Gerüchteküche

Als einer von denen, die tief geschlafen haben:
Soweit ich es nachwirkend mitbekommen habe, war auf das Interface vom Olymp fast nicht zuzugreifen. Ob das so war oder nicht, kann ich nicht vollständig bewerten.
Da allerdings letztlich doch zumindest einzelne Spieler online waren, würde ich mich wundern, wenn nicht zumindest von diesen wenigen versucht wurde, zu zaubern.
Wenn ich selber jedoch daran denke, dass ich selbst dann nicht in der Lage war bei dem Portal der Tigerenten die Befehle zum Olymp vor der Eroberung einzelne Befehle anzusehen, kann ich mir schon vorstellen, dass man ebenfalls Schwierigkeiten haben könnte, wenn da wieder hunderte Befehle auf den Olymp zugerollt sind.

Ändern kann man es nicht mehr, ihr hattet alles Recht den Olymp zurückzuerobern und habt das auch erfolgreich geschafft, ich hätte mir da von eurer Seite vielleicht gewünscht, der Friends-Seite diesen Teilerfolg zu gönnen und dann beim nächsten Sprung dann einen neuen Kampf zu beginnen, so wäre vielleicht noch einmal Spannung in die Welt gekommen.
Jetzt hinterlasst ihr wieder mal eine große demotivierte Gruppe, die (finde zumindest ich) einen ordentlichen Kampf geliefert haben.
Bald seid dann wohl nur noch alleine hier und müsst dann vielleicht doch irgendwann mal gegeneinander spielen, außer euch reichen pure Goldfarmer-Allys als Gegner... Spannender macht ihr zukünftige Welten mit eurem Verhalten jedenfalls nicht.

In dem Sinne, mit 2 Likes wäre ich zufrieden, falls ihr noch zu anderen Emotionen als Schadenfreude und Arroganz fähig seid, würde mich das teilweise überraschen und vor allem freuen.
 
Als einer von denen, die tief geschlafen haben:
Soweit ich es nachwirkend mitbekommen habe, war auf das Interface vom Olymp fast nicht zuzugreifen. Ob das so war oder nicht, kann ich nicht vollständig bewerten.
Da allerdings letztlich doch zumindest einzelne Spieler online waren, würde ich mich wundern, wenn nicht zumindest von diesen wenigen versucht wurde, zu zaubern.
Wenn ich selber jedoch daran denke, dass ich selbst dann nicht in der Lage war bei dem Portal der Tigerenten die Befehle zum Olymp vor der Eroberung einzelne Befehle anzusehen, kann ich mir schon vorstellen, dass man ebenfalls Schwierigkeiten haben könnte, wenn da wieder hunderte Befehle auf den Olymp zugerollt sind.

Ändern kann man es nicht mehr, ihr hattet alles Recht den Olymp zurückzuerobern und habt das auch erfolgreich geschafft, ich hätte mir da von eurer Seite vielleicht gewünscht, der Friends-Seite diesen Teilerfolg zu gönnen und dann beim nächsten Sprung dann einen neuen Kampf zu beginnen, so wäre vielleicht noch einmal Spannung in die Welt gekommen.
Jetzt hinterlasst ihr wieder mal eine große demotivierte Gruppe, die (finde zumindest ich) einen ordentlichen Kampf geliefert haben.
Bald seid dann wohl nur noch alleine hier und müsst dann vielleicht doch irgendwann mal gegeneinander spielen, außer euch reichen pure Goldfarmer-Allys als Gegner... Spannender macht ihr zukünftige Welten mit eurem Verhalten jedenfalls nicht.

In dem Sinne, mit 2 Likes wäre ich zufrieden, falls ihr noch zu anderen Emotionen als Schadenfreude und Arroganz fähig seid, würde mich das teilweise überraschen und vor allem freuen.
Ich verstehe deine Argumentation nicht so ganz. Euer Verbund hat genauso die Möglichkeit, den Olymp zu erobern und zu halten wie wir. Erobert habt ihr ihn, halten konntet ihr ihn nicht. Warum also verliert ihr die Motivation, wenn man euch nicht gewinnen lässt? Das erscheint mir doch eher kleinkindhaft.
Ihr hattet die Möglichkeit die Verteidigung des Olymps besser zu organisieren, das habt ihr aber nicht und es ist soweit auch alles mit rechten Dingen zugegangen abgesehen von den üblichen Bugs mit denen aber beide Seiten leben müssen.
Letztlich kann ich über die Forderung, dass man euch gewinnen lassen müsse, nur den Kopf schütteln. Ihr hattet es selbst in der Hand, aber hat halt nicht gereicht
 
Als einer von denen, die tief geschlafen haben:
Soweit ich es nachwirkend mitbekommen habe, war auf das Interface vom Olymp fast nicht zuzugreifen. Ob das so war oder nicht, kann ich nicht vollständig bewerten.
Da allerdings letztlich doch zumindest einzelne Spieler online waren, würde ich mich wundern, wenn nicht zumindest von diesen wenigen versucht wurde, zu zaubern.
Wenn ich selber jedoch daran denke, dass ich selbst dann nicht in der Lage war bei dem Portal der Tigerenten die Befehle zum Olymp vor der Eroberung einzelne Befehle anzusehen, kann ich mir schon vorstellen, dass man ebenfalls Schwierigkeiten haben könnte, wenn da wieder hunderte Befehle auf den Olymp zugerollt sind.

Ändern kann man es nicht mehr, ihr hattet alles Recht den Olymp zurückzuerobern und habt das auch erfolgreich geschafft, ich hätte mir da von eurer Seite vielleicht gewünscht, der Friends-Seite diesen Teilerfolg zu gönnen und dann beim nächsten Sprung dann einen neuen Kampf zu beginnen, so wäre vielleicht noch einmal Spannung in die Welt gekommen.
Jetzt hinterlasst ihr wieder mal eine große demotivierte Gruppe, die (finde zumindest ich) einen ordentlichen Kampf geliefert haben.
Bald seid dann wohl nur noch alleine hier und müsst dann vielleicht doch irgendwann mal gegeneinander spielen, außer euch reichen pure Goldfarmer-Allys als Gegner... Spannender macht ihr zukünftige Welten mit eurem Verhalten jedenfalls nicht.

In dem Sinne, mit 2 Likes wäre ich zufrieden, falls ihr noch zu anderen Emotionen als Schadenfreude und Arroganz fähig seid, würde mich das teilweise überraschen und vor allem freuen.
Verstehe die Frustration schon aber viel anständiger ist so eine Olymperoberung nicht möglich. Genau genommen habt ihr durch die Zusammenlegung eurer Allys und dem Poseidonspawn im Safe oben die besseren Buffs und durch die vermehrte Anzahl von Spielern mittlerweile auch den Truppenvorteil + Portalvorteil. Da muss man kein Risiko bei der nächsten Olymperoberung eingehen wenns auch so geht. Und von Lahmlegung kann sicher keine Rede sein, vor 6:37 gab es genau keine Aktivität bei One New Friend. Der erste Zauber von luigi kam um 6:37 auf ein Fakekolo. Zu diesem Zeitpunkt waren es dann etwa 1500 Bewegungen, das meiste davon waren Unterstützungen logischerweise. Vorm ersten Zauber gab es 2 Stunden die Möglichkeit die Aktion mitzubekommen bei weitaus weniger Bewegungen, aber das hat man eben nicht mitbekommen. Dann um 6:50 kurz vor Koloankunft zu behaupten der Server wäre lahmgelegt finde ich dann doch etwas frech. Bis 5:48 waren bei One New Friend 33 Leute, da war genug Platz frei um zumindest zu versuchen zu zaubern, und selbst wenn man das wie behauptet wurde ja schon so früh mitbekommen hat, warum wurden dann keine Truppen getimed? Warum ist das Kolo ohne Gegenwehr durchgefahren wenn man es ja schon so früh mitbekommen hat wo noch fast keine Bewegungen gelaufen sind? Man könnte jetzt noch weiterbohren aber die Argumentation ist sehr löchrig. Zufällig konnte ich auch um 7 Uhr noch regelmäßig bei der Olympübersicht checken was noch steht, also war der Server definitiv nicht lahmgelegt sondern nur verzögert, was am Handy und Laptop natürlich problematisch ist aber nicht am normalen PC.

