Grepolis United: DevBlog - Diskussionsthread

Xerxes70

Gast
Zu den derzeitigen Zuständen im Spiel kann ich leider nicht sagen, bin ja schon seit letzten Dezember raus. Aber zu den Resis für Gold habe ich schon einige Dinge an zu merken. Im Spiel die Stämme hat Innogames dieses Feature auch eingeführt und dort ist es zu einem massenhaften Betrug gekommen. Dort haben sich Spieler Premiumpunkte mit Kündigungsfrist gekauft und haben diese zu überhöhten Preise vor Ablauf dieser Frist mit ihrem eigentlichen Spielaccount auf diesem Server "reingewaschen" und anschließend den Kauf des Premium anuliert. Und schon hatten sie für Lau ein schönes Startkapital.
Hoffe doch, dass man dazu gelernt hat.
 

Adler94

Ehemaliger Entwickler
Sowohl wir als auch inzwischen Die Stämme haben Mechanismen installiert, die weitere derartige Betrugsfälle ausschließen :)
 
Die Golduser sollen also nun auch die Nicht-Golduser finanzieren ^^ Aus Innogames-Sicht ist das sehr schlau.



Golduser kommen so allerdings viel schneller voran am Anfang. In Zukunft wird es also noch schwerer für Nicht-Golduser oben mitzuhalten. Aber sagt ja auch keiner, dass sie oben mithalten sollen.

Es wird wahrscheinlich zu Mehranmeldungen auf den neuen Welten kommen, weil dort einige den Rohstofflieferanten spielen werden, um für ihre Stammwelt Gold zu bekommen. Auch wieder gut für Innogames ^^
 
Uneingeschränkte Zustimmung.

Es ist nicht nachzuvollziehen, was in den Köpfen des Entwicklerteams vor sich geht.
Häh? War doch klar das sowas kommt.

Inno: Man darf kein Gold erpressen oder Ressis gegen Geld tauschen.
16 Monate später: Och wir machen es doch, Regeln kann man ändern.

§4) Accountverkauf

Es ist verboten, Accounts zu kommerziellen Zwecken zu führen. Insofern ist es untersagt Accounts, Städte, Dienste oder Rohstoffe zum Kauf anzubieten oder selbst zu kaufen. Es spielt keine Rolle, ob Geld, Gold oder Dienstleistungen als Bezahlung dienen. Ferner ist der Rohstofftausch zwischen verschiedenen Spielwelten verboten.
Beispiele:

Es ist verboten, Rohstoffe zu kaufen oder zu verkaufen.(z.B. bei Ebay)
Es ist auch verboten dort das Spielrecht oder eine Lizenz des eigenen Accounts zu verkaufen.
Es ist verboten, im Profil Rohstoffe für Geld oder Gold anzubieten.
Es ist verboten, persönliche Bündnisse gegen Gold anzubieten oder anzunehmen.
Es ist verboten, die Eroberung eines Feindes durch einen dritten Spieler per Gold zu erkaufen.
 

MDGeist74

Gast
Ich gebe es auf..habe einfach keine Lust mehr..mich ich hier über jeden "Verbalen Hirnfurz" (auch Neuerungen/Update genannt) aus dem Hause Inno aufzuregen..da kann ich gleich mit einer Friedhofsnummer reden..kommt das selber raus..



Geisti
 
Dürfen wir dann Inno sperren, wegen Missachtung der Regeln?


Ich gebe es auf..habe einfach keine Lust mehr..mich ich hier über jeden "Verbalen Hirnfurz" (auch Neuerungen/Update genannt) aus dem Hause Inno aufzuregen..da kann ich gleich mit einer Friedhofsnummer reden..kommt das selber raus..



Geisti
Hör nicht auf Geist o_O
Du machst das gut so
und kann dir zustimmen viel verbaler Hirnfurz
leider :(
 
Einfach herrlich wie Grepolis Hand in Hand mit der Community entwickelt wird. Grepolis United hat sich total gelohnt und wird perfekt umgesetzt,man geht 1 zu 1 auf das Feedback der Community ein. Sei es im Dev-Blog,den monatlichen Inno TV Episoden oder hier im Forum,die Entwickler nehmen die Meinung der Community richtig ernst,so muss es sein !

*Ironie an*

Ich glaube bei den Typen ist was schief gelaufen,sowas Geldgeiles,richtig pervers ist das. Als würdet ihr nicht schon genug Kohle scheffeln,jetzt verzerren wir mit Gold gegen Ressies das Spiel noch mehr. Bessere Idee,warum machen wir aus Grepo nicht ein komplettes Premiumgame,mit einer Monatsgebühr von 30 Euro ? Oder ist das etwa auch schon in Planung ? :D

Und dann immerwieder toll wie man solche "Neuentwicklungen begründet". Oftmals sollen dazu Umfragen geführt wurden sein...ja wo denn ? Mich hat noch nie jemand gefragt ^^

Und wie kommt man eigentlich darauf sowas schwachsinniges zu entwickeln,hat sich Ressen gegen Gold hier irgendjemand gewünscht ?

Lasst doch den Scheiss mit Grepolis United ganz bleiben,ist doch nur ein netter Mantel hinter dem sich die Entwickler und gesamt Inno versteckt um ihr perfides Geld scheffeln vorran zu bringen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Trotz zweier recht neuer Welten sind die Zahlen bei Grepostats unter 100.000 gegangen.
Offensichtlich geht es mit Grepolis zu Ende.

Die Entwicklung des Spiels und der daraus resultierende schlechte Leumund zeigen langsam immer mehr Wirkung.
Ich denke das hat sich auch bis zu Innogames herumgesprochen.
Also wird versucht noch das Maximum herauszuholen.
Das dadurch das Ende eines einstmals guten Spiels noch schneller kommt wird dabei wohl in Kauf genommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

MDGeist74

Gast
Und am Montag kommt das jemand von der Entwicklungs oder Programmierabteilung hier vorbei, und versucht uns hier ein "A" für ein "U" vorzumachen.



Geisti
 
Die Golduser sollen also nun auch die Nicht-Golduser finanzieren ^^ Aus Innogames-Sicht ist das sehr schlau.



Golduser kommen so allerdings viel schneller voran am Anfang. In Zukunft wird es also noch schwerer für Nicht-Golduser oben mitzuhalten. Aber sagt ja auch keiner, dass sie oben mithalten sollen.

Es wird wahrscheinlich zu Mehranmeldungen auf den neuen Welten kommen, weil dort einige den Rohstofflieferanten spielen werden, um für ihre Stammwelt Gold zu bekommen. Auch wieder gut für Innogames ^^
Na, das sieht ja nach nem extra Job für die Supporter aus. Denen war vermutlich langweilig, und darum hat das Grepo-Team das ins Leben gerufen
§8) Fair-Play

In allen Situationen, in denen ein Spieler oder eine Gruppe von Spielern zwar die Regeln einhalten, aber gegen das allgemein anerkannte "Fair-Play" verstoßen, behalten wir uns das Recht vor, diese Spieler zu verwarnen und zu sperren. Dies gilt dann, wenn ein Account ohne eigenen spielerischen Zweck erstellt wurde.
Beispiel:

Es ist verboten, sich als Mitglied des deutschen Grepolis-Teams auszugeben, wenn dies nicht der Wahrheit entspricht.
Ein Spieler, der seinen Account nur dafür verwendet, andere Spieler mit Rohstoffen oder Truppen zu pushen, wird für diesen Verstoß bestraft.
Diese Regel tritt nicht in Kraft, wenn ein punkteschwacher Spieler von einem punktestarken Spieler angegriffen wird oder wenn ein Spieler grundlos aus seiner Allianz entlassen wird.
Und nu noch zu Ricardos Post's:
Ich hatte schon vorher mit Ricardo außerhalb des Forum Kontakt - und wir gingen sicher nicht als allerbesten Freunde auseinander.

Aber seine Postings im Dev-Blog haben mich trotzdem amüsiert. Solch Beiträge erwarte ich auf jeden Fall eher von einer Unterhaltungsindustrie, als solch stupiden Beiträge, wie vorher der Jordan in den Dev-Blog schrieb. Da bin ich fast bei eingeschlafen, so langweilig waren die.
Die von Ricardo sind einfach etwas besonderes, ein wenig Spannung aufgebaut - etwas anderes erzählt und die Leser zum nachdenken angeregt, und dann die Geschichte mit den Goldusern "heimlich" erzählt, und last but not least ein paar Erklärungen für die Beta hinterhergeschmissen.
Wie gesagt, mir hat's von der Aufmachung her gefallen.
Hab ich schon mal erzählt, dass ich echte! "Salesman" stundenlang zuhören könnte. Die sind so witzig, und wollen "Ihr" Produkt an den Mann bringen, koste was es wolle auf jeden Fall und unbedingt. Es macht einfach Spass, das ganze mit ein wenig Abstand zu betrachten.
Das mit dem Gold würd' ich jetzt nicht gleich total verdammen - ich hab hier schon öfter geschrieben, auch die Innoangestellten wollen schließlich leben. Und bei "keinen" in den letzten 24 Monaten veröffentlichen neuen Spielen, werden eben die Bestandsspiele angezapft. Find ich jetzt nicht wirklich schlimm, denn nach wie vor wird niemand gezwungen, Kohle auszugeben und ich schlag mich Goldfrei auf Ely wider Erwarten gar nicht soooo schlecht, "Gott sei Dank, gibt es die neue Kata-Forschung noch nicht". Die Mauer ist nämlich immer auf 0 - da brauch ich noch ein bisschen Zeit, hab aber trotzdem bald meine vierte Stadt. Geht also alles!
 
Zuletzt bearbeitet:
Ein Spieler, der seinen Account nur dafür verwendet, andere Spieler mit Rohstoffen oder Truppen zu pushen, wird für diesen Verstoß bestraft.
Wer handelt der pusht ja in erster Linie auch sich selbst und nicht nur einen anderen Account, auch wenn er selbst nur gegen Gold tauscht. Daher kann die Regel hierbei sicher nicht greifen, man verschenkt ja keine Truppen/Rohstoffe.
 

MichaelH1987

Gast
Wer handelt der pusht ja in erster Linie auch sich selbst und nicht nur einen anderen Account, auch wenn er selbst nur gegen Gold tauscht. Daher kann die Regel hierbei sicher nicht greifen, man verschenkt ja keine Truppen/Rohstoffe.
Du hast die Inno-Denkweise offensichtlich schon sehr gut verinnerlicht. Magst du nicht zu denen ins Team wechseln?^^
 
Du hast die Inno-Denkweise offensichtlich schon sehr gut verinnerlicht. Magst du nicht zu denen ins Team wechseln?^^
Was hat das bitte mit Inno-Denkweise zu tun? Lies den Satz bitte nochmal und achte auf das Wort "nur":

Ein Spieler, der seinen Account nur dafür verwendet, andere Spieler mit Rohstoffen oder Truppen zu pushen, wird für diesen Verstoß bestraft.
Da man beim Handeln selber was als Gegenwert erhält, kann man diese Regel eher nicht heranziehen. Das steht im Gegensatz zum Verschenken von Rohstoffen.
 

Frolik

Gast
Wenn es so weit ist, erstelle ich mir auf jeder Welt einen Account, ziehe die Minen hoch und tausche dann die Resis gegen Gold. Dann brauche ich nie mehr Gold kaufen, sondern die anderen finanzieren mich^^ Oder wie soll das ablaufen?
Spaß beiseite:
Inno, seit einer gewissen Zeit fabriziert ihr auf gut deutsch gesagt nur noch !§#$%&?. Anstatt jetzt noch Gold rauszuholen, bevor ihr Grepolis bald schließt (was ja bei den aktuellen Spielerzahlen so aussieht) könnt ihr es lieber gleich schließen. Dann bleibt uns die ganze !§#$%&? erspart.
 

Adler94

Ehemaliger Entwickler
Keine Sorge, Grepolis steht keineswegs vor dem Ende, unsere Spielerzahlen entwickeln sich absolut zufriedenstellend und positiv :)