Feedback: Update 2.201

Am heutigen letzten Tag des 14-tägigen Beta-Deployments von Update 2.201 stehen wir erneut vor einem komplett leeren Beta-Changelog zum Update - das dritte Mal in Folge. Erstmals wurden auch keine Fehlerbehebungen im Spiel bekanntgegeben für die letzten 2 Wochen - nur eine Fehlerbehebung zum Update der Forensoftware wurde heute anscheinend behoben (es waren wohl seit der Umstellung Forenregistrierungen ohne Ingame-Account, bzw, ohne entsprechend valide E-Mailadresse möglich gewesen).

Wir werden uns also erneut gedulden müssen bezüglich eventueller Inhalte von 2.201, bis der zugehörige Changelog in den Foren der Livemärkte gepostet wird - seit anderthalb Monaten wurde die Beta-Community nicht mehr über Changelog-Inhalte informiert, obwohl Änderungen auf die Betawelten aufgespielt wurden. Wie an anderer Stelle schon ausgeführt, bekamen @matf3l und ich auf unsere Rückfragen zur Situation im Beta-Forum die Antworten, dass wir gerne weiterhin Feedback geben und Bugs melden dürfen, auf unser eigentliches Anliegen wurde nicht eingegangen und die entgangenen Changelog-Inhalte wurden nicht nachgetragen.

Unter diesen Umständen muss man sich ernsthaft überlegen, ob es überhaupt noch sinnvoll ist, Zeit in die Betawelten zu investieren.
 

matf3l

Grepolis Team
Team Mitglied
Schlaumeier 2018
Unter diesen Umständen muss man sich ernsthaft überlegen, ob es überhaupt noch sinnvoll ist, Zeit in die Betawelten zu investieren.
Und genau diese Frage habe ich für mich bereits beantwortet: Nein. Zumindest so lange bis wir endlich wieder mit den nötigen Informationen versorgt werden oder solange es keine schwerwiegenden Bugs gibt, die das Spiel stark verzerren könn(t)en.
 
Das ist kompletter Unsinn. Er trägt ja nicht mal die Changelog-Inhalte der Vormonate nach. Das ist keine Frage von schneller oder verspäteter Info, hier geht es darum, dass überhaupt nicht informiert wird, auch nicht nachträglich.

Ich glaube, ich platze gleich.
 
Ach, ich hab's so interpretiert, dass sich in Zukunft mehr Mühe gegeben wird. Im Thread steht ja noch mehr, und der Satz ist anklickbar :wink: Ich konnte, bzw. wollte nicht die Zeit investieren, es besser kenntlich zu machen.
 
Ich bin des Lesens mächtig. Und ich lese seit anderthalb Monaten von Arci nur Sinnfreies zu dem Thema - wobei ich nicht ihm persönlich die Schuld am eigentlichen Missstand anlaste.

Aber kannst Du mir erklären, was den Beta-CM vom Nachtragen der entgangenen Changelog-Inhalte von 2.199 und 2.000 abhalten könnte, wenn er sich denn "Mühe geben" wollte, die Beta Community "so schnell wie möglich" zu informieren? Dazu bräuchte er nur die Changelogs aus dem EN-Forum kopieren, die aber ohnehin aus einer auch ihm zugänglichen Quelle stammen.

Sorry, ich habe nicht das geringste Verständnis für die Informationspolitik, die da gerade auf den Betas gelebt wird, und die Antworten, die dazu gegeben werden, bringen mich vollends auf die Palme.
 
[...] Aber kannst Du mir erklären, was den Beta-CM vom Nachtragen der entgangenen Changelog-Inhalte von 2.199 und 2.000 abhalten könnte, wenn er sich denn "Mühe geben" wollte, die Beta Community "so schnell wie möglich" zu informieren? Dazu bräuchte er nur die Changelogs aus dem EN-Forum kopieren, die aber ohnehin aus einer auch ihm zugänglichen Quelle stammen. [...]
Ich kann ihn deswegen gerne nochmal anschreiben, allerdings verstehe ich hier schon auch irgendwo den Grund, warum er den Changelog nicht nachgetragen hat: Da die Änderungen bereits auf allen Live-Märkten angekündigt und eingespielt wurden, ist dieser Nachtrag eigentlich überflüssig.

