Hol den Dolch

Nachdem Sir Down mir die Schaufel entriss und davon schlich, musste ich irre lachen. Ich greife zum Satelitentelefon, und sage Kim Bescheid: "Er ist auf dem Weg!"
Als Sir Down in Nordkorea eintrifft, ist bereits eine Kopie des Dolches in der Hand des eingweihten Technikers. Dieser vertauscht die Waffen, und baut das Duplikat ein ;)
Der echte Dolch ist bereits auf dem Weg zu Kim. Auch ich sitze im Flieger, und überbringe Kim die wichtigsten Informationen über seine politischen Widersacher, die mir Edward freundlicherweise auf einen Stick kopierte, nehme den Dolch und verschwinde mit ihm in den tiefen Grotten des Himalyagebirges, unmöglich uns zu orten oder sonstwie zu entdecken
 
da das kein problem für meinen magnetstrahl ist hole ich mir den dolch und vergrabe ihn an einem geheimen ort wo er von maulwürfen an einen noch geheimeren ort gebracht wird

PS: keiner der maulwürfe lebt danach noch also kann man sie nicht bestechen!!!
 
ein maulwurf hat deinen plan vergessen..er buddelt sich noch oben und ich finde den dolch auf dem maulwurfhügel..ich verstecke ihn schnell in einer zahnpastatube und schicke sie per luftfracht nach sotschi...
 

AmericanDragoncc

Gast
In sotschi wurden bereits alle Sicherheitsleute informiert und bezahlt von mir den Dolch abzufangen und wieder Mim le Fay zurückzugeben:p

Da jogoo wieder einmal mit seinem magneten den Doch fand, war ich auf dem Weg zu ihn und zerstörte den Magneten und habe den Dolch durch eine Fälschung getauscht!
 
Bevor ich mich um den Dolch kümmere, schicke ich ein paar Menschenhändler und die US Army in den Himalaya um Snowden dingfest zu machen. Er wird ergriffen, in die USA verschleppt und zu einer Haftstrafe von 153 Jahren in einem Hochsicherheitsgefängnis in Isolationshaft verurteilt. Anschließend besteche ich einen Soldaten in Nordkorea und lasse ihn unbewusst die Atombombe mit dem Fakedolch in die Luft jagen. Meine guten Amis werten das als Angriffsversuch umd verwandeln den nördlichen Teil Koreas in atomaren Staub. Als letztes lasse ich ein paar Perser auf unseren Leonidas Jagd machen.
Dann mache ich mich auf den Weg zu Mim le Fay, die nun aller ihrer Verbündeten beraubt ist. Ich gebe vor, ihr nachträglich zum Geburtstag gratulieren zu wollen und komme mit einer Riesentorte in Form eines Pferdes vorbei. Sobald es im Haus ist, verschwinde ich kurz aufs. naja ihr wisst schon.
Als ich erleichtert wieder in den Speisesaal zurückkehre, liegen alle bewusstlos am Boden, die in die Luft gegangene Torte dampft noch von Betäubungsgasen. Ich schnappe mir keuchend den Dolch und verschwinde.
Anschließend -nachdem ich mich versichert habe im Besitz des Originals zu sein- schweiße ich den Dolch in einer Titanlegierung ein und versenke den Klumpen im Mariannengraben. Diese Aktion ist perfekt abgestimmt mit einem Erdbeben, dass die Erdoberfläche am Grund des Meeres verübergehend aufbricht, sodass der Titanklumpen nun in der Erde unter dem Mariannengraben liegt. Als letztes setze ich überall Wasserminen aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

AmericanDragoncc

Gast
Die Perser die auf mich jagd machen waren ein leichtes Ziel für mich! An den Thermopylen, an der engsten Stelle mussten sie sich hintereinnander reihen und jeder alleine gegen mich kämpfen! Alle waren gestorben ausser 1! Denn habe ich befragt was Sir Down vorhat! Aller er mir seinen Plan erklärt hat, lachte ich nur und tötete den letzten Perser! Denn was Sir Down nicht wusste: Der echte Snowden hatte Angst bekommen das die USA ihn finden und hat sich an einem anderen Ort platziert! Einer meiner mutigen 300 Spartaner glich Snowden sehr und wir haben dann Snowden durch ihn ersetzt! Da aber einer meiner Spartaner getötet wurde, wurde ich wütend und machte mich mal wieder auf die Suche nach dem Dolch! Was allerdings niemand wusste, als ich den Magnet vom jogoo zerstört habe, liess ich den Magneten zuerst noch nachbauen! Mit diesem Magneten habe ich dann den Dolch schnell gefunden! Was Mim le Fay betrifft: Ihr habe ich 20 meiner besten Männer geschickt welche ihr Personenschutz gewähren! Den Dolch werden von 7000 Spartaner und 2000 Verbündete bewacht! Allerdings haben unsere Verbündete Maschinengewehre,...
 
Es gab noch kein Problem das sich nicht mit einer gut gezielten Atombombe hätte lösen lassen können. Da brachte weder Klinge noch Schusswaffe etwas. Frage mich wie wütend Leonidas jetzt sein muss bei 7000 toten Spartanern... Anyway.
Ich schnappe mir den Dolch mit einem Strahlenschutzanzug. Um dem erneuten Einsatz eines Magneten vorzubeugen, jage ich eine weitere Atombombe in den Kern der Erde, wodurch das Magnetfeld der Erde so elementar gestört wird, dass der Magnetismus nicht mehr unseren Naturgesetzen entspricht *verrückte Wissenschaftler Lache an*
Außerdem ködere ich Mim le Fays Spartaner mit Fast Food. Die hungrigen Spartaner verwandeln sich innerhalb von Tagen vom Sixpac zum Schwergewicht und sterben an einem Herzinfakrt.
Den Dolch stecke ich in meinen Gürtel und begebe mich zu meinen guten Freunden, den Amis. Ich bekomme Unterschlupf im Präsidentenbunker. Von dort aus steuere ich eine mit Napalm bewaffnete Drohnenflotte direkt in die Schweiz auf Leonidas' Haus zu.
 
Zuletzt bearbeitet:
Außerdem ködere ich Mim le Fays Spartaner mit Fast Food. Die hungrigen Spartaner verwandeln sich innerhalb von Tagen vom Sixpac zum Schwergewicht.
Meine Gäste essen kein Fastfood. Bei uns gibt's was richtiges; von daher keine Sorge wegen Übergewicht.
Um dem erneuten Einsatz eines Magneten vorzubeugen, jage ich eine weitere Atombombe in den Kern der Erde, wodurch das Magnetfeld der Erde so elementar gestört wird, dass der Magnetismus nicht mehr unseren Naturgesetzen entspricht *verrückte Wissenschaftler Lache an*
Glückwunsch! Du hast gerade unsere Erde zerstört. Ich fürchte, Du schwebst mit Deinem Dolch gerade irgendwo im Weltall!
Viel Spass, wenn die Luft in Deinem Anzug aufgebraucht ist
Die Spartaner schnappen sich kurz vor Deinem Weltallabenteuer den Dolch, und wir verlassen mit unserem Raumschiff und allen unseren Getreuen die Erde auf der Suche nach neuem Leben, neuen Abenteuern und neuen Zivilisationen ;)
 
Währrend ich zusah, wie Leonidas Haus in Flammen aufging, kam mir der Gedanke dass das mit dem "Ich -Jage-Eine-Atombombe-In-Den-Erdkern" nicht gerade meine beste Idee gewesen war.
Zum Glück befand ich mich im Präsidentenbunker, der ja selbstverständlich auch ein Raumschiff hatte- allerdings die Ami Version, also mit Laserstrahlen und Protonentorpedos.
Ich verließ die Erde in einem Flammensturm, als ich zurückblickte sah ich nur noch einen Feuerball. Nie wieder Englands Wetter ertragen müssen.
Ich verfolgte Mim le Fays Weltraumnussschale, eröffnete das Feuer und brachte das Schiff so zum Absturz. Leider entgingen mir einige Fluchtkapseln, aber dafür konnte ich den Dolch aus den Trümmern des Schiffes bergen. Der Planet gefiel mir, ich und meine amerikanischen Freunde nannten ihn Neuamerika und starteten die Besiedlung des Planeten. Den Dolch trage ich stets bei mir.
 
Zuletzt bearbeitet:

AmericanDragoncc

Gast
Da ich einen Account bei Galaxy Life habe(besser gesagt mal hatte), ist es für mich kein Problem alle Amerikaner zu zerstören und den Dolch an mich zu nehmen! Sir Down bleibt als einziger auf dem Planten bewacht von vielen Galaxy Live Krieger! Ich liess mir ein Raumschiff bauen mit der besten Abwehr für ein Raumschiff wie es nur geht und mache es mir auf dem Pluto gemütlich!
 
Ich stehe also da umgeben von diesen mir unbekannten Kämpfern. Während die kreisförmig um mich herum aufgestellten Krieger stur geradeaus schauen, grabe ich hinter ihrem Rücken ein Loch in die Erde und anschließend einen ganzen Tunnel. Da du mein Raumschiff zu meiner Verwunderung unberührt hast stehen lassen (hey, why not?), gehe ich zu ihm, starte es, jage alle deine Krieger in die Luft und gebe dem Schiff den Namen Peacemaker.
Anschließend fliege ich nach Pluto. Während du es dir gemütlich gemacht hast, bombadiere ich deine Raumschiff vom Orbit aus, bis das letzte Verteidigungssystem versagt und deine Reaktoren überhitzt in die Luft gehen, und hole mir den Dolch mit einem Greifarm. Ich stelle sicher, das Original zu haben. Dich lasse ich zum Erfrieren zurück.
Anschließend steuere ich mein Schiff an den Rand eines Schwarzen Lochs und schieße den Dolch herein, wo seine Materie auf einen Punkt komprimiert wird und jeder, der ihm zu Nahe kommt reingesogen und zerquetscht wird.
Anschließend steuere ich die Peacemaker zur Sonne, um einen schönen Urlaub zu machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

flolord

Gast
Jetzt ist dein Dolch selber futsch! Ich bastel mir einfach nen neuen und werf ihn in den See!;)
 

