Göttliche...Gebäude!

Was hältst du von der Idee?

  • Ich bin dafür

    Abstimmungen: 160 85,1%
  • Ich bin dagegen

    Abstimmungen: 28 14,9%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    188

Daywalker Hawk

Gast
nicht wirklich da das Heereslager aus dem Spiel genommen wird.

"Ab dem 25.11. werden die Heereslager deaktiviert. "
 

Affe.mit.Waffe

Gast
Schon klar, allerdings kann ich es bei DS verstehen da es einfach unpraktisch ist.
Hier bei Grepolis finde ich es fast noch Sinnvoll wenn man beispielsweise eine ganze Armada dort hinein stellen kann.

Nehmen wir an 2 Allianzen stehen sich verfeindet gegenüber, sie wollen den konflikt jedoch schnell und fair lösen, also stellen sie ihre gesamte flotte zu einer einzigen großen zusammen und die andere seite tut das gleiche.
Dann greift eine flotte den anderen Stützpunkt an.

Das wäre doch eine völlig neue Art krieg zu führen, es muss also nicht immer die klassische variante sein sondern ein einzelner wettstreit bei dem es eher um repekt geht ;)

fänd ich nicht schlecht...:p
 

Cheiron10

Gast
das kann aber in dreifacher Weise missbraucht werden bzw. Ungleichverhältnis darstellen.

1. Dann kann eine Allianz alle (oder viel mehr als in einer Stadt möglich wäre) ihre Truppen sammeln und eine Stadt angreifen. Der Verteidiger kann nichts dagegen tun, da er zwar Unterstützung aus seiner Allainz in die Stadt holen kann, er dazu aber on sein muss. Somit muss der Angriff nur zu einer gut gewählten Zeit stattfinden.
2. Bei einem Kampf Allianz vs. Allianz können folgende Probleme auftreten.
a) eine Allianz schickt nicht alle Truppen, schickt sie "um" das Schlachtfeld herum und greift die Städte der feindlichen Allianz an.
b) beide Allianzen machen das. Was bringt das einem?
c) beide Allianzen werfen alle Truppen rein: beide haben hohe Verluste. Dann kommt eine dritte Allianz, macht die restlichen Truppen fertig und jeder Spieler der dritten Allianz kann sich fast ohne Gegenwehr eine Stadt oder mehr holen. Wenn 2 sich streiten, freut sich der 3. . So soll das hier aber nicht gehen.
3. Große Allianzen z.B. Platz zehn und Massenallys können andere Allianzen einfach so überrennen, da sie von vornherein mehr Truppen schicken können und dann eine Mischung von 2.a) und c) eintreten kann: die größere Allianz schickt nicht alle Truppen, da sie ja viel mehr haben, greifen mit diesen die Städte an und erobern sie. Im schlimmsten Fall kommt eine dritte Allianz hinzu. Die schwächere der beiden Anfangsallianzen ist völlig am Ende.

Das bringt ein extremes Ungleichverhältnis hervor, dass positiv für große und Massenallys ist, dass von anderen Allianzen ausgenutzt werden kann und dass positiv für die Spieler wirkt, die nicht alles schicken bzw. für die, die Lücken in den Regeln suchen und das wäre hier eine gigantische.

Also: Absolut dagegen.
 

Affe.mit.Waffe

Gast
Gut da geb ich dir recht.
Man kann diese Ungleichheiten allerdings ausgleichen, z.b das es den Heereslagern nur möglich ist andere Heereslager anzugreifen, was bedeutet das jeder Spieler sich selbst aussuchen kann, wieviel Truppen er in die Heereslager investiert!
Erst nachdem das Feindliche Heereslager vernichtet ist kann man feindliche Städte angreifen.

Das Problem mit dem überrennen ist jedoch nicht anders als so auch da große Allianzen andere auch ohne dieses Lager einfach überrennen können, im gegenteil, die größeren Allianzen haben eher das Problem das sie es mit vielen kleineren Allianzen zutun haben, die alle ihr Truppen sammeln und nehmen wir an 3 kleinere Allianzen schicken ihre 3 Heereslager auf das große Heereslager der Platz 1 Allianz...

Daas würde es dann endlich möglich machen, das Späteinsteigerallianzen eine wirkliche Chance gegen größere Allianzen haben!

Zu deinem Punkt das wenn sich sich streiten sich der 3. freut... das ist natürlich richtig, allerdings ist das so nciht anders, das ist einfach taktik.

Nach einem Normalem Krieg ist eine Seite natürlich auch rar an Truppen, das heißt das mit oder ohne Heereslager diese Regel gilt.

Die Idee ist ja noch im Grundsatz das heißt man kann sie etwas ausfeilen! Z.b mit bestimmten Regeln die es ganz einfach verbieten Feindlich Städte anzugreifen ohne vorher deren Heereslager zerstört zu haben.

So können einfach "kleinere" Spieler Stark zum wechsel der Platz 1 Allianz beitragen.

Eine weitere möglichkeit um zu übergehen das damit andere Allianzen einfach überrannt werden wäre, das man eine Art "Kreuzzug" also einen Angriff durch ein Heereslager nur alle 10 Tage ausrufen kann.
Über den Namen kann man Streiten, aber denk an Alexander den großen der die damaligen Könige vereint hat und Persien angegriffen hat, ich dachte das man es als eine Art "Dschihad" bezeichnen könnte.

Ausserdem müssten alle Member die Truppen ins Heereslager gespendet haben, abstimmen welches Heereslager bzw, Stadt angegriffen werden sollen, es müssen z.b mindestens 50 prozent für eine bestimmte Stadt sein damit das Heereslager die Stadt angreift.
Zusammenfassend ist also alle 10 Tage eine Abstimmung möglich, in der darüber abgestimmt wird welche Stadt angegriffen wird, das ist natürlich eine schwere entscheidung da es viele Städte geben wird, man wird natürlich vordergründig versuchen das Feindliche Heereslager zu vernichten!

Ausserdem könnte man, sollte eine Stadt durch ein Feindliches Heereslager angegriffen werden, die geschwindigkeit der Truppen des Heereslagers stark dezimieren da es einfach sehr viele truppen sind! Das heißt man kann einfach im vorraus eine groß angelegte Deff-aktion gegen die nahenden Truppen starten.

Wie man sieht kann man sehr viel daran herumbasteln und verbessern, ausserdem denke ich das es einfach den Spielspaß erhöht und kleinere Allianzen gegenüber großen nicht völlig hilflos sind.

Was haltet ihr davon?
 

Daywalker Hawk

Gast
nicht wirklich da zb keine Angaben da sind was das kosten soll.


in DS brauch man für 1 Heereslager min 1mio punkte und 100 goldmünzen und es hält 5 tage hat keinerlei boni usw.


es müsste also auch hier was kosten das aufzustellen und dann würden es wie erwähnt wieder nur Massenallys schaffen.


und wenn man nur anderer Lager angreifen kann wo soll da der Sinn sein. ich will Städte erobern nicht irgendwelche nutzlosen Lager angreifen.

und was die Laufzeit angeht.

wenn ich das ding direkt neben das ziel setzte ist die Laufzeit egal was soll der denn gegen 10k reiter machen?

Abstimmung ist der totale Unsinn weil er eine Allyführung unötigt macht.

warum muss eigentlich immer alles auf Mehr truppen Mehr mehr mehr rauslaufen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Cheiron10

Gast
ich hab gesagt besser, nicht gut oder geeignet, balanciert und umsetzbar. Die letzten vier Punkte sind es nämlich noch nicht.
 

Skaylla

Gast
ich find die idee auch gut weil wenn die großen alli sich entscheiden alle anderen platt zu machen haben die 5mann alli´s keine chance:( aber so können sich die wengsten ein wenig verteidigen:) also ich bin :grepolis:DAFÜR:grepolis:
 
1. ich finde, dass weicht jetzt komplett vom eigentlichen Thema ab
2. ich bin dagegen, da das das komplette Prinzip von Grepolis über den Haufen wirft (gegen das Truppenlager)

bin aber voll für Göttergebäude
 

fdds

Gast
total dagegen
schon der aussichtsturm man hat nicht mehr die möglich keit z.b. ein kolo in seinen angriffen zu verstecken

bei den ideen werden die göttlichen wessen nicht beachtet und die zauber auch nicht (man müste neue für die götter finden als beispiel aussichts trum weis heit wird unnötig)

...
 

DeletedUser25306

Gast
ok finde es gut.... aber woher kriegt man dann die bewohner fur das gebeude her? ^^
 

DeletedUser22937

Gast
find ich ne megaklasse idee die das spiel noch vielfältiger machen würde,

sollten die herrschaften von innogames wirklich drüber nachdenken, das so oder so ähnlich umzusetzen könnten tolle features und viel neuer spielspass geben/werden.

ich finds ne klasse idde hab bei der umfrage teilgenommen und fänds toll wenn sich jemand
vonn inno mal dazu äusert ob sowas theretisch und praktisch machbar währe

lg klaus 27