Grepolis United: DevBlog - Diskussionsthread

MDGeist74

Gast
The development of version 2.55 is coming to an end. The beta worlds will be updated on Friday. With this version the team started to implement the new full screen town overview. However it is not finalized yet and won’t be released on beta. As a compromise, Marcel will write and publish a blog post about the new town overview in the next coming days
Hmm..auf diesen Kompromis bin ich mal echt gespannt..:confused:

LG
Geisti
 
Von einem Kompromiss ist hier nicht wirklich die Rede. Es wird nur ausgesagt, dass die Fullscreen-Stadtübersicht noch nicht fertiggestellt ist und somit mit dem morgigen Update 2.55 noch nicht auf die Betas kommt. Um uns über diese Verzögerung hinwegzutrösten (^^) wird The Envoy das neue Feature innerhalb der nächsten Tage in einem DevBlog-Eintrag vorstellen.
 

MDGeist74

Gast
Von einem Kompromiss ist hier nicht wirklich die Rede. Es wird nur ausgesagt, dass die Fullscreen-Stadtübersicht noch nicht fertiggestellt ist und somit mit dem morgigen Update 2.55 noch nicht auf die Betas kommt. Um uns über diese Verzögerung hinwegzutrösten (^^) wird The Envoy das neue Feature innerhalb der nächsten Tage in einem DevBlog-Eintrag vorstellen.
Bin ja auch so traurig, das die Vollansicht morgen nicht aufgespielt wird..^^
Wann werden eigentlich diese Animationen hier wieder zurück genohmen?

LG
Geisti
 
Wie sieht es mit den zusammengefassten Berichten aus? Zur Erinnerung: Am 25. September 2013 wurde der dazugehörige DevBlog-Eintrag veröffentlicht!
Ich kann zwar wohl eine gewisse Zeit warten, was man sowohl für das Spiel, als auch bei Inno/Grepolis ganz allgemein braucht. Aber wir sprechen hier mittlerweile von einer Zeit von über 4 Monaten. ...
Hey Big Party für Dich!

Geode schrieb:
Update 2.55
- Players who support another player's town with troops from multiple own towns, the support reports will be merged in case of an attack instead of one report per town;
Ich werd's mir mal anschauen. Hab durch Zufall aus mehreren Städten Deff in einer Stadt stehen, die öfter mal angegriffen wird.
 
Tso...hier schon mal ein erster Eindruck. Leider hab ich da nur eine Stadt stehen. Aber der andere Bericht kommt bestimmt auch noch.
Oben sieht man den Originalbericht und im unteren Teil, das was veröffentlicht wird.

20140207 1939 neuer Bericht V2.png
 

Diodemus

Gast
Sieht nicht schlecht aus, möchte das aber gerne mal bei 5 oder mehr Uts in der Stadt sehen
 

MDGeist74

Gast
Wirste vielleicht bald..greife mich gerade selber dort an..vielleicht funzt es ja..;)

LG
Geisti
 
So, ich hab mal frech den Geisti angegriffen um die Berichte zu erzeugen.
20140207 2341 B1.PNG
20140207 2341 B2.PNG
20140207 2341 B3.PNG
Und so sieht der veröffentlichte Bericht aus.
20140207 2341 Bericht.PNG

In der App kann ich diesen Bericht allerdings nicht finden - war schon ganz neugierig :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich möchte anhand eines Beispiels aus dem Frageforum nochmals auf ein Dauerproblem aufmerksam machen: Unvollständige Changelogs und unkommunizierte Änderungen.

http://forum.de.grepolis.com/showthread.php?29370-Sortierung-Städteliste

Das Thema wurde von Adler als "nicht gewollt" und somit als Fehler eingestuft, in den Bugtracker kopiert, und dort dann mit einem "wird nicht behoben" verziert: Die Entwickler sagen, das bleibt so, und Punkt. Über die Aussage bezüglich der angeblichen technischen Unmöglichkeit, eine ordentliche Sortierung der nun schon mehrfach vergewaltigten Stadtliste hinzubekommen, verliere ich besser kein Wort.

http://forum.de.grepolis.com/project.php?issueid=6177

Aber vollkommen unabhängig von diesem speziellen Thema empfinde ich es als inakzeptabel, dass die Devs Änderungen vornehmen, die nicht kommuniziert werden und somit auch nicht testbar sind auf der Beta. Ich habe mir dort schon öfter als einmal als Testgrundlage einen kommentierten Changelog gewünscht; wir sind aber noch nicht einmal auf dem Stand, dass wir - und zwar wir alle, ob CMs, Teamler oder Spieler - überhaupt einen kompletten Changelog zu Gesicht bekommen.