Du kannst mich gerne korrigieren, wenn diese Aussage von mir falsch ist und ich schreibe Arci nachher nochmal kurz deswegen an :smile:
 
Du kannst mich gerne korrigieren, wenn diese Aussage von mir falsch ist und ich schreibe Arci nachher nochmal kurz deswegen an :smile:
Es gibt eine große Anzahl (wenn man auf den Betas überhaupt von einer großen Anzahl sprechen kann) von Spielern, die ausschließlich auf den Betas spielen.
Was man ihnen dort also nicht mitteilt, erfahren sie nicht. Das ist eigentlich die Minimalkommunikatikon, die in jedem Markt stattfinden muss, dazu kann es keine Diskussionen geben. Wieso müssen Betaspieler, die auch auf Livewelten spielen, ihre Betakollegen über Änderungen informieren, die mehr als 14 Tage zuvor aufgespielt wurden? Wo ist zeitnahe Info über Änderungen denn wichtiger als auf den Betas?

Wir hatten zudem in der Vergangenheit relativ häufig Abweichungen zwischen Beta- und Live-Changelogs. Nicht alles, was auf den Betas implementiert wurde, kam dann auch unmittelbar mit demselben Update auch auf die Livemärkte (es gibt sogar Dinge, die aus unerfindlichen Gründen nie auf die Livemärkte kamen, obwohl sie schon seit Jahren auf den Betas sind, zum Beispiel Browser-Pushbenachrichtigungen).

Es ist wirklich Hohn und Spott, wenn Arci unter diesen Umständen darauf hinweist, dass die Feedbackthreads, die er ja weiterhin unverdrossen eröffnet, dem Feedback zu jenen Changelog-Inhalten vorbehalten sei, die er aber nicht kommuniziert. Sollen wir uns wortreich über den Platzhalter "Coming soon!" austauschen, der nun seit fast zwei Monaten die einzige Info zu den Updates ist, die die Beta-Community erhält? Sollen wir "Coming soon!" auch in die Bugreports schreiben, die Arci ja weiterhin von uns möchte? Ich denke, es ist klüger, die Eskalation zu vermeiden, und einfach wegzubleiben - was nicht heißt, dass es mir nicht in den Fingern kribbeln würde...^^

Ich spiele nicht auf einer Beta-Belagerungswelt ohne Nachtbonus und mit nur 6 Stunden Belagerungszeit, weil ich so unglaublich gerne nachts den Rechner laufen lasse und Angriffsalarme höre. Ich spiele seit 6,5 Jahren auf den Betas (erst neben meinen Livewelten, mittlerweile ausschließlich), um schlimmste Nonsens-Änderungen, die es im Laufe der Zeit leider immer mal wieder gab, rechtzeitig "abfangen" zu können, bevor sie auch auf den Livewelten aufprallen, oder ganz allgemein, um auf Fehler/Probleme aufmerksam zu machen. Ich bin nicht auf den Betas, um nach jedem täglichen Update, mit dem wir dort gequält werden, fröhliches "Such-die-Änderung" zu spielen, oder um von etwas versteckteren Änderungen erst zwei Wochen später zu erfahren, kurz bevor sie auf den Livewelten sind, und dann auf Rückfragen noch Antworten zu kassieren, die meinen Baldriantee-Konsum nach oben treiben.
 
@Antimacht - danke für Deine Unterstützung und auch für die Duldung der mehrfachen Diskussion dieses nun wirklich betaspezifischen Problems im hiesigen Forum. Das weiß ich wirklich zu schätzen.

Mir lag jedoch daran, dass die hiesigen eifrigen Forenleser wissen, warum wir seit geraumer Zeit nicht wie gewohnt vorab über kommende Features berichten können - zumindest dann nicht, wenn sie nicht so auffällig und nervig sind wie die Captchas, die man nun beim besten Willen nicht übersehen konnte...^^
 
Er hat die Inhalte von 2.199 und 2.200 nun tatsächlich nachgetragen - aber nachdem er sie ausschließlich "heimlich" in die bestehenden Posts eingetragen hat, ohne ein neues Posting zu erzeugen, wird leider niemand wahrnehmen können, dass da etwas ergänzt wurde.

Ich geb´s nun auf... *lach*
 
Du bist nicht der erste, der mir das schreibt - aber ich wollte niemanden dazu anstiften, Arci zu ärgern. Ich bin schon zufrieden, wenn er uns nicht ärgert...^^

Ich selbst bin heute auch tatsächlich schon rückfällig geworden:


Den Fehler musste ich einfach posten, denn der Gedanke, dass die zz13 noch mehrere Monate zusätzlich andauert, ist wohl nicht nur mir unerträglich...
 
Sorry, wenn ich an der falschen Stelle frage, aber ich finde einfach nicht das Richtige.
Ich war lange im Urlaubsmodus und danach hatte ich einfach wenig Zeit und noch weniger Lust am Spiel. Allerdings ärger ich mich seit meinem beendeten Urlaub über die App und ich suche nun seit einigen Tagen nach den App-Changelogs und dem zugehörigen Feedback. Hier im Forum ist der letzte Eintrag von Juni 2018 und im Devblog finde ich auch nix. Wo finde ich die App-Changelogs?
 
