten.
     
  9. Urouge

    Urouge

    Beigetreten:
    09.09.11
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    146
    ...und uns dann auch mitteilen?
     
  10. Buffysara

    Buffysara

    Beigetreten:
    03.09.12
    Beiträge:
    6.731
    Zustimmungen:
    1.615
    @Faey
    Bevor ich mich an einer weiteren Analyse das Events beteilige möchte ich mal ein paar Fakten wissen.
    • Sollte das Event ohne Einsatz von Gold schaffbar sein ?
    • hat überhaupt jemand die wahrscheinliche Zeit ausgerechnet ?
    letzteres kostete mich nach dem ich die wahrscheinlichen Formeln für Zeiten und Wahrscheinlichkeiten herausbekommen hatte nicht mal 5 Minuten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.17
  11. Buffysara

    Buffysara

    Beigetreten:
    03.09.12
    Beiträge:
    6.731
    Zustimmungen:
    1.615
    tja
    wahrscheinlich bekomme ich keine Antwort auf meine zwei Fragen
    erstens ist geheim und zweitens peinlich

    Wenn Innogames nicht bereit ist auf diese einfachen Fragen zu antworten sehe ich keinen Sinn darin mir meinen Kopf zu zerbrechen wie dieses Event noch zu retten ist.
    Die letzte Box hat mich fast dazu gebracht den U modus anzuschmeißen und im nächsten Jahr mal zu überdenken ob ich mit Grepolis noch was zu tun haben will.

    nach 17 Versuchen und 2 Tagen, 3 Stunden habe ich Box 36 endlich geschlossen
    Box 37 entspricht meinem Annahmen
    ich werde sie nicht mehr zu bekommen

    [​IMG]
     
  12. Faey

    Faey Ex-CM

    Beigetreten:
    30.08.16
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    281
    Wir hatten es simuliert und rein rechnerisch wäre es möglich gewesen, ohne Gold alle Büchsen zu schließen. Wie euer Feedback aber gezeigt hat, spielen in der Realität wohl noch andere Faktoren mit hinein, die wir beim Test nicht berücksichtigt haben.
    Wir werden nach diesem ersten Durchlauf das Event also neu balancen, damit es beim nächsten Mal für mehr Spieler schaffbar ist und allgemein angenehmer zu spielen.
     
  13. Quallenwolf

    Quallenwolf

    Beigetreten:
    05.10.10
    Beiträge:
    7.758
    Zustimmungen:
    741
    Hier kommt nun mein abschließendes Feedback:

