Geteilte Verbindung

  • Solange eine geteilte Internetverbindung aktiv ist, dürfen die beteiligten Spieler keine gemeinsamen Angriffe auf einen Spieler koordinieren. Es ist außerdem nicht erlaubt sich untereinander anzugreifen.
  • Spieler, die eine Internetverbindung teilen, dürfen sich weder gegenseitig Rohstoffe schicken, noch gegenseitig mit Einheiten unterstützen.


Ich wollte mit einem Kumpel (wg) eine EO welt anfangen und frage mich , ob wir uns denn bei Eo's unterstützen dürfen .

Also szenario: ich stelle kolo und mein kumpel unterstützt mein kolo beim Feind in der stadt.

Ist das erlaubt oder nicht? wäre irgendwie blöde wenn nicht :confused:
 
nö, nicht erlaubt (bei Interaktioen mit dritten Spielern muß 48 Stunden Zeit dazwischen liegen)
kommt das, nur in deutsch


 
Das ursprüngliche Ziel, das eine Person mit 2,3 Accounts gleichzeitig spielen kann, wird insofern ausgehebelt, das es die Einschränkungen der geteilten Leitung (Ehrliche Angabe!) bei App-Nutzung NICHT gelten. Und bei der App-Nutzung dem Missbrauch Tür und Tor geöffnet sind.
Klar spielen ehrliche Spieler bei realen Treffen wie bei früheren Lan-Partys via App gleichzeitig und bringt auch mehr Spaß.
Nur die ehrlichen Desktopspieler, die die Angabe machen werden benachteiligt. Ein Umstand der IG einfach nicht einleuchten will.
 
Das ursprüngliche Ziel, das eine Person mit 2,3 Accounts gleichzeitig spielen kann, wird insofern ausgehebelt, das es die Einschränkungen der geteilten Leitung (Ehrliche Angabe!) bei App-Nutzung NICHT gelten. Und bei der App-Nutzung dem Missbrauch Tür und Tor geöffnet sind.
Klar spielen ehrliche Spieler bei realen Treffen wie bei früheren Lan-Partys via App gleichzeitig und bringt auch mehr Spaß.
Nur die ehrlichen Desktopspieler, die die Angabe machen werden benachteiligt. Ein Umstand der IG einfach nicht einleuchten will.
wahre worte. Grad in Zeiten von Hotspots (die auch gern mal übers Handy gemacht werden) Gastzugängen usw. isses doppelt beknackt.

Hinzu kommen noch so Dinge wie Spieler A und B haben Teilung drin. A attet Spieler C, der wiederum attet Spieler B und der kann auf den Att ned mal draufzaubern und sich wehren was einfach bescheuert ist.

Das man, obwohl man mit WG oder Familie Teilung eingetragen hat, dann dennoch überall als Multiaccer und der gleichen dargestellt wird is aber für mich das Übelste

Man wird letztlich mehrfach "bestraft" nur weil man ordnungsgemäß spielt
Ich hab auch 2 Familienangehörige im selben Haus wohnen die mein Wlan mitbenutzen und wir deswegen die Teilung drin haben. Oder nen Sohn und nen Bruder die wenn sie zu Besuch kommen dann Teilung reinmachen müssen und na klar auch tun.

Und das obwohl ich sehr wohl z.b. von nem Nachbarn nen Wlanschlüssel bekommen könnte und das aufteilen könnte, tun wir aber nicht haben dadurch nur Nachteile und werden noch dauern blöd angemacht, Schutz von Inno in dem Bereich is wie so oft Fehlanzeige
 
wahre worte. Grad in Zeiten von Hotspots (die auch gern mal übers Handy gemacht werden) Gastzugängen usw. isses doppelt beknackt.

Hinzu kommen noch so Dinge wie Spieler A und B haben Teilung drin. A attet Spieler C, der wiederum attet Spieler B und der kann auf den Att ned mal draufzaubern und sich wehren was einfach bescheuert ist.

Das man, obwohl man mit WG oder Familie Teilung eingetragen hat, dann dennoch überall als Multiaccer und der gleichen dargestellt wird is aber für mich das Übelste

Man wird letztlich mehrfach "bestraft" nur weil man ordnungsgemäß spielt
Ich hab auch 2 Familienangehörige im selben Haus wohnen die mein Wlan mitbenutzen und wir deswegen die Teilung drin haben. Oder nen Sohn und nen Bruder die wenn sie zu Besuch kommen dann Teilung reinmachen müssen und na klar auch tun.

Und das obwohl ich sehr wohl z.b. von nem Nachbarn nen Wlanschlüssel bekommen könnte und das aufteilen könnte, tun wir aber nicht haben dadurch nur Nachteile und werden noch dauern blöd angemacht, Schutz von Inno in dem Bereich is wie so oft Fehlanzeige
also kann ich theoretisch x- accounts ohne geteilte verbindung auf einem handy haben und inno würde da nichts machen?
Und wenn 2 in einem wlan nur am handy sind , auch ohne geteilte spielen? Und damit die unterstützungs/angriffsregel umgehen?

das wäre ja blöde
 
Am Schönsten ist es immer noch mit Freunden zusammen zu spielen. Wie oft haben wir nicht am PC des jeweils anderen gespielt. Wäre ja auch blöd, wenn das nicht gehen würde. Insbesondere in Zeiten des Smartphone spielen alle zusammen über dieselbe Wlan-Verbindung in einem Raum.

Grepolis wird wohl kaum ein Spiel werden, das man gemeinsam mit Freunden spielen kann. Allerdings lassen die meisten Allianzen ja auch keinen Welt-Chat zu und das Chatten ist während Zeitspielen ganz besonsers wichtig. Ebenfalls wichtig ist, dass man in der selben Allianz ist.
 
also kann ich theoretisch x- accounts ohne geteilte verbindung auf einem handy haben und inno würde da nichts machen?
Und wenn 2 in einem wlan nur am handy sind , auch ohne geteilte spielen? Und damit die unterstützungs/angriffsregel umgehen?

das wäre ja blöde

ne das geht nicht bzw is ned erlaubt.

auch Handys haben Ips^^ und so nebenbei bemerkt sucht grepo ned nur selbe ips sondern auch selbe Rechner

Also Beispiel:

Rechner hat eigenes Internet und man hat noch nen Internetstick und könnte mit 2 IPs mit 2 Leuten 2 Accounts bespielen ohne Teilung

NEIN das geht dennoch ned weils dann immer noch derselbe PC wäre und das is ebenso verboten. (spreche aus Erfahrung weil mein Sohn bevor er ausgezogen is, auf meinem PC gespielt hat wenn er was machen musste was mit app ned so gut ging)

ergo geht auch ned 2 accounts auf einem Handy

und auch 2 leute im wlan muss die Teilung rein eben weil selbe Wlan sprich dieselbe IP addi (ned von endgerät zum Router sondern vom Router zum Gateway^^)