Wo finde ich die App-Changelogs?
Die wurden - wie viele andere Informationen - von der aktuellen LCM wegrationalisiert.

Ärgerlich für alle, die die App aktuell nicht nutzen, sie aber eventuell nutzen würden, wenn bestimmte Mängel behoben bzw. bestimmte Features hinzugefügt würden - was sie auf diese Weise aber nie erfahren werden. Hier schweigt ein Anbieter, der nach eigenere Aussage verstärkt auf "Mobile" setzt, die Mobile App in den öffentlichen Foren tot anstatt dafür zu werben. Das muss man nicht verstehen.
 
Nur in den App Stores
o_O

Ich schätze mal, das ist der letzte Changelog. Da steht aber weder ein Datum noch was denn nun genau gemacht wurde. (Screenshot stammt aus dem Google Play Store)

Ich möchte zu gerne wissen, warum die App für alles den gleichen harmlosen Ton verwendet und warum ich trotz tägl. Einloggen immer wieder aufgefordert werde, dass ich mich doch einloggen solle, weil meine Truppen mich vermissen, ich meine Städte ausbauen soll usw. Logge ich mich nicht tägl. ein, was auch schon mal vorkam, weist die App mich nicht drauf hin, dass meine Truppen mich vermissen oder sowas. :rolleyes:

Schade, dass man hier nirgends nachlesen kann, was in der App geändert wurde und auch den Grund dazu. Nicht mal Feedback dazu kann ich finden und ich kann mir nicht vorstellen, dass ich die einzige bin, die sich mit sowas rumärgern muß.^^
 
Ich finde es sehr schade, das es immer noch keine gescheite Möglichkeit gibt, um Briefe zu löschen und zu sortieren.

Wenn man ein Brief auf Seite 7 gelöscht hat, springt der wieder auf Seite 1 zurück, geht man auf Seite 7, die man sich zuvor gemerkt hat und will dort weitere Briefe löschen zb aus voran gegangen Events "Deine Platzierung an Tag x" , dann ist es gar nicht so selten, das die nachricht immer noch da steht und beim erneuten löschen kommt dann: Die Nachricht existiert nicht. Also soll man wohl 1 Nachricht auf Seite 7 löschen, sich Zahl merken, dann lokale Zwieschenspeicherung löschen, zurück auf Seite 7, nächste unnötige Nachricht löschen, wieder zahl merken und wieder lokale Zwieschenspeicherung löschen oder jede nachricht die man löschte, aufschreiben plus die zugehörige Seitenzahl.

Ich hoffe ja schon seit Jahren schon, das es eine einfachere, sinngebendere Methode des Sortierens und löschens und gegebenfalls des archivieren gibt und man nicht immer gezwunden wird, alles zu löschen.

Reden alle anderen sowenig, das es keine Speicherkapazitäten auf Inno Server frei werden, wenn alle ihre sämtliche unnützen Nachrichten löschen könnten?
Oder löschen 99,8952 Prozent alle Nachrichten? In Pagasa bin nicht ich die diese vielen -nachrichten produziert, meine Allianz und deren Verbündete schicken bei jedem Kolo gefühlt 6 Rundmails und zwar an alle Main + 8 Wings^^, 17 Bunds, 21 NAPs^^ und andere Verwandten ;--)
Schöner fände ich, man könnte die Nachrichten lesen, bevor man sie löscht. zb ich bin auf Tagesrangliste Platz 10574^^, dann intresssiert mich die Nachricht herzlich wenig, aber wenn ich auf Platz 1 bis 9 bin, so könnt mich dat tatsächlich intressieren.

Ist es sooooo unmöglich zb Filtern nach Event Benachrichtigungen und das man dann zb auf Seite 1 ersten Brief anklickt, dann oben ein weiteres Kästchen ist, das man ankreuzen kann wenn man PN gelöscht haben möchte, dann klickt man auf nächste PN (allein die Funktion, in Reihenfolge durch die PNs zu klicken, vermisse ich seit Jahren da die Briefe nie genau in der Reihenfolge erscheinenwie sie im Postkasten sind), da klickt man auch an ob es weg kann, so verfährt man mit 127 Event Nachrichten. Bei der letzten geht man mit dem Cursor von linke obere Seite (wo jetzt vor, zurück (das nicht geht) und Nachricht löschen steht), zur linken Seite mit einem weiteren Kästchen auf dem steht "alle markierten Nachrichten löschen?" und dann eine "Sicherheitsabfrage" möchten sie 108 Nachrichten sofoft löschen? und dann drückt man auf okay und schwups ist Datenmüll gelöscht.

