Gebäudeausbau -> Bauernhof

Erachtest du die hier vorgestellte Idee als sinnvoll?

  • Ja

    Abstimmungen: 18 51,4%
  • Nein

    Abstimmungen: 17 48,6%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    35
  • Umfrage beendet .
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Ich finde ein Problem ist, wenn man keine Bevölkerung frei hat, und dann den Bauernhof ausbaut muss man erst warten, bis der Fertig gebaut hat, bevor man ein Nächstes Gebäude in die Bauschleife gibt.

Meine Idee:
Wenn man den Bauernhof in der Bauschleife hat, kann man weitere Gebäude hinten anhängen, aber keine Truppen Generieren...

Ich bitte um eure Meinungen....
 
Bin dafür, denn wenn man ein Gebäude bauen möchte, dessen Gebäudeanforderungen erst mit dem vorherigen Ausbau erfüllt sind, geht das auch.
 

Schwertfisch

Gast
Was passiert dann, wenn ich den Bau des Bauernhofes wieder abbreche? Wenn hier "virtuelle" BHP generiert werden, werden die sicherlich auch zum Truppenausbau genutzt. Und wenn die Truppen einmal in der Kaserne, im Hafen, angeworfen sind - laufen wir dann bei Abbruch des Bauernhofausbaus ins Minus?
 
Was passiert dann, wenn ich den Bau des Bauernhofes wieder abbreche? Wenn hier "virtuelle" BHP generiert werden, werden die sicherlich auch zum Truppenausbau genutzt. Und wenn die Truppen einmal in der Kaserne, im Hafen, angeworfen sind - laufen wir dann bei Abbruch des Bauernhofausbaus ins Minus?
Das geht nicht, Du kannst immer nur das letzte Bauwerk abbrechen, nicht irgendwo dazwischen.
 
Dagegen. Dann werden die bestraft die darauf achten genug freie Plätze zu haben.

Warum soll es jemand der erst die Gebäude und Soldaten baut schlechter ergehen als jemand der sich erst Truppen baut, nicht aufpasst und dann erst die Stadtmauer hochzieht.

Außerdem würde das die Bauzeiten der Gebäude (insbesonders die hohen Zeiten des Bauernhofes) absurdum führen. Die müsste dann keiner mehr mit Gold verkürzen da es sofort die Belohnung gibt.

Was passiert dann, wenn ich den Bau des Bauernhofes wieder abbreche? Wenn hier "virtuelle" BHP generiert werden, werden die sicherlich auch zum Truppenausbau genutzt. Und wenn die Truppen einmal in der Kaserne, im Hafen, angeworfen sind - laufen wir dann bei Abbruch des Bauernhofausbaus ins Minus?
Eben. Inno macht bei den bhp keinen Unterschied zwischen Gebäuden und Einheiten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Deswegen spreche ich von Truppen und Schiffchen...
In der Idee war es ausdrücklich ausgenommen, das von den virtuellen BHP Truppen/ Schiffe/ Kolos gebaut werden können.
Ich weiß allerdings nicht, ob es technisch umsetzbar ist und/ oder überhaupt gewollt ist bzw. was das wieder alles für ungewollte Probleme nach sich zieht.
Ich möchte es auch nicht so gerne ausprobieren :(
 
Ich meine, wenn man eine Voraussetzung erfüllt, obwohl sie erst gerad in den Auftrag gegeben wurde, geht die ja auch....!

Darum.... Wenn es Technisch möglich ist, sollte mann Wenigstens Gebäude hinten anhängen, aber dies mit den Truppen ist klar....
 
Ich finde die Idee gut, also Jagres Argument trifft zu.
Da man sonst keine Einheiten produzieren kann, und eh nur der letzte Bau abgebrochen werden kann, trifft alles zu!
Dafür.
 

Casadonis

Gast
Dagegen.
Was bitte ist so schwer daran immer rechtzeitig seinen Bauernhof auszubauen?
Wer das nicht im Griff hat sollte lieber mal seine Ausbaustrategie überdenken.
 
Dagegen.
Was bitte ist so schwer daran immer rechtzeitig seinen Bauernhof auszubauen?
Wer das nicht im Griff hat sollte lieber mal seine Ausbaustrategie überdenken.
Wenn mann zum beispiel angegriffen wird, aber nicht dauernd ON sein kann, ist dies Ärgerlich, denn ich hatte dies bereits mahl, und ich hätte den Kampf gewonnen, wenn ich nicht hätte Warten müssen, etwas hinten an zu hängen. Ich steh doch nicht für das um 3 Uhr wieder auf....
 
Wenn mann zum beispiel angegriffen wird, aber nicht dauernd ON sein kann, ist dies Ärgerlich, denn ich hatte dies bereits mahl, und ich hätte den Kampf gewonnen, wenn ich nicht hätte Warten müssen, etwas hinten an zu hängen. Ich steh doch nicht für das um 3 Uhr wieder auf....
Dann machst du etwas sehr verkehrt. Wenn ich angegriffen werde habe ich danach immer freie Bauernhofplätze.

Und du willst also doch Einheiten bauen nachdem du den Bauernhof in die Schleife gestellt hast. Denn Gebäude kämpfen nicht.
 

Casadonis

Gast
Wenn mann zum beispiel angegriffen wird, aber nicht dauernd ON sein kann, ist dies Ärgerlich, denn ich hatte dies bereits mahl, und ich hätte den Kampf gewonnen, wenn ich nicht hätte Warten müssen, etwas hinten an zu hängen. Ich steh doch nicht für das um 3 Uhr wieder auf....
Dann hast du nach dem Angriff doch jede Menge BHP frei, wo ist das Problem?
Also jedenfalls ist das bei mir so, wenn ich nicht on bin und ich werde angegriffen dann schrottet der Gegner meine Truppen, da habe ich anschließend jede Menge BHP frei.
 

Zekrom96

Gast
bin dafür! ich finde die idee gut und jagres argument hat mich überzugt!
ich selber bin auch dafür da ich oft solche probleme abe! natürlich geht so was mit einheiten nich!
logisch!
 

Xexes

Gast
Vlt. könnte man diese Idee mit einer einer Einschränkung verbinden. Sprich, Gebäude bauen ja, Truppen nein.
 

Casadonis

Gast
Nicht wenn man erst eine Stadt hat, und dann Erobert wird.... Ist das so schwer zu verstehen....?!?
Ja ist es, es ist sehr schwer zu verstehen. Vielleicht liegt es an dir? Da dich scheinbar niemand versteht.
Wenn du erobert wurdest weil du zu wenig Truppen hattest dann hättest du vielleicht früher dafür sorgen sollen genug Truppen zu haben und nicht erst wenn du angegriffen wirst. Habe ich ja vorher schon geschrieben, überdenke lieber mal deine Aus- und Aufbaustrategie.
 

Frolik

Gast
Bin aus dem Grund, den spock und Casadonis genannt haben, dagegen
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.