Bei den jüngsten Beta-Updates gab und gibt es Icon-Salat - da fehlen Icons in der Akademie und an anderen Stellen, sind falsch (als schon erforscht) dargestellt, vertauscht (Revo/Eroberung), etc... Im Changelog kein Hinweis darauf, dass an dieser Stelle überhaupt Hand angelegt worden ist. Gut, bei Icons wird das schnell offensichtlich, aber es gibt ja auch Bereiche, an denen es nicht so schnell erkennbar wird, dass daran herumgepfuscht worden ist.

Ich habe auch gerade eine Meldung im Bugtracker offen bezüglich des spielinternen Angriffswarners. Der tutet nun zweimal, einmal, wenn der Angriff auf dem Schirm auftaucht, einmal, wenn er einschlägt. Gut, die spielinternen Soundeffekte benutzt fast niemand, sonst wäre das sicher schon früher aufgefallen, denn mir wurde nun bestätigt, dass das schon seit irgendeinem Update des lezten Jahres so ist. Changelog? Fehlanzeige.

So geht das nicht, da wird geschlampt. Es ist nicht möglich, sich als Tester gezielt die Bereiche anzusehen, an denen etwas getan worden ist, wenn man dazu erst eine Kristallkugel befragen muss. Dass in den Bereichen, die angefasst worden sind, nicht immer die von den Devs beabsichtigten Resultate erzielt werden, kommt dann ja ohnehin noch erschwerend hinzu.

Wir bekommen auf der Beta teilweise Testmissionen, die - entschuldige, Bruthor - mehr als geeignet für automatisiertes Testen sind. Ich sehe mich nicht wirklich in der Pflicht, reihenweise die neuen Bauzeiten von Gebäudestufen mit der Stoppuhr zu überprüfen. Ich möchte ein komplettes und idealerweise von den Devs kommentiertes Changelog, damit wir uns gezielt ansehen können, ob es in den Bereichen, an denen gearbeitet worden ist, zu unerwünschten Nebenerscheinungen, also Bugs, oder auch schlichten Logikfehlern gekommen ist, anstatt rein zufällig darüber zu stolpern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bruthor

Gast
Automatisiertes Testen ist in Grepolis derzeit ein großes Thema, welches derzeit optimiert wird.
 

MDGeist74

Gast
Automatisiertes Testen ist in Grepolis derzeit ein großes Thema, welches derzeit optimiert wird.
Das machen jetzt die 20000 Spieler für Euch auf dem Sandkasten2 für lau, weil den Anreis für das melden der Fehler gibt es jetzt ja nicht meht. Den Jahresumsatz könnt Ihr verdoppeln, aber 50 Gold für das melden von Fehlern den Spielern zugeben das könnt Ihr nicht.
Ich verstehe schon: "Geiz ist geil"..:rolleyes:

LG
Geisti
 
Automatisiertes Testen ist in Grepolis derzeit ein großes Thema, welches derzeit optimiert wird.
Das heißt also, Ihr habt schon eines und seid dabei, es zu perfektionieren? Da muss ich mich vielmals entschuldigen. Ich hatte bislang den Eindruck, dass die Test's auf die Beta-Spieler abgeladen wurden. Aber das ist dann wohl irgendwie falsch bei mir angekommen.

...........Wir bekommen auf der Beta teilweise Testmissionen, die - entschuldige, Bruthor - mehr als geeignet für automatisiertes Testen sind. Ich sehe mich nicht wirklich in der Pflicht, reihenweise die neuen Bauzeiten von Gebäudestufen mit der Stoppuhr zu überprüfen. .............
Wobei ich mich wirklich frage, ob es sinnvoll ist, die hochqualifizierten Leute aus dem Beta-Fokus-Team in einen Wettstreit mit Eurem Tool antreten zu lassen, oder ob es nicht wirklich bessere Verwendung für den Goodwill dieser Spieler gibt?
 
Zuletzt bearbeitet:

MDGeist74

Gast
Sehe ich das richtig, das bei Angriffen in Zukunft diese nicht mehr als Truppenbewegung angezeigt werden? Weil die Schwerter blinken ja dort, und der Premium Button wird dann auch nicht mehr im Interface angezeigt.


LG
Geisti
 

Adler94

Ehemaliger Entwickler
Es geht bei den Testmissionen vor allem auch darum, mögliche Fehler in der Bedienung von Features zu finden bzw. Fehler, die vielleicht nur im allgemeinen Spielkontext auftreten. Manchmal gehen Spieler z.B. ganz anders an Funktionen ran, als man sich das als Entwickler gedacht hat und nun treten dabei dann vielleicht Fehler auf.
Der automatische Test hätte dann funktioniert - aber der Test unter realen Bedingungen (und der sollte man immer machen) hat vielleicht Fehler aufgezeigt. Je mehr zusätzlich zu automatischen Tests noch "von Hand" getestet wird, desto mehr mögliche Situationen werden hier abgedeckt, sodass wir auf den Live-Welten dann im Optimalfall ein fehlerfreies Feature aufspielen :)

Sehe ich das richtig, das bei Angriffen in Zukunft diese nicht mehr als Truppenbewegung angezeigt werden? Weil die Schwerter blinken ja dort, und der Premium Button wird dann auch nicht mehr im Interface angezeigt.