Ich weiß nicht wieviel Datenmüll es ausmacht, diese nutzlosen Nachrichten, aber das könnte man auch den Spielern etwas einfacher machen, dies zu löschen.
Noch unweltfreundlicher ist es wie ein Buddhist zu leben, selbst Ackerbau zu betreiben, ist wohl klar, nur zurück zur Steinzeit möcht heut wohl keiner mehr und ob wir nicht ein paar Menschen zuviele sind, damit jeder sein Acker vor der Hütte haben kann.
Dennoch könnt man weniger Energie mit Datenmüll verschleudern. Ich hatte eine alte E-Mail mit über 300 E-Mails, die ich schon fast vergessen hatte, seit Ewigkeiten wurden dort meine E-Mails konserviert, warum auch immer mein Postfach nicht wegen Inaktivität gelöscht wurde, aber wenn die Daten seit Jahren in Rechenzentren "konserviert" werden, verursachen die ein Verbrauch. Wenn jeder immer mehr, immer größere, immere schnellere Rechenzentren brauchen, so brauchen wir immer mehr "nette" AKWs.
Ist das so wenig was da an Datenmüll- Nachrichten anfällt bei allen Spielern? Bei mir sind es ca 150 bis 200 Seiten mit Nachrichten auf mehreren Welten, pro Seite 25 Nachrichten? Oder wieviel pro Seite? Dann wären das schon 5000 Nachrichten, lol!
https://www.br.de/nachrichten/wissen/emails-verursachen-treibhausgase,RJCiVqN

Oder ist es nicht gewollt, das die Server möglichst flüssig und schnell und günstig laufen?


Das mit der roten Farbe beim Truppen einfügen bis man die genügende Anzahl an Transportern eingefügt hat, irritiert ziemlich stark. Da hat
Draba Aspera recht, aber ich denke wir werden uns auch an diese Untat^^ gewöhnen müssen bis es uns normal erscheint.

Die Veränderungen auf Beta's breiten sich irgendwie wie Unwetter über ein, man findet keine Info und weiß am Anfang gar nicht ob diese Unding von Veränderungen/ Feature gewollt, geplant sind und ob geplant ist, auch die anderen Welten damit "bereichert werden. Alles schon etwas seltsam.
Captchas in the Gold Exchange window
Am Anfang dachte ich, es ist ein Fehler und kommt nur bei mir vor! Ich hab länger gebraucht, bis ich feststellte, das dies auch bei anderen vorkommt und nicht nur alte Welten.
Und dann hatte ich zuvor mindestens 2 mal eine Rundmail geschrieben und dann fiel es mir als "zu häufiger Fehler", als eine Kombi aus eine Rundmail, ein paar Angriffen und dann Markt tätigen. Nach den 2 oder 3 mal hatte ich mehr drauf geachtet und hatte dieses Déjà-vu noch mindestens 3 bis 4 mal und erst dann fiel es mir auf, das nur die Markt-Aktion dies auslöste. Ich fand ja erst mal nichts an Info (oder bzw ich hät mal wieder Draba fragen sollen, dann hätte ich es schneller heraus gefunden, dachte aber es müßte ja irgendwo stehen, ... aber wenn alle Spieler die seltsames, wunderliches erleben, nach Draba laufen um nachzufragen, dann ja sollte da auch jemand bestimmtes nen Gehalt kriegen, wenn der User den kompletten Support fürs Spiel macht und uns hilft so gut es eben geht.)

Um eine zusätzliche Sicherheitsstufe einzubauen, haben wir eine Captcha-Abfrage bei der Goldbörse beim Goldkauf aktiviert. Diese tritt bei jedem fünften Handel auf und der zugehörige Zähler wird einmal täglich zurückgesetzt.
Also jeder 5. Goldhandel? - Dies erklärt mein Déjà-vu, ... weil es recht oft vorkam.
Das hieße ja, sitze ich in 2 Meere, kann 6 mal je 1 Resie handeln (3 pro Meer), dann wird man von Chaptas zwangsläufig beglückt?
Und warum müssen das dann 8 Stufen Chapta sein? Ein chapta mit 7 Weiterleitungen und nur ein Chapta hab ich gleich weg geklickt, da hätte ich ja Augenkrebs gekriegt, die ollen, weit entfernten Ampeln auf unscharfen Bild zu erkennen!
Oder ist das die Strafe weil ich anderes Chapta wollte?
Weil ich sitz doch nicht den ganzen Tag vorm PC, weil Chaptas so geil sind, lol!
 
Zuletzt bearbeitet: