Griechischer Pokal /logischer Fehler - und noch so einiges- muss doch nicht sein oder?

Dieses Thema im Forum "Diskussionen" wurde erstellt von Fredy46, 20.06.18.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fredy46

    Fredy46

    Beigetreten:
    13.10.11
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    63
    was soll man als Spieler da machen ?
    Noch bevor auch nur ein einziger weiterer Spieler etwas dazu schreiben kann wird es geschlossen weil es "kein Fehler" ist.
    Griechischer Pokal /logischer Fehler

    Na ich hab dazu ja auch extra im Titek geschrieben "logischer Fehler" also kein Bug im herkömmlichen Sinn.

    Es ist aber eindeutig ein Bug was den Ablauf betrifft, weil da schlicht eine "Falle" eingebaut ist, so wie es sich momentan für uns Spieler darstellt.
    und wenn ich mir das anschaue mit 3,77 Punkten und damit ist die erste Runde praktisch schon verloren.
    [​IMG]

    Habe nach meiner Rundmail an die Alli und Bündnispartner auch einige Antworten bekommen die sich ausdrücklich für meinen Hinweis bedankt haben. Da wäre das gleiche noch so einigen anderen Spielern passiert.

    Und das dann jetzt einfach abzutun, als ob nichts wäre,
    liebe Manager/ Gamedesigner und sonstig Verantwortliche von Grepolis/Inogames das wäre für mich (und so einige andere) wieder ein neues Armutszeichen das ihr auch an eurer Revers heften könnt. (-ich will ja nicht gleich wieder von den vielen seit Jahren xfach gemeldeten Bugs in den Premiumfunktionen anfangen)

    Ich kann das Teilweise einfach nicht verstehen.
    Einige der Premiumfunktionen haben Bugs die ihr entweder nicht beheben könnt (nach so langer Zeit wäre das für mich ein absolutes Versagen des Managements)
    -oder die ihr nicht beheben wollt (was bei mir ankommt wie "dann verschwinde eben, brauchst ja nicht Grepolis spielen")

    Beides hinterlässt in Summ einen für mich recht "schalen Geschmack", egal wie viel Gutes sonst auch immer ins Spiel gebracht wird.
    Dann wieder so eine Reaktion, die man mit sehr wenigen Mitteln ganz schnell umgestalten könnte. Das macht den "Geschmack" der zurückbleibt bestimmt um nichts besser.
    Es kommen hier immer mehr "Kleinigkeiten" zusammen die Grepolis für mich immer uninteressanter machen (siehe Signatur)
    Wollt ihr euch die Spieler halten oder wollt ihr die loswerden ? Manchemal beschleicht mich da so ein Gefühl, dass ihr nur an "zahleneden Duckmäusern" interessiert seid und alles andere wäre euch am liebsten wenn es "aus dem Forum gemobbt wird".

    Diesen Eindruck bekomme ich jetzt über die Jahre immer mehr, wenn dem bei euch in Hamburg nicht so ist, dann wäre ich doch froh wenn ihr euch dazu etwas einfallen lässt.
    Wenn nicht dann wird`s womöglich doch so sein ?
     
  2. Faey

    Faey Ex-CM

    Beigetreten:
    30.08.16
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    281
    Ich weiß ja nicht, ob du schonmal eine andere Version von Grepolympia gespielt hast. Aber das ist in jeder Version genau so. Außerdem erklärt dir das Tutorial, dass du zuerst deinen Athleten trainieren solltest, bevor du an einem Spiel teilnimmst.
     
    Gaius Iulius Caesar gefällt das.
  3. Gaius Iulius Caesar

    Gaius Iulius Caesar Grepolis Team Community Manager

    Beigetreten:
    20.09.11
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    665
    Es kann auch gerade für neuere Spieler, die das Event zum ersten Mal spielen, gut sein, wenn sie alle Funktionen bereits von Anfang an nutzen können. Wenn sie ohne Training zum ersten Mal teilnehmen, dann sehen sie 12 Std. später bei ihrem nächsten freien Versuch den Fortschritt, den das Training gebracht hat. Spieler, die schon länger dabei sind, können sich ihre erste freie Teilnahme länger aufsparen und ihren Athleten erst trainieren, bevor sie ihn antreten lassen.

    Das muss sie nicht sein. Die Runden dauern 3 Tage. Hebe dir den letzten Freiversuch vor dem Ende der Runde einfach für einen Zeitpunkt kurz vor dem Ende auf. Du hast dadurch vom Endergebnis her keinen Nachteil gegenüber anderen Spielern.
     
  4. knofi

    knofi

    Beigetreten:
    22.09.13
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    30
    ich hab ohne training mal so nebenbei 30,31 gemacht, bin sicher etwas besseres oder einfach nur ein naturtalent[​IMG]
     
  5. Lord321

    Lord321

    Beigetreten:
    31.07.10
    Beiträge:
    2.231
    Zustimmungen:
    351
    ich persönlich sehe auch keinen logischen fehler bei dem ganzen, du kannst dich zu vielen wettbewerben anmelden (skattunier/schach /leichtatletik) und vorher nie trainiert haben, machst dir beim skat dann wohl keine freunde mit (siehe loriot :D )
     
  6. Fredy46

    Fredy46

    Beigetreten:
    13.10.11
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    63
    alsooo... natürlich hab ich schon einmal Grepolymoia gespielt.
    Vielleicht ist da der Start zu einem Zeitpunkt gekommen, wo ich selber auch die Zeit hatte mir ein Tutorial auch wirklich durchzulesen. Dieses ist während der Arbeitszeit aufgeploppt.
    Und ich hoffe es wird nicht vorausgesetzt das ich mir derartige Eigenheiten von letztem Jahr auf jetzt merken sollte ?



    ja ? wirklich?
    Das würde im Vergleich bedeuten, wenn du dich bei deinem Skaturnier/Schach/Leichtathletik anmeldest, hättest du damit bereits deinen ersten Wettkampf bestritten.
    Irgendwie auch nicht so wirklich nachvollziehbar [​IMG]

    Danke erstmal für die schönen Erklärungen :)
    Aber nicht wirklich zu Ende gedacht. Natürlich entsteht dadurch ein Nachteil. Ich habe weniger frei-Versuche um die Verteilung der Skills zu testen.
    Geht dann nur mit Gold um das wieder auszugleichen.
    Es schleicht sich da dann natürlich der Gedanke ein, ob das nicht genau deswegen so beabsichtigt ist[​IMG]

    Und es stehen ja noch einige andere Punkte da. Werden die auch noch so ausführlich kommentiert oder wird hier wieder mit Schweigen abgewartet bis sie "im Nrivana des Forums" verschwinden ? Das zumindest habe ich schon viel zu oft gesehen, das das wirklich hervorragend beherrscht wird [​IMG]
     
  7. Kitiara 24

    Kitiara 24

    Beigetreten:
    26.12.15
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    160
    Irgendwie erschließt sich mir das Problem nicht!

    Ich sehe da keinen logischen Fehler, sondern Spieler, die zu vorschnell geklickt haben ohne ihren Kopf einzuschalten.
    Sorry, aber das sehe ich nicht als Problem das Inno lösen muß, sondern eher der entsprechende Spieler.

    Was soll Inno denn bitte gegen die Leseunlust einzelner Spieler tun?
    Willst du das da jetzt eine Abfrage zur Bestätigung eingebaut wird?
    Das kann es ja wohl nicht sein das sich einige Spieler doof anstellen und dafür dann so ein Faß aufgemacht wird.
    Da kann ich wirklich nur mit dem Kopf schütteln...
     
    RandyMarsch gefällt das.
  8. Fredy46

    Fredy46

    Beigetreten:
    13.10.11
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    63
    Wenn es nur der eine Punkt wäre, dann würde ich dir auch sofort recht geben. Wäre, wenn überhaupt, nur eine nebensächliche Kleinigkeit.
    Aber so wie allen anderen vor dir, hast du scheinbar auch den ganzen Rest vom Anfangspost ausgeblendet ?
     
  9. Kitiara 24

    Kitiara 24

    Beigetreten:
    26.12.15
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    160
    Hmmm...
    Da hat sich aber gerade die Überschrift verändert, oder täusche ich mich?

    Sei mir nicht böse, aber es wirkt so als würdest du einfach einmal Dampf ablassen wollen.
    Also ich komme mit dem Spiel und seinen Funktionen klar und wenn das irgendwann einmal nicht mehr der Fall sein sollte, dann werde ich mir eine andere Freizeitbeschäftigung suchen und mich nicht großartig über irgendetwas aufregen.
     
