• Du magst keinen Schnee? Deaktiviere ihn im Menü rechts

Garstige Küche

Wenn man sich die Rangliste der Weltwunder so anschaut, stellt sich mir die Frage, was ZBH und die Ratten so gemacht haben in der WW-Zeit
smiley-emoticons-confusednew.gif


Glückwunsch jedenfalls an Team Rocket für das erste WW
smiley-emoticons-thumbs-up-new.gif
 
Bouillabaisse

300 g Fischfilet (Seeteufel, Rotbarbe oder Heilbutt)
250 g Meeresfrucht (Muscheln, Garnelen oder Kalmare)
3 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
1 EL Olivenöl
400 g stückige Tomaten (Dose)
¼ TL Safran
1 TL Thymian
1 Lorbeerblatt
600 ml Fischfond
150 ml Weißwein oder Gemüsebrühe
Salz Pfeffer
1 EL gehackte Petersilie

1. Fisch und Meeresfrüchte waschen, abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke schneiden. Knoblauch und Zwiebel schälen und fein würfeln.

2. Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch zugeben und 2 Minuten bei mittlerer Hitze glasig anbraten. Tomaten, Safran, Thymian und Lorbeerblatt zugeben, mit Fischfond und Weißwein auffüllen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Kurz aufkochen lassen, Fisch und Meeresfrüchte zufügen und 8–10 Minuten gar ziehen lassen. Französische Fischsuppe mit Petersilie bestreut in Schälchen anrichten und servieren.
 
Oben