Also ganz ehrlich, mit so viel Anstand wie auf der Welt haben wir noch nie gewonnen wir hatten weder Spione noch wurde großartig gepingt oder Leute vergewaltigt (Grüße gehen an Jamael)
 
Ich verstehe deine Argumentation nicht so ganz. Euer Verbund hat genauso die Möglichkeit, den Olymp zu erobern und zu halten wie wir. Erobert habt ihr ihn, halten konntet ihr ihn nicht. Warum also verliert ihr die Motivation, wenn man euch nicht gewinnen lässt? Das erscheint mir doch eher kleinkindhaft.
Ihr hattet die Möglichkeit die Verteidigung des Olymps besser zu organisieren, das habt ihr aber nicht und es ist soweit auch alles mit rechten Dingen zugegangen abgesehen von den üblichen Bugs mit denen aber beide Seiten leben müssen.
Letztlich kann ich über die Forderung, dass man euch gewinnen lassen müsse, nur den Kopf schütteln. Ihr hattet es selbst in der Hand, aber hat halt nicht gereicht
Lies meinen Text vielleicht nochmal, ich habe nie gesagt, dass ihr da kein Recht zu hattet und ich stimme dir zu, dass wir diese Möglichkeit verschlafen haben...
Und wir verlieren nicht die Motivation, weil man uns nicht gewinnen lässt, sondern weil es mit einer derart aufgeblasenen Gegenseite halt einfach nur noch nervig ist. Irgendwann überwiegt dann doch bei mehr und mehr Leuten der Verdruss gegenüber dem Willen euch mal erfolgreich die Krone wegzunehmen
 
Lies meinen Text vielleicht nochmal, ich habe nie gesagt, dass ihr da kein Recht zu hattet und ich stimme dir zu, dass wir diese Möglichkeit verschlafen haben...
Und wir verlieren nicht die Motivation, weil man uns nicht gewinnen lässt, sondern weil es mit einer derart aufgeblasenen Gegenseite halt einfach nur noch nervig ist. Irgendwann überwiegt dann doch bei mehr und mehr Leuten der Verdruss gegenüber dem Willen euch mal erfolgreich die Krone wegzunehmen
Zum Thema aufgeblasen. Mag sein, dass du es so empfindest, kann man halt nix dran ändern.
Sehe da auch nicht wirklich die Problematik, als ihr am Donnerstag den Olymp geholt habt, waren einige eurer Member ja auch sehr übermütig und provokant. Jetzt habt ihr dafür halt Brett bekommen, also heult nicht rum.
 
Um das mal klar zu stellen, es kamen nicht sehr viele Spam-Atts auf den Olymp, das sollten die Berichte auch zeigen :) Maximal 200 Atts liefen INSGESAMT, davon mindestens 90-100 normale Atts. Auf eine normale Olymp EO laufen, wie ihr ja nun schon mitbekommen habt 800-1000 Atts.

Es sind halt auch extrem viele UTs von uns angekommen, das macht es unmöglich in der Übersicht zu zaubern. Aber das müsste euch ebenso bekannt sein. Wir konnten mit den anderen Olymp Kolos die wir gestellt haben ebenso wenig zaubern durch die permanent springende Übersicht. Das ist leider !§#$%&?, aber bringt beiden Allis den gleichen Vorteil/Nachteil.

Es hätte viele Möglichkeiten gegeben das ganze heute morgen zu unterbinden, von euch kam rein garnichts. Dann nur beschweren und auch noch "verlangen" dass man den Olymp einfach mal abgibt damit es spannender wird, das ist ja wohl komplett lost. Welcher vernünftige Spieler macht das gerne? Wir haben da viel Zeit und Mühe reingesteckt, und das einzige was man hört ist rumgeweine. Genauso wie ihr euch über die EO gefreut habt, freuen wir uns über die Abnahme, an einem Zeitpunkt den man locker hätte vermuten können^^

Und meiner Meinung nach motiviert es einen viel mehr, wenn die Gegner ein wenig abgehoben sind/reagieren, dann hab ich erst recht Lust mich reinzuhängen. Grüße gehen raus an @Maguntia
 
