Huawei wechselt von Android auf iOS

Dieses Thema im Forum "Fragen" wurde erstellt von GrazyFrog, 26.05.19.

  1. GrazyFrog

    GrazyFrog

    Beigetreten:
    27.01.19
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    24
    Da anscheind Huawei ein Wechsel des Betriebssystems ins Auge gefasst hat, nach dem Google Huawei dem Zugang zum Store verwehrt. Hat dieser Wechsel auch Auswirkungen auf die Android Nutzer der App? Habe keine Kentnisse über iOS, hat die App dort diese selben Möglichkeiten wie unter Android? Oder gibt es dort Unterschiede in der Benutzung?
    Würde es begrüßen hier eine fundierte Aussage, von einen verantwortlichen Mitarbeiter der Firma zubekommen, der auch die entsprechende Kenntnisse besitzt in diesen Zusammenhang!

    quak..quak..quak..quak
     
  2. Mim le Fay

    Mim le Fay

    Beigetreten:
    30.04.12
    Beiträge:
    7.695
    Zustimmungen:
    825
    iOS ist das Betriebssystem von Apple, und damit noch amerikanischer als Google.

    Ich hab gerade mal nachgelesen --> Presse CHIP <--

    Der chinesische Konzern will ein eigenes Betriebssystem auf den Markt bringen, das da heißen soll: Hong Meng OS. Dieses soll mit Android Apps kompatibel sein. Soweit so gut, ist nur die Frage ob man noch alle Apps erhält, die man gerne haben möchte.

    Wir dürfen gespannt sein :wink:
     
  3. Gaius Iulius Caesar

    Gaius Iulius Caesar Grepolis Team Community Manager

    Beigetreten:
    20.09.11
    Beiträge:
    2.486
    Zustimmungen:
    661
    Das kommt ganz darauf an. Das Ganze ist noch nicht konkret genug, um dazu etwas sagen zu können. Es ist aber in erster Linie eine Frage von Google, weil wir die App weiterhin im Google Play Store anbieten werden. Google muss also entsprechend entscheiden, ob und wie sie mit Huawei zusammenarbeiten wollen, sofern die ein eigenes Betriebssystem einführen sollten.

    Der Huawei-Kundendienst sollte da der bessere Ansprechpartner sein.
     
  4. nebel03

    nebel03

    Beigetreten:
    20.05.14
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    27
    Es ist grundsätzlich möglich jede App auf einem AndroidApp fähigen Handy(also auch die mit Hong Meng OS dann) ohne PlayStore zu installieren.
    Eine App fürs Handy runterladen is im Prinzip das gleiche wie beim PC. Man könnte sich den PlayStore wie eine Anwendung wie Steam vorstellen. Letztendlich werden da nur alle Apps katalogisiert und die Installationsdateien zum Download angeboten.
    Diese Installationsdateien kann man aber auch anderweitig beziehen.
    Eine sehr bekannte Website ist hierfür https://www.apkmirror.com/
    Auch zum Beispiel Chip Online bietet viele APKs (die Installationsdateien) zum Download an.
    Eine weitere, sehr sichere Alternative ist auch der Amazon App Store
    Natürlich ist das Ganze unsicherer als sich die Apps über den PlayStore zu laden, da dieser deutlich bessere Sicherheitsprüfungen hat, im Normalfall funktioniert es aber über diese Drittanbieter der Installationsdateien auch(bei mir bis jetzt immer), aber es besteht halt eine höhere (mit höhere meine ich übrigens nicht hoch. Die Chance ist immer noch sehr gering, nur höher) Chance, dass man sich einen Virus mitlädt.
    Wenn man nun allen diesen Quellen nicht vertraut hat man immer noch die Möglichkeit, wenn man ein anderes Android Gerät mit PlayStore Zugriff besitzt, dort die Originaldatei runterzuladen und mithilfe eines einfachen Tools(Bsp. Android Assistant https://play.google.com/store/apps/details?id=com.advancedprocessmanager&hl=de) die APK Datei der App aus dem Gerät rauszukopieren und auf sein neues Handy zu übertragen und dort zu installieren.
    Damit all das funktioniert muss man in den Sicherheitseinstellungen seines Geräts noch die Installation von unbekannten Quellen erlauben.

    All diese Methoden sind bekannt und verbreitet, aber da es letzendlich alles nicht die direkten Wege sind können sich natürlich mal Fehler einschleichen, weshalb ich hier gleich mal sagen muss. Ihr macht das alles auf eure eigene Verantwortung. Das ist nur meine persönliche Erfahrung und nicht von irgendeinem Konzern bestätigt
     
    Mim le Fay gefällt das.
  5. Mr.Man65

    Mr.Man65

    Beigetreten:
    31.12.18
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    77
    An sich kann man dem Trump in der Sache ja dankbar sein.
    Er zettelt einen Handelskrieg mit China an, und bringt Google dazu ihr Betriebssystem und den App-Store für Huawei zu sperren.
    -IOS wird Huawei dann ebenfalls nicht verwenden, weil dann wäre ja die gleiche Geschichte "in grün" zu erwarten, Das das iOS Betriebssystem dann plötzlich für Huawei auch nicht verfügbar sein könnte.

    Huawei ist jetzt auch kein kleiner Konzern und in dem Fall steht da die Chinesische Regierung erst recht dahinter.
    Die machen garantiert ihr eigene Betriebssystem und wenns sein muss, wirds dann auch für Huawei eine Art Play-Store geben.
    Die werden auch wenn "irgend möglich" schauen das alle Android-Apps auf ihrem Betriebssystem laufen werden.

    Heist wenn Trump nicht einlenkt, gibts für uns Anwender früher oder später ein drittes Betriebssystem. Wenns ein gutes ist dann wahrscheinlich auch für Tablets.
    Von der Seite kanns für uns ja nur gut sein. Konkurenz belebt den Markt (und drückt hoffentlich auch die Preise :D)

    Also erst mal in Ruhe abwarten und Tee Trinken.
    Nicht gleich das nächste neue Smartphon kaufen, sondern schauen wo die Entwicklung hin geht. Wenns Huawei dann wirklich selber macht, wirds garantiert gute Angebote geben, damit sie in den Markt rein kommen.

    Und für alle die jetzt irgend wie auf einem Huawei "sitzen" und x oder y nicht mehr machen können (sollte jetzt aber noch alles gehen?) -für € 100,- gibts schon ganz wunderbare gute Smartpohns (ist dann eben gebraucht, was soll. Sieht dem Smartpohn ja keiner an). Das Huawei wird dann sicher mit den Huawei eigenen Betriebssystem versehen werden können wenns so kommt.

    Und wenn der liebe Trump in der Frage doch einknickt (weil er dann ja die ganzen Daten aus den Android und iOS -Handys nicht mehr bekommt -die NSA würde ja fast Arbeitslos wenn das so kommen würde) nun dann läufts ja sowieso wie bis jetzt.
    Die großen Konzerne verscherbeln alle unser Daten wie sie wollen und machen Milliarden Gewinne damit - alles in Butter oder ? [​IMG]
     

Seitenanfang