LG
Geisti
Nur weil die Schwerter blinken, heißt das ja nicht, dass die aktuell ausgewählte Stadt angegriffen wird ;)

Und ich vermute, dass hier einfach der Gold-Button/das Feld dafür fehlt, weil dieser Screenshot aus Entwicklungsversionen stammt.
 

MDGeist74

Gast
Nur weil die Schwerter blinken, heißt das ja nicht, dass die aktuell ausgewählte Stadt angegriffen wird ;)

Und ich vermute, dass hier einfach der Gold-Button/das Feld dafür fehlt, weil dieser Screenshot aus Entwicklungsversionen stammt.
Danke für die Info Adler..
Ein fehlerfreies Update..das wäre ein Traum..:)

LG
Geisti
 
Es geht bei den Testmissionen vor allem auch darum, mögliche Fehler in der Bedienung von Features zu finden bzw. Fehler, die vielleicht nur im allgemeinen Spielkontext auftreten. Manchmal gehen Spieler z.B. ganz anders an Funktionen ran, als man sich das als Entwickler gedacht hat und nun treten dabei dann vielleicht Fehler auf.
Der automatische Test hätte dann funktioniert - aber der Test unter realen Bedingungen (und der sollte man immer machen) hat vielleicht Fehler aufgezeigt. Je mehr zusätzlich zu automatischen Tests noch "von Hand" getestet wird, desto mehr mögliche Situationen werden hier abgedeckt, sodass wir auf den Live-Welten dann im Optimalfall ein fehlerfreies Feature aufspielen :)
Da bin ich völlig mit Dir einig. Wie auch Slietie schon bestätigt hat, treten die allermeisten Fehler, die es auf die Beta schaffen, unter echten Spiel- oder sogar Kampfbedingungen auf, die sich auch weder sinnvoll von einer "Maschine" simulieren noch im Aquarium der Team-Testwelt überprüfen lassen. Und meiner Vorstellung nach sind es auch diese Fehler (oder auch Logikprobleme/Verständnisprobleme/Inkonsistenzen, wie sie sich insbesondere im Heldenfeature häufen), die wir aus unserer Spielerperspektive und unter realen Spielbedingungen überprüfen und beleuchten sollten. Darin sehe ich einen Sinn und Zweck, den tatsächlich nur wir als testende Spieler oder spielende Tester erfüllen können.

Ohne das Thema hier weiter breittreten zu wollen (ich werde es auf der Beta noch gesondert ansprechen), gehören für mich die sekundengenaue Überprüfung von Bauzeiten oder das Funktionieren von Einladungslinks nicht zu den Themen, für die man eine gewisse Spielerfahrung haben muss. Wesentlich wichtiger wären Informationen durch die mit uns bisher in keiner Weise kommunizierenden Devs, darüber, was genau für das vorliegende Update angefasst worden ist, wo eventuell Wechselwirkungen auftreten könnten, auf die wir unser Augenmerk richten sollten, etc. Ob eine Bauzeit von 3 Sekunden auf einer Speed 4-Welt auch tatsächlich 3 Sekunden dauert, gehört zu den Dingen, die man auch ohne Spielermithilfe überprüfen kann; insbesondere, da das für andere Weltenspeeds und somit abweichende Bauzeiten dann ja auch keiner vorab zu überprüfen scheint.
 
Zuletzt bearbeitet:
@Adler94: Ich hatte es so verstanden, dass es in dem nicht nur von mir punktuell angesprochenen Fall um die Überprüfung der tatsächlichen Ausbauzeiten mit Hilfe einer Stoppuhr in neu gegründeten Städten gehen soll. Also, Res rüberschaufeln, Senat auf und auf Ausbau drücken. Ich finde auch, das ist so hochkomplex, dass es wirklich nur Spieler testen können und sollten, die i.d.R. über mehr als 100 Städte verfügen und nur noch gut ausgebaute Städte kolonisieren und uns dann, weil ja hochaktiv in den Foren unterwegs, davon erzählen können, dass die Zeitangabe mit der Angabe im Spiel übereinstimmt.

Das es Sinn macht, so wie im Helden-Feedback Thread von Exception angesprochen, im Mid- und Late-Game das durch neue Features und behobene Bugs veränderte Spielverhalten* zu beobachten und zu testen, respektive Gameplay Issues und mittlere Fehler zu finden find ich ja auch sinnvoll, denn da wäre ein Tool eindeutig überfordert.