Verstehe die Frustration schon aber viel anständiger ist so eine Olymperoberung nicht möglich. Genau genommen habt ihr durch die Zusammenlegung eurer Allys und dem Poseidonspawn im Safe oben die besseren Buffs und durch die vermehrte Anzahl von Spielern mittlerweile auch den Truppenvorteil + Portalvorteil. Da muss man kein Risiko bei der nächsten Olymperoberung eingehen wenns auch so geht. Und von Lahmlegung kann sicher keine Rede sein, laut grct stats ist maguntia um 6:48 erst gewechselt nicht um 5:48 wie parker behauptet hat. Vorher gab es genau keine Aktivität bei One New Friend. Der erste Zauber von luigi kam um 6:37 auf ein Fakekolo. Zu diesem Zeitpunkt waren es dann etwa 1500 Bewegungen, das meiste davon waren Unterstützungen logischerweise. Vorm ersten Zauber gab es 2 Stunden die Möglichkeit die Aktion mitzubekommen bei weitaus weniger Bewegungen, aber das hat man eben nicht mitbekommen. Dann um 6:50 kurz vor Koloankunft zu behaupten der Server wäre lahmgelegt finde ich dann doch etwas frech. Bis 6:48 waren bei One New Friend 33 Leute, da war genug Platz frei um zumindest zu versuchen zu zaubern, und selbst wenn man das wie behauptet wurde ja schon so früh mitbekommen hat, warum wurden dann keine Truppen getimed? Warum ist das Kolo ohne Gegenwehr durchgefahren wenn man es ja schon so früh mitbekommen hat wo noch fast keine Bewegungen gelaufen sind? Man könnte jetzt noch weiterbohren aber die Argumentation ist sehr löchrig. Zufällig konnte ich auch um 7 Uhr noch regelmäßig bei der Olympübersicht checken was noch steht, also war der Server definitiv nicht lahmgelegt sondern nur verzögert, was am Handy und Laptop natürlich problematisch ist aber nicht am normalen PC.

Also ganz ehrlich, mit so viel Anstand wie auf der Welt haben wir noch nie gewonnen wir hatten weder Spione noch wurde großartig gepingt oder Leute vergewaltigt (Grüße gehen an Jamael)
Ich nehme an, dass da durchaus etwas gesehen wurde, wie gesagt, ich habe nicht allzu viel mitbekommen, ich bin um 11 oder so aufgewacht, da wart ihr schon mit 1,5 Mio LD und 220 SD oder so im Olymp, also hab ich kurz durchs Forum geguckt wie das passiert ist und dann wieder den Laptop zugeklappt :)

Kurze Aufklärung, zum Zeitpunkt, wann Maguntia beigetreten ist :)
1620493708752.png
 
Ich nehme an, dass da durchaus etwas gesehen wurde, wie gesagt, ich habe nicht allzu viel mitbekommen, ich bin um 11 oder so aufgewacht, da wart ihr schon mit 1,5 Mio LD und 220 SD oder so im Olymp, also hab ich kurz durchs Forum geguckt wie das passiert ist und dann wieder den Laptop zugeklappt :)

Kurze Aufklärung, zum Zeitpunkt, wann Maguntia beigetreten ist :)
Anhang 9014 ansehen
ja my bad ich wurde gerade im discord berichtigt ich hatte mich an grct stats gehalten und die aktualisieren nur alle stunde, es ändert aber nichts an meiner aussage. Zu dem Zeitpunkt waren es vielleicht 600 700 bewegungen. Ich hatte um 6:15 keine Probleme meine komplette Deff innerhalb von ner Minute abzuschicken wo es dann sicher schon 1300 Bewegungen+ waren. Ihr habt rein gar nichts gemacht. Maguntias Wechsel alleine beweist für mich nichtmal, dass der Wechsel wegen der Aktion war nachdem sonst bis zur Koloankunft kein anderer beigetreten ist.
 
Wieso standen da eigentlich so wenig Biris Standdeff? Vermutlich die meisten von den Enten die laut Stats den Friends schon bei unserem Go den Hintern gerettet haben. #Dorfspion
Bei der Anzahl der Spieler hatte ich eigentlich mit mehr gerechnet.
Und da sind beim letzten Friends Fluch heute morgen immernoch ca 500 Biris versifft da keine 19er Flotten.
 
