Gerüchteküche

und aufgrund der GRANDIOSEN LEISTUNG von inno games kann man sich das letze gefecht getrost schmatzen. (ein hohn dieser name für das "endspiel" , was besser "wir warten aufs christkind" heissen soll.

das endspiel muss verändert werden , so das mehr spannung und nicht wie bisher langeweile aufkommt !

. ruft eine ally zum LG auf , dann zählen nur jene städte die bei ausrufung des LG in ihrem besitz sind.diese städte werden mit einem großen "B"
auf der karte markiert.für alle sichtbar auf der welt.wenn es der allianz gelingt mit diesen "B" städten die 21 tage immer über dem prozentsatz zu bleiben gewinnt sie die welt.solange diese B städte in der allianz bleiben zählen sie für dominanz, auch bei internen tauschen.
diese , von mir einfach mal angedachte , neuerung würde folgendes ausschließen : 1.das diese allianz durch tausche bzw. EO ´s ihr domistadtpotenzial während des LG erhöht und somit es gegnern unmöglich macht sie unter die grenze zu drücken. 2. spieler anderer allianzen die nach dem LG
beginn in die nr.1 ally kommen fangen mit 0 domistäften an.auch wenn sie vorher domistädte hatten.diese art vollmachwechsel* sind praktisch ausgeschlossen.es sei denn eine ally hat einen so großen vorsprung das es unerheblich ist- 3.die ally die LG ausruft muss vorher alle domispieler an bord haben.und genau bedenken wann sie starten.auf diese weise wäre das endspiel sehr viel spannender.auch und gerade weil konkurrenten dann chancen haben sie zu stoppen und die LG ally sich eben nicht bedenkenlos an weiteren domistädten von wings , bnd etc. bedienen kann!
können ja.aber die zählen eben nicht zu ihren dominanzprozenten..
technisch sollte eine änderung in dieser oder ähnlicher form machbar sein.


wie auch immer....die aktivste und vorausschauenste allianz gewinnt hier verdient. :smile:

Mein Glückwunsch geht an die Sternenschatzis !
(auch weil sie absolut fair spielten und auf dinge wie buguse , pingen in der nacht verzichteten)
 
Danke für die Glückwünsche,der server ist aber noch nicht zuende, aber ich sehe das ähnlich wie du, im Prinzip gewinnt der, der zuerst das letzte gefecht auslöst.Da gibt es noch soviele Reservestädte auf die man zugreifen kann, so dass du praktisch nicht mehr unter den wert fallen kannst,selbst wenn du ein paar städte verlierst.Nimmt natürlich tatsächlich einigen den Spielspaß die nächsten 3 Wochen.Wir haben heute schon viele mails von euch bekommen, die sehen das auch alle so..dementsprechend werden viele auch hier fast auf 0 runterfahren denke ich.In zukunft sollte man tatsächlich was verändern.
 
das letzte Gefecht wurde doch noch gestern abend gestartet
im Moment sind es nur 13 Städte weniger um unter die 40 % zu rutschen
sollte alles glatt gehen endet das letzte Gefecht am 15. Mai spät und Ende der Welt wäre dann in der Nacht zum 29. Mai.

 
<also ehrlich Buffi :biggrin:
dein versuch eine gewisse spannung zu generieren ist ja löblich , aber entbehrt leider jeder realen grundlage.
die nr.1 & kommende siegerally hat noch genug reservepotenzial (152 städte der schatzis z.b.) um das mehr als zu kompensieren (für den fall das sie 13 städte verlieren.was mehr als unwahrscheinlich ist) zu deutsch : würden solche verluste drohen würden sie auf die schnelle das doppelte oder mehr aus dem reservepool holen.
das ist es ja : solange die dominanzregeln es zulassen das die auslösende ally während des LG ihren bestand an domistädten fast unbegrenzt auffrischen kann , auch durch aufnahme neuer member falls z.b. wer inaktiv oder angreifbar gesperrt ist, sind solche endspiele öde , langweilig und sowas von uninteressant.und sind eher ein schaulaufen , als ein echter kampf.

ich habe weiter oben hier etwas angeregt....natürlich ohne jedwede resonanz von maßgebenden stellen :(
 
Gerüchten zufolge scheppert es ganz gewaltig auf der welt...ich persönlich finde es schade das große spieler sich selber aufgeben und sich erobern lassen...mir tun die spieler leid die noch alles gegeben haben.
 
- nicht nur gerüchten zufolge - ist diese welt entschieden.welche motivation sollte noch dasein bei bei den großen spielern und allgemein wenn man weiß das eine ally unstoppable* ist beim endspiel? wenn man wofür kämpft weiß man wofür man kämpft.aber es ist nichts mehr da was man erkämpfen kann weil der gewinn nicht möglich ist.
daher mein vollstes verständnis für jene spieler die es dabei beruhen lassen und den gegner in den letzten 2 weltwochen nicht mehr belästigen.
wer es trotzdem meint machen zu müssen und meint sich trotz der sachlage noch mit aggro ins zeug zu legen dem spreche ich einen gewissen anstand ab.man muss dinge die gelaufen sind auch mal ruhen lassen.doch diese gewisse etikette haben und wollen so einige wahrlich nicht begreifen bzw. beherzigen.und die welt mit einer gewissen würde zu ende zu bringen.
jene EO gegen große spieler die aktuell laufen / liefen sind nicht wirklich mehr was wert.

Weltende:

  • Die Friedenszeit beginnt, sobald eine Allianz die Welt gewonnen hat.
  • Die Friedenszeit dauert 14 Tage an. Danach wird die Welt geschlossen.


es ist ein echter hohn der namensgeber diese F A R C E , was die letztes gefecht nennen.

jene ally die LG als erstes auslöst ist sieger.war immer so bisher und wird sich nicht ändern.weil die endspielregeln nicht so geändert werden das ein wirklich spannendes endspiel möglich ist.

du hast schon völlig recht @Herkules130975 in dem du schreibst
= ich sehe das ähnlich wie du, im Prinzip gewinnt der, der zuerst das letzte gefecht auslöst.Da gibt es noch soviele Reservestädte auf die man zugreifen kann, so dass du praktisch nicht mehr unter den wert fallen kannst,selbst wenn du ein paar städte verlierst.Nimmt natürlich tatsächlich einigen den Spielspaß die nächsten 3 Wochen. =

und genau das sind die punkte.warum energie, zeit, gold (geld) opfern für ein muster ohne wert ?
es gibt einen himmelweiten unterschied zwischen der klaren Einsicht das eine sache sinnfrei ist und genau aus diesem grund nicht mehr interessant ist und eben nichtmehr weiterverfolgt wird und Aufgabe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Guten Morgen, die Welt wurde heute um 0 Uhr Gewonnen und die Friedeszeit hat begonnen.
Das wir als Sieger da stehen würden war nicht immer sicher auf diesem Server, aber mit einer grandiosen Gemeinschaftsleistung und unerschütterlicher selbstaufopferung der Schatzis bei der Abgabe der Domistädte wurde diese Welt Dominiert und am schluss denke ich mehr als Verdient gewonnen.
Danke möchte ich auch unseren gegnern sagen.Lange zeit schien es, als ob ihr hier gewinnen würdet, gemessen an euren Domistädten.
Gute Einzelspieler machen leider noch lange kein gutes Team aus und zusätzlich habt ihr natürlich auch einiges Pech noch gehbat, dass euch leute einfach im Stich gelassen haben.
Es hat aber trotzdem mit euch Spaß gemacht, haltet also die Ohren steif, man sieht sich vlt auf dem ein oder anderem Revo Server wieder^^
Ach wer es immer noch nicht weiß..hier ist der Schnitter
 
Zuletzt bearbeitet:
Jupp...

Die geschlossenere Ally hat verdient gewonnen. Glückwunsch dazu!

Leider entscheidet immer mal wieder das Einknicken großer Spieler in der Endphase.
Edith meint.... sucht Euch doch nen Seelsorger.. min genauso wichtig wie der KM
 
Zuletzt bearbeitet:
Gortyn wurde von den Sternenschatzis mit 42.79 % gewonnen und es läuft der Countdown mit Friedenszeit.

Voraussichtliche Schließung in der Nacht zum 30. Mai.
Einen Tag später als ursprünglich angenommen. Das Ende des Letzten Gefechts lag wohl zu dicht an Null Uhr sodass der Countdown erst am 16. Mai startete.

Zum Entfernen der roten Leiste ist Dios Tool oder die Variante von Dios Tool die David1327 erstellt hat notwendig.

Wenn man Dios Tool zum bearbeiten geöffnet hat steht in Zeile 2063 (im Moment Zeile 3909 bei david1327) meine ID-Nummer drin.
Die muss in die eigene geändert werden.
Die eigene Id Nummer steht in der Internetadresse.



Dann Script speichern und schließen.
Welt neu laden und fertig. Wenn man den Balken wieder sehen will einfach Script aussschalten oder wieder zurück ändern.
Dio war mal so nett das extra für mich einzubauen. Freut mich jedesmal wenn eine Welt schließt.