Feedback: Sparta vs Hades 2019

Bei diesem "Desaster" handelt es sich um einen Satz in einer Ankündigung, der zum Glück keinen Einfluss auf das eigentliche Event hat. Daher sollten wir die Kirche hier denke ich auch im Dorf lassen :)

Es tut uns Leid, dass uns dieser Fehler unterlaufen ist, zumal wir hier im Feedback-Thread bereits vorab darauf hingewiesen wurden. Wir werden versuchen derartige Fehler in Zukunft zu vermeiden.
Deine Antwort erhärtet eher mein Gefühl, das INNO nichts versteht von diesem oder anderen Feedback-Threads. Klar sind es meist nur Kleinigkeiten, aber wenn man 6 (!!!) Tage vorher darauf hingewiesen wird, das da Fehler bestehen (dafür ist die Beta ja auch da) und keine erkennbare Reaktion, geschweige denn Änderungen, mitbekommt, dann sind eben diese Feedback-Threads völlig unnütz, vor allem die Zeit, welche hier einige Member investieren.
Das man sich dann immer öfter verarscht vorkommt, ist ja nur logisch.

...Wir werden versuchen derartige Fehler in Zukunft zu vermeiden.
Vielleicht werden sich in Zukunft immer mehr Grepo-Nutzer diesen Satz zu eigen machen ....
 
Bei diesem "Desaster" handelt es sich um einen Satz in einer Ankündigung, der zum Glück keinen Einfluss auf das eigentliche Event hat. Daher sollten wir die Kirche hier denke ich auch im Dorf lassen :)

Es tut uns Leid, dass uns dieser Fehler unterlaufen ist, zumal wir hier im Feedback-Thread bereits vorab darauf hingewiesen wurden. Wir werden versuchen derartige Fehler in Zukunft zu vermeiden.
Nun das wäre wieder so ne Sache was man als gute Kommunikation empfindet und was nicht oder?

Weil da gibts die eine Seite die meint ne Textbausteinankündigung und ein Danke fürs Feedback am Ende langt
und dann is die andere Seite die halt Infos will auch wenn sie negativ sind (weil ne negative Info immer noch besser is als gar keine)

Wenn hier dann aber in der ANKÜNDIGUNG scho Fehler sind, dann fällt bereits die erste Hälfte der "guten" Kommunikation weg oder ned?

Die Aussage der nicht vorhandene Held habe keinen Einfluss ist evtl auch ned immer so wahr. Es gibt in der Tat Spieler die ihre Motivation durch das Jagen von AWARDS finden und noch besonders im Jagen von GOLDENEN Awards (zur Info das is dann wenn jemand als erstes auf der Welt nen Award bekommen hat). Nun die Helden geben auch solche Awards her, der erste sein der den auf 20 hat, der erste sein der den x mal getötet hat usw.
Wenn jemand liest BOAH neuer Held, nicht nachkuckt (wozu auch die ANKÜNDIGUNG sollte ja stimmen) und dann evtl auch mit Gold sprich GELD bissl Gas gibt um den Helden als erstes zu haben um den auf 20 zu bringen (was z.b. auf Hermo wirklich ne Sache is von wer ihn bekommt als erster, hat ihn auch als erster auf 20 weil wir hier so 3 4 5k Münzen frei haben mittlerweile) und dann feststellt wasn das für nen Mist dann hatte dieser Spieler ganz sicher ne Negative Beeinflussung im Event durch diesen länger bekannten Fehler.