    Eigenes Ergebnis:
    • Ich habe gerade die 30. Box geschlossen und werde auch die 31. Box noch schließen. Ich bin nie in die Top 3 gekommen, aber habe im Schnitt Platz 14 in der Tagesrangliste erreicht.
    • Goldeinsatz: Ungefähr 2.000 Gold für die Verkürzung der 5h Frist und ca. 600 Gold für Halbierungen
    • Aktivität: Bis Box 18 sehr aktiv; Dann Ziel von Box 40 auf Box 31 geändert und Aktivität gedrosselt; Zwischen Box 18- 24 nur Semiaktiv gespielt; Dann gemerkt, dass Box 31 knapp wird und Aktivität stark hochgeschraubt; Zwischen Box 25- 31 extrem aktiv
    • Truppeneinsatz: Bis Box 24 nur 50% der benötigten Truppen; Ab Box 25 perfekte Truppenkombis
    Grundidee:
    • Aktivität: Das Event hat auf 2 Ebenen Aktivität eingefordert
      • 1. Das Abschicken der Einheiten innerhalb des Event Fensters
      • 2. Das Nachbauen der Einheiten. Insbesondere auf jüngeren Welten auch mit Verschieben von Cheiron/Odysseus und Rohstoffverschiebung
    • Goldeinsatz: Das Event hat eigentlich nur moderaten Goldeinsatz herausgefordert für die Verkürzung der 5h Fristen. Die Halbierungen wurden meiner Beobachtung nach sehr selten genutzt. Alles in allem waren die Gold-Vorteile in einen völlig akzeptablen Rahmen.
    • Bewertung: Meiner Beobachtung nach wurde der Fortschritt im Event alleine von der Aktivität bestimmt. Auch im Tagesranking habe ich oft Nicht-Gold Spieler auf den oberen Plätzen gesehen. Die bisherige Konstante von Innogames Events (Rangliste der Goldausgaben = Rangliste des Events) wurde aufgebrochen. Das bewerte ich als ausgesprochen positiv und zeigt, dass InnoGames die Kritik zumindest in Teilen angenommen hat.
    Umsetzung:
    • Truppenaufwand: Die Berechnung des Truppenaufwands nach einer Stufenfunktion und einen Maximum bei 250.000 Punkten wurde diesen Event in keiner Form gerecht. Der Truppenaufwand stellte insbesondere auf Speed 1 Welten und auf jungen Welten für viele Spieler eine unüberwindbare Hürde dar.
    • Event- Länge: Es war relativ früh absehbar, dass dieses Event sich - unabhängig von Aktivität und Truppeneinsatz - überhaupt nicht schaffen lässt. Einige Spieler haben daraufhin ihre Ziele auf die Boxen 15, 20 bzw. 31 geändert (andere Zielmarken sind mir so nicht / nur in Ausnahmen begegnet). Bei vielen Spielern sorgte diese absehbare Unerfüllbarkeit, aber für Frustration und einen kompletten Eventabbruch
    • Missions- Design: Die Möglichkeit eine unbegrenzte Anzahl an Fehlversuchen in Reihe zu bekommen hat in Kombination mit den enormen Truppenaufwand zu einer hohen Frustration und vereinzelt auch zum Event- Abbruch geführt.
      Die beste Truppenkombination war im wesentlichen schnell erfassbar und hat kaum Raum für Fehler gegeben. Spätestens nachdem die 2. Mission fehlgeschlagen ist, sollte jedem Spieler die Kombination klar gewesen sein bzw. durch Allianzhilfe herausgefunden sein.
    • Grafiken, Bugs: Die Grafiken fand ich im Allgemeinen sehr gut. Optisch konnte das Event mich durchaus überzeugen. Bugs gab es keine mit relevanten negativen Einfluss auf das Event
    • Belohnungen: Die nur durch Aktivität erspielbaren Belohnungen waren außergewöhnlich stark und spiegelten den benötigten Aufwand angemessen wieder. Allerdings unterschied sich der Nutzen der Belohnungen in sehr extremer Weise. Einige Belohnungen fallen unter die Kategorie "unbrauchbar" und werden sicherlich gar nicht eingelöst werden, sondern einfach mit Eventende verfallen.
      Die zumindest zT durch Gold erspielbaren Belohnungen (Shop) waren dagegen im Vergleich relativ schwach, aber brauchbar und für die meisten sinnvoll. Im Zweifel halt nur der SS + Landerweiterung. Für mich auch insbesondere die Helden- Münzen.
    Verbesserungsvorschläge:
    • Grundidee: Die Grundidee ist mMn einer der fundamentalsten Verbesserungen im Spiel seit längerer Zeit. Auch der Einsatz von realen Truppen ist in meinen Augen sehr förderlich und bringt eben eine zusätzliche Aktivitätsebene mit. Ich würde allerdings dennoch einige radikale Änderungen vornehmen.
      • Die Ingame- Einheiten sollten in Zukunft gegen Event- Einheiten kämpfen. Diese Eventeinheiten entsprechen von den Werten den bereits vorhandenen Schwertkämpfern, Bogenschützen, Hopliten, Streitwagen, Reitern, Schleuderern, Feuerschiffen und Biremen, bekommen aber neue Grafiken und Namen.
      • Es soll weiterhin neben Angriffsmissionen auch Verteidigungsmissionen geben und neben den Land- auch Seemissionen. Verteidigungsmissionen laufen nachdem selben Prinzip wie bei den Inselquests ab. Die Laufzeiten der Einheiten bestimmen die Missionslänge.
      • Vorteile: Man bezieht alle Truppenarten mit ein. Die Truppenkombination bestimmt nur noch die Höhe des Truppenverlusts, dadurch entfällt der Frust durch eine Aneinanderreihung von Fehlversuchen. Die Missionen sind als Gesamtpaket abwechslungsreicher, da man sich (zum optimieren) intensiv mit den Kombinationen beschäftigen muss.
      • Probleme: Die Wirkung der Miliz bei Verteidigungsmissionen ist relativ stark. Das müsste irgendwie ausgeglichen werden.
    • Event- Länge: Jedes Event sollte von der Ausgestaltung her machbar sein. Möglich wäre zB. ein System bei der jede Mission eine zufällige Belohnung abwirft und nach X, Y und Z Missionen werden besondere Belohnungen abgeworfen. Das macht das System "transparenter" und jeder Spieler kann direkt abschätzen, ob er bis zum Ende kommen kann. Auch entfällt mMn in einen solchen System die Notwendigkeit für Steigerungen.
    • Truppenaufwand: Wenn eine Stufenfunktion für dieses Event verwendet werden muss, dann erhöht die Stufen in 100.000er Schritten bis z.B. 1.5 Millionen Punkte (Zwischenstufe bei 50.000 Punkten). Skaliert in jedem Fall mit den Weltenspeed.
    • Belohnungen: Die 4 Wochen Buffs dürfen auf keinen Fall mit Demokrit funktionieren. Ritualbelohnungen oder FS- Buffs sollten in ein Extra- Inventar gelegt werden und es sollten einfach mehrere ausgegeben werden. Das macht die Rituale dann auch sinnvoller.
    Sonstiges:
    • Rituale: Die Beschreibungstexte sind einfach !§#$%&?. Das ist eine Zumutung und selbst ich als erfahrener Spieler muss überlegen und ausprobieren, wie die funktionieren.
      • Weiterhin: Ihr solltet über eine Neugestaltung der Rituale nachdenken. Die Effekte sind an sich gar nicht schlecht. Sie wirken nur einfach zu kurz. Ich könnte mir ein System vorstellen, indem die Rituale für 48/72h wirken, aber nur Rituale eines Gottes gleichzeitig aktiv sein dürfen.
      • Bei mir würde sich dann insbesondere die Verwendung und Freude über Neireiden, Leidenschaftliches Volk, Plötzliche Unterstützung, Göttliches Eingreifen, Kettenblitz und Demoralisierende Pest sehr stark steigern. Das sind nämlich alles an sich gute Effekte.
    • Council: Seine Nutzlosigkeit bzw. Fehlbesetzung hat sich im Laufe dieses Events gezeigt. Sorry für die harten Worte.
     
    Buffysara und Draba Aspera gefällt das.
  14. Quallenwolf

    Quallenwolf

    Beigetreten:
    05.10.10
    Beiträge:
    7.758
    Zustimmungen:
    741
    Erfolgten diese Tests unter der Annahme, dass die Erfolgswahrscheinlichkeit 100% ist? Ich kann nämlich mit den bisherigen Daten ganz klar sagen, dass es rechnerisch nicht möglich gewesen ist.
     
  15. Bloodkite

    Bloodkite

    Beigetreten:
    12.08.11
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß nicht welchen Rechenschieber ihr da benutzt habt, den mit den ganz bunten Kügelchen oder den mit den blauen und roten. Natürlich wäre es zu schaffen gewesen, wenn ihr den bescheuerten Glücksfaktor weggelassen hättet, wenn man 9x hintereinander ne niete hat bei 59% oder 60% oder 57% Wahrscheinlichkeit, dann ist die realistische Wahrscheinlichkeit das ordentlich zu schaffen direkt zum Scheitern verurteilt angesichts der Anzahl der Boxen mit stetig mindernder Erfolgswahrscheinlichkeit. Dieses Event wurde gut angesetzt aber miserabel durchdacht, wenn man davon ansatzweise von Durchdenken sprechen kann. Echt schade, die Grundidee finde ich prima, aber die Umsetzung hundsmiserabel. Hättet ihr den Erfolg bis 100% gemacht je nach anzahl der geschickten Truppen wäre das insgesamt logischer , rechnerisch ordentlich und für alle auch durchaus machbar gewesen ohne Goldeinsatz.
     
  16. Buffysara

    Buffysara

    Beigetreten:
    03.09.12
    Beiträge:
    6.731
    Zustimmungen:
    1.615
    da frage ich mich was ihr da zusammengerechnet habt

    ich komme bei auschließlich kurzen Missionen in voller Besetzung auf 24,5 Tage
    dazu kommen noch die 8 Tage Wartezeit macht zusammen 32,5 Tage.
    Ausschließlich lange Missionen summieren sich auf 28,5 Tage.
    Solche Sachen wie Schlaf mal außen vor.
    Das sind die rechnerischen Mittelwerte. Natürlich würde es Ausreißer noch unten und nach oben geben.
    Unberücksichtigt bleibt die Verkürzung durch Rituale. Wahrscheinlich liegt das im Bereich von 24-48 Stunden.
    Wenn man die Wartezeit abzieht hat man eine effektive Eventlänge von 12 Tagen. Das heißt nicht mal eine Halbierung der Missionszeiten würde ausreichen.
     
  17. Draba Aspera

    Draba Aspera

    Beigetreten:
    01.12.11
    Beiträge:
    6.838
    Zustimmungen:
    2.344
    Nee, das funktioniert auch rein rechnerisch nicht, wie Buffy auch schreibt und Quallenwolf ebenfalls bestätigt. Ihr habt bei Eurer Simulation offensichtlich gleich mehrere Punkte unberücksichtigt gelassen, nicht nur Wartezeiten und Anzahl der Fehlversuche, die an sich schon das Erreichen von Box 40 verhindern, sondern auch Weltenspeed, Anzahl der tatsächlich (goldlos) rekrutierbaren Truppen in kleineren Accounts und die Tatsache, dass nicht nur eine bestimmte BHP-Zahl, sondern jeweils bestimmte Einheiten-Kombinationen verlangt sind. Simulationen sind nur so gut wie die Grundüberlegungen, auf denen sie beruhen, und hier wurden wohl gleich mehrere wichtige Faktoren übersehen.

    Buffy hat mit der ihr eigenen Beharrlichkeit getestet, samt gestelltem Wecker - aber mit oft übersprungenen Wartezeiten und einem relativ großen Account, und wird es dennoch nicht schaffen. Ein nichtgoldender Schwellenaccount (Paradebeispiel ein 250.200 Punkte-Account auf einer Speed 1-Welt), der in vielleicht 10 Städten überhaupt Landtruppen bauen kann und kein Gold einsetzt, hat zusätzlich zu den Wartezeiten im Event hingegen auch noch Wartezeiten für den Truppennachbau, die überhaupt nicht berücksichtigt wurden. Ihm nützte daher nicht einmal das Abkürzen von Missionen und Wartezeiten etwas, da er mit dem Truppenbau ohnehin nicht nachkommt. Er braucht auch länger, um Rekrutierungshelden von Stadt zu Stadt zu schicken, er bekommt geringere Truppenverstärkungen aus Login-Bonus, IQs und Shop, da dort - anders als im Event - der Weltenspeed in der Formel berücksichtigt ist. Wurde alles schon hier im Thread erwähnt, und es ist unmöglich Eure davon abweichenden Berechnungen und Behauptungen nachzuvollziehen.

    Mich (und auch einige Kollegen von mir) würde nach wie vor brennend interessieren, von welchen Grundvoraussetzungen Ihr bei Euren Simulationen ausgegangen seid.
     
    Urouge gefällt das.
  18. Mim le Fay

    Mim le Fay

    Beigetreten:
    30.04.12
    Beiträge:
    7.801
    Zustimmungen:
    872
    Also, ich habe, nach meinen Erfahrungen auf Beta, wie angekündigt zwei Welten gar nicht und Euböa mit 450 Städten bis Box 20 gespielt.

    Bei den beiden Welten bin ich am überlegen, Goldlos mal zu probieren um den Tagessieg mitzufighten, müßte für mich ja einfacher sein, als einer mit Box 30 - das weiß ich aber noch nicht, denn es entspricht nicht gerade meinem Verständnis von Gerechtigkeit.

    Die Goldangebote hab ich gar nicht angenommen - auch wenn es am Freitag bis zu 3 offene Angebote waren, die meinen Bildschirm zugemüllt haben.

    Und, last but not least: Es geht mir gar nicht darum, für ein gutes Spiel auch schon mal ein bisschen Geld auszugeben, sondern ich finde dieses penetrante ForderAngebotsverhalten völlig abschreckend.
     
    AnWePe, Urouge und Stevie2 gefällt das.
  19. Buffysara

    Buffysara

    Beigetreten:
    03.09.12
    Beiträge:
    6.731
    Zustimmungen:
    1.615
    nur mal so als Beispiel
    Box 37 hat bei kurz eine Gesamtwahrscheinlichkeit von 31%.
    Das bedeutet es sind im Durchschnitt 22,55 Versuche nötig, diese würden rund 46 Stunden dauern. In dieser Zeit könnte man 5 Rituale abhalten und würde so 5 Stunden einsparen. Bleiben immer noch 41 Stunden für eine einzige Box.
    Lang erfodert bei einer Gesamtwahrscheinlichkeit von 57% 12,35 Versuche oder 51 Stunden, 5 Rituale würden hier aber 10 Stunden verkürzen und man käme ebenfalls auf 41 Stunden
    Box 40 liegt deutlich über 2 Tage

    Ich habe wie Draba schreibt ziemlich intensiv versucht voran zu kommen. Ich habe nur zweimal die Wartezeit nicht bezahlt und dafür ca 4.500 Gold eingesetzt. (Die ersten drei Tage mehrfach bezahlt)
    Weiterhin habe ich die letzten 14 Tage jeweils einmal das Ritual bezahlt , also dafür nochmal 1050 Gold ausgegeben. Alles zusammen etwa 5.500 Gold. Ich habe ebenfalls seit 14 Tagen nachts den Wecker gestellt, was am Anfang ganz schön stressig war. Jetzt geht es, bei langen Missionen muss ich nur noch einmal nachts ran.
    Ich persönlich bevorzuge lange Misionen obwohl diese theoretisch insgesamt länger pro Box dauern. Mit kurzen hatte ich gefühlt einfach zu wenig Erfolg und es war zu frustrierend.
    Trotz diese relativ hohen Aufwandes werde ich an Box 37 scheitern.
    Der Truppenbau war für mich überhaupt kein Problem. Aber ich habe auch auf Hyper 375 Städte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.17
  20. Maulbeerbaum

    Maulbeerbaum

    Beigetreten:
    27.11.14
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    73
    Da bleibt einem ja fast die Spucke weg. So eine Aussage, wenn sogar euch schon klar sein müsste, dass weder auf den Betas noch auf den Live-Welten ( nach einem "Rebalancing") auch nur irgendwer 40 Büchsen schaffen wird, sogar Golder, die jede Wartezeit wegegoldet haben und sich selbst in der Nacht (mehrmals) den Wecker gestellt haben.

    Ohne Gold (!) - sind immerhin mehr als 8 Tage reine Wartezeit - war das Event wohl nur zu schaffen ohne einen einzigen Fehlversuch bei 280 Missionen (was bei den ständig sinkenden Missionswahrscheinlichkeiten natürlich unwahrscheinlicher als ein Lottosechser ist), wenn man jedesmal sofort nach Missionsende die nächste gestartet hätte - und selbst da habe ich meine Zweifel.

    Im Übrigen halte ich auch den grundsätzlichen Spielansatz - nämlich zehntausende Einheiten, die man um Millionen von Rohstoffen
    wieder nachbauen muss, ohne dafür Kampfpunkte zu bekommen, für den denkbar schlechtesten Ansatz für ein Event. Bis auf die Grafik das mit weiten Abstand schlechteste Event aller Zeiten.

    Ich habe nichts gegen Aktivität bei einem Event und wenn ihr es als Spielidee toll findet binnen 20 Tagen 280 Mal Truppen zu versenden, dann stellt dafür eigene Eventtruppen zur Verfügung. Aber ihr schnürt ja lieber während eines Events fünf (!!) "seltene" "einmalige" Goldkauf- und Warfirepakete. Vergleicht einmal die lächerliche Truppenanzahl eurer Warfirepakete und den wahrlich stolzen Preis dafür mit den Truppenanforderungen nur für eine einzelne Mission bei Büchse 40.
     
    Mim le Fay gefällt das.

Seitenanfang