ja my bad ich wurde gerade im discord berichtigt ich hatte mich an grct stats gehalten und die aktualisieren nur alle stunde, es ändert aber nichts an meiner aussage. Zu dem Zeitpunkt waren es vielleicht 600 700 bewegungen. Ich hatte um 6:15 keine Probleme meine komplette Deff innerhalb von ner Minute abzuschicken wo es dann sicher schon 1300 Bewegungen+ waren. Ihr habt rein gar nichts gemacht. Maguntias Wechsel alleine beweist für mich nichtmal, dass der Wechsel wegen der Aktion war nachdem sonst bis zur Koloankunft kein anderer beigetreten ist.
Ich glaube DEF schicken ist auch letztlich dennoch einfacher, als das klobige Interface zu überblicken und da mal den richtigen, Geschweige denn alle Befehle anzuwählen, das springt halt alles hin und her, dass Phänomen habt ihr ja selber schon beschrieben.

Ich leugne auch nicht, dass es andere Wege gegeben hätte euren Coup zu verhindern, dennoch sitzt der Frust jetzt tief und das müsst ihr dann auch irgendwie mal nachsehen können, aber die Empathie geht euch halt ab.
Euer Verhalten erinnert da halt eher an die Frauennationalmannschaft bei der WM 2019 gegen Thailand, als sie das 13:0 auch noch gefeiert haben wie ne Meisterschaft :) (googelt das ruhig mal^^)
 
Um das mal klar zu stellen, es kamen nicht sehr viele Spam-Atts auf den Olymp, das sollten die Berichte auch zeigen :) Maximal 200 Atts liefen INSGESAMT, davon mindestens 90-100 normale Atts. Auf eine normale Olymp EO laufen, wie ihr ja nun schon mitbekommen habt 800-1000 Atts.

Es sind halt auch extrem viele UTs von uns angekommen, das macht es unmöglich in der Übersicht zu zaubern. Aber das müsste euch ebenso bekannt sein. Wir konnten mit den anderen Olymp Kolos die wir gestellt haben ebenso wenig zaubern durch die permanent springende Übersicht. Das ist leider !§#$%&?, aber bringt beiden Allis den gleichen Vorteil/Nachteil.

Es hätte viele Möglichkeiten gegeben das ganze heute morgen zu unterbinden, von euch kam rein garnichts. Dann nur beschweren und auch noch "verlangen" dass man den Olymp einfach mal abgibt damit es spannender wird, das ist ja wohl komplett lost. Welcher vernünftige Spieler macht das gerne? Wir haben da viel Zeit und Mühe reingesteckt, und das einzige was man hört ist rumgeweine. Genauso wie ihr euch über die EO gefreut habt, freuen wir uns über die Abnahme, an einem Zeitpunkt den man locker hätte vermuten können^^

Und meiner Meinung nach motiviert es einen viel mehr, wenn die Gegner ein wenig abgehoben sind/reagieren, dann hab ich erst recht Lust mich reinzuhängen. Grüße gehen raus an @Maguntia
Ich wollte eigentlich gar nichts schreiben, aber hier gehts ja dermaßen heiß her, dann doch mal ein paar Worte ;)

Niemand will einen geschenkten Sieg, im Gegenteil, ich bin mir sicher der User ZeusXIV wird da missverstanden. Ihr habt viel Arbeit und Zeit da rein gesteckt und euch ne Nacht um die Ohren geschlagen. Wir haben das zum Großteil nicht gemacht, daher, jo, das Ergebnis geht vollkommen in Ordnung. Es waren vereinzelt Spamangriffe dabei, aber nichts was einen entscheidenen Ausschlag geben würde, also alles ok.
Was das "rumgeweine" betrifft: Es weint niemand von uns über eine militärische Niederlage (klar ists ärgerlich, aber ist halt so). Die Bugs sind ärgerlich, aber da es beide Seiten betrifft, weinen wir da lieber über Inno ;) Auch wurde niemand als Botter, Cheater, wasauchimmer bezeichnet, und das wird auch niemand von uns tun weils bescheuert ist.

Nein, was wirklich nervt und was ich als relativ neuer Spieler (zweite Welt) auch nicht verstehen kann, ist diese unglaublich toxische Atmosphäre.
Habe ich bisher in keinem anderen Spiel seit 1999 so erlebt. Nichts gegen etwas Sticheleien, wenn bspw. Gwinblade seine Stadt neben uns "Bobs klatschen" nennt, das ist ja lustig, machen wir ja auch. Aber im Discord unsere Member als Bastarde zu bezeichnen, oder hier im Forum als Spacken und Retards, geht dann doch entschieden zu weit. Darüber wird sich beschwert, und das ist in meinen Augen absolut nachvollziehbar. Da fragt man sich dann schon, warum soll man sich das antun? Neben einem vollkommen missglückten Ares für mich der zweite Sargnagel für dieses Spiel, was schade ist, denn mit ner geilen Community macht Grepolis, auch wenn es schon älter ist, richtig Laune :)

Beste Grüße
 
Nein, was wirklich nervt und was ich als relativ neuer Spieler (zweite Welt) auch nicht verstehen kann, ist diese unglaublich toxische Atmosphäre.
Da hast du vollkommen Recht. Es ist halt gegenseitig bedingt und über die Jahre Normalität geworden. Die Verlierer jammern rum dass die Gewinner ach so "unfair", "erbärmlich", "überheblich", "toxisch", usw. spielen und die Gewinner antworten den Verlierern, dass es Bobs sind, Versager, Lachnummern oder was auch immer.
Ist auf fast jeder Welt das gleiche Spiel, man hat halt die extreme Gap in der Spielerschaft und diese Schere geht in den letzten Jahren auch immer weiter auseinander. Wenn es eine halbwegs fähige Ally auf einer Welt gibt, ist es inzwischen doch normal, dass sich ein Massenverbund (wie hier auch) formiert und am Ende dann aber doch kaum eine Chance hat, trotz der massiven Spielerischen Überzahl und der ach so "langjährigen Erfahrung". Im Öffi ist die Stimmung bekanntlich immer etwas toxischer, wobei man da schon gelungene, stattliche Fronts (= mit einem Schmunzeln lesen) von sinnlosem, toxischen, runtergeschriebenen Frust unterscheiden muss^^
 
Im Gegenteil. Ich habe Anna z.B. damals gelobt, weil der 1. Olymp Versuch sogar smart war.

Aber für mich - sowie für den Großteil der Allianz - ist die Empathie verloren gegangen, nachdem Spieler wie Maguntia die Weisheit mit dem Löffel gefressen haben. Noch nie was gerissen, aber sofern man mal einen kleinen Teilerfolg aufweisen kann gleich auf absoluten Überpro machen. Ja, für solche Leute habe ich ab einem gewissen Punkt keine Empathie mehr über.

"wir sind nur 50 Leute"
-Maguntia

Alleine diese Aussage ist eine Frechheit. Zählt man mal nur Vikings, Friends, Tigerenten , Gallier und Göttermythen zusammen, kommt ihr bereits auf knapp 200 Spieler. Hier fehlen nun aber noch einige andere Boballianzen, die euch unterstützt haben - auch wenn sie vielleicht nicht direkt euer Bündnis waren.

Wir haben seit Beginn der Welt geschwitzt, geplant und haben uns viele Tempel hart erarbeitet. Ihr habt an einem Punkt nur mehr Tempel hin und her geschoben. Ihr hattet am Ende der Welt die bessere FS Allianz, die bessere Fliegerallianz und die bessere Deffallianz. Mal abgesehen von der Nachbauallianz, die ihr euch selbst zerschossen habt.

Die großen Tempel, sowieo der erste Olymp Spawn waren zudem extrem positiv für euch.

Woran hat es also gelegen?

Obwohl ihr soviele positiven Fakoren hattet, haben wir euch halt trotzdem einfach geclapt. Wir hängen uns halt rein und wenn ich in der AF sage: macht frisch wir gehen neu rein, dann sind halt nachts auch 27 Leute im Voicecall und machen ihre Feuerschiffe frisch, damit wir um 7.00 Uhr neu reingehen. Das ist halt einfach der Unterschied: Aktivität & Einsatz. Und kommt mir jetzt nicht mit Harzer oder sonst was. Bei uns haben halt dann auch normale Arbeiter und Studenten die Arschbacken zusammengekniffen und 3 Tage auf ihren vollen Schlaf verzichtet.
Und an dieser Stelle hätte ich mir mal Respekt von euch gewünscht.

Am Ende kann ich nur sagen:
Seid froh, dass ihr - vorallem Maguntia - keine direkte Front zu uns hattet. Das Siedelkommando von Weber lässt grüßen.
 
Zuletzt bearbeitet: