Geisterstadt erobern oder freien Bauplatz wählen

Bollek the Berserk

Gast
Hallo ich wollte gerne in Erfahrung bringen was die bessere Varianten ist wenn ich eine zweite Stadt gründen möchte,

eine Geisterstadt erobern oder einen freien Bauplatz zu wählen?

und vorallem warum?

Danke schonmal für die Einblicke
 

Lord Cracker

Gast
Die Frage sollte sich eigentlich fast von selbst beantworten - Eine 3k-Geisterstadt im Vergleich zu einer 712-Punkte-Neugründung bietet Dir natürlich schon einen wesentlich fortgeschritteneren Ausbau.
 

blackshadow22

Gast
ja und? da ist das Rücksetzen wenns denn sein muss im Vergleich zum Zeit u. Ressieinsatz den es braucht um eine Neugründung hochzuziehen immernoch die bessere Wahl.

Für mich gibts nur zwei sinnvolle Begründungen für eine Neugründung:
1) man will Heldenwelt spielen, dann braucht man das ja leider als Voraussetzung
2) "Abdichten" einer Insel um feindl. Siedlungen zu verhindern, besonders für WW-Inseln
 

link222222

Gast
ich erober auch städte ich mein nur ich hatte mal einen der hatt beute und diplomatie auf einer insel ohne bauerndörfer geforscht!