  10. vookus

    vookus

    Beigetreten:
    17.06.13
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    114
    [​IMG]
    [​IMG]

    Sind es nun die besten 15 die Zählen oder die besten 15% der Spieler?
     
  11. Fredy46

    Fredy46

    Beigetreten:
    13.10.11
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    63
    nein die Überschrift hat sich nicht verändert.
    Habs gleich bei der Erstellung einmal ausgebessert, das wars.

    Ich sehe das so:
    Ich bezahle hier für Premiumfunktionen, die teilweise so gravierende Bugs haben, das sie ingame schlicht nicht zu verwenden sind.
    Diese Bugs sind zum Teil bereits seit Einführung der jeweiligen Premiumfunktion bekannt, zum Teil sind sie mit der Einführung der Helden und anderer neuer Spielfunktionen erst entstanden.
    Aber auch inzwischen seit Jahren bekannt.

    Innogames bietet hier also für Premium (sprich mein Geld) eine bezahlte Leistung die wissentlich nicht funktioniert und auch seit Jahren nicht in Ordnung gebracht wird.
    Jedesmal wenn ich dann im Spielablauf "über einen dieser Bugs stolpere" werde ich wieder daran erinnert, dass ich hier (gefühlt) von Grepolis/Innogames betrogen werde.
    Ich bekomme für mein Geld eine Leistung, von der der Anbieter seit Jahren weis das sie nicht in Ordnung ist und von der ich aktuell (seit Jahren) nur sehe dass von Seiten des Anbieters auch keinerlei Interesse besteht diese Bugs und Mängel zu beheben.

    Das emfinde ich als Betrug. Dabei ist das für mich jetzt völlig unerheblich, ob das auch z.B. ein Rechtsanwalt als Betrug bezeichnen würde oder nicht. Es ist mein Geld, Der Betreiber weis dass die Gegenleistung nicht in Ordnung ist und macht auch nichts um das zu beheben.
    Es gibt da viele, die das kommentarlos hinnehmen. Nun so ein Mensch bin ich eben nicht. Wenn mir eine Leistung gegen Geld angeboten wird erwarte ich das sie auch funktioniert.

    Wenn mir das ingame eben wieder einmal so richtig "Stöcke zwischen die Beine wirft" dann hast du auch völlig recht, dann stelle ich das eben wieder einmal "an den Pranger" [​IMG]

    Was denkst du um wieviele "Ecken" man denken muss und wie viel Zeit es kostet, weil auch im Angriffsplaner sich so einige Bugs verstecken?
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    Und nicht vergessen, die Kolos morgen :)
    [​IMG]

    Soltte sich dabei einer der vielen Mitarbeiter (oder gar einer der freiwilligen, die für ein Unternehmen mit mio. Umsatz gratis arbeiten) "auf die Zehen getreten fühlen" nun dann bedankt euch bei den Managern.

    Dabei kommt auch noch etwas dazu, dass ich in diesem Zusammenhang überhaupt nicht verstehen kann.
    Weltweit gehen scheinbar die Spielerzahlen in Summe zurück und Innogames ist da ja (zumindest wie ich es mit bekomme) gerade dabei mächtig die Werbetrommel zu rühren.

    Aber wie läuft das dann ingame ab, wenn ein neuer Spieler der ganz gute Aktivität zeigt(und auch bereit ist etwas Geld auszugeben) das erste mal in eine halbwegs gute Alli kommt ?

    Nun irgend wann wird der die Frage im Ingame Forum stellen
    "Ich kann meine Kaserne nicht ausbauen. Alle Voraussetzngen erfüllt aber es geht nicht"
    Dann bekommt er zur Antwort "Das ist ein Bug den Inno zum nicht Bug erklärt hat" Du musst Bevölkerung (Truppen) schrotten damit du das bauen kannst.

    Oder es kommt die Frage:
    Ich hab jetzt das Kolo in der Bauschleife. Wollte es in den Angriffplaner eintragen, damit ich weis wann ich morgen früh starten muss.
    Da bekommt er wieder gesagt "Das geht im Planer nicht, musst dir einen eigenen Plan machen".
    Und spätestens wenn er dann erlebt/im Forum sieht, das da noch so einige andere "Kleingkeiten" nicht funktionieren (z,B alphanummerische Sortierung oder die Helden allgemein -Atalant dann ja erst recht) dann wird der sich zu fragen anfangen, ob er sein Geld nicht besser "zu einem anderen Spiel trägt" wo die Betreiber daran interessiert sind dass die Premiumfunktionen auch wirklich funktionieren.

    Ob das und viele andere Kleinigkeiten dann auch dazu beitragen das die Spielerzahlen (bzw womöglich der Anteil an zahlenden Spielern?) zurückgeht...?
    Nun ich kann das nicht beurteilen. Da habe ich keinen Einblick in diese Statistiken. Ich kann mir das aber durchaus "an meinen fünf Fingern" zuusammenzählen, dass diese Sachen nicht ohne langfristige Auswirkungen bleiben.
    Die Sache mit keinen U-Mode auf WW.Inseln (selbst bei Baustufe 0) ist dann sicher auch etwas, das für einige "ein kleines Schäuflein dazu beiträgt" nicht mehr Grepolis zu spielen.
    Und leider gibt es von diesen "kleinen Schäuflein" immer mehr.
    Sehr viele haben, soweit ich das sehen kann, gemeinsam, das sie für Innogames nicht direkt zu einem Mehrgewinn(oder Verlust) führen, aber für die betroffenen Spieler ein absolutes Manko im Spiel darstellen.

    In Summe, wenn man alle diese Kleinigkeiten zusammen nimmt (und ich habe hier ja nur einen ganz kleinen Teil genannt) kann ich mir nicht vorstellen dass das keinen spürbaren Einfluss auf die Spielerzahlen und auf den möglichen Gewinn von Innogames hat.

    Der Gewinn für Innogames kann mir ja egal sein(bis sie mir dann meine Welt "zudrehen^^). Aber die Spielerzahlen sind es nicht. Das spürt man in den Livewelten. Da hat sich doch wirklich vieles geändert und für mich als Spieler einiges nicht zum besseren.

    [​IMG]


    Nein ich bin dir nicht böse [​IMG]

    @vookus : falscher Thread ;)
    (wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten:smile:
     
    Kitiara 24, AnWePe und Mim le Fay gefällt das.
  12. Kitiara 24

    Kitiara 24

    Beigetreten:
    26.12.15
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    160
    Ich stimme dir grundsätzlich zu und finde es gut das du deine Kritik jetzt auf einer sehr sachlichen Ebene formuliert hast :smile:
    Leider kommt die Sachlichkeit so manches mal bei so manchem Spieler zu kurz wenn er Kritik äußern möchte und das finde ich sehr schade!

    Ich möchte mal ein Gedankenspiel (was wäre wenn) anregen:
    Was wäre denn wenn die Mitarbeiter, die hier mitlesen, die Sache genauso sehen und viel lieber die sachliche Kritik bearbeiten würden als immer wieder Neuerungen ins Spiel zu bringen?
    Was wäre wenn sie dieses aber nicht können, weil die in der Konzernherachie höhergestellten Leute etwas anderes wünschen um die Umsätze zu steigern?
    Was wäre wenn die Mitarbeiter, die hier mitlesen können, sich zu einigen Dingen nicht äußern können, weil sie mit Pech ihren Job riskieren?

    Diese "was wäre wenn's" könnte man sicherlich noch beliebig lange weiterführen, aber ich denke das sollte schon verdeutlichen was ich meine...

    Ist es nicht so das wir alle egal ob Bauarbeiter, Pflegekraft, Büromitarbeiter etc. unsere Jobs bestmöglch ausführen um nach Möglichkeit zufrieden Kunden und Chefs zu haben?
    Aber wenn man ehrlich ist, dann ist das häufig überhaupt nicht mehr möglich.
    Der Druck "von oben" möglichst effizient zu arbeiten und der Druck vom Kunden möglichst individuelle Einzelbetreuung zu erhalten bzw zu jeder Zeit an jedem Ort fehlerfrei zu sein beißt sich.

    Villeicht sollten wir uns alle bemühen Verständnis für den jeweiligen anderen zu haben und uns in die andere Seite reinversetzen.
    Danach formuliert man seine Kritik anders und der Gegenüber wird sich auch ganz anders verhalten.

    Ich weiß das hat nur noch bedingt etwas mit dem eigentlichen Thema zu tun, trotzdem finde ich es wichtig diese gesellschaftliche Entwicklung auch (oder gerade) in der Anonymität dieses Forums anzusprechen.
     
    RandyMarsch gefällt das.
  13. Fredy46

    Fredy46

    Beigetreten:
    13.10.11
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    63
    Was wäre wenn......

    Was wäre wenn dieses Programm inzwischen so .....hmm wie sage ich das jetzt allgemein verständlich... "zerrupft" ist, dass sich jeder Programmierer der sich neu dazusetzt sprichwörtlich "die Haare rauft" weil es nicht mehr zu durchschauen und in den Gesamtfunktionen und gegenseitigen Beeinflussungen der verschiedenen Programmteile nicht mehr sicher zu verstehen ist.
    Was wäre wenn... die Programmierer das wissen..... was wäre wenn.... die Manager nicht in der Lage sind, ihren Shareholdern zu erklären(verständlich zu machen) das hier Mittel bereit gestellt werden müssten um das ganze wieder auf eine brauchbare(weiterentwickelbare) Basis zu bringen ?
    -von meiner(Spieler Seite) aus gesehen würde ich damit wieder auf ein versagen des Managements kommen, aber es ist ja nur "was wäre wenn" [​IMG]

    Man braucht sich ja nur einmal anzuschauen, wie das so mit den Userskripten abläuft.
    Da wird tatsächlich das Interface angepasst, um den Userskripten eine bessere Integration ins Spiel zu ermöglichen.
    Wenn ich dann alles zusammen fasse was ich Welt für Welt so zu lesen bekomme, mit welchen Problemen(Lags) die verschiedensten Spieler ihre liebe Not haben......
    Das alles sagt mir dass die Gamedesigner wissen dass ihr Grundspiel schon mehr oder weniger "an der Grenze des sinnvoll möglichen" schrammt.
    Die würden durch aus mehr Funktionen in Spiel integrieren. Sie wissen aber das es nach wie vor viele (also wirklich viele) Spieler gibt, die nicht am anderen Ende eine super schnellen Breitbandverbindung hocken. Die nicht einen "hammer Gaming PC" haben der alle Skripte im "null komma nix" durchschaufeln kann.
    Darum gibt es die Userskipte.
    Weil Grepolis diese Funktionen nicht mehr mit einbinden kann. Es wären ansonsten schlicht zu viele Spieler, da das spiel einfach nicht spielen könnte/würden. Die lags würden dort "ins Endlose laufen".
    Darum wird das "ausgelagert" und als Userskripte bezeichnet und Grepolis kann bei allem sagen : wenn ihr Probleme habt und Userskripte laufen, ist es nicht unser Problem.
    So einen ähnlichen "Verdacht" habe ich da ja auch was die "freiwilligen Mitarbeiter" betrifft.
    Dabei geht es nicht nur um die Kosten die damit eingespart werden, sondern um eventuell rechtlich relevante Aussagen.
    Grepolis kann dann immer sagen, "das war die Aussage eines freiwilligen Mitarbeiters" [​IMG]
    Aber das würde jetzt das Thema hier völlig verfehlen und wir sind ja immer noch bei Gedankenspielchen "..was wäre wenn" [​IMG]
    Zurück zum Spiel:
    Ich komme hier in Summe leider nicht von meiner Meinung weg, dass das Management hier (inzwischen sehr vieles und leider immer mehr) sprichwörtlich "verbockt" obwohl sie wissen das so einiges "im argen" ist mit dem Spiel-(Programm-)aufbau.
    Das Management scheint wirklich nicht in der Lage zu sein hier Schritte für eine langfristige Besserung in die Wege zu leiten. Leider weisen inzwischen einfach zu viele (Kleine und größere) Fehler auf genau diesen Umstand hin.

    Leider sehe ich damit langfristig auch nichts was mich bei Grepolis halten wird.(noch nicht, aber ich weis für mich das es nur noch eine Zeitfrage ist bis "ein Tropfen mehr" sprich ein neuer "nicht Bug" oder ähnliches für mich dann das beenden von Grepolis ist.

    um es mit anderen Worten zu sagen
    "nach oben treten" geht nach wie vor auch in der heutigen Zeit meistens schief. [​IMG]
     
  14. annett.r

    annett.r Grepolis Team Moderator

    Beigetreten:
    16.08.14
    Beiträge:
    1.436
    Zustimmungen:
    159
    Ich schließe diesen Thread jetzt. Hier werden Dinge ausdiskutiert, die schon in anderen Threads angesprochen und ausgewertet wurden und mit dem nicht vorhandenen bug zutun haben.
     

Seitenanfang
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.