Dann das nächste is ja das diese Art von Fehler wirklich in JEDEM Event auftreten teilweise scho VORHER von uns angesprochen werden, dann werden wir bestätigt das der Fehler nach wie vor da is und dann wird gesagt sorry wir versuchen das in Zukunft zu vermeiden, naja dann hab ich nen Rat:

EINFACH MAL DAMIT ANFANGEN das zu vermeiden indem man z.b. den Wikiartikel VORHER erstellt und prüft und vor allem prüft obs Änderungen gab um die anzupassen, weil wie kanns sein das JEDES Event im Wiki falsch is am Anfang???
 
ist doch alles egal. hier gehts doch nur ums geldmachen. ohne goldeinsatz hast du nach wenigen tagen soviele truppen zu besiegen, die du ohne goldeinsatz, selbst bei aktiver beteiligung im spiel, nicht annähernd hast. reine geldmache und somit unnötig.
 
ok dem muss ich jetzt doch leicht widersprechen

grad bei dem eventyp kann man mit Planung und Vorbereitung mehr erreichen ohne Gold als mit jedem andern Eventtyp

ich hab vorgestern nen Tagessieg mit ner KS gemacht die hat mich ganze 125 Gold gekostet (einmal geplant heilen damit der Turnus aurechterhalten bleiben konnte)
 

matf3l

Grepolis Team
Team Mitglied
Schlaumeier 2018
Ich schließe mich hier an: Dieses Event ist tatsächlich gut machbar mit wenig/keinem Goldeinsatz. Die Golder golden ohnehin, aber ohne Vorbereitung ist es auch für die PGUs schwieriger, gegen geplante Aktionen "einfacher" Spieler anzukommen. Unmöglich ist es zwar nicht und auch Golder können sich vorbereiten. Trotzdem ist es wirklich eines der Events, das mir gefällt.
 
Ich schließe mich hier an: Dieses Event ist tatsächlich gut machbar mit wenig/keinem Goldeinsatz. Die Golder golden ohnehin, aber ohne Vorbereitung ist es auch für die PGUs schwieriger, gegen geplante Aktionen "einfacher" Spieler anzukommen. Unmöglich ist es zwar nicht und auch Golder können sich vorbereiten. Trotzdem ist es wirklich eines der Events, das mir gefällt.
Ich hatte auf Mesembria mal mit Vorbereitung und ein wenig Goldeinsatz meine ich knapp über 200 Punkte gemacht. Dann kam ein Golder, der nach eigener Aussage für diesen Tagessieg 40k Gold ausgegeben hat ^^

Vorbereitung bringt dir nichts, wenn jemand das Ding haben will und bereit ist zu golden ^^
 
ja klar Alex das hatte ich auch scho

aber der kann das auch ned 5 6 mal machen und wenn doch naja dann hab ich nix ausgegeben und der is im RL um 600 Euro ärmer oder so^^

p.s. dennoch wär das ned mal viel^^

bei uns auf Hermo gabs 2015 beim Scherbenevent nen epischen Zweikampf von einem aus meiner Ally und nem andern.

Die beiden, *hüstel* sorry ich kann das ned schreiben sonst bekomm ich Ärger, tollen Spieler haben beide je über 1200 Euro ausgegeben (da kosteten die 5 neuen Steine dann so 4k am Ende voll irre)
 
ja klar Alex das hatte ich auch scho

aber der kann das auch ned 5 6 mal machen und wenn doch naja dann hab ich nix ausgegeben und der is im RL um 600 Euro ärmer oder so^^

p.s. dennoch wär das ned mal viel^^

bei uns auf Hermo gabs 2015 beim Scherbenevent nen epischen Zweikampf von einem aus meiner Ally und nem andern.

Die beiden, *hüstel* sorry ich kann das ned schreiben sonst bekomm ich Ärger, tollen Spieler haben beide je über 1200 Euro ausgegeben (da kosteten die 5 neuen Steine dann so 4k am Ende voll irre)
beide machten sich nen Schlitz ins Kleid und fanden's wunderbar :wink::biggrin::wink:
 
Hyperborea
Und hier noch etwas zum Ärgern .
Ich habe das Event gerade abgeschlossen , die Landerweiterung habe ich bekommen , aber die Kulturstufe nicht .
Man ist das SPITZE

Achtet bitte mal einer darauf , bzw mit Bildern versuchen das zu belegen .
 
Ich hatte auf Beta besonders darauf geachtet, weil sich am Vortag schon ein Mitspieler irritiert darüber gezeigt hatte, dass er "nirgendwo sieht", ob und dass er die Kulturstufe bekommen hat, und weiß daher, dass ich nach dem ersten Absolvieren von Schlachtfeld 33 tatsächlich einen Slot mehr hatte, sowohl auf zz2 als auch auf zz13.

Ob bei einzelnen Spielern wirklich ein Fehler vorliegt und die Kulturstufe nicht gutgeschrieben wurde, lässt sich wohl nur über Tickets klären. Dass aber gerade bei diesem Event - so kommt es mir jedenfalls vor - so überdurchschnittlich viele Spieler daran zweifeln, ob sie den einmaligen Sonderpreis überhaupt bekommen haben, liegt seltsamerweise wohl auch daran, dass diesmal kein exklusiver Held ausgegeben wurde. Der stand anschließend ja stets "greifbar" im Heldenkonzil zur Verfügung und "bewies", dass man die Sonderpreise bekommen hatte, während die Kulturstufe des Schlachtfelds 33 ja (anders als die über Tagessiege erworbenen) anschließend nirgendwo wirklich sichtbar ist - der Spieler kann sie nicht selbst aus dem Schlachtfeld abrufen wie die anderen Eventbelohnungen, sie taucht nicht im (erweiterten) Inventar auf, sie scheint einfach zu "verpuffen", und wer zuvor nicht auf seine genaue Slotzahl geachtet hatte, kommt schon ins Rätseln darüber, ob sie wirklich gut geschrieben wurde.

In sehr kleinen Accounts kann auch das Rücksetzen einer Forschung und der damit verbundene Verlust eines Kulturpunkts den Eindruck erwecken, dass die Kulturstufe nicht gut geschrieben wurde - auch das kommt immer wieder mal vor.

---

Und noch ein Faktor spielt da vielleicht mit, nämlich eine der jüngeren Sinnlos-Änderungen:



In der Premium-Kulturübersicht und in der Agora werden bei den angezeigten Slots die laufenden Kolonialisierungen oder Belagerungen angezeigt in einer Klammer hinter der Slotzahl - man sieht dort also, wie viele der angezeigten Slots eigentlich bereits "verbraten" sind. Leider wurde bei der neuen Anzeige unter dem Stadtnamen nicht so weit gedacht, man sieht dort also nicht, ob und wieviele der angezeigten Slots sich in den nächsten Stunden in neue Städte verwandeln werden und eigentlich nicht mehr zur Verfügung stehen (ganz abgesehen davon, dass das im UI für die Kulturstufen verwendete Symbol in Agora und Kulturübersicht nicht für Kulturstufen, sondern für Kulturpunkte verwendet wird, aber das nur am Rande - all das hatte ich bei Einführung der neuen Anzeige ja schon ausführlich kritisiert).

Spieler, die sich also vor dem Absolvieren von Schlachtfeld 33 mal kurz im UI die Zahl der freien Slots "errechnet" haben ohne sich die angezeigten Zahlen zu notieren, stellen eventuell im Laufe desselben Tages fest, dass sich die Zahl der freien Slots im Laufe des Tages trotz des Absolvierens des Schlachtfelds 33 nicht vergrößert (oder sogar verringert hat), und schreien Betrug, ohne in dem Moment daran zu denken, dass sie ja gerade ein Gründungskolo losgeschickt und/oder eine Belagerung begonnen (oder eine oder mehrere Forschungen zurückgesetzt) haben.

Klingt vielleicht etwas weit hergeholt auf den ersten Blick, aber ich erwähne es dennoch, weil ich seit Einführung der neuen Anzeige solche "Aufschreie" mehrfach erlebt habe. Den meisten fällt dann schon recht schnell noch ein, warum die Zahl der in der UI-Anzeige ausgewiesenen freien Slots irreführend ist, aber wir sind einfach durch die Anzeigen in der Agora und der Kulturübersicht so daran gewöhnt, dass die Zahl der bereits "in Arbeit" befindlichen und somit nicht mehr wirklich verfügbaren freien Slots in Klammern ausgewiesen wird, dass manchmal wohl nicht darüber nachgedacht wird, dass die neue Anzeige uns diese Information vorenthält. Da werden dann gerne auch mal falsche Zahlen zu freien Slots an die Allianzleitung übermittelt, oder angesichts eines im UI angezeigten freien Slots Kolos losgeschickt, die dann unverrichteter Dinge wieder heimfahren. Die UI-Anzeige sollte also dringend nachgebessert werden, denn aktuell sagt sie nichts darüber aus, wieviele Slots tatsächlich noch verfügbar sind.

---

Nach diesem kleinen Exkurs nochmal zurück zu Schlachtfeld 33: Es wäre sicher wünschenswert, dass das Erhalten der Kulturstufe an dieser Stelle für die Spieler optisch/grafisch nachvollziehbarer gestaltet wird, um den immer wieder aufkommenden Zweifeln vorzubeugen. Vorschlag: Es könnte eine konkretere Meldung eingeblendet werden, zum Beispiel "Dein Kulturlevel hat sich soeben von 27 auf 28 erhöht". Denkbar (wenn auch nicht völlig unumstritten) wäre auch eine Ablage des gewonnenen Kulturlevels im erweiterten Inventar, wie es bei den Tagessiegen ja ohnehin passiert. Tatsächlich scheinen viele Spieler geradezu zu erwarten, dass die gewonnene Kulturstufe im erweiterten Inventar auftaucht, weil das bei anderen "besonderen" Eventbelohnungen der Fall ist.

Dass dennoch Fehler vorkommen können, wissen wir alle. Aber das ist, wie gesagt, wohl nur über Tickets klärbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
Spieler, die sich also vor dem Absolvieren von Schlachtfeld 33 mal kurz im UI die Zahl der freien Slots "errechnet" haben ohne sich die angezeigten Zahlen zu notieren, stellen eventuell im Laufe desselben Tages fest, dass sich die Zahl der freien Slots im Laufe des Tages trotz des Absolvierens des Schlachtfelds 33 nicht vergrößert (oder sogar verringert hat), und schreien Betrug, ohne in dem Moment daran zu denken, dass sie ja gerade ein Gründungskolo losgeschickt und/oder eine Belagerung begonnen (oder eine oder mehrere Forschungen zurückgesetzt) haben.

Dass dennoch Fehler vorkommen können, wissen wir alle. Aber das ist, wie gesagt, wohl nur über Tickets klärbar.
Ich gebe Dir da vollkommen recht , aber ich weiß das ich vorher 16 freie Slot´s hatte und es immer noch 16 Slot´s sind . Es ist auch KEIN Kolo unterwegs .
Unsere Allianz ist auch schon darüber informiert , die ersten Rückmeldungen bestätigen , das es wohl so ist das der neue Slot nicht zur Verfügung steht .
Bisher hat hier noch keiner von Betrug geschrieben !
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich bezog mich auch nicht auf Deine Meldung, sondern auf die Situation auf den Betas, denn nur die habe ich ja live erlebt. Und genauso kann ich auch nur für meine Beta-Accounts sagen, dass die Kulturstufen dort ausgegeben wurden. Die mir bekannten Fälle, wo Spieler dort ihre neue Kulturstufen vermisst haben, ließen sich zumindest aufklären - was natürlich nicht heißen muss, dass es keine echten Fehler gegeben hat. Leider gibt es nicht mehr allzu viele Beta-Spieler, die auf Details achten und Fehler melden.

Sollte es sich um einen generellen Fehler auf Live-Welten handeln, sind Fehlermeldungen/Tickets von bereits Betroffenen unter Angabe von Welt und Account sicher hilfreich, um ihn zu bestätigen und ihm auf den Grund zu gehen.
 
Um dem Fass die Krone aufzusetzen. Zumindest auf Hyperborea. Ich habe gerade das letzte Schlachtfeld mit Gold abgeschlossen, eigentlich wollte ich das ja nicht, aber die Nachricht von Jacco, hat mich neugierig gemacht.
Es ist tatsählich so das auf HP die Kulturstufe nicht gutgeschrieben wird .




 
Ich gebe Dir da vollkommen recht , aber ich weiß das ich vorher 16 freie Slot´s hatte und es immer noch 16 Slot´s sind . Es ist auch KEIN Kolo unterwegs .
Unsere Allianz ist auch schon darüber informiert , die ersten Rückmeldungen bestätigen , das es wohl so ist das der neue Slot nicht zur Verfügung steht .
Bisher hat hier noch keiner von Betrug geschrieben !
Bitte wendet euch hier an unseren Support, da wir nur so unsere Event-Logs zur Klärung nutzen können.
Hierzu ist der Feedbackthread leider der falsche Ort.

Danke euch :)
 
Das sieht mir doch sehr nach einem Fehler aus der überall auftritt und den bei weitem nicht alle Spieler bemerken werden.
Ich werde gegen 20 Uhr dazu von meinen Welten berichten.
 
Das ist mir schon im letzten Jahr aufgefallen , da habe ich das allerdings nicht wirklich richtig wahrgenommen und daher auch nicht wirklich hinterfragt .

Werter Antimacht , warum ist das nicht möglich das auf kurzem Weg eine Fehlermeldung von Euch weitergegeben werden kann . Den so wäre der
Tread " Fehlermeldungen " absolut sinnfrei .
 
Bitte wendet euch hier an unseren Support, da wir nur so unsere Event-Logs zur Klärung nutzen können.
Hierzu ist der Feedbackthread leider der falsche Ort.
Nein, der falsche Ort für solche Meldungen ist der Feedback-Thread sicher nicht. Erst durch @jacco60 s Meldung hier achten nun ja auch die Spieler, die Schlachtfeld 33 noch vor sich haben, darauf, ob der Fehler auftritt. Die Spieler haben ja nicht hier eine Erstattung gefordert, sondern lediglich über einen möglichen Fehler berichtet und andere dazu gebracht, genauer hinzusehen. Das ist allemal besser, als wenn Euch später alle Event-Teilnehmer mit prophylaktischen Tickets mit Bitte um Überprüfung die Bude vollschütten.

Zudem sollten die hier aufgrund der Forenmeldung heute und in den nächsten Tagen gesammelten Fälle bereits eine Vermutung zulassen, ob der Fehler genereller Natur ist, und dies sollte dann auch ohne Einzeltickets zu einer Überprüfung der Eventlogs (und nachträglicher Erstattung der Belohnung) führen - also auch für die, die den Fehler nicht bemerkt und somit auch kein Ticket geschrieben haben.
 
Das ist mir schon im letzten Jahr aufgefallen , da habe ich das allerdings nicht wirklich richtig wahrgenommen und daher auch nicht wirklich hinterfragt .

Werter Antimacht , warum ist das nicht möglich das auf kurzem Weg eine Fehlermeldung von Euch weitergegeben werden kann . Den so wäre der
Tread " Fehlermeldungen " absolut sinnfrei .
Allerdings handelt es sich hier um einen Feedbackthread zum Event an sich - nicht um mögliche Bugs. Warum für solche Meldungen nur der Support als Ansprechpartner geeignet ist, habe ich ebenso bereits oben erläuert.

Wir können an dieser Stelle lediglich festhalten, dass uns hierzu bis dato keinerlei Fehler bekannt sind. Sollte sich an diesem Stand etwas ändern, würden wir dies auch entsprechend an euch weitergeben.