AmericanDragoncc

Gast
Einer meiner winzigen Galaxy Life Freunden hat überlebt und hat das Eis weggeschmolzen:p Ich wusste nicht wo ich nach dem Dolch suchen sollte aber in der Zeitung habe ich einen Artikel gefunden in dem stand, dass ein Angler in einem See einen Dolch gefischt hat
! Ich machte mich auf zum Fischer und klaute den Dolch! Den Dolch liess ich im weisen Haus nieder, direkt im Büro von Obama!
 
Da ich nun durch Gerüchte gehört habe, dass der Dolch im "Weisen Haus" ist, so beschloss ich den Weg ins "Weise haus" durch den Geheimtunnel zum Büro zu nehmen.

Kaum angekommen stand leider Obama vor mir, denn ich aber schnell in seinen "Sessel" gefesselt habe (inkl. Klebeband u.s.w) :D

Dolch geklaut - nun versteckte ich den Dolch bei einen geheimnissvollen Volk in den "Amazonas" :p
 

AmericanDragoncc

Gast
Als ich das sah (habe eine Kamera in seinem Büro installiert) ,ging ich Obama sofort befreien! Er hat halb Amerika drauf angesetzt Major LazZer zu suchen! Als Dank gab er mir ein paar von den Navy Seals die den Dolch suchten/fanden und mir gaben! Diesen Dolch habe ich dann gut versteckt in den Schweizer Alpen vergraben in einer unauffindbaren Truhe!
 
Da Obama nun "halb Amerika" damit beauftragt hat, mich zu suchen - so bin ich schnell in Russland (Bei Putins Geheimversteck) untergetaucht.
Als die Lage wieder ruhig war, so machte ich mich auf die Suche nach den "zuständigen Personen" der Navy Seals, da sie den Standort der "unauffindbaren Truhe" kannten!

Du hättest es nicht ihnen sagen sollen AmericanDragoncc :D

Als ich bei den Schweizer Alpen war und die Truhe gefunden habe, zerbrach ich den Schloss der Truhe mit meiner "Mincecraft Spitzhacke" und nahm den Dolch an mich.

Danach rufte ich meinen Kumpel Morpheus an und bat ihn den Dolch in der Nebuchadnezzar zu verstecken ;D
 

GPet

Gast
Als ich in einem Thread auf einen Mysteriösen Dolch stieß, und da mir wieder einmal sehr langweilig war, beschloß ich Agent Smith neu zu Programmieren damit dieser ein Ablenkungsmanöver starten konnte.
Als die Crew der Nebukadnezar in das Gefecht verwickelt war, schlich ich mich an Bord und begann den Dolch zu suchen.
Leider benötigte ich zu lange und direkt als ich das Schiff mit dem Dolch in der Hand verlassen wollte kam mir Morpheus entgegen.
Ich versteckte mich in einer Kammer von der ich annahm das sie mich darin nicht allzuschnell finden werden.
Danach Band ich den Dolch an eine Brieftaube die ihn ins Himalaya, zu einem von mir bekannten Yeti bringen sollte und ich stellte mich darauf ein von Bord zu fliehen sobald sich eine Möglichkeit ergab.


Edit: Wo kommt die Erde samt Zivilisation denn wieder her??
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Edit: Wo kommt die Erde samt Zivilisation denn wieder her??
Das habe ich mich auch gefragt... Meine Theorien
1.) Eine durch die Explosion des Erdballs ausgelöste Verschiebung der Dimensionen mit einer teilweisen Überlappung der Elemente einer anderen Realität, die u.a. den Planeten Erde in seiner vorherigen Konfiguration beinnhaltet
2.) Kleine grüne Männchen haben die Erde wieder aufgebaut und die Zeit, die bekanntlich relativ ist, beschleunigt, sodass die Millionen Jahren Evolution in kürzester Zeit abliefen. Sie schufen die exakt gleichen Bedingungen sodass exakt die gleiche Erde entstand.
3.) Wir befinden uns alle in der Matrix :eek:

Da ich in jeder dieser Theorien immer noch mein Raumschiff, die Peacemaker, habe, fliege ich zurück zur Erde und begebe mich wieder einmal ins Himalayagebirge.
Brieftaube gegen Laserstrahlen... ja...
Nachdem ich mir den Dolch aus einem rauchenden Federhaufen geholt habe, nehme ich ihn mit an Bord und fliege nach Deutschland, um zu gucken, ob dort vlt. mein alternatives ich ist (dies würde Theorie 1/2 bestätigen und 3 widerlegen).
 
Zuletzt bearbeitet: