Forschungen in einer (neu eroberten) Polis komplett zurücksetzen

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

DeletedUser52961

Gast
Hey,
da ich recht neu im Forum bin, weiß ich nicht ob es diese Idee bereits schon einmal gab und vielleicht abgelehnt wurde.
Allerdings wollte ich sie einfach mal vorstellen:

Ich persönlich hatte es bereits mehrfach, dass Forschungen in eroberten Städten unnütz waren oder eben einfach nicht ins Konzept passten. Sind es dann nur ein oder zwei falsche Forschungen, kann ich damit leben, aber wenn einfach teilweise am Anfang alles erforscht wurde und das gar nicht ins Konzept passt ist das mehr als ärgerlich. Klar ist das auch teilweise das Risiko einer Eroberung, aber ab und an sind die Forschung echt alle Müll. Und da vor allem anfangs Kulturpunkte rares Gut sind, möchte ich sie nicht dafür verschwenden...


Deshalb wäre mein Vorschlag, dass man bei einer neu eroberten Polis entscheiden kann, ob man die Forschungen lässt oder komplett zurückgesetzt bekommt. Damit müsste man halt doppelte Aufbauarbeit leisten, sowohl Forschungen als auch den Bau der Polis.
Man muss sich hierbei entscheiden, ob es sich für einen lohnt alles nochmal neu zu erforschen oder eben ein paar Forschungen in Kauf zu nehmen, die man vielleicht eigentlich grad nicht braucht.

Es kann gut sein, dass da viele Lücken im System sind oder dass es andere Möglichkeiten gibt, aber ich würde mich über eine Diskussion oder Antworten freuen
.
LG
Jenjenn

PS: Ich habe gesehen, dass in anderen Themen Umfragen drin sind, allerdings habe ich keine Ahnung wie ich welche einfüge oder ob ich das überhaupt soll.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.