Grepolis-App für iOS und Android - Diskussionsthread

MDGeist74

Gast
Da muss ich mir ja ein neues Smartphone kaufen, nicht das die App dann nur für Samsung gilt. :D
 

niemand203

Gast
Was heißt denn "allerdings werden nicht direkt alle Features zur Verfügung stehen." genau ? :)
 

Casadonis

Gast
Die neuen Helden sind damit gemeint.. :p
Und das weißt du woher?
Vielleicht kann man auch einfach keine Ressis verschicken?
oder man hat keine BB-Codes? oder beides? oder anderes?
oder, oder,oder.

Könntest du deine Antwort also mit einer Aussage vom Team/Inno belegen?
 

Bruthor

Gast
Die App ist noch nicht finalisiert, deshalb ist noch nicht 100%ig sicher, welche Features es nicht zur Veröffentlichung schaffen werden.
 

StefKram

Gast
Ich freu mich da gar nicht drauf und darüber, weil es den Zeitaufwand um Grepolis vernünftig und erfolgreich spielen zu können zukünftig noch viel weiter in die Höhe treiben wird. Grepolis entwickelt(e) sich vom Nebenbei-Browserspiel, welches hauptsächlich am Abend und am Wochenende gespielt wird, eh schon durch ständig neue Features immer mehr zu einem "Vollzeit-Spaß". Man wird als normaler gewöhnlicher Spieler gegenüber (ich nenn sie mal) Enthusiasten mit sehr viel Freizeit und vielen Leerläufen während des Tages dank der App gewaltig benachteiligt sein. So wird wohl nicht erst gleich nach Unterrichtsschluss kurz nach 13 Uhr, sondern auch schon während den Pausen und Freistunden die erwerbstätige Spielerschafft mit per App gestarteten +60% Angriffs-und-Heldenboniangriffen genervt, gegen die man nichts machen kann, weil man schlecht während der Arbeit den +30% Verteidigungsbonus, Gegenzauber und Miliz aktivieren kann. Oder soll man da in den eigenen kurzen Pausen statt sie zur Entspannung zu nutzen, sich mit Grepolis per App rumstressen?!? Am Badeweiher, wo ich mich auch entspannen will, muss ich auch nicht unbedingt noch nebenbei Grepolis spielen. Ich sehe da für mich keinen Nutzen, sondern nur Nachteile auf mich als gewöhnlichen Feierabendspieler zukommen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Frolik

Gast
hmm... wie soll ich über etwas diskutieren, wo ich noch garnicht weiß, was es bietet?^^
 

Gaius Iulius Caesar

Grepolis Team
Community Manager
Ich habe Angst, dass die mobile App mobil untauglich ist. Wenn nämlich in Richtung "schön" entwickelt wird, dann verstehe ich darunter Graphiken. Und mit diesen kommt mein Smartphone bei schlechtem Netz einfach nicht zurecht.

Aber ihr macht das schon. :)
 

Adler94

Ehemaliger Entwickler
was ist der unterschied zur toolbox, was ist neu??
Die Toolbox bietet zur Zeit ja nur sehr wenige Spielinhalte/Möglichkeiten - die ganz elementaren eben.
Das wird sich mit der App ändern, diese wird dann am Ende alle Spielinhalte bieten. Welche davon allerdings bereits zum Release verfügbar sein werden, können wir aktuell noch nicht absehen.
 
Ich habe Angst, dass die mobile App mobil untauglich ist. Wenn nämlich in Richtung "schön" entwickelt wird, dann verstehe ich darunter Graphiken. Und mit diesen kommt mein Smartphone bei schlechtem Netz einfach nicht zurecht.

Aber ihr macht das schon. :)

Selbiges macht mir auch Sorgen. Bei der App sollte man auch Performance und Speed setzen - nicht darauf, dass sie schön aussieht. Das bringt mir nämlich nichts, wenn ich dadurch nicht ordentlich timen kann.

Ansonsten freue ich mich schon auf die neue App. Denn momentan ist Grepo vom Handy nicht spielbar.
 

Frolik

Gast
..und je "schöner" sie ist, desto mehr muss man auch laden, oder? Das heißt mein Internet wird bei einer Flat noch schneller gedrosselt, wenn ich Facebook, Grepo & Co benutze. Und dann ist die App noch langsamer^^ Also daher lieber wie bereits gesagt wurde: Auf Performance und Speed setzen.
Und man muss sich endlich selbst angreifen können, zwecks Belagerungen!
 

Supermeier

Gast
Wenn man sich mal die, graphisch sehr nah am Browserspiel gehaltene, App zu "Die Stämme" anschaut, besteht Hoffnung. Hier habe ich tatsächlich fast alle möglichkeiten, die ich im Browser auch habe. Die Grafiken sind aber anscheinend auf dem Smartphone gespeichert. Denn die App kann ich bei schlechter Internetverbindung oder auf GPRS gedrosselter Geschwindigkeit vernünftig laden und spielen. Die Grepolis Toolbox, die ja auf graphische Elemente quasi vollständig verzichtet, ist da fast unbrauchbar, da anscheinend trotzdem alles nachgeladen wird.