Gibt es keine Ehre mehr in diesem Spiel?

tyska

Gast
Als ich vor knapp 1 1/2 Jahren auf Kappa angefangen habe hat mir das Spiel echt Spaß gemacht. Auch wenn wir weit unterlegen waren - so hatte man immer den Eindruck die beteiligten Spieler hatten so etwas wie Ehre. Es gab keine festgeschriebenen Regeln, aber trotzdem hielten sich die meisten Allianzen daran:

- Wenn ein NAP oder Bündnis gekündigt wurde - so gab es einen 2-wöchigen Waffenstillstand.
- Kriegsflüchtlinge konnten nicht in anderen Allianzen unterkriechen.
- Spione wurden nicht geduldet - weder in den eigenen Reihen noch beim Gegner. Diese Spieler wurden geächtet und erobert.

Und wie sieht es jetzt aus? Es geht nur noch darum den anderen einen reinzuwürgen. Klar gibt es noch einzelne Spieler für die eine gewisse Ehre zählt. Aber für die meisten eben nicht mehr. Und das finde ich sehr schade.
 

Halja

Gast
Nein, so etwas ist für manche nicht mehr relevant.

Im Gegenteil, sie nutzen es zu Ihrem Vorteil.

Schlimmer noch, es wurden BND`s nicht einmal mehr gekündigt, man hat einfach eine neue Allianz gegründet und einfach mal schnell getippt, ein Angriff eurerseits und wir betrachten das als Kriegserklärung...
Uns Nordmannen wurde um den Mund geschmiert, das Allianz/Kriegsflüchtlinge niemals beim BND -Partner zur Aufnahme geduldet werden.
Auf einmal sassen viele solcher bei unserem ehemaligen BND und sind dort immer noch... und deren Lügengeschichten werden liebend gern genommen um andere permanent anzupöbeln.
Spione? Ach ja. Da gibts den einen oder anderen, der entrüstet die Allianz verlässt, weil sein Plan einer Fusion mit einer Ally nicht klappt und man so seine Spionendienste nicht ableisten kann. Der wurde auch gern aufgenommen vom ehemaligen BND-Partner...

Ehre? Bei manchen nicht malmehr mit der Lupe zu erkennen.
Aber Posts, in denen man nach Respekt und Anerkennung und ach-wie-bist-du-doch-scheisse -Äusserungen loslassen muss.

Schade kann man es finden, muss es aber nicht.
Für mich war Heraklion die allererste Grepo-Welt, ich habe von 0 angefangen und am Schluss mit über 500 K Punkten und über 40 Städten aufgehört.
Und die Feinde, die wir zuletzt hatten, waren die besten Lehrmeister wie man am unehrenhaftesten und feigesten sich hocharbeitet als Allianz....

Und nun setz ich lieber mel schnell die Ohrenschützer und Schutzbrille auf, es wird hier vermutlich schnell laut werden :D
 

Erginos

Gast
Ja, wenn Du einen solchen Müll vom Stapel lässt, brauchst Du dich aber auch nicht zu wundern, meine Liebe. Erst sich nirgends festlegen wollen und dann mit dem Erzfeind paktieren, das ist natürlich viel ehrenhafter. Jede Ally hat(te) die Führung, die sie verdiente - arme Ex-Neondertaler, arme Nordlichter.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Gibt leider auch keine guten Verlierer mehr... Man muss sich, wenn man die WW-Zeit verloren hat und paar Städte verliert nicht gleich löschen. Mehr möchte ich dazu nicht sagen außer: :grepolis:
 
Zuletzt bearbeitet:

DeletedUser39807

Gast
Als ich vor knapp 1 1/2 Jahren auf Kappa angefangen habe hat mir das Spiel echt Spaß gemacht. Auch wenn wir weit unterlegen waren - so hatte man immer den Eindruck die beteiligten Spieler hatten so etwas wie Ehre. Es gab keine festgeschriebenen Regeln, aber trotzdem hielten sich die meisten Allianzen daran:

- Wenn ein NAP oder Bündnis gekündigt wurde - so gab es einen 2-wöchigen Waffenstillstand.
- Kriegsflüchtlinge konnten nicht in anderen Allianzen unterkriechen.
- Spione wurden nicht geduldet - weder in den eigenen Reihen noch beim Gegner. Diese Spieler wurden geächtet und erobert.

Und wie sieht es jetzt aus? Es geht nur noch darum den anderen einen reinzuwürgen. Klar gibt es noch einzelne Spieler für die eine gewisse Ehre zählt. Aber für die meisten eben nicht mehr. Und das finde ich sehr schade.

Du hast Recht!Ein Typ namens Tsui Yu hat meine beste Stadt fast erobert, obwohl man mir Frieden versprochen hat
Die Großen Spieler haben wirklich keinen Funken Ehre im Leib!
Ich probiere weiterzumachen bis ich in die Heldenwelt kann, aber den Typen würde ich am liebsten erschießen!
Früher als ich auf Welt PI gespielt habe hat es mir auch noch Spaß gemacht aber jetzt...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

emelyw49

Gast
Als ich vor knapp 1 1/2 Jahren auf Kappa angefangen habe hat mir das Spiel echt Spaß gemacht. Auch wenn wir weit unterlegen waren - so hatte man immer den Eindruck die beteiligten Spieler hatten so etwas wie Ehre. Es gab keine festgeschriebenen Regeln, aber trotzdem hielten sich die meisten Allianzen daran:

- Wenn ein NAP oder Bündnis gekündigt wurde - so gab es einen 2-wöchigen Waffenstillstand.
- Kriegsflüchtlinge konnten nicht in anderen Allianzen unterkriechen.
- Spione wurden nicht geduldet - weder in den eigenen Reihen noch beim Gegner. Diese Spieler wurden geächtet und erobert.

Und wie sieht es jetzt aus? Es geht nur noch darum den anderen einen reinzuwürgen. Klar gibt es noch einzelne Spieler für die eine gewisse Ehre zählt. Aber für die meisten eben nicht mehr. Und das finde ich sehr schade.

Mir geht es genau so. Nicht nur, dass zumindest zu Beginn einer Welt sich nur der durchsetzt, der ordentlich Gold einsetzt, nein, meist sind es die gleichen Spieler, die die früher immer akzeptierten ungeschriebenen Regeln des Spiels mißachten.
Wenn ich in der eigenen Allianz gegen den Einsatz von Spionen bin oder die Aufnahme von Kriegsflüchtlingen ablehne, werde ich von Spielern der "jüngeren Generation" virtuell verständnislos angeguckt und man hält mich für ein Fossil aus einer längst vergangenen Ära.

Es ist sehr schade und ich prognostiziere, dass das Grepolis irgendwann kaputt macht und sich die Spieler, die ehrlich spielen wollen anderen Freizeitbeschäftigungen zuwenden.
 

tyska

Gast
Ausgerechnet Tyska findet es schade, sehr erstaunlich. Du bist doch derjenige, der in den Allianzen rumhüpft wie es ihm passt, wo ist da deine Ehre? Ein BnD zu kündigen okay, aber seine eigene Allianz zu verraten und dann hier einen auf Ehre Gerede tun? Was läuft bei dir falsch? Du bist der letzte der hier Ehre hat:

http://de.grepostats.com/world/de33/player/1441532/alliancechanges
Hääääääh....????
Wo habe ich jemals eine Allianz verraten? Du solltest dich besser informieren bevor du so etwas schreibst (aber so kennen wir dich)!
 
- Wenn ein NAP oder Bündnis gekündigt wurde - so gab es einen 2-wöchigen Waffenstillstand.
- Kriegsflüchtlinge konnten nicht in anderen Allianzen unterkriechen.
Wenn ihr das so machen wollt bitte schön, das ist aber keine Inno-Regel die vorschreibt das es alle so machen.
 

fnaaao

Gast
Vieles ist nicht mehr frührer ob es nun gut oder schlecht ist bleibt jedem selbst überlassen. Schade das es mehr Verrat gibt als Ehre ...
 

DeletedUser41384

Gast
Jo das stimmt alles wahrscheinlich hat es auch damit zu tun das sich Grepolis an sich verändert hat und zwar ins Negative.
 

löwenking

Gesperrt
fnaaao und *ramadeus* was wollt ihr denn hier ?? geht wieder in eure friedenswelt und labert nicht in einer welt wo ihr nicht mal spielt .
 
Hallo,
die "Alten" werden mich noch kennen die Neuen vieleicht nicht.
Ich möchte allen gratulieren die fair gespielt haben, einige behaupten ich hätte es nicht aber dem ist nicht so.

Heraklion bestand aus Spionen und besteht es anscheinend immer noch.

Gut das ich mich gelöscht habe und auch das ich Grepolis für immer den Rücken gekehrt habe.

Leute die Awards sind so etwas von egal das glaubt ihr gar nicht;)
 
Soso, nur weil ich dich kenne, bin ich also eine "Alte" ;)

Recht haste, was die Spione betrifft. Aber ich denke, das ist ein allgemeines Weltenproblem, nicht nur auf Hera.

Die Awards sind zwar ganz nett, aber bringen letztendlich nicht wirklich was. Für mich ist es viel wichtiger, mit Menschen zu spielen, meinen Spass zu haben. Ich habe auf Hera angefangen, habe viele, nette Leute "kennengelernt", aber natürlich auch A-Löcher, wie auch im wahren Leben. Grepo ist eine eigene kleine Welt, und ein Jeder muß für sich entscheiden, wie er sich hier geben will. Ich für meinen Teil bin froh, das ich weiterhin jeden Morgen mit einem sehr guten Gewissen in den Spiegel schauen kann.

Glückwunsch, das du es geschafft hast, grepo abzuschwören, ich bin noch nicht soweit :D

Ich wünsche dir alles Gute für dein Leben, du hast ja deine Familie und ein Privatleben ;)

GLG, Nosy